Antworten
Seite 1302 von 1303 ErsteErste ... 3028021202125212921300130113021303 LetzteLetzte
Ergebnis 13.011 bis 13.020 von 13023
  1. User Info Menu

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Wenn s nützen würde,dann hätte ich jetzt gerade Lust mir ein paar Sprücheklopfer zur Brust zu nehmen.Hier im Ort versinkt gerade alles im Chaos und das Erstaunen ist riesengross.Scheinbar war ich mit meiner Logik auf dem falschen Dampfer,denn immer mehr zeigt sich,dass nicht mal die Hälfte der Menschen geimpft ist oder war.Wohl wurde z.B. im Gasthaus kontrolliert,nuuuuur:die Kellnerin war nicht geimpft.So gehts weiter und man fragt sich bange: was dachten sich diese Leute eigentlich?Dass es sie nicht erwischt?Dass es eh egal ist?Und wieso hauen gerade diese Menschen soooo auf die Pauke und regen sich über die auf,die genau dasselbe wie sie selber tun bzw. getan haben?

    Bei mir ist wieder alles gut und rundherum,bei den anderen mit der Drittimpfung ist es bisher zu keiner so heftigen Reaktion gekommen.Also könnt ihr mit frohem Mut hoffend die Impfung auffrischen lassen.Ich hüpfe wieder lustig durch mein Leben,einzig etwas Schwäche ist dabei wenn ich zu hastig bin oder zuviel auf einmal machen will.Was eh wiederum nicht mehr möglich ist:alle Konzerte sind abgesagt,die Chorproben bis Jahreswechsel stillgelegt.Meine Turnstunde hab ich natürlich auch ausfallen lassen,dazu war ich zu klapperig.Bin am Abend meine Runden ums Haus gelaufen und hatte ein ganz tolles Erlebnis:der Biber,der sich in unmittelbarer Nähe unseres Hauses einen Bau gebaut hat,war auf eine Runde Schwimmen im benachbarlichten Mühlbach.Der ist tief und geschützer als unser Bach,er hat sozusagen ein ausgebautes Badezimmer dort.Beide Bäche sind nur durch eine kleine Strasse getrennt und bei meiner Abendrunde sah ich ihn über die Strasse laufen.Ein ganz grosser Kerl;er drehte sich in meine Richtung,schaute mich sehr genau an (ich ihn auch) und watschelte danach gemächlich Richtung Biberburg.Soooo ein schönes Tier und ich durfte ihn sehen,ach-was hat mich das zufrieden gemacht.

  2. User Info Menu

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Hallo, meine Lieben!
    Ich schreibe nur kurz, weil ich noch immer das Tablet meiner Tochter nutze und das Schreiben hier für mich etwas ungewohnt und mühsam ist. Der Computermann, bei dem ich einen neuen PC erwerben möchte, ist leider immer noch schwer beschäftigt und unabkömmlich.
    Gestern bekam ich die Nachricht, dass nun auch die Vorstellung von Viktor Gernot, die ich als Ersatz für das Kabarett Simpl, das nun endgültig abgesagt wurde, bekommen habe, um ein Jahr verschoben wurde. Schuld sind die katastrophal hohen Infektionszahlen.
    Deutschland hat uns auch als Hochrisikogebiet eingestuft. Voriges Jahr um diese Zeit hatten wir bei nicht ganz so hohen Zahlen einen Lockdown. Den Lockdown nur für Nichtgeimpfte finde ich nicht so gut, da 1. nicht kontrollierbar, und 2. die Spaltung in der Gesellschaft noch verschärfend.
    Ich wäre für 2-3 Wochen strengen Lockdown für alle und danach wie in Wien bei Veranstaltungen für 2G+, also Impfung /Genesung + aktueller Test.
    Anfang Dezember will ich eigentlich endlich meine Pensionsfeier machen. Ein paar Leute haben schon abgesagt, darunter eine gute Freundin, die sich sehr vor der Impfung fürchtet und so keinen Einlass ins Gasthaus erhält. Ich mag sie ansonsten sehr gerne, ihre Einstellung zur Impfung verstehe ich aber nicht.
    Hoffentlich bessert sich diese ganze Situation bald wieder. Ich wünsche euch einen entspannten Sonntag!Bleibt gesund! Liebe Grüße von Honey sen.

  3. User Info Menu

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Heidpofferl - wie schön von deinem Erlebnis mit dem Biber zu lesen! Das schafft gleich positive Gefühle in all dem Wahnsinn. Auch Sylvia hatte letztens eine Begegnung mit Biber bei einem Ausflug und hat ganz begeistert davon berichtet. Die beiden - Mutter und Kind? - hatten auch gar keine Fluchttendenzen, sondern gingen, so wie du schreibst, ganz ruhig ihres Weges. Wunderbar!

    Der Herbst hat uns offenbar in Beschlag genommen. Den ganzen Tag ist es grau in grau und trotz regelmäßiger Runden im Freien drückt das etwas aufs Gemüt. Ich werde jetzt einmal die Duftlampen aus dem Sommerquartier holen und für die kommende Zeit aktivieren. Es gibt noch einige Reste von gutem Aromaöl, damit werde ich versuchen meine Stimmung etwas zu heben.

    Ich wünsche euch allen einen geruhsamen Sonntag! Bleibt gesund und (trotzdem) positiver Einstellung!
    Glück ist, was einem erspart bleibt. - Viktor E. Frankl

  4. User Info Menu

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Na dann,auf in den nächsten Feiertag,morgen kommt ja der heilige Leopold dran.Meine Mutter und mein Schwiegervater hätten an diesem Tag ihr Wiegenfest gefeiert.Und meine Tante ihren Namenstag,das war ja mal ein sehr moderner Vorname.
    Also nein,honey,da stimme ich dir nicht zu mit den zwei Wochen Lockdown für alle und dann ...tja..was wäre dann?Ich bin für die jetzig beschlossene Möglichkeit und ich denke,das ist in Ordnung so.Denn:was ist die Leistung der Nichtgeimpften für uns Geimpfte?Was tun sie für die Gesundheit rund um sich?Die Testerei kostet Geld,genauso wie die Impfung und warum sollen Menschen für den freien Willen anderer Menschen zur Kasse gebeten werden?Freier Wille,ja,da bin ich sofort dabei-das endet allerdings sofort an dem Punkt,wo der andere Mensch nicht die selben Möglichkeiten hat.Wobei ich Kranke ausnehme,also Menschen,die sich nicht impfen lassen können.
    Wie man lesen kann,bin ich inzwischen richtig richtig wütend;es gehen gerade reihenweise Beziehungen über den Jordan,egal ob Familienbezug,Paarbezug,Freundesbezug.Meine liebe Freundin aus der Musik hat auch diesen Weg gewählt,sie kann nicht mehr mitspielen,sie wird ihre Arbeit verlieren (die sie gerade erst angetreten hat und die sie mit 52 Jahren auch nicht so leicht gefunden hat).Scheinbar können diese Menschen das und da DAS ihr Wille ist,dann soll es eben so geschehen.
    Ausserdem glaube ich nicht daran dass nach zwei Wochen die ganze Chose Vergangenheit ist,ich glaube das Gegenteil: diese Krankheit ist da und wird bleiben.Wenn es für mich eine Möglichkeit gäbe,dass man ungeimpft durch die ganze Sache käme,dann würde ich wohl milder auf diese Menschen schauen.Ich schau auf das womögliche Ergebnis,aber ich seh da keinerlei positives Ende.Und an Wunder glaube ich (meistens) nicht,auch nicht an Wunderwuzzis und an Menschen,die mich aus dem Dreck ziehen,erst recht nicht.Also ich denke,der Glaube gehört in die Kirche und nicht in die Politik.
    Noah-Elias hatte heute seinen Geburtstag,die Torte hab ich gekauft und morgen wird er sie bekommen.Wir haben uns zwar heute schon getroffen,aber er hat das gute Stück vergessen.Was nichts macht,es ist eh eine Sachertorte und die Glasur schützt den Teig vor dem Austrocknen.Da die Buben morgen kommen werden,ist eine kleine Wanderung geplant,egal wie das Wetter sein wird.Frischluft im Herbst ist dringlich notwendig und zu dritt macht es doch mehr Spass-meinen Mann klammern wir da mal aus in Sachen Spass.Das wird Morgain wohl seeeeeehhhhr gut verstehen.

  5. User Info Menu

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Das wars dann wohl mit der BriCom,wie schade!

  6. User Info Menu

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Nachdem sich der erste Schreck gelegt hat,hab ich mich bei "Xobor" angemeldet,schreibe dort aber erstmals noch nicht.Weil wir ja eh noch ein paar Tage hier in der BriCom haben und das will ich bis zum letzten Zuzzler ausnützen.
    Gestern war Probe und da rasselten dann die Absagen aus dem Munde unseres werten Herrn Obmannes.Damit war es offiziell,wir sind aber immerhin in unserer Probenarbeit noch ungestört.Denn alle Anwesenden sind und waren geimpft,mehr als die Hälfte schon zum dritten Mal.
    Mein Mann kommt im Dezember zum Booster,er hätte schon in der nächsten Woche impfen gehen können.Aber nach Rücksprache mit unserem Hausarzt fand dieser es nicht passend.Wegen meiner Impfreaktion,er liess sie sich genau beschreiben und befand,dass ich höchstwahrscheinlich schon eine "stille" Coronainfektion hatte und die Impfreaktion deswegen so heftig war.Mein Mann war im August ja leicht kränklich und das scheint auch Corona gewesen zu sein,ich hatte damals nichts,nicht mal einen Schnupfen und er grippeähnliche Symtome.Da er aber schon zweimal geimpft war,haben wir es auf eine Erkältung geschoben.
    Der Nebel frisst sich heute durch die Gegend,es ist düster und kalt.Für morgen haben sie Regen angesagt,das wäre dringend nötig.Oktober und November hatten wir kaum Niederschlag,es ist wieder mal furchtbar trocken geworden.
    Der GG (göttliche Gatte) räumt seine Firmenräumlichkeiten auf-sagt er...Definitiv räumt er mir die Räume voll,am Morgen gabs eine Diskussion da er den Papiercontainer vollgestopft hat und der Container erst in drei Wochen abgeholt wird.Gestern meinte ich noch,er solle sich Wäschkörbe aufstellen und vorsortieren.Danach zum Wertstoffhof fahren und entsorgen-also ihr seht:ich muß wieder mal kräftig mein Veto einlegen.

  7. User Info Menu

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Schade um die BriCom - wir waren hier schon lange eine so feine Runde! Zwar in den letzten Jahren schon sehr ausgedünnt, aber Freundschaften haben sich ergeben und bis heute gehalten. In und außerhalb der BriCom. Also werden sie - dank der s.g. digitalen Medien wohl - hoffentlich - auch weiter bestehen bleiben.

    Was ist Xobor - da muss ich mich einmal einlesen - und vor allem, was spricht für die Übernahme und vor allem Aktualisierung unseres Thread-Namens in das bestehende Brigitte-Forum? Sollten wir zumindest beobachten.

    Deinen Zorn Heidpofferl kann ich sehr gut nachvollziehen. Zumal rundum so viel Schwachsinn, Wahnsinn und nicht mehr zu Benennendes passiert. Aktueller Wahnsinn: Sabine hat seit Dienstag wieder Blockunterricht in der Berufsschule. Ein Mitschüler bekam Mittwoch früh am Handy sein PCR-Testergebnis: POSITIV. Und da hat sich dieser Vollkoffer doch tatsächlich auf den Weg in die Schule gemacht! Vorher aber noch das Ergebnis auf Zwitter gepostet! Glaubst das?!?!? Im 3. Lehrjahr und so deppert!? In der Schule hatten sie dann noch einen Antigen-Test gemacht, der - no na - auch positiv war, der Deppen nach Hause geschickt und anschließend die ganze Klasse nochmals PCR-getestet. Im Laufe des Tages kam dann noch heraus, dass der Kerl K1 ist, weil sein Bruder Corona hat. Ist so etwas zu fassen? Macht sich der so gar keine Gedanken, was sein Verhalten für Auswirkungen hat? Da hoffe ich doch, dass der Kerl angezeigt wird und eine fest Strafe bekommt. Da hört sich bei mir alles auf.

    Wenigstens gibt es in der Schule FFP2-Maskenpflicht. Und zum Glück ist bei Sabine der Test negativ.

    Wir haben am Dienstag Abend den Booster bekommen und ich bin seitdem etwas "flügellahm". Der Oberarm tat gestern sehr weg, bis einschließlich des Schultergelenks. Ebenso bei Herrn M. Heute scheint es schon besser zu sein und ich hoffe sehr auf morgen. Jedenfalls habe ich vorsorglich fest mit Voltadol geschmiert.

    Spassbefreit - Heidpofferl, ja, kann ich total nachvollziehen. Zumal mir mein Mann seit dem Besuch unserer Tochter vor zwei Wochen große Sorgen bereitet. Er lässt sich komplett hängen, isst und trinkt sehr wenig und schläft sehr viel. Selbst der kurze Gang zum Impfen war nicht so ohne. Ich weiß mir nicht mehr zu helfen und schwanke zwischen Verständnis und Keppeln.
    Glück ist, was einem erspart bleibt. - Viktor E. Frankl

  8. User Info Menu

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Gute Besserung Morgain!
    Ich höre nebenher ein wenig Nachrichten und versuche mitzukommen (was aber entsprechend schwierig ist).Der Landeshauptmann Salzburgs kündigt Schulschliessungen an,der Unterrichtsminister widerspricht.Die Pflegekräfte werden ausgebuht (gerade in ZiB gehört),mein Gott-was ist bloss mit den Menschen los?Jeden Tag wird es eigenartiger im Lande und mir erschliesst sich überhaupt nicht,was die "Häuptlinge" da beschliessen.Denn was soll denn NACH dem Lockdown kommen?Das Paradies?Wundersame Heilungen?
    Wir stehen ja danach genau dort,wo wir grade auch stehen.Da werden wohl einige Menschen einwenden,dass dann die Intensivstationen entlastet wären.Nun ja,vielleicht für ein paar Tage oder Wochen und dann sind die Pflegekräfte doch nicht mehr und ausgeruhter.
    Was bin ich froh,dass ich von Woche zu Woche doch Dinge getan habe,die mich erfreuten:meine Proben,meine Ausflüge und die Begegnungen mit Menschen.Scheinbar ist das wieder mal gestrichen...ich könnte die Wände hochgehen...

  9. User Info Menu

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Guten Morgen, meine Lieben!
    Ja, wirklich schade um die Bricom! Aber wir werden eine Möglichkeit finden in Kontakt zu bleiben. Vielleicht möchtet ihr ja auch einmal das Forum ausprobieren, in dem ich auch registriert bin und mit dem ich gute Erfahrungen habe - ich schreibe es dir per PN, heidpofferl!
    Was nun beschlossen wird - ob auch NÖ in den Lockdown geht - werden wir bald erfahren.
    Meine Feier ist noch nicht ganz abgesagt, aber wird es wohl werden. Habe gestern mit dem Direktor telefoniert. Er meint, es kämen maximal die Hälfte - die einen dürfen nicht, können nicht oder trauen sich nicht. Nur meine schon pensionierten Kollegen haben sich sehr gefreut und würden gern kommen. Wie würdet ihr entscheiden?
    Aber wahrscheinlich ist das Ganze sowieso hinfällig. Gerade in den Nachrichten: wohl ab Montag bundesweiter Lockdown...
    Wird also wohl ein Verschieberitistag, wie du gemeint hast, Gerti!
    Ich muss mich jetzt einmal motivieren, wollte noch draußen im Garten etwas Ordnung schaffen. Laub entfernen, verblühte Sommerblumen ausreißen, die übrig gebliebenen Mauersteine wegräumen. Und jetzt mal auf zur Morgenrunde mit Honey!
    Wünsche euch einen schönen Tag! Liebe Grüße von Honey sen.

  10. User Info Menu

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    So,nun wird es wieder ernst,die "Freiheit,die ich meine" verliert ihre Daunenfedern wie ein Vogel in der Mauser.
    Eigentlich wollte ich heute einen längeren Spaziergang machen,es war mir aber viel zu kalt.Der eisige Wind hat mir die wenige Zeit an der frischen Luft schon zugesetzt;ich bin es auch noch nicht gewöhnt-es war ja bisher nicht so kalt.
    Die Enkelbuben waren am Nachmittag da,ich hab mit Samuel Musiktheorie gelernt (kann ich ja inzwischen schon im Schlaf gggggg),er hat Anfang Dezember einen Test und ist noch nicht so firm bei Notennamen und ihrem Sitz auf den Notenlinien.Die Buben gehen weiterhin in die Schule und ich finde das sehr gut.Wäre ja auch irre,diesmal gibt es keinen Zoom-Unterricht,es gibt die Unterlagen einmal pro Woche.
    Ich bin gespannt,was sie berichten;ich denke,es werden viele Kinder lieber in den Schulunterricht gehen.

    Morgen werde ich meine Einkaufsrunde gehen,das tut mir gut und ich muß eh den Kühlschrank auffüllen.Also leicht fällt mir dieser Lockdown nicht.Ich muß mich seeeeeeehhhr motivieren und ich muß sehr an mir arbeiten,wenn ich irgendwelche Schwurbler höre.

Antworten
Seite 1302 von 1303 ErsteErste ... 3028021202125212921300130113021303 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •