+ Antworten
Seite 4 von 136 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 1359
  1. Avatar von januar2011
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    876

    AW: Wer schreibt mir nach Suedafrika?

    Guck mal in deine PN

  2. Avatar von januar2011
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    876

    AW: Wer schreibt mir nach Suedafrika?

    Ich habe dir noch mal eine PN geschrieben, da ich mich bei meiner e-mail-Adresse vertippt habe.


  3. Registriert seit
    18.06.2011
    Beiträge
    19

    AW: Wer schreibt mir nach Suedafrika?

    Hallo Jackie,
    habe mir deinen thread noch nicht ganz durchgelesen, werde ich aber noch tun. Wollte dir nur erstmal schoene Gruesse senden. Ich habe von 2006 bis Februar 2010 in Johannesburg gelebt und vermisse Sued Afrika noch sehr. Ist es schon kalt bei euch?
    LG
    Sommerlicht

  4. Avatar von jackie11
    Registriert seit
    11.05.2011
    Beiträge
    551

    AW: Wer schreibt mir nach Suedafrika?

    Ja, Sommerlicht es ist unverschaemt kalt hier, besonders hier im Freistaat. Meine Schwester in JHB klagt allerdings auch Stein und Bein. Wir hatten 2 landsweite Kaeltewellen. Aber es ist schoen, wenn man sieht, wie das veld und die Baeume sich ausruhen fuer die naechste Runde. Ich haette zwar nicht gedacht, dass es sooooo kalt in Afrika sein koennte, liebe den Winter aber sehr. Immerhin habe ich Strom, ein Heizoefchen und am Tag scheint ja immer die Sonne, wo man sich ein schoenes Plaetzchen im Garten suchen kann zum Lesen. Du weiss ja selbst, dass von Zentralheizungen hier noch nie einer was gehoert hat. Sie sagen, der Winter ist ja kurz. Kurz ja, aber kraeftig!! Ich gehe schon lange mit der Natur, aufstehen, wenn's warm und hell genug ist, ins Bett wenn's kalt und dunkel ist: wie die Huehner.
    Das meiste von mir ist ja wirklich bereits auf dem Strang, ich schreibe aber gerne, wenn du etwas wissen moechtest. Hier auf der Farm sehe ich manchmal lange Zeit keine Menschen, habe es aber so gewaehlt, und ist mein absolut bevorzugter Lebensstil. Ich will nicht gerade behaupten, dass Hunde mir lieber sind, man kann in so einem Forum nicht frech werden, dann kriegt man einen auf den Deckel, aber Menschen bringen immer Komplikationen mit sich.
    Wie ist's denn bei dir, muesste ja fast Hochsommer sein.
    Liebe Gruesse fuer heute,
    Jackie


  5. Registriert seit
    18.06.2011
    Beiträge
    19

    AW: Wer schreibt mir nach Suedafrika?

    Hallo Jackie,
    ja an die Kaelte kann ich mich noch sehr gut erinnern. Wir hatten zwar Fussbodenheizung, konnten die aber nicht ganz anstellen, weil das Stromnetz nicht ausreichte. Also lief ich immer hin und her und habe dort die Heizung angestellt wo ich gerade gesessen habe.
    Du scheints im Freestate nicht so grosse Sicherheitsvorkehrungen zu haben wie in joburg, oder? Ich hatte 3 Hunde und fuehlte mich dadurch recht sicher. Was hast du fuer Hunde?
    LG
    SL

  6. Avatar von jackie11
    Registriert seit
    11.05.2011
    Beiträge
    551

    AW: Wer schreibt mir nach Suedafrika?

    Das Herumflizten von Schalter zu Schalter alleine haette dich schon warm halten muessen....
    Ich fuehle mich hier auch absolut sicher, obwohl, oder vielleicht eben weil die Farm so abgelegen ist.
    Die Wohnhaueser, Garagen, Aussengebaeude und mein Cottage ist alles eingezaeunt und unten herum verlaueft ein elektrischer Draht, der die Stachelschweine und Ameisenbaere draussen halten soll. Die fressen naemlich alles ab, woraus wir muehsam einen Garten machen wollen. Besonder pink Pflanzen haben es ihnen scheinbar angetan. Ansonsten haben meine Vermieter und Arbeitgeber und ich zusammen 7 (sieben) Hunde, 4 grosse und drei kleine. Die machen einen Hoellenlarm wenn einmal die verkehrten Leute hier auftauchen sollten, so wie Handwerker o.AE.
    Was hast du denn mit deinen drei Hunden gemacht? Ist ja gar nicht so leicht zwischen JHB und Frankfurt Lufthafen. Da ich oft fuer laengere Zeiten hier alleine bin, trage ich auch dann eine lizensierte Handwaffe, habe sie aber in 28 Jahren nie gebrauchen muessen, Gott sei Dank. Nur einmal als auf meiner vorigen Farm meine Rottweiler die Katze von Oma unheilbar auseinandergepflueckt hatten. Da hat Oma mich nett gebeten, dem Tier weiteres Leiden zu sparen.
    Und einmal ein tollwuetiger Affe, aber das ist eine andere Geschichte.
    Ich war beim Zahnarzt und habe 9 Zaehne gezogen bekommen und bin noch ganz dusselig.
    Bis zum naechsten mal also, viele liebe Gruesse!


  7. Registriert seit
    18.06.2011
    Beiträge
    19

    AW: Wer schreibt mir nach Suedafrika?

    Oh Mensch, 9 Zaehne?? Du Arme. Kannst du denn was essen? Nehme mal an ein braai wirds wohl nicht sein, eher Suppe. Erstmal Gute Bessererung.
    Also meine Hunde sind natuerlich mit nach Italien gekommen. Ich habe einen deutschen Schaeferhund, einen Golden Retriever (der absolut nicht retrieved) und eine boerebul Mischlingshuendin aus dem SPCA. Ich hatte eine 90ig taegige Ausreisezeit sozusagen eine Haus Quarantaene und dann durften/mussten die doggies in einer 10 tage Frist JHB verlassen und in Europa einreisen. Wir hatten aber einen animal travel agent der mir step by step zur Seite stand. Und so war das kein grosses Problem. Die Hunde sind allerding Mitte Januar ausgeflogen und hatten natuerlich gar kein Winterfell und fanden das dann nicht so prickelnd aber ansonsten haben die alles gut ueberstanden.
    Ich haette mir auch gern eine Waffe zugelegt, aber das war zu meiner Zeit nicht mehr so einfach und ich habe dann in Betrachtung der bevorstehen Buerokratie die Finger davon gelassen. Aber alle Nachbarn und Nachbarinnen hatten eine Waffe. Gut das du sie nie benutzen musstest. Ich bin 2 mal nur um Sekunden einer Schiesserei entkommen, seitdem glaube ich an Schutzengel
    Geändert von Sommerlicht (26.06.2011 um 21:34 Uhr)

  8. Avatar von jackie11
    Registriert seit
    11.05.2011
    Beiträge
    551

    AW: Wer schreibt mir nach Suedafrika?

    Ich kann mir gut vorstellen, dass es ein buerokratischer Kraftakt ist, um drei Hunde aus Suedafrika zu bekommen. Glueckwuensche! Du scheinst ja richtig hier ueberlebt zu haben, 2 Schiessereien! Ich sage ja immer, dass in Europa das gefaehrlichste Tier das Kaninchen ist. Bei meiner Schwester ist schon zweimal innerhalb 5 Monaten eingebrochen worden, einmal in Kapstadt und einmal in JHB, wohin sie gerade umgezogen war. SA ist kein ungefaehrliches Pflaster!!! Jedesmal war die ganze Familie zu Hause. In JHB hat die Polizei einen der Einbrecher vom Dach geschossen. Wenn's nicht so traurig waere, waer's komisch. Meine fehlenden Zaehne sind fuer mich ein grosses Drama. Du hast recht, Suppe und Mieliepap sind angesagt, bis Alles verheilt ist. Braai esse ich sowieso nicht, bin Vegetarier. Bei dem vielen frischen Obst und Gemuese hier, irgendwas ist immer billig und in Saison, also keine grossen oekologischen Fussspuren, ist das auch kein Problem. Aber das ist in Italien sicher auch so.
    Lots of Love aus dem Land, wo man gerne einen Smith und einen Wesson bei sich hat!
    Jackie


  9. Registriert seit
    18.06.2011
    Beiträge
    19

    AW: Wer schreibt mir nach Suedafrika?

    hoffe es geht dir etwas besser.
    Man sagte mir das es in Capetown genauso gefaehrlich ist wie in Joburg, allerdings werden die Mordraten dort beschoenigt weil die notwendigen Touristen sonst wegbleiben wuerden.
    Wieso zieht deine Schwester denn nach Joburg. Also wenn ich die Wahl gehabt haette waere es immer Capetown gewesen. Der Tafelberg und das Umland ist einfach traumhaft schoen und mein mann liebt natuerlich die Winzer.
    Ja schussfest muss man in Jhb schon sein. Auf den Autobahnen sieht man oft die Einschussloecher an den Strassenschildern. Auch das es in Montecasino einen Waffensafe gibt war fuer mich gewoehnungsbeduerftig. Aber irgendwie arrangiert man sich mit der Kriminalitaet. Wir hatten das nachher automatisch in unseren Alltag integriert. Nur fuer meine Tochter damals Teenager war die staendige Kontrolle per SMS laestig. Aber so wars eben, entweder Meldung oder zu Hause bleiben. Ich vermisse dieses Land und meinen morgendlichen Whackhead Simpson auf 94.7

  10. Avatar von jackie11
    Registriert seit
    11.05.2011
    Beiträge
    551

    AW: Wer schreibt mir nach Suedafrika?

    Hallo, Sonnenlicht,
    davon koennten wir eubrigens etwas mehr hier gebrauchen, denn im Moment geht die Sonne auf, scheint muede, und schwupps, geht sie wieder unter.
    Cape Town ist wahrscheinlich genauso gefaehrlich wie andere Grossstadte in SA, ich weiss das auch nicht genau, aber eher ja als nein. Ueberall herrscht Armut und Immoralitaet, sowie in der ganzen Welt, hier besonders. Ich glaube SA kommt auf der "Rangliste" gleich nach Brasilien, wo man auch jeden Moment umgeballert werden kann.
    Meine Schwester wohnt bei ihrer Tochter. Letztere hat geheiratet (2.Ehe) und musste mit ihrer Tochter und Enkeltochter (8) mitziehen. Der neue Schwiegersohn ist ein Engel auf Raedern. Nicht nur hat er meine Nichte geheiratet und ist superlieb zu ihr, sondern auch die Tochter, die Schwiegermutter, deren 50 Kisten mit Buechern, 2 grosse Hunde und 2 Katzen aufgenommen. Keiner hatte Lust dazu und sie wollen auch eines Tages wieder nach Montague umziehen. Immer hin und her, Buecher et al. Aus Berufsgruenden nach Gauteng, wegen Lebensqualitaet nach Montague ins Gebiet des Weins, der Rosinen und der Berge (Kaese nicht vergessen). Als ich hier in 82 ankam, gab es nur 2 Sorten Kaese: Gouda und Cheddar. Jetzt gibt es bei Checkers 200 oder 400 verschiedene Sorten, jedenfalls unglaublich viele. Brot gab's nur Weisses (schmeckt wie du sicher weisst wie Pappe) und Braunes. Auch hier hat sich die Landschaft Gott sei Dank veraendert.
    In Bezug auf umgeballert werden tut sich hier auch Einiges. Du weisst bestimmt, wer Julius Malema ist. Der hat erst mit 24 sein Abitur geschafft und seine beste Note war G in Holzarbeit. Die beste Note ist ja A. Er ist dumm und gefaehrlich, eine tragische Kombination, und hat denen mit der hellen Hautfarbe jetzt Krieg erklaert, gestuetzt durch die ich weiss nicht wieviele Millionen Leute in der der Jugendliga. Die Bauernvereinigung warnt ihre Maenner, die Farmen besser abzusichern. Mehr brauche ich wohl nicht zu sagen und wird ja auch durch die lokale und internationale Presse verdeutlicht.
    Wir sind hier alle Mann recht fatalistisch (ich bins jedenfalls geworden). This is Africa! Love it or leave
    it. Viele haben natuerlich diese Wahl nicht und vielleicht geschieht ja auch noch ein Wunder wie nach 1994. Damals haben auch alle gebackte Bohnen, Bully Beef, Toilettenpapier und Hundefutter
    auf Vorrat gekauft. Ich selbst bin mit meinem damals 6-jaehrigen Sohn sicherheitshalber mal fuer 2 Monate nach Deutschland geflogen, und dann ist hier nix passiert. Ich bin ein grosser Optimist, aber was nicht ist kann noch werden.....
    Uebrigens bestehen unsere Hunde aus 3 Labradors, einer Schaeferhuendin, einem black/tan Kurzhaar Dackel, einem black/tan Miniatur Dobermann Pinscher und einem black/tan Chihuhahua.
    Ausser Bruno, dem doefsten (Labrador), alles Weibchen. Bruno ist nett, aber geistig ein wenig behindert: kriegt manchmal eine Art epileptische Anfaelle, und manchmal tut er nur so um beachtet zu werden, also eigentlich gar nicht so doof.
    So, jetzt Knarren oelen! Bis zum naechsten mal,
    Jackie

+ Antworten
Seite 4 von 136 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •