Antworten
Seite 1282 von 1282 ErsteErste ... 282782118212321272128012811282
Ergebnis 12.811 bis 12.817 von 12817
  1. User Info Menu

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Wieder mal eine Woche fast vorbei, keine Ahnung wo die abgeblieben ist. Wenigstens war ich bei der Fusspflege.Ich hatte keine Ahnung dass die vom Lockdown nicht betroffen ist und war sehr verwundert als ich einen SMS bekam die mich an meinen Termin erinnerte. Na, wenn man schon mit Coronahaar herumlaufen muss sollen wenigstens die Füsse gepflegt sein.
    Früher habe ich viel genäht, alles ausser Hosen. In den letzten Jahren weniger, meist nur Reperationen, neuen Reissverschluss einsetzten und so was.Meine Tochter hat eine Modebutik die auf Grössen für Damen mit Formen spezialisiert ist. Da bekomme ich 25% Familienrabatt und das Nähen ist in den Hintergrund getreten.
    Ich geniesse es dass es so langsam heller wird und ab und zu auch die Sonne scheint.Allerdings regenet es oft.
    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

  2. User Info Menu

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Oh ja,schon wieder naht das Wochenende,inzwischen muß ich mächtig aufpassen welcher Wochentag denn nun gerade ist.
    Der Schnee der letzten Woche ist weggetaut,die letzten Tage hatten wir es warm wie im Frühling und sogar viel Sonnenschein.Soll sich ab morgen Nachmittag ändern,da kommt der Winter wieder zurück.
    Meine Gratismasken hab ich zugeschickt gekriegt,nun hab ich elf Stück im Vorratsschrank.Mal sehen,wie lange ich damit auskomme;aber wir kriegen sie ja nun eh günstiger (wenn sie nicht gerade nicht lagernd sind).
    Diese Woche war ich sogar zweimal aushäusig:am Mittwoch hat mir der Zahnarzt die Krone auf meinen Backenzahn montiert und am Donnerstag hatte ich Massagetermin.Jetzt ist wieder Ruhe bis zum nächsten Freitag,da hab ich Physiotherapie.
    Ob wir uns auf eine Öffnung am 8.Februar freuen dürfen,ich hab so meine Bedenken.Die Zahlen gehen ja nicht runter,im Gegenteil-sie steigen schon wieder langsam.Aber vielleicht haben die Politiker Erbarmen und öffnen mal die körpernahen Geschäfte.Das wäre ein wahrer Segen,denn inzwischen sind die Frisuren der Menschen schon sehr eigentümlich anzuschauen.Und auf einen Fusspflegetermin würde ich mich sehr freuen.Wir werden es sehen und hören,da bin ich sicher.
    Eine Woche Homeschooling haben wir noch vor uns,dann sind Semesterferien.Wir haben gut zu tun,kein Tag ist ein Tag mit Faulheit.Was auch sehr gut ist,denn es ist schon schwierig die Kinder zu motivieren.Die würden am allerliebsten in der Freizeit vor dem Fernseher erstarren wenn man sie ließe.

  3. User Info Menu

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Hallo, meine Lieben!

    Ja, die Zeit rennt dahin. Im Moment ist mir das sogar recht, denn ich sehne mich wie wohl fast alle nach der Impfung und zumindest einigermaßen Realität.

    Ob das so bald eintreten wird, ist fraglich, jetzt mit den neuen Mutationen des Virus. Besonders die brasilianische macht mir Sorgen, die sogar diejenigen befallen soll, die bereits eine Covid-Erkrankung hinter sich haben und eigentlich immun sein sollten.
    Meine Jüngste und ihr Mann überlegen nun schon, ob sie nicht auch die für Sommer geplante kirchliche Trauung noch einmal verschieben sollten.

    Versuchen wir aber positiv zu denken:
    Gestern hatte meine mittlere Tochter ihren halbrunden Geburtstag, und wir haben ihn in der Familie recht nett gefeiert. Vielleicht hätten wir das auch nicht dürfen, weil es immerhin 3 Haushalte waren, die zusammen gesessen sind. Aber darüber mache ich mir mal keine Gedanken, wenn andere zu Tausenden ohne Abstand und Maske auf die Straße gehen...
    In 1 1/2 Wochen hat meine Jüngste dann ihren 30-er, und da werden wir es genauso halten. Große Party gibt es sowieso nicht.

    Gestern war ein wunderschöner Tag mit Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen - da geht es mir auch gleich besser. Ich muss aufpassen, dass ich nicht allzu depressiv werde aufgrund der Gegebenheiten. Aber da bin ich wohl nicht die einzige zur Zeit.

    Der Friseur schreit schon nach mir - Haartönung kann ich zwar selbst machen, aber die Haare in Form schneiden traue ich mir halt doch nicht recht. Nur die zu langen Stirnhaare kürze ich ein wenig.

    Und ich freue mich schon auf einen ausgedehnten langen Shopping - Bummel!!!

    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und sende liebe Grüße aus dem "Wilden Westen NÖ´s"!

  4. User Info Menu

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Ja, die Tage flutschen dahin, es ist nicht zu fassen. Heidpofferl, du bist ja wieder voll verpflichtet und weißt am Ende einer Woche, was du so alles gemacht hast. Gratulation zu deinem Elan! Ich hätte ja heute Kilian betreuen sollen, weil Stefan und Sabine einige Stunden Skifahren gehen wollten. Am Vormittag ist nicht viel los und das wollten sie nützen. Zum Glück sind beide Frühaufsteher, auch bedingt durch ihren Beruf. Bei mir hängt sich das mittlerweile schon an. Ich bin das nicht mehr gewohnt. Aber Sabine hat sich eine Sehnenscheidenentzündung zugezogen und kann leider nicht. Macht nichts, ein anderes Mal eben.

    Dafür habe ich gestern Abend gleich Teig für ein Toastbrot (diesmal mit Weizensauerteig) angesetzt, der 12 Stunden ruhen muss. Ich probiere ein Rezept mit langer Teigführung aus. Jetzt ruht der geformte Teig für weitere 10 Stunden. In der Zwischenzeit werde ich noch ein Brioche fürs morgige Frühstück machen.

    Mein Fußpflegetermin vorige Woche hat Gott-sei-Dank auch gehalten, mit einem Wertmutstropfen allerdings. Podologische Fußpflege darf nämlich bei uns gemacht werden, kostet aber auch etwas mehr. Aber ich bin froh über das Service und will nicht klagen. Anders schaut's am oberen Ende aus - schön langsam brauche ich Haarklemmen, um die Mähne im Zaum zu halten. Wenigstens muss ich mir über Nachfärben keine Gedanken machen, seit ich vor gut zehn Jahren mit dem Färben aufgehört habe. Da ich aber schön ergraut bin, ist das für mich kein Problem. Lediglich der fehlende Haarschnitt lässt mich schön langsam so alt aussehen, wie ich tatsächlich bin. Aber ein bisserl Mascara, Eyeliner und Rouge und - wenn sichtbar - Lippenstift, dann ist es nicht ganz so schlimm.

    Allerdings gibt mir zu denken, dass ich seit kurzem ein fast tägliches Rendezvous mit Philipp aus dem Fernsehen habe und zu seinen Angaben Gymnastik mache Weit habe ich es gebracht! Aber besser 20 Minuten als gar nichts. Ist ja doch eine ganz andere Bewegung als bei meinen Walkingrunden - egal ob mit oder ohne Stöcke. Meine Wege mache ich soweit als möglich hauptsächlich zu Fuß, vor allem, wenn ich nicht viel zu tragen habe. Da schlage ich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe und der Hosenbund zwickt nicht allzu sehr.

    Woher die Zuversicht stammt, dass wir ab 8. Februar wieder mit Lockerungen rechnen können, ist mir auch nicht klar. Meine positive Lebenseinstellung hat diesbezüglich auch einige Risse bekommen. Und das "Theater" mit den Impfungen - ich rechne für mich nicht vor Frühsommer, bestenfalls! Vielleicht dass mein Mann als Risikopatient früher dran kommt... Wir werden sehen. Die Meldungen betreffend Liefermengen bzw. geringere Liefermengen lassen mich schön langsam zweifeln, was da den Tatsachen entspricht oder Meinungsmache ist. Hilfe, ich will auch meine Insel!

    Nichts desto Trotz wünsche ich ein schönes Wochenende - viel Erholung für dich, Heidpofferl, damit du die letzte Homeschooling-Woche vor den Semesterferien noch gut bewältigen kannst! Wirst du auch Ferienbetreuung haben?
    Glück ist, was einem erspart bleibt. - Viktor E. Frankl

  5. User Info Menu

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Schade,dass es bei uns in der Umgebung keine medizinische Fusspflege gibt,ich warte schon sehnlich darauf wieder zur Fusspflege gehen zu können.Der Friseur ist bei meinen Haaren nicht so wichtig,die wachsen eh vor sich hin und werden in normalen Tagen nur alle drei Monate an den Spitzen geschnitten.Gefärbt wird ja schon öfters zuhause,ich muß den Ansatz nach drei Wochen nachfärben und so oft geh ich nicht zum Friseur.
    Morgain,natürlich habe ich die Buben auch in den Ferien.Zwar nicht die ganze Woche,aber doch bis Mittwoch.Wir schmieden schon Pläne und werden wohl viel zu Fuss unterwegs sein.Oder auch auf verschneiten Hängen zu finden sein,so sie denn verschneit sind.Zur Zeit haben wir wieder nur einen Hauch von Schnee,viel zu wenig für irgendwelche Sportarten.Auf meinen Ex-Schwiegersohn krieg ich so langsam einen dicken Hals,der hält sich s-e-h-r zurück was die Betreuung seiner Söhne angeht.Statt dessen kraxelt er jedes Wochenende auf die Hausberge und unter der Woche hat er s-o-v-i-e-l zu tun.Samuel meinte letzte Woche zu mir:"Oma,der Papa könnte eh im Homeoffice arbeiten,aber er mag nicht...." Im ersten Lockdown war er zuhause,da hatte er die Buben im Wechsel mit Anna.
    Mit einem (geistigen) Auge schiele ich auf den September.Dann ist Samuel auch im Gymnasium und ich hab mehr Zeit für mich.Jedenfalls in der grauen Theorie,aber man muß sich ja positiv stimmen.

  6. User Info Menu

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Halsmäßig geht's mir da wie dir, Heidpofferl! Allerdings mit meinen Herrn Sohn und seiner Tochter. Zwar geht es in diesem Fall nicht um die eigentliche Betreuung, das klappt mit ihrer Mama offenbar ganz gut. Sie ist seit März fast durchgehend im Homeoffice, also gibt es da keine Probleme. Aber was die Besuche angeht, so funktioniert das schon seit langem nicht (mehr). Und ich denke, Leonie hat da schon resigniert und hat weitaus mehr Beziehung zum Lebensgefährten ihrer Mutter als zu ihrem leiblichen Vater. Ich habe in der Vergangenheit versucht, hier auszugleichen, doch war das nicht erfolgreich. Wenigstens sucht Leonie noch den Kontakt zu uns, wenn auch nur mehr sporadisch. Aber das ist wohl auch ein Zeichen der Zeit und der Pubertät. Mit knapp 14 hat man halt schon andere Interessen, selbst in Zeiten wie diesen.
    Glück ist, was einem erspart bleibt. - Viktor E. Frankl

  7. User Info Menu

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Ich finde die Töne,die zur Zeit zu hören sind,sehr sehr eigen.Da ist es vorbei mit der bisher öfters geflöteten Botschaft von der Gleichheit der Geschlechter.Auf einmal entschwinden die männlichen Teile der Bevölkerung auffällig oft aus den mit Kindern gefüllten Stuben.Erklären schmallippig was von "in dem Trubel nicht arbeiten können" und gehen freiwillig ins Büro.Leider kann der weibliche Teil der Bevölkerung das nicht auch tun,denn dann wäre die gute Stube nur mehr mit Kindern gefüllt...
    Wär ja schön,wenn ich ein Märchen der Gebrüder Grimm nacherzählen würde,aber nein,das was ich oben schrieb wird mir von einigen mir bekannten Menschen berichtet und zieht sich durch alle Lebensaltersgruppen.Was besonders verwundert: die jungen Väter flüchten noch viel schneller...Jetzt frag ich mich natürlich:macht das diese Ausnahmesituation oder konnte man es bisher ganz gut kaschieren dass man nicht wirklich gewillt ist,gemeinsam den Karren aus dem Dreck zu ziehen.Denn immerhin sind das ja die Früchte einer Liebe-oder nicht?

    "Wir" krabbeln gerade durch die letzten Aufgaben vor den Semesterferien und freuen uns:die Noten sind gut,sogar sehr gut und somit war die ganze Plackerei nicht umsonst.Die Buben sind gut gelaunt und was mich am meisten freut: Noah-Elias kann wieder lachen und ist so fröhlich wie schon lange nicht.Da wir in unserem Haus sehr viel Platz haben,kann er sich ausbreiten und das tut ihm gut.Noch dazu,wo sein Platz eine Tabuzone für seinen kleinen Bruder ist.Zuhause ist es enger und so richtig alleine ist er nie,das sieht hier ganz anders aus.Nun gut,die ätzende Oma rennt schon mal durchs Zimmer,weil sie aus einem anderen Zimmer dringend etwas benötigt.Aber das kommt nicht sehr oft vor und wird deswegen huldvoll übersehen.

Antworten
Seite 1282 von 1282 ErsteErste ... 282782118212321272128012811282

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •