Thema geschlossen
Seite 5 von 14 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 136

Thema: Nach Corona

  1. User Info Menu

    AW: Nach Corona

    Zitat Zitat von Para_plumeau Beitrag anzeigen
    Ich musste gestern eine tragen und fühlte mich sehr unwohl dabei....
    Das glaube ich dir sofort.
    *lost in the woods*

  2. User Info Menu

    AW: Nach Corona

    Wir könnten soviel aus Asien übernehmen ..
    Die Begrüßung, die Diziplin, das kollektive Bewusstsein statt dem individuellen, die höfliche Distanz wie Verbeugung, die peniblen Reinigungsrituale , das gesunde, gewaschene essen
    Wie Japan das Virus im Vergleich zu China in den Griff bekommen hat - FOCUS Online

    Vielleicht werden viele auch hier jetzt verstärkt zu einem Hikikomori ? Hikikomori: Wie junge Japaner das Leben aussperren - DER SPIEGEL

    Aber anders als in Japan und Südkorea scheint es Thailand ja anders zu halten, zumindest Ihr König, der In München ein ganzes Luxushotel als Wohnhaus umfunktioniert hat und Sightsseing mit seinem Tross macht
    Thai-Konig residiert in Luxus-Hotel in Bayern – Polizei spricht uber Vorwurfe - FOCUS Online

  3. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Nach Corona

    Ich möchte den japanischen Lebensstil ganz sicher nicht übernehmen.

  4. User Info Menu

    AW: Nach Corona

    Sorry, Punpun, das ist mir so gar nicht erstrebenswert.
    *lost in the woods*

  5. User Info Menu

    AW: Nach Corona

    Zitat Zitat von Para_plumeau Beitrag anzeigen
    Ich möchte den japanischen Lebensstil ganz sicher nicht übernehmen.

    Überhaupt nichts asiatisches.
    Ich mache heute was für Bauch, Beine, Po.
    Pfannkuchen mit Nutella.

  6. User Info Menu

    AW: Nach Corona

    Och, asiatisches Essen liebe ich!
    Und um beim Strangthema zu bleiben: Ick freu mir wie ein Schnitzel auf das erste Mal wieder zu meinem Lieblingssushiladen
    *lost in the woods*

  7. User Info Menu

    AW: Nach Corona

    Ich würde ja eine Atemmaske tragen, aber meine Brille beschlägt dann so, dass ich halbblind bin. Wie macht ihr das?
    An das Tragen solch einer Maske möchte ich mich keinesfalls gewöhnen.
    Ich bin Asthmatikerin und damit Risikopatientin, aber dennoch: Ich möchte nicht leben ohne andere zu berühren, ich möchte mir nicht ständig die Hände desinfizieren... *seufz*
    Und mir geht es wie Rowellan: Diese Szenarios sind gruselig. Und ich hoffe, dass all das nicht eintreffen wird.
    Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.
    Douglas Adams

  8. User Info Menu

    AW: Nach Corona

    Zitat Zitat von Punpun Beitrag anzeigen
    Wir könnten soviel aus Asien übernehmen ..
    Die Begrüßung, die Diziplin, das kollektive Bewusstsein statt dem individuellen, die höfliche Distanz wie Verbeugung, die peniblen Reinigungsrituale , das gesunde, gewaschene essen
    Wie Japan das Virus im Vergleich zu China in den Griff bekommen hat - FOCUS Online

    Vielleicht werden viele auch hier jetzt verstärkt zu einem Hikikomori ? Hikikomori: Wie junge Japaner das Leben aussperren - DER SPIEGEL
    Laut einem ca. fünf Jahre alten Bericht der WHO liegt die Selbstmordrate in Japan ca. 60% über dem weltweiten Durchschnitt. Und vor allem unter jungen Japanern nimmt die Selbstmordrate zu.

    Hm ...

  9. User Info Menu

    AW: Nach Corona

    Ich habe gestern beim Einkauf eine getragen und dazu auch noch Einmalhandschuhe.

    Im ersten Moment fühlte ich mich körperlich auch nicht wohl und nachher im Laden fand ich es ein wenig peinlich... aber: Ich bin nun besonders vorsichtig. Solange nicht gesichert ist, wie die Übertragungswege sind und seit der Zunahme der Infektionen, habe ich mich nun dazu entschlossen, besonders vorsichtig zu sein.

    Da nehme ich auch ein unangenehmes Gefühl in Kauf.

  10. User Info Menu

    AW: Nach Corona

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen

    "mei, die Oma. hat immer einen six-Pack Klopapier dabei - die hat die schlimme Zeit verdauungsmäßig nie überwunden"

    reden. In ähnlich blöd-blasiertem Tonfall, wie wir über die 1Mrd. Original verpackten und gehorteten xyz unserer Omis....

    (es wird so secure-Klopapier-Taschen zum überall mitnehmen geben... damit man die heiße Ware immer am Leib tragen kann. Die Angst, dass einem daheim wer das Zeug stiehlt, während man selber gerade das Haus verlässt .... wird als eigene Diagnose anerkannt werden. "Das No-Hakle-Stress-Disorder" (NHSD).
    ich habe eine "scheixx"krankheit, ich habe immer Klopapier dabei und meine erste Frage, wenn ich in einem neuen Auftrag bin, wo ist bei ihnen die Toilette? Auch im Restaurant oder bei einer Veranstaltung, erster Gedanke, wo ist das Klo.
    Für mich ist das Fehlen von Toilettenpapier schon nicht ganz so lustig, aber zukünftig werde ich es wohl doch "horten". Bis vor kurzem konnte ich das ja problemlos nacherwerben.
    Wenn du in den Spiegel schaust, siehst du den Menschen, der für dein Leben verantwortlich ist.

    Ich habe noch nie gehört, dass es jemandem gelungen ist, vor sich selbst davonzulaufen.


Thema geschlossen
Seite 5 von 14 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •