Thema geschlossen
Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 121
  1. User Info Menu

    AW: Was habt ihr in Corona-Zeiten über Euch gelernt?

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    Ich habe nichts über mich gelernt, was ich nicht schon gewusst hätte.
    Schwester im Geiste.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”
    (John D. Rockefeller)

  2. User Info Menu

    AW: Was habt ihr in Corona-Zeiten über Euch gelernt?

    - dass ich viel ängstlicher bin, als ich je vermutet hätte
    - dass es heilend für mich ist, in die Natur zu gehen - und endlich tue ich das auch wieder regelmäßig!
    - dass es sehr schwer ist, eine Serie zu finden, die ich wirklich mag
    - dass ich zwar nicht der Umarmungs- und Kuscheltyp bin, es aber ab und zu doch ganz gern mag.
    - dass ich gern unter Menschen bin
    - dass ich ganz gut allein sein kann, aber nee, das wusste ich schon.
    Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Was habt ihr in Corona-Zeiten über Euch gelernt?

    Zitat Zitat von Sonnenlotte Beitrag anzeigen
    Obwohl ich normalerweise sehr sozial bin und viele Freunde treffe, kann ich darauf verzichten, wenn ich einen grösseren Sinn darin sehe, und finde auch Alternativen online
    Dieses, und das hat mich auch überrascht, wobei ich halt meine Fsmilie habe. Als Single würde es mir vielleicht mehr fehlen (und Fernbeziehungen wäre grausam ).

    - dass ich vom Stubenhocken schlechte Haut kriege;
    - dass es uns sehr gut geht! Also, nicht, dass ich das vorher nicht gewusst hätte, aber dass uns jetzt momentan (toi, toi, toi) so gar keine der vielfachen Sorgen/Bedrohung durch Virus oder Lockdown trifft, das empfinde ich schon als sehr hohes Privileg.

    Und vielleicht etwas allgemeinerer Natur: Säuglingszeit unterscheidet sich etwas weniger vom Lockdown als andere Lebensphasen: Arbeit ist gerade sowieso noch nicht dran, und sowieso bin ich mehr im Haus angebunden, jedenfalls solange es kalt war. Ich will jetzt die Babyzeit nicht dramatisieren, aber fiel mir schon mehrfach auf.
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    [Damals] wurde weniger Geschiss gemacht und insgesamt war alles besser. Was an den Müttern lag. Denen von damals. Wenn sie ihren Kindern doch bloß [...] noch beigebracht hätten, wie man Kinder erzieht.
    Userin Minstrel02 im Forum Erziehung

  4. User Info Menu

    AW: Was habt ihr in Corona-Zeiten über Euch gelernt?

    Zitat Zitat von Flau Beitrag anzeigen
    Und vielleicht etwas allgemeinerer Natur: Säuglingszeit unterscheidet sich etwas weniger vom Lockdown als andere Lebensphasen: Arbeit ist gerade sowieso noch nicht dran, und sowieso bin ich mehr im Haus angebunden, jedenfalls solange es kalt war. Ich will jetzt die Babyzeit nicht dramatisieren, aber fiel mir schon mehrfach auf.
    Hehe. Das hab ich mir auch schon gedacht, aber noch nicht geschrieben. So anders als das letzte Jahr ist mein Leben gerade auch nicht.

    Zum Thema: Ich finde das Thema sehr interessant. So richtig anders als erwartet haben weder ich noch mein Mann reagiert. Mir macht es generell etwas mehr aus als ich gedacht hätte (mir tun so viele Leute leid, die in Altenheimen, Schwangere (die Sorgen will ich grad auch nicht haben), Kranke, Leute, denen es echt an die Existenz geht - und damit meine ich eher wenige in D. Eher in Entwicklungsländern oder Schwellenländern. Das bringt mich durchaus ab und an zum Heulen.
    Abgesehen davon hab ich das Bild des dt. Mitbürgers eher bestätigt bekommen - motzt ein bisschen rum, wenn er was doof findet, aber macht dann doch das, was erwartet wird und sinnvoll ist.
    Ah ja, und ich habe gelernt, dass es ein echtes Privileg ist, hier zu leben das wusste ich zwar schon, aber es wird noch mal klarer.

  5. User Info Menu

    AW: Was habt ihr in Corona-Zeiten über Euch gelernt?

    Interessante Frage.

    Es sind schon andere Zeiten und das macht auch was mit mir.
    Nicht so grundlegend - aber das eine oder andere registriere ich doch, teils überrascht:

    - wie sehr ich menschliche Berührung vermisse (bin Single, es geht mir nicht um Sex sondern einfach: Berührung)
    - dass ich gerne Home Office mache (hätte ich nicht gedacht), aber eigentlich doch keine Überraschung, ich spare beinahe 2 Stunden Fahrtzeit dadurch ein.
    - ich bin kein Herdentier: nix ausgemistet, nix renoviert, keine Fremdsprache gelernt....
    Ok, das ist auch keine Überraschung, eher eine Bestätigung dass auch die Umstände nichts daran ändern...
    - ich bin gefühlt schon seit Mitte Februar in Q weil ich damals ziemlich krank war, mit der Einführung der Maßnahmen war ich gerade wieder fit.... ich bin ein wenig stolz auf mich dass ich es mit Würde durchstehe.
    - Ich kann mich derzeit über viele Kleinigkeiten freuen die mir in der sonstigen Alltagshektik entgehen würden. Ich kann besser wahrnehmen wenn ich nicht so "überflutet" bin.
    Think before you print.

  6. User Info Menu

    AW: Was habt ihr in Corona-Zeiten über Euch gelernt?

    tolles thema

    das meiste über mich wusste ich schon, mit homeoffice habe ich übung und komme gut klar.

    neu ist, dass ich jetzt genauer weiß, wann und warum ich mich einsam fühle - oder auch nicht.

  7. Inaktiver User

    AW: Was habt ihr in Corona-Zeiten über Euch gelernt?

    Ohne Witz:
    Dass ich einen sehr laxen Umgang mit Toilettenpapier gepflegt habe in der Vergangenheit. Wenn die letzte Rolle angebrochen wurde, wurde der nächste Pack gekauft. Und verschwenderisch war ich damit auch. Jetzt zähle ich ungelogen die Blätter ab, weil es seit nun schon 4-5 Wochen keines gibt, wenn ich mal einen Laden betrete und nachschaue.

    Mein Leben wird ab sofort dahin gehend anders sein: Sollte diese Krise langsam abebben und wieder Klopapier zu haben sein: Ich bin die erste, die sich ab dann sofort drei Packen in den Keller legt! Für die zweite und dritte und vierte Welle...

    Das erschreckt mich selbst, aber es ist wirklich so.

  8. User Info Menu

    AW: Was habt ihr in Corona-Zeiten über Euch gelernt?

    Zitat Zitat von twix25 Beitrag anzeigen
    Bei uns wird grade jetzt ganz enorm vermittelt
    Finde ich gut. Wenn man außer Spazierengehen nix anderes darf und soll, kann man genau so gut einen Möpp mitnehmen.

  9. User Info Menu

    AW: Was habt ihr in Corona-Zeiten über Euch gelernt?

    Ich lerne noch, Karla.

    Ich bin stärker, als ich dachte.

    Ich kommuniziere mehr mit meinen Lieben.

    Mit Online-Versionen komme ich doch ganz gut klar, bzw. besser als gedacht - beispielsweise beim Yoga.

  10. User Info Menu

    AW: Was habt ihr in Corona-Zeiten über Euch gelernt?

    Zitat Zitat von Flau Beitrag anzeigen
    - dass es uns sehr gut geht! Also, nicht, dass ich das vorher nicht gewusst hätte, aber dass uns jetzt momentan (toi, toi, toi) so gar keine der vielfachen Sorgen/Bedrohung durch Virus oder Lockdown trifft, das empfinde ich schon als sehr hohes Privileg.
    Genau so geht es mir auch. Ich wusste es schon vorher, aber jetzt nochmals intensiv. Es macht mir auch Angst, was jetzt allenfalls auf Indien, Afrika usw. zurollen könnte.

Thema geschlossen
Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •