Thema geschlossen
Seite 1 von 65 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 646
  1. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    3.536

    Wie ergeht es Euch im Job rund um Corona?

    Ehrlich gesagt, dachte ich, das wird schon irgendwie.

    Aber die Mails heute - unterirdisch. Von ganz oben bis weiter unten in die Niederlassung, dann eine Mail von der NL-Leitung direkt hinterher - unterm Strich weiß man nicht, was man tun soll. Soll man nun Montag homeoffice machen oder nicht? Eine klare Ansage gibt es nicht ? Außer: Ab Montag können alle MA homeoffice machen. Geht es jemand ähnlich? Wie soll man sich da verhalten bei so einem "Geschwurbel"?
    Geändert von Vienna__ (13.03.2020 um 23:40 Uhr)


  2. Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    6.585

    AW: Wie ergeht es Euch im Job rund um Corona?

    Wir bekommen sehr klare Anweisungen und Regelungen. Ich schätze den Umgang meines Unternehmens mit der Herausforderung.
    A man is likely to mind his own business when it is worth minding. When it is not, he takes his mind off his own meaningless affairs by minding other people´s business. - Eric Hoffer

  3. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    3.536

    AW: Wie ergeht es Euch im Job rund um Corona?

    Zitat Zitat von Minstrel02 Beitrag anzeigen
    Wir bekommen sehr klare Anweisungen und Regelungen. Ich schätze den Umgang meines Unternehmens mit der Herausforderung.
    Na dann hast Du ja keine Probleme. Danke, für Deinen Input.


  4. Registriert seit
    27.02.2020
    Beiträge
    668

    AW: Wie ergeht es Euch im Job rund um Corona?

    Zitat Zitat von Vienna__ Beitrag anzeigen
    Soll man nun Montag homeoffice machen oder nicht? Eine klare Ansage gibt es nicht ? Außer: Ab Montag können alle MA homeoffice machen. Geht es jemand ähnlich? Wie soll man sich da verhalten bei so einem "Geschwurbel"?
    Wieso Geschwurbel? Der Satz "Ab Montag.." ist doch eindeutig.


  5. Registriert seit
    06.10.2018
    Beiträge
    215

    AW: Wie ergeht es Euch im Job rund um Corona?

    Das was du geschrieben hast, scheint mir kein "Geschwurbel". Auch mein AG stellt den MA frei Homeoffice zu machen. Ob du das Angebot annehmen möchtest/musst oder zurArbeit kommen kannst/willst ist deine Entscheidung. Was ist daran geschwurbelt? Das ist für mich sehr klar. Du bist erwachsen und darfst selbstbestimmt handeln.

  6. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    3.536

    AW: Wie ergeht es Euch im Job rund um Corona?

    Weil es rechtlich so ist, dass homeoffice etc. klar angeordnet werden muss vom AG. Man hat keine Wahl als AN. Das Ganze hat ja auch ggf. rechtliche Folgen.

    https://www.handelsblatt.com/unterne.../25633388.html
    Geändert von Vienna__ (14.03.2020 um 00:52 Uhr) Grund: ergänzt

  7. Avatar von ikara
    Registriert seit
    20.10.2006
    Beiträge
    15.866

    AW: Wie ergeht es Euch im Job rund um Corona?

    Hast Du denn in "normalen Zeiten" auch die Möglichkeit, aus dem Homeoffice zu arbeiten?

    Ich würde die Ansage auch als Wahlrecht verstehen, Du musst nicht - aber Du kannst.


    I am the master of my fate: I am the captain of my soul.

    William E. Henley


  8. Registriert seit
    06.10.2018
    Beiträge
    215

    AW: Wie ergeht es Euch im Job rund um Corona?

    So ein Gesetz ist mir nicht bekannt. Ich arbeite im ÖD und es gibt eine Betriebsvereinbarung die Homeoffice-Arbeit regelt. Jedoch kann der AG in Absprache mit dem BR doch entscheiden, wenn er in einer Notsituation die Vereinbarung lockern möchte, zumal das Angebot auch im Sinne der AN ist.

  9. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    3.536

    AW: Wie ergeht es Euch im Job rund um Corona?

    Zitat Zitat von ikara Beitrag anzeigen
    Hast Du denn in "normalen Zeiten" auch die Möglichkeit, aus dem Homeoffice zu arbeiten?

    Ich würde die Ansage auch als Wahlrecht verstehen, Du musst nicht - aber Du kannst.
    Nein. Bei diesem AG nicht, da machen die Wenigsten homeoffice und gleich dreimal nicht das "Backoffice". In der Mail heute kam aber, dass eben jeder kann und muss, mit entsprechenden Anweisungen, wenn Entsprechendes ist, eigentlich das Professionelle, wie man es so so kennt. Was natürlich mit etlichem Aufwand verbunden ist. Meine Kollegin aber, die "musste" aufgrund der Vorgaben (Kontakt Kinder, etc.), homeoffice anmelden, als ob aber keiner damit gerechnet hat, am wenigsten die direkten Chefs ... war die Überraschung und Reaktion ihr ggü entsprechend.

    Mir wurde dann mehrmals gesagt vom direkten Chef: Das ist doch übertrieben etc. Klar ist, dass Chef will, dass ich natürlich am Montag im Office bin.
    Geändert von Vienna__ (14.03.2020 um 00:46 Uhr)

  10. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    3.536

    AW: Wie ergeht es Euch im Job rund um Corona?

    Zitat Zitat von freilebig Beitrag anzeigen
    So ein Gesetz ist mir nicht bekannt. Ich arbeite im ÖD und es gibt eine Betriebsvereinbarung die Homeoffice-Arbeit regelt. J
    Hervorhebung von mir ...

Thema geschlossen
Seite 1 von 65 1231151 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •