Thema geschlossen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
  1. User Info Menu

    Corona, der Mutmachstrang gegen Angst und Panik

    Corona ist eine Herausforderung und anstrengend, keine Frage. Doch Angst und Panik sind schlechte Ratgeber, um gut durchzukommen.
    Lasst uns Gedanken sammeln, die Mut machen.

    Ich habe Geld gespart, weil meine Reise nicht stattfindet, nun kann ich mir überlegen, was ich mit dem unverhofften Reichtum machen möchte.

    Der Egoismus wird in Frage gestellt und mitmenschliches Handeln wird wieder mehr ins Bewusstsein gerückt.

    Ich spare Zeit, weil ich seltener einkaufen gehe, durch Homeoffice sparen andere den Arbeitsweg, die Zeit und Benzingeld dafür.

  2. User Info Menu

    AW: Corona, der Mutmachstrang gegen Angst und Panik

    Wenn der Strang zum Mutmachen nicht gebraucht wird, kann er gern verschoben werden, vielleicht in die Kategorie Depression, oder er kann auch geschlossen werden.

  3. User Info Menu

    AW: Corona, der Mutmachstrang gegen Angst und Panik

    Ich finde, es gibt einfach zu viele Corona-Stränge.

    Irgendwann wird man nicht mehr wissen, was man noch in einem Strang thematisieren kann, weil es für das Thema vielleicht doch einen speziellen Strang gibt.

  4. User Info Menu

    AW: Corona, der Mutmachstrang gegen Angst und Panik

    Gute Idee! Corona, der Mutmachstrang gegen Angst und Panik

    n u r:


    ich denke, dass es leider populärer ist, sich Sorgen zu machen und sich Gedanken um "was wäre..." und wenn...

    und gedanklich in Horrorszenarien einzusteigen.....und entsprechende Berichterstattungen zu schauen.....die das noch begünstigen

    anstatt sein bisschen Kraft und Nerven auf Konstruktives zu verwenden was kann ich denn j et z t im Moment tun?

    bevor Ihr jetzt über mich herfallt:

    dies ist meine ganz persönliche Meinung und keine Bewertung oder gar Abwertung anderer Meinungen und Einstellungen

    ich habe/nutze keinen Fernseher und informiere mich fast ausschließlich beim RKI und bemühe mich, zu tun, was Freude bereitet und auch andere ermutigt- halt irgendwie das
    Beste aus der Situation zu machen-

    was wohl jeder auf seine Art macht......

  5. User Info Menu

    AW: Corona, der Mutmachstrang gegen Angst und Panik

    Der Strang ist ja leider schon out-
    dennoch schreibe ich heute noch aus einem Kalenderblatt folgende Gedanken von Rolf Merkle und Doris Wolf -

    vielleicht können sie ja doch noch jemandem hier ein bisschen Mut machen:

    "Auch das geht vorüber

    Bau dir stets eine Straße der Hoffnung, indem du dir dieses vier stärkenden Worte bei Krisen, Problemen und Niederlagen sagt.

    Sie helfen dir in guten wie in schlechten Zeiten.

    In schlechten, weil du dich daran erinnerst, dass auch wieder gute Zeiten kommen;

    in guten Zeiten helfen dir diese Worte, das Gute nicht für selbstverständlich zunehmen und dankbar dafür zu sein. "

  6. User Info Menu

    AW: Corona, der Mutmachstrang gegen Angst und Panik

    @1a2b dass der Strang out ist, würde ich nicht sagen, man weiß nicht, wer hier still mitliest.

    Aber etwas oder mehr lebendiger könnte er schon sein.

    Thema des Stranges ist das Mutmachen. Das kann ja auf vielfältige Weise geschehen.

    Leute, die jetzt mehr arbeiten, Krankenpfleger, Verkäufer, andere, können nun für die Mehrarbeit Geld beantragen, das kam in den Nachrichten. Wann gab es das schon mal, dass unser schlecht bezahltes Personal so viel Aufmerksamkeit bekommt und nun auch mehr Geld? Auf einmal sind sie systemrelevant und systemtragend.

    Wann wart ihr das letzte Mal tanken? Gar kein Ärger mehr über steigende Benzinpreise, wenn man kein Benzin braucht.

    Die Umstellung auf Sommerzeit verkürzt die Maßnahmen um 1 Stunde, dass man zu Hause bleiben soll. Spaziergehen ist aber weiterhin erlaubt.

    Es gibt auf den Seiten der Bundesländer Informationen, was weiterhin erlaubt ist. Ein Foto davon aufs Handy und das dann vorzeigen.

    Die erste Beschränkung zum Rausgehen ist zur Hälfte geschafft, die erste Woche ist geschafft.

  7. User Info Menu

    AW: Corona, der Mutmachstrang gegen Angst und Panik

    Eine 95jährige ist wieder gesund.

  8. User Info Menu

    AW: Corona, der Mutmachstrang gegen Angst und Panik

    Wer kennt es nicht aus der Kinderzeit: Gib die Hand zur Begrüßung, nein die schöne Hand, wenn es die falsche war.

    Ab jetzt wird eine Generation Kinder heranwachsen, die ganz ohne die Aufforderung auskommt, die Hand geben zu sollen.

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Corona, der Mutmachstrang gegen Angst und Panik

    Zitat Zitat von merinowool Beitrag anzeigen
    Ab jetzt wird eine Generation Kinder heranwachsen, die ganz ohne die Aufforderung auskommt, die Hand geben zu sollen.
    Das macht dir Mut?

    Ich sag mal ich freu mich daran, dass das Wetter schön und warm wird. Ich habe mehr Zeit zu basteln, zu nähen (keine Atemmasken), und auch mal Sachen zu machen, für die meist keine Zeit oder auch Muße war. Wir können nicht weg und deshalb werden Aktivitäten rund ums Heim und ums Haus wichtiger. So lenke ich mich ab, so lerne ich die Zeit zu Hause zu genießen.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

  10. User Info Menu

    AW: Corona, der Mutmachstrang gegen Angst und Panik

    @skirbifax, es macht mir zumindest keine Angst und ich muss mich von Corona und der Berichterstattung nicht ablenken.

Thema geschlossen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •