Thema geschlossen
Seite 4 von 579 ErsteErste ... 234561454104504 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 5784

  1. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    7.093

    AW: Exit aus dem Lockdown - wann, wie, ob

    Laut Kretschmann ist jetzt nicht die Zeit für „Exit-Diskussionen“, da die Lage noch zu ernst ist.
    Auf Oster-Reisen soll man verzichten.
    Die Ausgangsbeschränkungen werden in allen Ländern bis zum 19. April verlängert.

    Da es nicht genügend Masken auf dem Markt gibt, wird einstweilen auf eine Maskenpflicht verzichtet.
    Sebastian (Ariel - The Little Mermaid): Listen to me - the human world, it‘s a mess!


  2. Registriert seit
    01.09.2019
    Beiträge
    489

    AW: Exit aus dem Lockdown - wann, wie, ob

    Ich finde es ganz gut einen Thread für Exit Strategien zu haben.... ich kann dem langen Corona-Strang auch nicht folgen.


  3. Registriert seit
    22.12.2018
    Beiträge
    1.167

    AW: Exit aus dem Lockdown - wann, wie, ob

    [Editiert]
    Geändert von Charlotte03 (03.04.2020 um 16:55 Uhr) Grund: Bitte nicht einfach Zitate ohne Eigenleistung (Kommentar)


  4. Registriert seit
    22.12.2018
    Beiträge
    1.167

    AW: Exit aus dem Lockdown - wann, wie, ob

    [Editiert]
    Geändert von Charlotte03 (03.04.2020 um 16:56 Uhr) Grund: Bitte keine Links ohne Eigenleistung (Kommentar) oder Zusammenhang


  5. Registriert seit
    22.12.2018
    Beiträge
    1.167

    AW: Exit aus dem Lockdown - wann, wie, ob


    [Editiert]
    Geändert von Charlotte03 (03.04.2020 um 17:04 Uhr) Grund: siehe Begründung zu # 34

  6. Avatar von Prilblume
    Registriert seit
    27.09.2014
    Beiträge
    1.605

    AW: Exit aus dem Lockdown - wann, wie, ob

    Ich kopiere meinen Beitrag aus dem Corona-Aufregungsstrang auch hierhin, weil ich denke, dass er thematisch hier auch gut hinpasst, und dass die Info relevant ist. Wenn das nicht gewünscht ist, kann es gerne gelöscht werden.

    Gerade sehr angesagt und oft angeklickt ist das aktuelle Video einer jungen Wissenschaftsjournalistin und Doktorin der Chemie mit eigenem Youtube-Kanal, Mai.Lab.

    Das Youtube-Video selbst kann ich hier nicht verlinken, aber einen Artikel darüber bei mittelhessen.de.

    Ich empfehle wirklich, es sich anzuschauen. Sie beschönigt nichts, zeigt aber auch Möglichkeiten auf.

    Fazit ist, dass flattening the curve dauerhaft nicht das geeignete Konzept ist, da es gesamtgesellschaftlich und wirtschaftlich unmöglich durchzuhalten ist. Also muss man zwingend von der derzeitigen Phase (Mitigation) wieder in die vorherige Phase (Containment) zurück. Und dazu sind zwei Monate sehr strenge Lockdown-Maßnahmen erforderlich. Dann kann man über eine Rückkehr zur vorsichtigen, abgeschwächten Normalität mit Einschränkungen (z.B. keine Menschenansammlungen oder Großveranstaltungen) nachdenken, die die Wirtschaft nicht über Gebühr belastet.
    >>Kurt hatte schon die gruseligsten Dinge über das Verhältnis zwischen Gazellen und Löwen gehört. So fragte er sich, ob Sultan es wohl mit der gebotenen sportlichen Gesinnung hinnähme, wenn er ihm nun den Elfer reinmachen würde.<< (Bernd Pfarr) 🐧🐧🐧


  7. Registriert seit
    18.03.2020
    Beiträge
    800

    AW: Exit aus dem Lockdown - wann, wie, ob

    Zitat Zitat von Prilblume Beitrag anzeigen

    Fazit ist, dass flattening the curve dauerhaft nicht das geeignete Konzept ist, da es gesamtgesellschaftlich und wirtschaftlich unmöglich durchzuhalten ist. Also muss man zwingend von der derzeitigen Phase (Mitigation) wieder in die vorherige Phase (Containment) zurück. Und dazu sind zwei Monate sehr strenge Lockdown-Maßnahmen erforderlich. Dann kann man über eine Rückkehr zur vorsichtigen, abgeschwächten Normalität mit Einschränkungen (z.B. keine Menschenansammlungen oder Großveranstaltungen) nachdenken, die die Wirtschaft nicht über Gebühr belastet.
    Du beschreibst exakt das Vorgehen, das China gewählt hat - 2 Monate ganz strenger Lockdown und dann schrittweise abgeschwächte Normalität (findet jetzt gerade statt).

  8. Avatar von Prilblume
    Registriert seit
    27.09.2014
    Beiträge
    1.605

    AW: Exit aus dem Lockdown - wann, wie, ob

    Zitat Zitat von Sonnenlotte Beitrag anzeigen
    Du beschreibst exakt das Vorgehen, das China gewählt hat - 2 Monate ganz strenger Lockdown und dann schrittweise abgeschwächte Normalität (findet jetzt gerade statt).
    Ja, nachdem ich das Video gesehen habe, bin ich jetzt auch überzeugt.
    >>Kurt hatte schon die gruseligsten Dinge über das Verhältnis zwischen Gazellen und Löwen gehört. So fragte er sich, ob Sultan es wohl mit der gebotenen sportlichen Gesinnung hinnähme, wenn er ihm nun den Elfer reinmachen würde.<< (Bernd Pfarr) 🐧🐧🐧

  9. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    44.914

    AW: Exit aus dem Lockdown - wann, wie, ob

    ... wobei die Zweifel, dass die gegenwärtigen "guten Zahlen" aus China massivst beschönigt ( = gelogen) sind, international schnell zunehmen ...

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.


  10. Registriert seit
    24.03.2020
    Beiträge
    895

    AW: Exit aus dem Lockdown - wann, wie, ob

    Es gibt ja gottlob Alternativen zu China:
    Kopie meines Postings aus dem Aufregen-Strang, weil ich denke, dass es auch hierher gehört und so viele Leute wie möglich erreichen sollte, denn es macht HOFFNUNG:

    „Habt ihr gelesen, dass die Leopoldina (Akademie der Wissenschaften, die die Bundesregierung berät), Hoffnung hat, dass nach Ostern die Maßnahmen gelockert werden können?

    Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina hält eine Lockerung der Corona-Einschränkungen nach den Osterferien für möglich. Denkbar sei etwa, Kontaktverbote weniger strikt umzusetzen, wenn dafür andere Maßnahmen eingehalten werden, heißt es in einer Stellungnahme.

    Dabei könnten drei Maßnahmen helfen: die flächendeckende Nutzung eines Mund-Nasen-Schutzes, die Verwendung mobiler Daten sowie der Ausbau der Testkapazitäten.

    Zum Mund-Nasen-Schutz heißt es, er verringere die Ausbreitung der Infektion und senke somit mittelbar das Risiko, sich selbst anzustecken. Eingeschränkt diene er auch dem Eigenschutz. Voraussetzung sei eine flächendeckende Verfügbarkeit, diese solle bereits jetzt durch selbst hergestellte Mund-Nasen-Schutze, Schals und Tücher überbrückt werden. FFP2/3-Masken sollten weiterhin dem medizinischen Bereich, der Pflege und besonderen Berufsgruppen vorbehalten sein.

    Zur Verwendung mobiler Daten heißt es, es sollten schnellstmöglich digitale Werkzeuge wie Apps für Mobiltelefone verfügbar gemacht werden, in denen Personen "freiwillig und unter Einhaltung von Datenschutz sowie Persönlichkeitsrechten" anonym ihre Daten teilen. Diese Informationen, die nach einem gewissen Zeitraum wieder gelöscht werden müssen, seien für die Informierung potenziell gefährdeter Personen unentbehrlich.

    Zu den Tests sagen die Wissenschaftler, die Kapazitäten für PCR-Labortests wurden inzwischen auf über 350.000 Tests pro Woche erhöht. Die Kapazitäten sollten durch neue validierte Schnelltests aber weiter ausgebaut werden. Dazu könnten als Überbrückung auch veterinärmedizinische Untersuchungseinrichtungen und weitere Forschungsinstitutionen einbezogen werden.

    Vergangene Woche war bekannt geworden, dass die Leopoldina eine Arbeitsgruppe gebildet hat, um eine Lockerung der Maßnahmen für die Bundesregierung zu bewerten.

    Die Leopoldina wurde 2008 zur Nationalen Akademie der Wissenschaften Deutschlands ernannt. Sie vertritt die deutsche Wissenschaft im Ausland, liefert Debattenbeiträge zu den drängenden aktuellen Problemen und berät die Politik mit entsprechenden Stellungnahmen
    .

    ZEIT ONLINE am 03. April 2020, 13:31 Uhr“

    Bzgl. der Initiierung des Lockdowns ist die Bundesregierung den Empfehlungen der Leopoldina gefolgt. Warum nicht bei der Lockerung und dem Zeitpunkt?

Thema geschlossen
Seite 4 von 579 ErsteErste ... 234561454104504 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •