Thema geschlossen
Seite 1 von 33 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 323
  1. Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    13.550

    Erleuchtung Die Coronakrise an der Börse

    Werte Börsianerinnen und Börsianer, wie geht es euch? Hat schon irgendjemand Panikstimmung, den wir beruhigen müssen?

    Ich beobachte fasziniert, wie die Börsenkurse täglich weiter abrauschen. Erst 2020 noch mit 3 – 4 Prozent im Plus, dann hat ein zaghaftes Schrumpfen eingesetzt. Die letzten Tage geht es massiv runter. Aktuell sagt mein Programm -9,2 Prozent (reines Aktienportfolio) und das World-ETF-Portfolie meines Sohnes -5,3 Prozent für 2020.

    Überrascht mich jetzt nicht. Nachdem sich die Kurse 2019 extrem aufgebläht haben, obwohl das die Wirtschaftsdaten gar nicht hergaben, also eine Überhitzung des Marktes, wird nun Luft abgelassen. Ich denke, das Ende der Fahnenstange ist noch nicht erreicht. Da die Warenwirtschaftsströme durch den Ausfall Chinas schwer gestört sind, werden immer weitere Industriezweige ihre Produktionen herunterfahren müssen. Weniger Produktion, weniger Gewinn, weiter sinkende Börsenkurse.

    Für alle Sparplansparer und Langfristanleger: freut euch! Jetzt kommt bald wieder die Monatsabbuchung für den nächsten Sparplan und ihr bekommt ganz viel Aktie für euer Geld. Sehr wahrscheinlich auch noch viele weitere Monate. Das ist gut so, weil sich eine Krise schon etwas halten muss, damit sich das beim Sparplan auswirkt, wenn die Kurse danach wieder anziehen.

    Also mein Aufruf an euch: gelassen bleiben. Jetzt kommt die Zeit, wo man durch muss, damit man anschließend davon profitiert!
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”
    (John D. Rockefeller)

  2. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    22.488

    AW: Die Coronakrise an der Börse

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Werte Börsianerinnen und Börsianer, wie geht es euch?
    beschissen

    Hat schon irgendjemand Panikstimmung, den wir beruhigen müssen?
    noch nicht
    wie sagte mein mann gestern, es wird bald zeit mehr zu investieren.

    Für alle Sparplansparer und Langfristanleger: freut euch! Jetzt kommt bald wieder die Monatsabbuchung für den nächsten Sparplan und ihr bekommt ganz viel Aktie für euer Geld. Sehr wahrscheinlich auch noch viele weitere Monate. Das ist gut so, weil sich eine Krise schon etwas halten muss, damit sich das beim Sparplan auswirkt, wenn die Kurse danach wieder anziehen.
    ja, ich freue mich sicher bald und vermeide einen blick in mein/unser depot

    Also mein Aufruf an euch: gelassen bleiben. Jetzt kommt die Zeit, wo man durch muss, damit man anschließend davon profitiert!
    ooooohhhmmmmmm *fingerzusammenführundimschneidersitzsitzen*
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  3. Avatar von VanDyck
    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    25.422

    AW: Die Coronakrise an der Börse

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Ich denke, das Ende der Fahnenstange ist noch nicht erreicht. Da die Warenwirtschaftsströme durch den Ausfall Chinas schwer gestört sind, werden immer weitere Industriezweige ihre Produktionen herunterfahren müssen. Weniger Produktion, weniger Gewinn, weiter sinkende Börsenkurse.
    Wenn man davon überzeugt ist, dass es weiter bergab geht, dann sollte man jetzt mindestens die Hälfte des gesamten Portfolios verkaufen (bzw. hätte das schon tun sollen) und dann später wieder peu a peu einsteigen zu günstigeren Kursen.
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Ich habe das Maus zurück geholt.
    The Green Mile

  4. Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    13.550

    AW: Die Coronakrise an der Börse

    Zitat Zitat von VanDyck Beitrag anzeigen
    Wenn man davon überzeugt ist, dass es weiter bergab geht, dann sollte man jetzt mindestens die Hälfte des gesamten Portfolios verkaufen (bzw. hätte das schon tun sollen) und dann später wieder peu a peu einsteigen zu günstigeren Kursen.
    Falsch.
    Ich habe gesagt, es würde weiter bergab gehen. Wenn ich Spekulant wäre, was ich wäre, wenn ich deinem Rat folgen würde, dann müsste ich für das perfekte Ergebnis, den tiefsten Punkt der Krise abwarten um den maxmalen Erfolg zu bekommen. Mangels Trübung meiner Glaskugel sehe ich aber gerade den perfekten Ausstiegszeitpunkt nicht.

    Abgesehen davon, ich habe ein Aktienportfolio, das auch auf Dividende getrimmt ist. Egal, was die Kurse treiben, mein Urlaub 2020 ist durch die Ausschüttungen gedeckt, dafür muss ich aber die Papiere halten.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”
    (John D. Rockefeller)

  5. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    15.204

    AW: Die Coronakrise an der Börse

    Ich verkneife mir weiterhin, Einzelaktien zu kaufen und hoffe auf gute Kurse für meinen Sparplan - und habe weiter als Anlagehorizont 15 Jahre. Ich gucke in mein Konto - aber ich mache nichts.
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  6. Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    13.550

    AW: Die Coronakrise an der Börse

    Zitat Zitat von Antje3 Beitrag anzeigen
    Ich gucke in mein Konto - aber ich mache nichts.
    Sehr gut.

    Je nach Nervenkostüm sollte man das mit den Angucken auch nicht übertreiben. Ich vermute weitere massive Verluste, weil eine ganze Generation von Fondsverwalter, Anlageberater und Neuanlegern an der Börse ist, die nie eine nennenwerte Krise überstanden haben und seit vielen Jahren nur steigende Kurse kennen. Irgendwann wird auch der Zeitpunkt kommen, da die Stopp/Loss-Kurse greifen, die viele gesetzt haben. Da kommt es erfahrungsgemäß zu weiteren Verkaufswellen.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”
    (John D. Rockefeller)

  7. Avatar von VanDyck
    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    25.422

    AW: Die Coronakrise an der Börse

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Falsch.
    Ich habe gesagt, es würde weiter bergab gehen.
    Wieso "falsch"?
    Ich hab doch geschrieben:
    Wenn man davon überzeugt ist, dass es weiter bergab geht ...

    Wenn ich Spekulant wäre, was ich wäre, wenn ich deinem Rat folgen würde, dann müsste ich für das perfekte Ergebnis, den tiefsten Punkt der Krise abwarten um den maxmalen Erfolg zu bekommen.
    Nee, ich habe nichts davon geschrieben, den tiefsten Punkt der Krise abzuwarten, und vom maximalen Erfolg habe ich auch nichts geschrieben.
    Ich habe davon geschrieben jetzt die Hälfte des Portfolios zu verkaufen, unter der Voraussetzung, dass man davon überzeugt ist, dass es noch weiter bergab geht. Um sodann peu a peu zu niedrigeren Kursen wieder einzusteigen. Alles mit dem Sinn, Verluste zum Teil zu begrenzen, bzw. schon entstandene Gewinne zum Teil mitzunehmen bzw. zu sichern.
    Das hat alles nichts mit der verzweifelten Jagd von so manchen Börsianern zu tun, den maximalen Tiefpunkt der Kurse zu erwischen - das klappt sowieso nicht; und wenn es dann doch MAL klappen sollte, ist das reines Glück.
    Zumal ich auch nichts davon geschrieben habe, ALLES zu verkaufen. Dividendenstarke Titel zum Beispiel wären dann geeignet dafür, sie auch weiterhin zu halten trotz Kursrutsch.

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Ich vermute weitere massive Verluste ...
    Ja, wenn man sogar weitere "massive Verluste" vermutet, dann leuchtet es mir partout nicht ein, warum man nicht wenigstens einen Teil der zu erwartenden eigenen Verluste vermeiden will.
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Ich habe das Maus zurück geholt.
    The Green Mile

  8. Avatar von Butzlku
    Registriert seit
    23.05.2019
    Beiträge
    397

    AW: Die Coronakrise an der Börse

    Der Blick auf mein Depot wird immer schmerzhafter :D Ich bin kein Profi, aber ich denke mir mal, dass das irgendwann ja auch wieder nach oben geht. Das Depot ist "extra"; ich bin nicht darauf angewiesen - von daher würde auch ein Komplettverlust mich zwar traurig stimmen, aber im Grunde genommen ist das alles "Spielgeld". Ich wusste ja vor Anlage des Depots und Kauf der Aktien, dass auch mal alles weg sein kann. Bislang bin ich aber noch satt im Plus, trotz eines Verlusts von fast 20 Prozent.

    Viel interessanter und spannender finde ich dagegen derzeit die Heizölpreise :D So 2.000 Liter könnten nachgetankt werden... nur den richtigen Moment abpassen...

  9. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    16.456

    AW: Die Coronakrise an der Börse

    fuer neu-anleger kommen dann bald goldene zeiten, oder ?
    und das war abzusehen, als die ersten meldungen vom virus kamen, das es erheblichen einfluss auf die wirtschaft nehmen wird
    das auge der moderatoren ist ueberall...

    ueber rechtschreibfehler in meinen beitraege bitte ich hinwegzusehen, ich sehe sie aktuell auch nicht richtig...

  10. Avatar von VanDyck
    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    25.422

    AW: Die Coronakrise an der Börse

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    fuer neu-anleger kommen dann bald goldene zeiten, oder ?
    Wenn auf den Straßen das Blut fließt, dann musst du Aktien kaufen,
    soll Baron Rothschild gesagt haben.
    Gilt aber nur für die, die dann noch Geld haben, um (wieder) einzusteigen.
    Diejenigen, die zugeschaut haben, wir ihre Aktien zu Boden getaumelt sind, haben ja kein Geld mehr.
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Ich habe das Maus zurück geholt.
    The Green Mile

Thema geschlossen
Seite 1 von 33 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •