+ Antworten
Seite 138 von 370 ErsteErste ... 3888128136137138139140148188238 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.371 bis 1.380 von 3693
  1. Avatar von Rowellan
    Registriert seit
    03.05.2007
    Beiträge
    14.853

    AW: Ich darf sein.

    Zitat Zitat von Fels Beitrag anzeigen
    Geht euch das auch gerade gehörig auf den S....? Plötzlich tauchen überall, [editiert], die es eigentlich gut finden, dass man Abstand hält, überall Scheiben dazwischen hat, Mundschutz trägt und das auch für danach gut fänden.

    Hallo: Fels an Erde... Wir sind Menschen, soziale Wesen, wir brauchen Interaktion, Berührung und wenn wir uns vor allem abschotten, dann werden wir krank, garantiert! Unser Immunsystem kommt im Normalfall mit dem allem klar, soweit wir keine Immunschwäche haben, was die meisten aber nicht haben!

    Daher: ich freue mich darauf, wieder Leute zu umarmen, nicht mehr dauernd durch Glasscheiben hindurch reden zu müssen. Und ich freue mich darauf, meine Patienten wieder ohne Mundschutz behandeln zu können, sie werden wieder sehen, wie ich aussehen, auch wenn sie das erste Mal bei mir sind.

    Und ich werde manchmal Tröfpchen beim Sprechen abbekommen, ich werde Gerüche aushalten müssen, ich werde mir auch mal eine Krankheit einfangen. Man nennt das: Leben!
    Ich weiß, keine Vollzitate, aber (bis auf die Patienten, ich hab keine, nur Kollegen) bin ich sowas von einig mit dir!

    @Rokeby: Es geht ja nicht um Wildfremde und die Supermarktkasse, aber um Freunde, gute Bekannte usw. Wenn ich z.B. an mein Hobby denke, da gibt es beim Ankommen und Verabschieden erst mal eine gründliche Knuddelrunde für alle - und ich darf mich darauf freuen, wenn das endlich wieder möglich ist.

    Heute geht es mir ja sogar vergleichsweise gut: wir arbeiten heftig an dem Projekt "Support your local Italian restaurant" und haben vorhin auf der Terrasse schön schattig unter einer Markise eine erstklassige Vorspeisenplatte mit frischem Weißbrot (noch warm aus dem Ofen) zu uns genommen, da fehlte eigentlich nur noch ein trockener Weißwein und hinterher ein Espresso und Limoncello (nix Alkohol am hellichten Mittag eines Arbeitstages) für das perfekte Urlaubsfeeling. Grade jetzt gab es den Nachtisch und für morgen haben wir noch eine schöne Portion Pasta im Kühlschrank

    Heute abend gibt es Kalbskottelet vom Grill und dazu ein bleifreies Bier.
    *lost in the woods*
    Geändert von Charlotte03 (06.04.2020 um 17:01 Uhr) Grund: Zitat angepasst

  2. Inaktiver User

    AW: Ich darf sein.

    Zitat Zitat von Fels Beitrag anzeigen
    Geht euch das auch gerade gehörig auf den S....? Plötzlich tauchen überall, [editeirt] die es eigentlich gut finden, dass man Abstand hält, überall Scheiben dazwischen hat, Mundschutz trägt und das auch für danach gut fänden.

    …...

    Daher: ich freue mich darauf, wieder Leute zu umarmen, nicht mehr dauernd durch Glasscheiben hindurch reden zu müssen. Und ich freue mich darauf, meine Patienten wieder ohne Mundschutz behandeln zu können, sie werden wieder sehen, wie ich aussehen, auch wenn sie das erste Mal bei mir sind.

    Und ich werde manchmal Tröfpchen beim Sprechen abbekommen, ich werde Gerüche aushalten müssen, ich werde mir auch mal eine Krankheit einfangen. Man nennt das: Leben!
    Volle Zustimmung, wenngleich ich ja jetzt ein Mensch bin, der im Allgemeinen Wert auf eine gewisse körperliche Distanz legt, außer bei meinen Leuten halt.

    Aber, ich denke halt, jeder so wie er mag, was bisher ja auch o.k war, so im Wesentlichen.

    Das was mich da grade eher total befremdet ist, dass die Leute, denen der momentane total widernatürliche Trend eh schon immer "zu pass kam", das jetzt ein für alle Mal zum Standard erheben möchten.

    Soviel dann halt, wie immer zum Thema Toleranz.

    Viele leben Toleranz halt so, dass andere ihre Macken gefälligst aushalten müssen.

    Vice versa ist halt leider nicht generell state of the art.

    Und, ich denk an @ Syri, das grade alles gut klappt bzw hoffentlich schon geklappt hat
    Geändert von Charlotte03 (06.04.2020 um 17:01 Uhr) Grund: Zitat angepasst

  3. Avatar von Annilein
    Registriert seit
    20.08.2004
    Beiträge
    5.419

    AW: Ich darf sein.

    Ich beneide euch, dass ihr so tolle Lieferanten habt.
    In unserer Stadt bietet bisher niemand außer den üblichen Verdächtigen sowas an.
    Sehe ich im TV und wundere mich.
    Scheint hier kein Restaurant nötig oder Lust drauf zu haben.
    Alle geschlossen und aus.
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen (Karl Valentin)

  4. Avatar von Rowellan
    Registriert seit
    03.05.2007
    Beiträge
    14.853

    AW: Ich darf sein.

    Das finde ich schade. Unser Futterdealer hat normalerweise auch kein Essen zum Mitnehmen, aber er hat all seine Stammgäste und Kontakte in eine WhatsApp-Gruppe eingeladen und gesagt, daß er Bestellungen annimmt - nicht die komplette Auswahl natürlich, aber so ein paar leckere Sachen hat er schon. Es gibt sogar ein Ostermenü.
    *lost in the woods*

  5. Avatar von Annilein
    Registriert seit
    20.08.2004
    Beiträge
    5.419

    AW: Ich darf sein.

    Ich wäre bei sowas auch dabei und finde es schade. Wir gehen sonst regelmäßig essen und kochen jetzt halt selbst.
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen (Karl Valentin)

  6. Avatar von LulaMae
    Registriert seit
    17.01.2017
    Beiträge
    5.612

    AW: Ich darf sein.

    Zitat Zitat von Annilein Beitrag anzeigen
    Ich wäre bei sowas auch dabei und finde es schade. Wir gehen sonst regelmäßig essen und kochen jetzt halt selbst.
    Dito.

    Mir fehlt das total.
    Aber sonst komme ich gut zurecht, ich kann auch gut zu Hause bleiben.
    Bevor ich mich jetzt aufrege,
    isses mir lieber egal.
    Geändert von LulaMae (07.04.2020 um 08:32 Uhr)

  7. Avatar von Blue2012
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    12.736

    AW: Ich darf sein.

    Zitat Zitat von chincat Beitrag anzeigen
    Heute bzw. gestern waren wir ohne weiteren Sozialkontakte samt Möpp im Cabrio unterwegs. Nix dolles, keine 50km, über Land und über die Dörfer, unterbrochen von 2 Spaziergängen im Wald. Der geschockte Hund wußte gar nicht, wie ihm geschah und war völlig leer gepieselt, wie ausgewrungen. Aber Beinchen heben an jedem Strauch.
    (Ok, chini, wohin mit dem Blue-Lach-Honorar).
    I- i- i -i chhhhhh b-b-b-b i n durch geba-g-g-g-gert.
    Liebherr hat ganze Arbeit verrichtet vor unserem Haus. Zwischen drin hatte ich echt Schiss, dass mir die Gläser aus dem Schrank fallen oder darin zerspringen (klirrklirrklirr). Und trotz feinstem Allgäuer Superwetter war Kind heute sehr meckrig, Konzentration aufgrund Baggerarbeiten für die .

    Warte ansonsten sehnsüchtig auf die Lieferung meines Einkaufsbeauftragten. Dr. Blue ist noch glücklich, so lange er zumindest die Hälfte des Tages in sein Riesenbüro darf.

    Aber ich habe Apfelkuchen gebacken. Immerhin.

    @Syriana: Und? Frisch gekrönt worden?
    Be a voice not an echo.


  8. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    12.795

    AW: Ich darf sein.

    Zitat Zitat von Rowellan Beitrag anzeigen
    I

    @Rokeby: Es geht ja nicht um Wildfremde und die Supermarktkasse,
    Ich hatte @Fels' Post so verstanden, dass es um den öffentlichen Raum ginge. Sie erwähnte ja Abstand und Plastikabtrennungen etc.

    Auch hier Verweis auf die Maske, die sie als Therapeutin bei der Physiotherapie nun trägt interpretierte ich als nicht privaten Zusammenhang.

    Und da - im Öffentlichen und Beruflichen - darf ich froh sein, wenn die Distanz und die Achtung von Wohlfühlgrenzen künftig mehr beachtet werden.
    ich bin da zuversichtlich! Heute war ich das erste Mal im Leben in einem Aldi ohne dass mir wer von hinten schon in die Hacken drängte, ohne dass die Kassiererin in schrecklicher Eile alles über den Scanner hudelte.
    Dafür: alle Kassen auf, alle ließen IN RUHE !!! und Anstand/Abstand alles geschehen. Die Kassiererin hatte Zeit für ein paar Worte an eine Bekannte von ihr (und mich) - wie früher im Bioladen die Stimmung.

    Anscheinend gilt nicht mehr, dass möglichst schnell und viel durchgesetzt werden muss, an Ware und Mensch. Wäre beim Abstand + Warten auch schwer durchzuhalten.

    Ich finde auch super, dass sich niemand mehr auf den buchstäblich letzten Drücker in eine übervolle Bahn quetscht.

    Ich nehme gerne Menschen in den Arm. Ich fasse auch Menschen gerne an. Grundvoraussetzung für solche Vertraulichkeiten ist aber mindestens, dass ich diese Menschen duze und sie wirklich von Herzen gern hab.

    Bei allen anderen finde ich, ist weniger mehr.

  9. Avatar von huppsi
    Registriert seit
    09.02.2011
    Beiträge
    2.480

    AW: Ich darf sein.

    Ich finde es aber befremdlich, wenn ich meine Brötchen beim Bäcker hinter Plexiglas bestelle. Neh, von mir aus darf es gerne wieder so werden wie vorher


  10. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    12.795

    AW: Ich darf sein.

    das ist mir egal - solange die Scheibe geputzt ist

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •