Thema geschlossen
Seite 1186 von 1489 ErsteErste ... 18668610861136117611841185118611871188119612361286 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11.851 bis 11.860 von 14885
  1. Moderation Avatar von Charlotte03
    Registriert seit
    03.05.2010
    Beiträge
    20.730

    AW: Coronavirus - ist die Aufregung gerechtfertigt?

    Es zeigt, dass Diskussionsprozesse stattfinden und fortgeführt werden. Und auch zu Einsichten führen. Ich finde dies sehr wichtig.

    Obduktionen finden in Deutschland eh zu wenig statt.

    Findet jetzt diese Diskussion statt, um zu sagen, so schlimm ist das Virus nicht, die Leute wären eh gestorben?
    Genieße deine Zeit.
    Denn du lebst nur jetzt & heute.
    Morgen kannst du gestern nicht nachholen und später kommt früher, als du denkst.
    Moderatorin in "Schule, Uni, Studium und Ausbildung" "Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?" Coronavirus und...Userin


  2. Registriert seit
    18.03.2020
    Beiträge
    821

    AW: Coronavirus - ist die Aufregung gerechtfertigt?

    Zitat Zitat von Charlotte03 Beitrag anzeigen
    Es zeigt, dass Diskussionsprozesse stattfinden und fortgeführt werden. Und auch zu Einsichten führen. Ich finde dies sehr wichtig.

    Obduktionen finden in Deutschland eh zu wenig statt.

    Findet jetzt diese Diskussion statt, um zu sagen, so schlimm ist das Virus nicht, die Leute wären eh gestorben?
    Ist wieder das Gleiche wie zu Beginn, als Einige sagten, ist das Gleiche wie Grippe.


  3. Registriert seit
    18.03.2020
    Beiträge
    821

    AW: Coronavirus - ist die Aufregung gerechtfertigt?

    "In fünf dieser sechs Staaten sind zuletzt so viele Menschen gestorben wie zu keinem anderen Zeitpunkt, keiner Grippewelle und keinem anderen Ereignis seit Beginn der Erfassung Ende 2015."

    Coronavirus erhoht Todesraten in mindestens acht europaischen Staaten - DER SPIEGEL

    Es ist also nicht zutreffend, wie Susan schrieb, dass eine normale Erhöhung der Sterblichkdeitsrate wie jeden Winter feststellbar sei. Im Gegenteil.

    Zu berücksichtigen ist auch noch, dass die Grippesaison fünf Monate von November bis März dauert. Würde man die wenigen Wochen, in denen das Corona Virus jetzt in Europa ist, hochrechnen auf 5 Monate, wäre die Sterblichkeitsrate noch höher als sie bereits schon ist.

    Dann müsste man noch die Massnahmen wegrechnen, die zu einer Verringerung der Infektionszahlen geführt hat, und man hätte des Weiteren noch einmal eine höhere Sterblichkeitsrate.


  4. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    12.998

    AW: Coronavirus - ist die Aufregung gerechtfertigt?

    Zitat Zitat von Charlotte03 Beitrag anzeigen

    Findet jetzt diese Diskussion statt, um zu sagen, so schlimm ist das Virus nicht, die Leute wären eh gestorben?
    ja

    plus dem Gedankengang, dass die Leute eh schon alt waren und daher eh Wurscht, ob sie eh gestorben wären.
    Das ist alles Pfeifen im Walde. Immer nett, wenn es "die" trifft und nicht "uns".

  5. Moderation Avatar von Charlotte03
    Registriert seit
    03.05.2010
    Beiträge
    20.730

    AW: Coronavirus - ist die Aufregung gerechtfertigt?

    Echt? Wo bleibt der hyppokratische Eid oder legen Pathologe den nicht ab?
    Genieße deine Zeit.
    Denn du lebst nur jetzt & heute.
    Morgen kannst du gestern nicht nachholen und später kommt früher, als du denkst.
    Moderatorin in "Schule, Uni, Studium und Ausbildung" "Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?" Coronavirus und...Userin

  6. VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    18.378

    AW: Coronavirus - ist die Aufregung gerechtfertigt?

    Zitat Zitat von Lola-rennt Beitrag anzeigen
    Die Pathologen sind doch aber keine unbedarften, im Sandkasten spielende Kinder, die sich nicht zu schützen wissen.
    Ich weiß nicht was dieser Ton soll... es gibt genügend Fachleute, die gerade ungeschützt mit Corona-Patienten arbeiten.

    Die Pathologen haben eingegriffen und das RKI hat seine Meinung geändert. Am Anfang war befürchtet worden, dass Aerosole freigesetzt werden und so den Virus übertragen (siehe Links).
    „Wo zwei Schwestern zusammen gehen, kann sie kein Tiger reißen“ koreanisches Sprichwort, gelesen in „Mama Superstar“


  7. Registriert seit
    24.03.2020
    Beiträge
    916

    AW: Coronavirus - ist die Aufregung gerechtfertigt?

    Zitat Zitat von Charlotte03 Beitrag anzeigen
    Echt? Wo bleibt der hyppokratische Eid oder legen Pathologe den nicht ab?
    Was hat der hippokratische Eid mit Pathologie und Corona zu tun?
    In the beginning there was nothing, which exploded.
    Sir Terry Pratchett.


  8. Registriert seit
    18.03.2020
    Beiträge
    821

    AW: Coronavirus - ist die Aufregung gerechtfertigt?

    Die Studie aus Heinsberg und Streeck werden übrigens wegen methodischer Fehler und weiterem kritisiert (strategische Interpretation, Verbindung zu BILD usw.).

    Coronavirus: Zweifel an Resultaten der Heinsberg-Studie - Wissen - SZ.de


  9. Registriert seit
    20.05.2016
    Beiträge
    3.494

    AW: Coronavirus - ist die Aufregung gerechtfertigt?

    Zitat Zitat von nur_so Beitrag anzeigen
    Nein, aktuell sind wir gerade bei: Der Kelch Covid-19 geht an den Jungen und Gesunden vorbei und ist auch nur „der letzte Tropfen“.
    Das ist das Ergebnis von Obduktionen, die das RKI verhindern wollte.
    Ausnahmen wird es immer geben. Es sollen auch 16-Jährige an der Grippe oder an Embolismen sterben. Das ist aber doch kein Grund dafür, als 16-jähriger mit totaler Panik vor Grippe durch‘s Leben zu gehen.
    "Battlestar Galactica: The Eye of Jupiter (#3.11)" (2006)
    __________________________________________________ ______________
    Captain Kara 'Starbuck' Thrace: Can I make a suggestion that you won't like?
    Major Lee 'Apollo' Adama: Do you make any other kind?

    Life should not be a journey to the grave with the intention of arriving safely in a well preserved body, but rather to skid in broadside, totally worn out, and loudly proclaiming "Wow!" (Hunter S. Thompson)

  10. Avatar von DerJunge82
    Registriert seit
    24.11.2009
    Beiträge
    15.232

    AW: Coronavirus - ist die Aufregung gerechtfertigt?

    Zitat Zitat von Sonnenlotte Beitrag anzeigen
    Die Studie aus Heinsberg und Streeck werden übrigens wegen methodischer Fehler und weiterem kritisiert (strategische Interpretation, Verbindung zu BILD usw.).

    Coronavirus: Zweifel an Resultaten der Heinsberg-Studie - Wissen - SZ.de
    Das Problem ist wohl vor allem, dass der Streeck mit der Veröffentlichung mal einfach noch hätte warten sollen. Denn bisher gibt es ja allenfalls Zwischenergebnisse. Gestern bei Lanz fand ich seinen Auftritt auch nur mäßig überzeugend.
    Gegen Rechtsextremismus zu kämpfen ist nicht links, es ist demokratisch. Demokraten sind per Definition Antifaschisten, ansonsten können sie sich ihr Demokratieverständnis in die sicher akkurat gescheitelten Haare schmieren.

    von Sascha Lobo

Thema geschlossen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •