Thema geschlossen
Seite 1 von 444 1231151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 4435
  1. User Info Menu

    Corona und Uneinsichtigkeit der Leute - fassungslos

    Sonst haette ich das wohl ins Fassungslosforum gestellt, denn ich bin momentan echt fassungslos wie sich die Leute anstellen. Da tun mir die Politiker und Ordnungskraefte bald schon leid, ganz abgesehen von all den Leuten die im Gesundheitswesen und Supermaerkten usw arbeiten.

    Was bitte ist so schwer daran zu verstehen, dass es das beste fuer uns alle ist, wenn alle ihre Kontake und Ausgaenge aufs noetigste beschraenken?! Das ist doch eine klare Ansage. Da suchen die Leute dann irgendwelche Schlupfloecher a la 'noch ist es ja nicht verboten' und 'hier darf man ja noch' und 'ich geh eben nur mal schnell'....

    Highlight hier vor Ort: als die Bars zugemacht wurden, haben die Leute munter auf der Strasse weiter getrunken. Resultat: jetzt gibts Alkholverbot im oeffentlichen Raum. Schon traurig, dass es das bedarf. Die Schulen waren zu, da sind die Teenies zum Partymachen an den Strand. Resultat: Beschraenkungen fuer Strandbesuche fuer alle.

    Der Kurz hats ja gesagt: er musste die schaerferen Massnahmen anberaumen, weil die Leute immer noch zuviel unterwegs waren.

    Man stelle sich vor unsere Vorfahren haette die Krisen und Kriege damals damit bekaempfen koennen daheim aufm Sofa zu hocken.... und dann wird gejammert weil der Kastrationstermin des Katers annuliert wurde (kein Witz!).

    So, das hat mir jetzt schon mal geholfen, mir diesen Frust von der Seele zu schreiben :) Wenn ihr auch so nette Geschichtchen beobachtet, die euch in Coronazeiten fassungslos machen, nur zu :)
    "Warum soll ich nicht beim Gehen" -
    sprach er "in die Ferne sehen?
    Schön ist es auch anderswo,
    und hier bin ich sowieso."

    Wilhelm Busch

  2. User Info Menu

    AW: Corona und Uneinsichtigkeit der Leute - fassungslos

    Hallo Sarah,

    dazu kann ich auch das Stichwort "Abstand (halten)" beitragen.

    Was ist so schwer daran .......A_ _B_ _S_ _T_ _A_ _N_ _D ....... zu halten?!

    An jeder Kasse stehen die Menschen dicht hintereinander, dabei ist neben Händewaschen der Abstand eine nicht zu unterschätzende Methode, um die Ausbreitung zu verhindern/verlangsamen - die jeder - im Grunde, eigentlich - leicht umsetzen könnte (wenn wollte).

    Anstatt dessen kauft man Desinfektionsmittel en masse.....

    Und auch wenn, die Schlange dadurch ellenslang wird, egal! Und auf Bitten, man möge bitte Abstand halten, erntet man Unverständnis. Aber am Ende, wenn's einem doch erwischt hat, ist das G'schrei wieder groß.... aber richtig, ich muß mich dem nicht aussetzen. Die großen Einkaufsketten werde ich ab sofort tunlichst meiden, es gibt ja glücklicherweise kleinere Läden auf die man gut ausweichen kann.

    Ach ja, zu Absagen noch - O-Ton: alle Schulveranstaltungen wurden abgesagt - ohne Nachholtermin!
    Verständlich, es ist durchaus schade für die Kinder, aber irgendwie scheint mir der Ernst der Lage etwas verkannt zu sein....?!

    Danke für den Thread - es tut gut, den Frust irgendwo lassen zu können! :)

  3. User Info Menu

    AW: Corona und Uneinsichtigkeit der Leute - fassungslos

    Ich bin gerade belächelt worden, weil ich eine Verabredung mit mehreren Freundinnen abgesagt habe. Wir kämen aus allen Himmelsrichtungen und wohnen so weit auseinander, dass wir uns nicht im Alltag begegnen. Ich finde es auch sehr schade und bin geknickt, aber wenn die Beschränkungen Wirksamkeit entfalten sollen, muss man sich doch dran halten?

  4. User Info Menu

    AW: Corona und Uneinsichtigkeit der Leute - fassungslos

    Bin ich kleinlich oder pingelig? Habe Tierfutter gekauft. Die Kassierin hatte ihr Kleinkind dabei und die Kleine hat, nachdem ihre Mutter meine Dosen eingescannt hatte, jede einzelne meiner eingekauften Dosen angefasst, bevor ich die vom Band nehmen konnte.

    Ich fands einfach rücksichtslos. Sowohl dem Kind ggü. (die Kassierin, weiss doch nicht, ob die Kunden gesund sind) als auch mir gegenüber (weiss ich, ob das Kind frisch gewaschene, saubere Hände hatte und nicht gerade vor fünf Minuten drei Finger im Mund?).

  5. User Info Menu

    AW: Corona und Uneinsichtigkeit der Leute - fassungslos

    Gerade meinte eine Bekannte sie sah wie jemand einem Rollstuhlfahrer, der sich schwer tat das hoehere Regalbrett zu erreichen, die letzte Packung Hackfleisch von selbigem vor der Nase weggeschnappt hat, so quasi waehrend der sich bemuehte sich hoeher zu strecken. Da fehlen einem die Worte!

    Und kann mir jemand erklaeren warum Friseure zur Mindestversorgung gelten? Ich seh schon die Aliens hier aufschlagen 'alle hier tot, aber schicke Frisuren hatten sie' .....
    "Warum soll ich nicht beim Gehen" -
    sprach er "in die Ferne sehen?
    Schön ist es auch anderswo,
    und hier bin ich sowieso."

    Wilhelm Busch

  6. User Info Menu

    AW: Corona und Uneinsichtigkeit der Leute - fassungslos

    @freilebig: das mit dem Kind ist ja unglaublich :O Das macht es ja dann bei allen so die da einkaufen. Da haette mans auch gleich in der Kita lassen koennen.... Man haette diese Kitaschliessungen auch besser vorbereiten koennen, mit Notversorgung fuer Kinder von allen die essenzielle Arbeit (und dazu gehoert die Kassiererin) verrichten....
    "Warum soll ich nicht beim Gehen" -
    sprach er "in die Ferne sehen?
    Schön ist es auch anderswo,
    und hier bin ich sowieso."

    Wilhelm Busch

  7. User Info Menu

    AW: Corona und Uneinsichtigkeit der Leute - fassungslos

    Zitat Zitat von Helme Beitrag anzeigen
    Ich finde es auch sehr schade und bin geknickt, aber wenn die Beschränkungen Wirksamkeit entfalten sollen, muss man sich doch dran halten?
    Ja, sollte man, aber es scheint viele nicht zu interessieren.
    Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung"

    Erich Fromm

  8. User Info Menu

    AW: Corona und Uneinsichtigkeit der Leute - fassungslos

    Zitat Zitat von SarahMiller Beitrag anzeigen
    Gerade meinte eine Bekannte sie sah wie jemand einem Rollstuhlfahrer, der sich schwer tat das hoehere Regalbrett zu erreichen, die letzte Packung Hackfleisch von selbigem vor der Nase weggeschnappt hat, so quasi waehrend der sich bemuehte sich hoeher zu strecken. Da fehlen einem die Worte!

    Und kann mir jemand erklaeren warum Friseure zur Mindestversorgung gelten? Ich seh schon die Aliens hier aufschlagen 'alle hier tot, aber schicke Frisuren hatten sie' .....
    Das ist ja gemein. So was macht mich echt sauer. Hätte ich das gesehen, hätte ich dem aber mal schön meine Meinung gesagt.

    Das ist ähnlich dämlich wie "Cafe´s und Restaurant´s "nur" bis 18 Uhr geöffnet zu lassen.
    Viren mögen sich bitte bis 18 Uhr zurückhalten...
    Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung"

    Erich Fromm

  9. User Info Menu

    AW: Corona und Uneinsichtigkeit der Leute - fassungslos

    Zitat Zitat von SarahMiller Beitrag anzeigen
    @freilebig: das mit dem Kind ist ja unglaublich :O Das macht es ja dann bei allen so die da einkaufen. Da haette mans auch gleich in der Kita lassen koennen.... Man haette diese Kitaschliessungen auch besser vorbereiten koennen, mit Notversorgung fuer Kinder von allen die essenzielle Arbeit (und dazu gehoert die Kassiererin) verrichten....
    @SarahMiller: Ich glaube sogar, dass Kassierinnen (zumindest im Lebensmittelbereich) zu den Personen gehören, die Kinderbetreuung inanspruch nehmen können, oder?

    Ich finds ja grundsätzlich nett von dem Futterladenbesitzer, dass die Mitarbeiterin ihr Kind mitbringen durfte. Aber das ist im Büro schon fahrlässig, aber in Verbindung mit Kundenkontakt echt kontraproduktiv, finde ich.

  10. User Info Menu

    AW: Corona und Uneinsichtigkeit der Leute - fassungslos

    Zitat Zitat von freilebig Beitrag anzeigen
    Bin ich kleinlich oder pingelig? Habe Tierfutter gekauft. Die Kassierin hatte ihr Kleinkind dabei und die Kleine hat, nachdem ihre Mutter meine Dosen eingescannt hatte, jede einzelne meiner eingekauften Dosen angefasst, bevor ich die vom Band nehmen konnte.
    Ja, ich finde das pingelig.

    Die Kassiererin hatte die Dosen in der Hand und wer weiß, wer noch. Und die Lebensmittel, die du einkaufst. Und das Bargeld erst, mit dem du tagtäglich bezahlst.

    Man kann auch alles übertreiben...einen hundertprozentigen Schutz vor Ansteckung gibt es nun mal nicht.

    Hast du denn in der Situation wenigstens was gesagt?

Thema geschlossen
Seite 1 von 444 1231151101 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •