Thema geschlossen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: Corona, der Mutmachstrang gegen Angst und Panik

    Zitat Zitat von merinowool Beitrag anzeigen
    @skirbifax, es macht mir zumindest keine Angst und ich muss mich von Corona und der Berichterstattung nicht ablenken.
    Hervorhebung von mir

    Ich dachte, das ist der Sinn dieses Stranges? Nicht wie ein Kaninchen vor der Schlange auf die neuesten Zahlen, Ankündigungen, Schreckensmeldungen aus Spanien, Italien usw. zu starren, sondern die Zeit zu Hause lernen zu genießen? Zumindest so zu tun, als hätte man Urlaub/Freizeit, die man zu Hause genießt?
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

  2. User Info Menu

    AW: Corona, der Mutmachstrang gegen Angst und Panik

    Zitat Zitat von skirbifax Beitrag anzeigen
    Hervorhebung von mir

    Ich dachte, das ist der Sinn dieses Stranges? Nicht wie ein Kaninchen vor der Schlange auf die neuesten Zahlen, Ankündigungen, Schreckensmeldungen aus Spanien, Italien usw. zu starren, sondern die Zeit zu Hause lernen zu genießen? Zumindest so zu tun, als hätte man Urlaub/Freizeit, die man zu Hause genießt?
    Jein, Ablenken ist eine Möglichkeit, nicht wie ein Kaninchen vor der Schlange zu sitzen.
    Resilienz zu entwickeln, die Berichterstattung zu sortieren in >das ist eine zutreffende und notwendige Maßnahme und diese Maßnahme ist der Angst entsprungen<, ist eine weitere Möglichkeit, Ängsten zu begegnen.

    Auch die Panikkäufe sind ein Ausdruck dafür, der angstmachenden Situation zu begegnen, selbst handlungsfähig zu bleiben, die Kontrolle über die Angst zu behalten. Wenn ich mir das anschaue, kann ich mit Gelassenheit und Verständnis auf die Panikkäufe reagieren, ohne selbst diese Möglichkeit nutzen zu müssen.

    Die Erziehung zum Händegeben ist eine Erziehung zur Höflichkeit, bleibt aber fremdbestimmt. Jetzt bietet Corona die Möglichkeit, selbst einzuschätzen, ob ich die Hand gebe, wie ich verantwortungsvoll mit meiner eigenen und der Gesundheit der anderen umgehe und wie ich ohne Händeschütteln höflich sein kann. Das ist doch ein Grund, voller Mut auf die Zukunft zu schauen.

  3. User Info Menu

    AW: Corona, der Mutmachstrang gegen Angst und Panik

    Ich gucke selten Tagesschau,weil mich das alles sehr strapaziert.Die wichtigen Dinge kommen von allein auf mich zu.Letzthin mal ausgiebig geguckt und festgestellt,dass Dinge in den Nachrichten zum xten mal breitgetreten werden und das meiste in der nachfolgenden Sondersendung schon elfundneunzigmal gesagt wurde.So rutschen wir tatsächlich in eine Panik und die nützt uns ja null und nix.
    Ich geniesse die Runden mit meinem Hund derzeit gerade richtig intensiv und bin froh sie zu haben.
    Einkaufen ist auch relativ entspannt,solange die Menschen Ruhe und Anstand bewahren.
    Wobei ich bemerke,dass weder Wagen noch Korbgriffe desinfiziert werden.So geh ich schon länger nur noch mit dem eigenen Korb einkaufen(tut auch dem Geldbeutel gut)Auch die Nummern die man mitnehmen muss sind nicht gereinigt,obwohl laminiert.Die Desinfektionsflaschen fassen wir alle an,weil kein Personal mehr dasteht um das zu tun,bloss noch,um einen zu diesem und jenem ermahnen....
    Ansonsten versuche ich gelassen zu bleiben solange es geht-bringt mir ja nix wenn ich mich anfange verrückt zu machen.So bleiben halt die Winterfinken am Auto bis irgendwann.Soo viel mehr Sprit benötigen die Winterschlappen auch nicht dass ich mir da weisse Haare wachsen lasse.
    In diesem Sinne,allen Geduld und Kraft die derzeitigen Unbille(n) zu überstehen
    Wir haben 'bloss' Corona und nicht Krieg!


    Recherchen haben ergeben,dass manche Leute gar keine Laktose brauchen um intolerant zu sein




  4. User Info Menu

    AW: Corona, der Mutmachstrang gegen Angst und Panik

    Ich habe Bücher von Ulrich Schaffer wieder ausgegraben. Kennt ihr den?
    Das sind Kombinationen von Bildbänden mit wunderschönen Fotos und inspirierenden Gedanken.
    Vor allem das Buch "Visions - Gedanken für eine neue Welt" finde ich gerade sehr bedeutsam. Wenn ich eine besonders schöne Passage finde, kann ich sie hier mal wiedergeben, falls gewünscht.

  5. User Info Menu

    AW: Corona, der Mutmachstrang gegen Angst und Panik

    Da ich den Strang eröffnet habe, sage ich, ja gern und vielen Dank! Positive Gedanken, die uns von Corona eine Pause verschaffen, würde ich gern lesen. Das Buch hatte ich vor vielen Jahren gelesen, ist nur schon lange her.

  6. User Info Menu

    AW: Corona, der Mutmachstrang gegen Angst und Panik

    Du bist ein Träumer

    Du bist ein Träumer,
    vielleicht nur in den Verstecken deines Herzens,
    schüchtern, zögernd, ängstlich,
    wie jemand, der zu oft unterdrückt wurde.
    Aber du bist ein Träumer,
    wenn du das ablegst, was man dir getan hat
    im Namen des Fortschritts,
    im Namen des Friedens voller zweifelhafter Kompromisse.
    Etwas von deinem Kind steckt noch in dir.

    Zapfe die Energie an,
    begreife, dass Veränderung beginnt, wenn du träumst.
    Alle Veränderung beginnt mit einem Traum.
    Und alle großen Veränderungen beginnen mit dem Wunsch,
    eine bessere Welt zu schaffen.
    Nicht zu träumen, heißt, dich selbst zu vernachlässigen.

    [...]

    Es ist keine unerreichbare Utopie,
    aber eine berührbare Welt,
    ein grüner Globus, ein aquamarinfarbenes Meer,
    ein Firmament mit Sternen über uns
    und eine Gesellschaft auf Liebe und Fürsorge aufgebaut.
    Dass wir immer weiter darauf hoffen,
    ist ein Zeichen, dass wir diese Welt bereits in uns tragen.

    Sag jemandem, dass es möglich ist.
    Sag es jemandem,
    aber sage es zuerst dir selbst.


    aus: Ulrich Schaffer: Visions - Gedanken für eine neue Welt

  7. User Info Menu

    AW: Corona, der Mutmachstrang gegen Angst und Panik

    Zitat Zitat von alles_anders Beitrag anzeigen
    Ich habe Bücher von Ulrich Schaffer wieder ausgegraben. Kennt ihr den?
    Das sind Kombinationen von Bildbänden mit wunderschönen Fotos und inspirierenden Gedanken.
    Vor allem das Buch "Visions - Gedanken für eine neue Welt" finde ich gerade sehr bedeutsam. Wenn ich eine besonders schöne Passage finde, kann ich sie hier mal wiedergeben, falls gewünscht.


    wunderbar! seine Bücher haben mich eine lange Lebensphase begleitet!

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Corona, der Mutmachstrang gegen Angst und Panik

    Lichtprojektionen am Matterhorn: Drei Bilder, die Mut machen.

    Herz

    Solidarität

    Für Italien

    Quelle und weitere Bilder, Zermatt Pressecorner.
    Der Adler fängt keine Mücken.

    Schauen wir nach vorn, solange wir noch sehen können. [< München Mord]

    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating

  9. User Info Menu

    AW: Corona, der Mutmachstrang gegen Angst und Panik

    Ich finde den Strang toll, bestimmt fällt mir auch noch was ein.

    Die Mutmachbilder sind sehr schön.
    Bevor ich mich jetzt aufrege,
    isses mir lieber egal.

  10. Administrator

    User Info Menu

    AW: Corona, der Mutmachstrang gegen Angst und Panik

    Liebe User*innen,

    wir schließen diesen Thread, da wir die Struktur des Forums angepasst haben.
    Lesen Sie hier alles zu der Umstellung.

    Wir danken für Ihr Verständnis.

    Viele Grüße
    vom BRIGITTE Community-Team
    Das BRIGITTE Community-Team ist Ihr Ansprechpartner bei Fragen, Wünschen oder Problemen rund um die Community. Schreiben Sie uns gerne eine PN oder eine E-Mail.

Thema geschlossen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •