Thema geschlossen
Seite 4 von 224 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 2232
  1. User Info Menu

    AW: Ausgangssperre nicht ausgeschlossen, wie psychisch überst

    Schlimmer als auf unbestimmte Zeit nicht rausgehen zu dürfen, ist für mich zur Zeit das arbeiten müssen .
    Heute hat es mir echt gereicht, bin im Service einer Bank. Man könnte meinen, es wäre eine Spaßveranstaltung und das Altenheim kommt vorbei um zu sehen, was geboten wird.

    Sorry, das hört sich böse an, aber wenn ich den ganzen Tag höre, wir müssen Rücksicht nehmen auf die Risikogruppe, und die marschieren unbesorgt herum, stellen sich 15 Minuten in die Schlange um mir eine Überweisung in die Hand zu drücken, die sie genausogut in den Briefkasten werfen können, oder beschweren sich, weil ein Kontoauszugsdrucker nicht funktioniert und spucken mir dabei ihre Speicheltröpfchen ins Gesicht, da habe ich gerade kein Verständnis, dass wir noch keine Ausgangssperre in D haben.

    Verstehe sowieso nicht, warum Banken und Sparkassen geöffnet bleiben, Kitas dagegen nicht.

    Wie ja jeder weiß, kommen eher die älteren Semester in die Filialen. Wenn sonst alles zu ist, vielleicht auch die Jungen, mal sehen.

  2. User Info Menu

    AW: Ausgangssperre nicht ausgeschlossen, wie psychisch überstehen

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Stimmt, wenn man mit der Kündigung nicht rechnet, ist man wirklich einige Zeit out of order.
    Ging mir ja im letzten November so. Das Datum - 08.11.- werde ich wohl so schnell nicht vergessen. Ich habe mich etwa zwei Wochen gefühlt als wäre ich vor den Bus gerannt oder so... Ich musste mich erstmal sortieren. Und habe mir am ersten Abend nach der Info gedacht, ich gebe meinem Leben einen Gin. Hat gut getan.

    Alles Gute für Dich und Deine Kollegen!
    Danke!

    Uns ging es eigentlich wirklich gut - immer gute Auftragslage, treue und zufriedene Kunden, gute Bewertungen ...

    Und zuletzt so viel Arbeit, dass ich mich tatsächlich erschöpft und urlaubsreif fühle, daher ist das Zuhause sein für sich keine Strafe. Aber es bezahlt mir halt nicht meine Brötchen.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  3. User Info Menu

    AW: Ausgangssperre nicht ausgeschlossen, wie psychisch überstehen

    Zitat Zitat von Hair Beitrag anzeigen
    Verstehe sowieso nicht, warum Banken und Sparkassen geöffnet bleiben, Kitas dagegen nicht.
    Dass ihr überhaupt noch Banken habt ... bei uns schließt eine nach der anderen.

    Aber mein Beileid - man ist ja hinter dem Schalter allem ausgesetzt. Die Leute im Handel tun mir auch leid. In meinem Diskonter war heute alles wirklich tipp topp, ich war wirklich erstaunt, dass ich so ziemlich alles bekommen habe, außer Flüssigseife.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  4. User Info Menu

    AW: Ausgangssperre nicht ausgeschlossen, wie psychisch überstehen

    hawaii, hast du die Zib2 gesehen?
    Da wurde einiges zu Kurzarbeit und Hilfe für Arbeitnehmer gesagt.

    Der ÖGBler meinte, nur keine Zettel unterschreiben.

    Ich verstehe aber auch, dass die Unternehmer grad ein bisserl durchdrehen.

  5. User Info Menu

    AW: Ausgangssperre nicht ausgeschlossen, wie psychisch überstehen

    Zitat Zitat von Malaita Beitrag anzeigen
    Ich habe mir Anne Will in der Mediathek angeschaut.

    Dort habe ich es so verstanden, dass die Bundesregierung auf die Ratschläge der Virus-Experten hört.
    In der Sendung war auch der Herr Kukule von der Uni Halle, der in der Bri schon mehrfach zitiert wurde. Er hält die Anordnung anderer Länder, nicht vor die Tür gehen zu dürfen, für falsch.
    Abgesehen von den psychischen Folgen, die eine Ausgangssperre für Menschen hätte:
    Er sagt, dass nichts dagegen spräche, dass eine Familie einen Spaziergang im Park unternimmt. Sondern im Gegenteil: das Immunsystem wird gestärkt und da draußen richten die Viren nichts an (wenn die Familie unter sich bleibt dort draußen im Park).

    Ich finde, man sollte den Teufel nicht an die Wand malen und abwarten. Dieses: was wäre wenn, ist Panikmache.

    Außerdem (wie schon gesagt wurde) würde man zur Arbeit gehen können und zum Supermarkt (sogar sonntags, wie ich das verstanden habe).
    Okay, aber in Italien und Österreich (wie ist das jetzt in Frankreich?) dürfen die Leute doch zum Spazieren auch raus? Oder ist das da jetzt auch schon gestrichen worden?

    Das würde einer Ausgangssperre ja nicht widersprechen, zumindest nicht, wenn sie so aussähe wie dort.

  6. User Info Menu

    AW: Ausgangssperre nicht ausgeschlossen, wie psychisch überstehen

    Zitat Zitat von Chilirose Beitrag anzeigen
    hawaii, hast du die Zib2 gesehen?
    Da wurde einiges zu Kurzarbeit und Hilfe für Arbeitnehmer gesagt.

    Der ÖGBler meinte, nur keine Zettel unterschreiben.

    Ich verstehe aber auch, dass die Unternehmer grad ein bisserl durchdrehen.
    Ja, ich habe auch gerade geschaut. Einer meiner Kollegen hat heute schon viel herumtelefoniert und auch noch eine Idee und wird meinen Chef informieren.

    Die Dame vom ÖGB die zu Gast war, ist übrigens die Tochter eines lieben verstorbenen Bekannten von mir.

    Zitat Zitat von LilyHydrangea Beitrag anzeigen
    Okay, aber in Italien und Österreich (wie ist das jetzt in Frankreich?) dürfen die Leute doch zum Spazieren auch raus? Oder ist das da jetzt auch schon gestrichen worden?

    Das würde einer Ausgangssperre ja nicht widersprechen, zumindest nicht, wenn sie so aussähe wie dort.
    Nein, unser Bürgermeister war auch gerade in den Nachrichten und hat betont, dass es wichtig ist, dass wir die Lebensfreude nicht verlieren und weiterhin gerne allein oder mit Personen aus dem selben Haushalt rausgehen dürfen.

    Das Wetter war heute auch wunderbar sonnig - richtig surreal.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  7. User Info Menu

    AW: Ausgangssperre nicht ausgeschlossen, wie psychisch überstehen

    Hier noch ein Artikel mit Tipps gegen Quarantäne-Stress:
    Coronavirus: Tipps gegen Quarantane-Stress - science.ORF.at

  8. User Info Menu

    AW: Ausgangssperre nicht ausgeschlossen, wie psychisch überstehen

    Psychoterror sind auch die Nachbarn über mir: unfähig, ruhigen Schrittes zu gehen, Türen leise zu schließen, oder der Versuchung zu widerstehen, permanent die Großfamilie inklusive Kleinkinder zu Besuch zu haben. Dauernd fällt was runter oder müssen Möbel in der kleinen Butze gerückt werden.

    Den gestrigen Tag hab ich großteils mit Ohropax verbracht, was leider null gegen dumpfe Geräusche durchs Gemäuer hilft.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  9. Inaktiver User

    AW: Ausgangssperre nicht ausgeschlossen, wie psychisch überstehen

    Ja, das ist der Nachteil. Alle zuhause und jede Menge Zeit, Lärm zu machen.

  10. User Info Menu

    AW: Ausgangssperre nicht ausgeschlossen, wie psychisch überstehen

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Psychoterror sind auch die Nachbarn über mir: unfähig, ruhigen Schrittes zu gehen, Türen leise zu schließen, oder der Versuchung zu widerstehen, permanent die Großfamilie inklusive Kleinkinder zu Besuch zu haben. Dauernd fällt was runter oder müssen Möbel in der kleinen Butze gerückt werden.

    Den gestrigen Tag hab ich großteils mit Ohropax verbracht, was leider null gegen dumpfe Geräusche durchs Gemäuer hilft.
    Ich glaube, DAS wäre es auch, was mich am meisten an einer Ausgangssperre stören würde. Mein Nachbar hört unfassbar laut grausame Musik. Ich hatte ihn mal drauf angesprochen, daraufhin wurde sie etwas leiser, aber halt nur etwas. Die Wohnung ist auch so schlecht schallisoliert, dass man jedes Geräusch aus dem Treppenhaus hört. Eigentlich müssten das doch auch alle anderen wissen, trotzdem führen andauernd Leute ihre Privatgespräche im Flur so laut, dass das ganze Haus mithören kann.

    Im Herbst hat hier noch eine Familie mit einem Baby gewohnt, das die ganze Zeit durchgeschrien hat, Dem Baby nehme ich das nicht übel, aber den Eltern, die dann gefühlt immer noch extra Krach gemacht haben, weil sie anscheinend ihr Kind übertönen wollten, schon...

    Das frisst auf Dauer echt an den Nerven.

    Ich hab in den anderen Strängen die Sache mit deinem Job mitbekommen. Ich hoffe es ist okay, wenn ich jetzt hier sage, dass ich dir alles Gute wünsche!

Thema geschlossen
Seite 4 von 224 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •