+ Antworten
Seite 48 von 916 ErsteErste ... 3846474849505898148548 ... LetzteLetzte
Ergebnis 471 bis 480 von 9153
  1. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    5.986

    AW: Coronavirus - ist die Aufregung gerechtfertigt?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ist alles absolut korrekt.
    Also:
    1918, schlechte medizinische Versorgung, nicht genug Essen, geschwächte Immunität. Ergebnis 2,5 % Letalität
    2020: gute medizische Versorgung, gute körperliche Verfassung. Ergebnis 2-4 % Letalität.
    Welcher Erreger ist also gefährlicher?
    Die spanische Grippe verlief von der ersten bis zur dritten Übertragungswelle mit steigender Letalität.

    Über Corona kann man noch nichts sagen, weil die Entwicklung noch nicht ausreicht.
    Die Prozentzahl der Letalität kann genausowenig ausgesagt werden wenn die Grundgesamtheit der erfaßten Fälle im Dunkeln liegen. Von den nur erfaßten Erkrankten errechnet sieht es so aus wie oben, was nicht gut ist, keine Frage.

    Was wir nicht wissen ist, wie viele sind so leicht erkrankt das es zu keinem Kontakt mit dem medizinischen System kam. Wir wissen auch nicht wie viele schwer erkrankt sind oder verstorben sind ohne Kontakt zu einem Arzt aufgenommen zu haben (weil sie alleine leben, weil sie weit ab vom Schuß leben und keine Reisemöglichkeit hatten, weil sie es nicht ernst nahmen und im akuten Stadium nicht mehr Hilfe rufen konnten, weil die Infrastruktur nicht mehr vorhanden war um Hilfe zu rufen oder zu erhalten). Wir wissen nicht wie deckungsgleich Diagnosen und angegebene Todesursachen sind. Wir wissen nicht wie richtig die Diagnosen grundsätzlich sind.

    Vielleicht wird es darüber eines Tages Wissen geben. Heute ist es nicht vorhanden.


    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    Es geht mir weniger um Meinungen, und mehr um Fakten. Und die Fakten geben nun mal nicht viel her, egal wie man sie dreht und wendet.

    gruss, barbara
    Was hast du für Fakten die dich so sicher sein lassen?

    Die wissenschaftliche Welt hat deine Fakten 100% nicht, außer sie haben sie auch und schweigen dazu.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."

  2. Avatar von Brombeerkatze1
    Registriert seit
    28.07.2005
    Beiträge
    4.915

    AW: Coronavirus - ist die Aufregung gerechtfertigt?

    Zitat Zitat von print Beitrag anzeigen
    Ich finde es auch hier im Strang zu beobachten, dass einige von Aufregung (Strangtitel!) oder gar Panik(mache) schreiben, wo man sich nur über Informationen und persönliche Einschätzungen über das Phänomen austauschen möchte.

    Das Thema an sich gibt diese Polarisierung eigentlich gar nicht her, es ist nicht zwingend. Ich frage mich immer wieder, wie das kommt.
    print, das nehme ich ganz genau so wahr und auch ich frage mich - wie kommt das?
    Ist hier natürlich eigentlich OT aber das Thema wäre vielleicht einen eigenen Strang wert....

  3. Inaktiver User

    AW: Coronavirus - ist die Aufregung gerechtfertigt?

    Zitat Zitat von putulu Beitrag anzeigen
    Ach!
    Naja, das ist irgendwie so, als würde jemand auf einer großen Kiste mit Geld sitzen, der jedoch jedem Fragenden berichtet, es gäbe keines.

    ...ist das jetzt ein Problem des Geldes?

    Ist aber zu OT, passt schon

  4. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    5.986

    AW: Coronavirus - ist die Aufregung gerechtfertigt?

    Coronavirus in Bayern: Erstmals Kind infiziert - Bayern - SZ.de

    Das erste Kind eines Webasto Mitarbeiters ist infiziert, trägt das Corona Virus in sich und ist in der Klinik Trostberg isoliert. Man geht davon aus das die gesamte Familie das Virus trägt. Alle waren jetzt eine Woche im ganz normalen Alltag.

    Falls sich wer noch unsicher war was Exponentialrechnung in der Praxis bedeutet, der kann jetzt schauen.

    Wär aber auch schon in China zum Anschauen gewesen. Am 31. Dezember vermeldeten sie 27 Fälle einer nicht genau zuordenbaren Lungenentzündung. Heute 31. Jänner sind rund 10.000 Fälle bekannt und knapp 250 Verstorbene (die offiziell angegebenen Fälle).
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."

  5. Avatar von mono17
    Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    8.014

    AW: Coronavirus - ist die Aufregung gerechtfertigt?

    Zitat Zitat von Brombeerkatze1 Beitrag anzeigen
    print, das nehme ich ganz genau so wahr und auch ich frage mich - wie kommt das?
    Ist hier natürlich eigentlich OT aber das Thema wäre vielleicht einen eigenen Strang wert....
    Der Strangtitel sagt ja: Aufregung. Und die lässt sich auch in vielen Beiträgen legen. "Nur" Informationen ergäben keine 472( aktuell) Seiten.
    Vielleicht ein Zehntel davon ist Information.
    [editiert]

    An etwas ruhig und ernsthaft heranzugehen ist im 21. Jahrhundert schwierig.
    Gib dem Leben Farbe, bring dich ein mit einem Wort, einem Lächeln.
    Geändert von Analuisa (31.01.2020 um 18:45 Uhr) Grund: siehe Moderationsansage, Beitrag #514


  6. Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    3.840

    AW: Coronavirus - ist die Aufregung gerechtfertigt?

    Dass manche Menschen mehr Angst vor Krankheiten haben (und vielleicht auch Grund dazu) als andere, scheint im 21. Jahrhundert auch schwierig zu begreifen zu sein. Dass angesichts der nicht wirklich vielen und nicht gesicherten Informationen sich manch einer vielleicht mal eine bange Frage stellt, ist ja wirklich total verwerflich. Da muss jeder verhöhnt werden, der nicht die angebrachte Coolness raushängen lässt.


  7. Registriert seit
    21.09.2014
    Beiträge
    10.444

    AW: Coronavirus - ist die Aufregung gerechtfertigt?

    Zitat Zitat von Brombeerkatze1 Beitrag anzeigen
    print, das nehme ich ganz genau so wahr und auch ich frage mich - wie kommt das?
    Ist hier natürlich eigentlich OT aber das Thema wäre vielleicht einen eigenen Strang wert....
    Ja, mach ich vielleicht wirklich mal, einen Titel hätte ich schon: Diskussionsklimawandel
    Think before you print.

  8. Avatar von Lukulla
    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    35.140

    AW: Coronavirus - ist die Aufregung gerechtfertigt?

    Zitat Zitat von KlaraKante Beitrag anzeigen
    Danke.
    50 (51%) patients had chronic diseases.

    Was wird als chronische Krankheit betrachtet? Kann mir da mal jemand eine Idee geben?

    Zitat Zitat von silberklar Beitrag anzeigen
    Coronavirus in Bayern: Erstmals Kind infiziert - Bayern - SZ.de...
    Wär aber auch schon in China zum Anschauen gewesen. Am 31. Dezember vermeldeten sie 27 Fälle einer nicht genau zuordenbaren Lungenentzündung. Heute 31. Jänner sind rund 10.000 Fälle bekannt und knapp 250 Verstorbene (die offiziell angegebenen Fälle).
    Zunächst:
    Donnerstag, 22.16 Uhr: Im Freistaat hat sich ein weiterer Patient mit dem Coronavirus infiziert. Der fünfte nun bestätigte Patient wohnt den Angaben zufolge im Landkreis Traunstein.

    und dann

    Freitag, 14.03 Uhr: Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen in Deutschland hat sich auf sechs erhöht - unter ihnen ist nun auch ein Kind. Das meldete das bayerische Gesundheitsministerium am Freitagmittag. Bei dem sechsten Fall handele es sich um ein Kind des Mannes aus dem Landkreis Traunstein, dessen positiver Befund am späten Donnerstagabend bekannt geworden war.

    Das heisst für mich, enger Kontakt führt sehr wahrscheinlich sehr rasch zur Ansteckung. Das ist wie eine Reihe mit Dominosteinen. Das kann man auch aus den Zahlen aus China sehen.

    Es ist vielleicht erst mal gar nicht so schlimm, wenn sich Leute untereinander anstecken, wenn sie dabei gesund sind. Aber sie stecken eben auch Kranke und Schwache, an, die das Ganze nicht so oder nicht mehr wuppen.

    Nun wurde gesagt, dass bisher alle Gestorbenen an einer Vorerkrankung litten.
    Welcher Art war die Vorerkrankung oder muss sie sein, damit der Virus letztlich tödlich endet?

    Asthma, Diabetes, Krebs, Aids, Bluthochdruck?
    You'd have to be here
    I'm seeing a garden, a place I keep longing to show to you
    It's northerly facing and close to an open fjord
    The wind that was moving the rhubarb moved through my childhood, too
    Calling so slowly from summer's before

    Kari Bremnes
    Geändert von Analuisa (31.01.2020 um 17:49 Uhr) Grund: Zitat angepasst


  9. Registriert seit
    21.09.2014
    Beiträge
    10.444

    AW: Coronavirus - ist die Aufregung gerechtfertigt?

    Zitat Zitat von mono17 Beitrag anzeigen
    Der Strangtitel sagt ja: Aufregung. Und die lässt sich auch in vielen Beiträgen legen. "Nur" Informationen ergäben keine 472( aktuell) Seiten.
    Vielleicht ein Zehntel davon ist Information.
    [ed.]
    [ed.]
    Think before you print.
    Geändert von Analuisa (31.01.2020 um 18:46 Uhr) Grund: Zitat angepasst, Bezug gelöscht

  10. Avatar von Brombeerkatze1
    Registriert seit
    28.07.2005
    Beiträge
    4.915

    AW: Coronavirus - ist die Aufregung gerechtfertigt?

    Zitat Zitat von mono17 Beitrag anzeigen
    Der Strangtitel sagt ja: Aufregung. Und die lässt sich auch in vielen Beiträgen legen. "Nur" Informationen ergäben keine 472( aktuell) Seiten.
    Vielleicht ein Zehntel davon ist Information.
    mono, hier ist auch keine Info-Plattform sondern ein Diskussionsforum.
    Deine permanenten Beurteilungen und Bewertungen anderer postings finde ich daneben.
    Jedem der das Thema für obsolet hält steht es frei hier nicht zu schreiben.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •