+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 51 von 51

  1. Registriert seit
    26.08.2016
    Beiträge
    33

    AW: Bruno ich komme... in die Dordogne

    Liebe Missani,
    ja ich schätze mich wirklich glücklich und genieße die Zeit sehr bewusst ich liebe die Menschen und die wunderschöne Landschaft. Die Menschen sind sehr einfach und überraschen mich immer wieder mit ihrem sehr feinen Humor, ihrem leichten Sarkasmus und einer leichten Sicht auf das Leben - leben und leben lassen

    Liebe Utetiki,
    bevor wir hierher gezogen sind, ist es mir auch immer so gegangen. Da war immer diese Sehnsucht in mir, sie hat mich oft unbewusst begleitet und ich habe sehr lange darauf gewartet, bis sich dieser Traum erfüllt hat.
    Das mit dem Französischen geht schnell, wenn man Kontakt mit den Menschen hat - zu Beginn hat mir immer geholfen, dass ich mir ganz einfache Bücher in französischer Sprache gekauft und laut gelesen habe - einfach, um ein wenig zu träumen.
    Am Anfang war für mich der Dialekt ein wenig gewöhnungsbedürftig, der in der Aussprache anders ist. Die alten Leute sprechen noch occitane, eine galloromanische Sprache. Und ein wenig erinnern mich die Menschen hier auch an ein kleines Dorf in Gallien Heute ist der Altbauer vorbei gekommen um mir die leeren Schüsseln vorbei zu bringen - ich hatte ihm und seiner Frau noch eine Mahlzeit vom Geburtstagsessen mitgegeben, damit sie einmal weniger kochen müssen. Wenn ich ihm meine Küsschen geben, ist er immer ganz glücklich und lacht von einem Ohr zum anderen. Einfach süß

+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •