Antworten
Seite 332 von 383 ErsteErste ... 232282322330331332333334342382 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.311 bis 3.320 von 3823
  1. Inaktiver User

    AW: Medizinische und wissenschaftliche Aspekte von Corona

    Zitat Zitat von jofi2 Beitrag anzeigen
    Hier wurden und werden nicht nur wissenschaftliche oder wissenschaftsbezogene Fachartikel verlinkt sondern durchaus auch Artikel aus der Tagespresse.
    Es gibt aber Zeitungen wie z.B. die SZ, die beschäftigen Wissenschaftsredakteure - und das merkt man den Artikeln deutlich an.

    Man sollte auch solche Artikel besser nicht automatisch mit der reinen Wahrheit verwechseln, nur weil sie ein Wissenschaftsredakteur verfasst hat.
    Auch unter ihnen gibt es solche und solche, wie unter Wissenschaftlern auch.
    Ich musste mehrmals feststellen, dass so mancher Wissenschaftsredakteur wohl nicht fleißig genug war und Sachen behauptet hat, die falsch waren.
    Dass die Sprache in solchen Artikeln "wissenschaftlich" klingt, kann manchen Laien glauben lassen, hier werde ihm das Neueste und Richtigste serviert.
    Das muss aber nicht so sein.

    Wissenschaftsjournalisten recherchieren. Wie andere Journalisten auch. Manche sind sehr akribisch und fleißig, andere begnügen sich mit einem "üblichen Pensum". Letzteres ist aber manchmal nicht ausreichend, kommt aber fast immer sehr seriös daher.

  2. User Info Menu

    AW: Medizinische und wissenschaftliche Aspekte von Corona

    web.de

    Top-News: Biontech-Impfstoff künftig einfacher einsetzbar


    Bei den Corona-Impfungen in Deutschland kann das Präparat der Hersteller Biontech und Pfizer künftig einfacher eingesetzt werden. Wie aus aktualisierten Handlungsempfehlungen von Biontech hervorgeht, kann der Impfstoff auch schon als fertige Dosis in der Spritze bis zu sechs Stunden bei 2 bis 8 Grad transportiert werden. Das hätten neue Daten zur Stabilität des Impfstoffes ergeben.


    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sagte am Samstag der Deutschen Presse-Agentur, dies sei eine gute Nachricht besonders für Pflegebedürftige, die zu Hause auf eine Impfung warten.
    Die Länder könnten die Impfkampagne nun flexibler organisieren. "Dass fertige Impfdosen in Spritzen künftig bereits in den Impfzentren für den Transport vorbereitet werden können, hilft ganz praktisch beim Kampf gegen die Pandemie."
    Bisher wurde empfohlen, bereits verdünnten Impfstoff nicht zwischen Einrichtungen zu transportieren - also zwischen den Impfzentren der Länder, wo das Präparat bei minus 70 Grad lagert, und Impf-Einsätzen in Pflegeheimen oder Einrichtungen des betreuten Wohnens.

    Nach Angaben von Biontech ist verdünnter Impfstoff maximal sechs Stunden bei 2 bis 30 Grad haltbar. Er könne also bei Bedarf schon im Impfzentrum verdünnt und dann als vorbereitete Dosis in der Spritze vorsichtig transportiert werden. Dafür sollten spezielle Kühlboxen verwendet werden. Spritzen oder Fläschchen sollten sicher verpackt sein, damit sie aufrecht stehen und nicht lose sind oder rollen.

    Am Ende meines Lebens will ich nicht sagen: Allen hat mein Leben gefallen, nur mir nicht!

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Medizinische und wissenschaftliche Aspekte von Corona

    Das ist super. Dann kann man noch jemandem im Heim finden, der die letzte Dosis nimmt oder ins nächste Heim gehen.

    Lichtblick!

  4. User Info Menu

    AW: Medizinische und wissenschaftliche Aspekte von Corona

    Vor allem ein Lichtblich für all die Millionen Pflegebedürftigen zuhause
    Lieber im Regen tanzen, als auf die Sonne warten.

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Medizinische und wissenschaftliche Aspekte von Corona

    Zitat Zitat von charly798 Beitrag anzeigen
    Vor allem ein Lichtblich für all die Millionen Pflegebedürftigen zuhause
    Stimmt! Du hast völlig Recht! Hoffentlich stellen sie ein paar Disponenten ein. Die wissen so etwas zu koordinieren.
    Genieße deine Zeit.
    Denn du lebst nur jetzt & heute.
    Morgen kannst du gestern nicht nachholen und später kommt früher, als du denkst.
    Moderatorin in "Schule, Uni, Studium und Ausbildung" "Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?" Coronavirus und...Userin

  6. User Info Menu

    AW: Medizinische und wissenschaftliche Aspekte von Corona

    Hm. Ist das erste,was ich lese,da hätte ich gerne noch eine andere Quelle als web.de
    Gut wäre es.
    Gib dem Leben Farbe, bring dich ein mit einem Wort, einem Lächeln.

  7. User Info Menu

    AW: Medizinische und wissenschaftliche Aspekte von Corona

    Zitat Zitat von mono17 Beitrag anzeigen
    Hm. Ist das erste,was ich lese,da hätte ich gerne noch eine andere Quelle als web.de
    Gut wäre es.
    Hier z.B

    Corona-News Deutschland: Biontech-Impfstoff kunftig einfacher einsetzbar

    Google hilft

    Verdunnt sechs Stunden haltbar: Biontech-Impfstoff stabiler als gedacht - n-tv.de
    Geändert von Wolkenschaf3 (16.01.2021 um 13:17 Uhr)

  8. User Info Menu

    AW: Medizinische und wissenschaftliche Aspekte von Corona

    @putulu
    Natürlich gibt es solche und solche bei den Redakteuren.
    Ich habe aber z.B. bei Artikeln, die auf einem Interview mit mir beruhten, die Erfahrung gemacht, dass ich bei der ersten Version des Artikels, den sie mir zum Absegnen vorgelegt haben, ziemlich viel Müll gefunden habe.
    Wenn aber der Redakteur selbst „wissenschaftsaffin“ war, sah das schon deutlich besser aus.

    Man kann das nicht alles einfach in einen Topf werfen.
    Und vieles erkennst du schon an der argumentationsweise, auch wenn es nicht dein persönliches Fachgebiet ist.
    Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch.
    (Friedrich Hölderlin)

  9. User Info Menu

    AW: Medizinische und wissenschaftliche Aspekte von Corona

    Zitat Zitat von mono17 Beitrag anzeigen
    Hm. Ist das erste,was ich lese,da hätte ich gerne noch eine andere Quelle als web.de
    Gut wäre es.

    Ich habe es im Radio gehört.
    Ich nehme mal an, die Daten, auf denen diese Entscheodung beruht existieren wirklich und sind dokumentiert und irgendwo vorgelegt worden.
    Warum sollte Biontech sich da eine Laus in den Pelz setzen?
    Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch.
    (Friedrich Hölderlin)

  10. User Info Menu

    AW: Medizinische und wissenschaftliche Aspekte von Corona

    Bezüglich Mehrfachnutzung von FFP2 Masken

    https://www.fh-muenster.de/gesundhei...ppelseiten.pdf

    Finde ich hilfreich.
    Im Herzen barfuß

Antworten
Seite 332 von 383 ErsteErste ... 232282322330331332333334342382 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •