Antworten
Seite 1269 von 1271 ErsteErste ... 26976911691219125912671268126912701271 LetzteLetzte
Ergebnis 12.681 bis 12.690 von 12704
  1. User Info Menu

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Schönen Abend miteinander!
    Heidpofferl, es wundert mich, dass Noah-Elias eine Woche keinen Unterricht hat. Wir hätten noch 2 schulautonome Tage nach der Corona - Schließung gehabt, die Freitage nach Chr. Himmelfahrt und Fronleichnam, uns wurde aber nahegelegt, diese Tage trotzdem zu unterrichten. Ich verstehe das, dass nach der langen Homeschooling - Zeit zu Ende des Schuljahres nun möglichst viel nachgeholt werden soll. Ein freundliches "Bitte" seitens des Unterrichtsministers und der Bildungsdirektion hätte aber auch gut getan!

    Allerdings ist es nun so, dass durch den Schichtbetrieb in der Schule in dieser Woche wegen der Pfingsttage, die noch unangetastet sind (soll sich ja auch in den kommenden Jahren ändern) eine Schülergruppe nur einen Tag in der Schule war. Die bekommen halt ausgiebige Hausübungen, die zum Teil auch per Mail an die Lehrer geschickt werden müssen. Bei einigen besonders "Fleißigen" bin ich ja noch immer dabei, die ausständigen Arbeiten aus der Zeit der Schulschließung einzutreiben. Manchmal hilft mir schon der Gedanke daran, dass diese Ärgernisse nur mehr einige Wochen dauern!

    Schön, dass du nun wieder Saxophon spielen kannst! Ich bewundere dich sowieso, weil du so viel Eifer und Energie aufbringst!
    Das erste, was ich nach Schulschluss machen werde, ist, dass ich mit Klein-Honey wieder die Hundetrainerin besuchen werde. Auch wenn sich ihr Verhalten schon sehr verbessert hat, ein wenig Training ist schon noch vonnöten!

    Einen schönen Abend und ein angenehmes Wochenende wünscht euch Honey sen.

  2. User Info Menu

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Honey,ich hab mich auch gewundert,aber scheinbar haben sie im Gymnasium starrere Regeln,in der Volksschule ist alles etwas kreativer.Samuel hat eine andere Lehrerin,"seine" gehört zur Risikogruppe und unterrichtet erst wieder im Herbst.Bei Noah-Elias hat keiner seiner Lehrer diese Regelung für sich in Anspruch genommen.
    Aufgaben hat genug und ich bin froh dass das Modem nicht kaputt ist,er saß heute ganz schön lang daran.
    Leider gab es heute einige Regenschauer am Nachmittag und wir konnten nicht auf den Spielplatz,das hatten wir uns vorgenommen.Jetzt ist es wieder so kalt wie wir es heuer schon so oft erleben mußten.Dabei war es am Vormittag so schön warm,ich hab meine Sandalen angezogen und einen langen Sommerrock dazu gewählt.

    Rundherum werden Freizeitpläne gemacht,die meisten Menschen in meiner Umgebung werden wohl in diverse Thermen fahren.Jedenfalls höre ich das jetzt häufig,egal ob junge oder ältere Menschen.Im Prospekt von Hofer habe ich heute mit kugelrunden Augen die Preisnachlässe gelesen,das geht von 20-bis 45 Prozent Nachlass.
    Mir ist noch nicht nach Therme,ich schiele mit einem Auge täglich auf die Neuerkrankungen und solange die nicht wirklich im einstelligen Bereich gelandet sind,mach ich mich nicht auf und geh baden.

  3. User Info Menu

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Salve (oder so)
    Wir haben nun im Bezirk auch ein Coronaproblem:zwei Kindergartengruppen gesperrt,Mittelschulklassen gesperrt usw.Eine Familie in der Bezirkshauptstadt ist betroffen.Wundern tu ich mich nicht darüber,schliesslich sind wir nun lange genug mit dem Virus bekannt und nun kommt er uns besuchen.
    Leider ist inzwischen die Minderheit mit Masken unterwegs,Hände waschen scheint auch nicht mehr "modern" zu sein.Meine lieben Enkelbuben sind in diesem Falle auch keine aktiven Kämpfer,ich muß sie ständig daran erinnern.Scheint also nicht so geläufig zu sein,sich in Schule und zu Hause sofort die Griffeln zu waschen.
    Mein geliebter Uraltwagen hat gestern das Pickerl nicht geschafft und nun muß ich mir wohl oder übel einen neuen fahrbaren Untersatz besorgen.Sozusagen einen Kofferraum auf Rädern;denn der Kofferraum soll möglichst gross sein.
    Mein alter Kombi ist inzwischen 20 Jahre alt und hat 360 000km auf dem Buckel.Irgendwann heisst es Abschied nehmen und der Rost hat mich dazu getrieben.

  4. User Info Menu

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Mein Beileid zum "Ableben" deines fahrbaren Untersatzes, Heidpofferl! In dem Fall habe ich - außer bei ausgesprochenen Autofreaks - immer wieder hören müssen, dass nix Besseres nach kommt. Die guten alten "Schüsseln" mit viel Mechanik und wenig Elektronik waren halt doch eine sichere Bank. Wenn bei einem der neuen Wagen auch nur eine Kleinigkeit nicht so ganz will, werden ganze Module ausgetauscht und für mich ist diese Menge an Elektronik in einem Auto ohnehin nicht erstrebenswert. Das eine oder andere Goodie ja - wie z.B. die Rückfahrhilfe - aber der ganze andere Firlefanz, ich weiß nicht...

    Ja, Mensch wird wieder leichtsinnig und gedankenlos. Das ist mir grad wieder beim Einkauf im Supermarkt aufgefallen. Da greifen sie zu einem Wagerl und erst dann kommt das Behältnis mit Küchenrollen und Flächendesinfekt. Kaum jemand holt sich zuerst die Sachen zum Griff desinfizieren. Und Abstand halten ist ohnehin kaum mehr ein Thema! Andererseits sieht man aber immer wieder Leute mit Masken im Auto fahren... Da frag ich mich schon, wo bleibt der Hausverstand, seit Billa nicht mehr damit wirbt?

    Und was das Händwaschen der Kinder betrifft, so glaube ich schon, dass da viel vom Vorleben der Eltern abhängt. Das habe ich gestern am Abend z.B. wieder einmal bei meinem Sohn und der Schwiegertochter feststellen müssen. Ich hatte gestern das Missvergnügen (dazu später) Kilian hüten zu dürfen, da die beiden Hochzeitstag hatten und Essen gegangen sind. Beim Nachhause kommen wurde nicht erst Händewaschen gegangen, das kam erst irgendwann später. Und Kilian selbst hält da auch nicht allzu viel davon.
    Der hat sich gestern ohnehin mitten auf der Meidlinger Hauptstraße gebärdet wie in Verrückter, nachdem er nicht seinen Willen bekam. Wir sollten nach einer großen Runde im Schönbrunner Schlosspark und einem Eis endlich Haus gehen, was er plötzlich nicht mehr wollte. Nach langmächtigem, guten Zureden, Versuche von Ablenkung etc. habe ich ihn dann eben geschnappt, um ihn in den Kinderwagen zu setzen. Na, mehr habe ich nicht gebraucht! Gekreische, Gebrüll, Gestrampel … Ich habe es dann mit ihm noch in eine Seitengasse geschafft, wo er dann zumindest im Wagerl blieb und wir so nach Hause gehen konnten. Vorher ein lieben Kleinkind, nachher dann auch wieder. Lapidare Erklärung meiner Schwiegertochter "Ja, das hat er jetzt öfter. Auch in der Früh führt er sich so auf." ???
    Sollte ich in nächster Zeit wieder einmal gebeten werden den Burschen vom Kindergarten abzuholen und ich da nicht raus komme, werde ich mit ihm schnurstracks nach Hause gehen. So etwas tu ich mir sicher nicht mehr an!

    Ich habe etwas Sorge, dass bei all dem Laissez-faire der Menschen in Sachen Corona eine zweite Welle zu erwarten sein wird. Was dann? Maßnahmen wie im März/April werden da wohl kaum durchzusetzen sein.
    Erfahrung ist wie eine Laterne - im Rücken.
    Sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir hinter uns haben.
    (Konfuzius)

  5. User Info Menu

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Wieder so ein Regenschirmtag,Gummistiefel wären auch ideal gewesen.So hab ich mir nasse Zehen geholt,als ich Fini Gassi führte.Aufgewärmt hab ich mich beim Brot backen,weil ich schon dabei war,hab ich noch einen "besoffenen Franz" gebacken.
    Er ruht nun im Kühlschrank und sollte den morgigen Tag noch überstehen.Über dem gebackenen Teig ist eine feuchte Schichta aus Mandeln,Zucker,Vanille und (vieeeeelll) Rum.Und darüber noch Schokoglasur...das Teilchen sollte ein paar Tage ruhen,bevor man es geniesst.Gedacht ist der Kuchen für den Samstag,da treffen wir uns wieder zum Saxofon spielen.

    Morgain,Erziehung ist Arbeit und das ist anstrengend.Da ist es einfacher dem Kind die sogenannte oder sogesehene Freiheit zu lassen,ich seh das ja auch immer wieder.Das zieht sich durch die Kinderjahre und tut den Kindern so gar nicht gut.Die Buben sind oft so ein Wildwuchs,da geht gar nichts ohne irgendwelche Ansagen: Hände waschen,ordentlich anziehen (heisst in diesem speziellen Fall: die schmutzige Hose gegen eine saubere tauschen,keine Socken mit Löchern tragen),Essen mit Besteck und vom Teller usw. Eigentlich total einfach und logisch,sollte ohne Nachdenken funktionieren-tut es aber nicht.

    Morgen werde ich sehr faul sein und absolut nichts tun,das hab ich mir gaaaanz fest vorgenommen.Nun ja,üben muß ich natürlich schon,das ist Vergnügen und keine Arbeit.Was mir an solchen Tagen so sehr gefällt: der nichtvorhandene Blick zur Uhr!.

  6. User Info Menu

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Einen schönen Feiertag wünsche ich euch!

    Jaja, die lieben Kleinen! Ich möchte den heutigen Eltern zugute halten, dass sicher der eigene Stress zugenommen hat, und die Kleinen nun überall mit Verlockungen überhäuft werden. Da ist es natürlich leichter, ihre Wünsche umgehend zu erfüllen, als die Kraft aufzubringen standhaft zu bleiben und den kindlichen Protest auszuhalten. Und weil die Kleinen ja nicht blöd sind, wissen sie aus Erfahrung, dass sie mit Gebrüll fast alles erreichen können. Umso mehr, wenn die Eltern sich mit eigenen Sorgen herum schlagen müssen, und nur einmal ihre Ruhe haben wollen.

    Heute ist endlich wieder einmal Sonne und trockenes Wetter angesagt. Daher bin ich heute gleich morgens in den "Garten" (sprich Unkrautplantage) hinaus und habe mich ans Werk gemacht. So ist nun wenigstens einTeil wieder begehbar und mein Blumenbeet lässt sich als solches erkennen. Die ungewohnte Arbeit macht sich dann auch gleich in den Gliedern bemerkbar, allerdings habe ich wenigstens das gefühl mir die Pizza erarbeitet zu haben.

    Auch ich fürchte, dass die nachlassende Bereitschaft, sich an Abstandsregeln zu halten, zu einer 2. Welle der Krankheit führen könnte. Dann werden die strengen Maßnahmen wohl nicht mehr durchführbar sein. Statt froh zu sein, dass es in Österreich zu relativ geringen Opferzahlen gekommen ist, demonstriert man nun dagegen, dass die Vorsichtsmaßnahmen ergriffen wurden. Aber es gibt eben nur zwei Dinge, die unendlich sind - das Universum und die .....heit der Menschen...

    Der Freund meiner Tochter ist diese Woche auch getestet worden. Er hatte Montag Morgen plötzlich hohes Fieber ohne sonstige Krankheitssymptome. Er wollte es nicht glauben, und hat die Messung wiederholt, mit demselben Ergebnis. Auf den Verdacht hin, das Fieberthermometer sei kaputt, maß auch meine Tochter ihre Temperatur, die normal war.

    So riefen sie 1540 an, die einen Abstrich nahmen. Am Mittwoch dann die Erlösung: negativ. Auch das Fieber war wieder verschwunden. Er hat keine Ahnung, warum er Fieber hatte. Uns ist jedenfalls ein Stein vom Herzen gefallen, waren sie doch noch am Sonntag auf Besuch bei mir. Bei positivem Ergebnis wäre damit wohl das letzte Schuljahr für mich frühzeitig zu Ende gewesen.

    So, nun werde ich den restlichen Feiertag gemütlich verbringen. Lasst es euch auch gut gehen! Liebe Grüße von Honey sen.!

  7. User Info Menu

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Ui,honey,da seid ihr ja knapp an der Quarantäne vorbei geschrammt! Jetzt noch zwei Wochen zuhause zu bleiben,stell ich mir nicht sehr positiv vor.Die Tage sollen wärmer werden,die Sonne kommt und damit der Sommer,da will man raus und nicht im Haus bleiben.Aber es ist ja gut ausgegangen,Gott sei Dank.
    Das Unkraut im Garten überseh ich zur Zeit,ich setz einfach die Brille nicht auf.Zudem ist es durch den vielen Regen noch so nass,da warte ich noch ein wenig.Wenn ich mit den Hunden draussen im Garten bin,hab ich immer die Gartenschere dabei und schnipsel herum.Vielleicht sollte ich auf Unkraut jäten umschwenken,der Gedanke hat was...
    Voriges Jahr hab ich beim Fronleichnamsumzug gespielt und geschwitzt wie ein Affe.Daran hab ich am Vormittag gedacht und mich über mein Gilet gemacht.Das passte mir vor der Operation nicht sehr gut,ich hab es nur "oberflächlich" angepasst.
    Da es ein Herrengilet ist,passt es an den Schultern nicht und sonst auch sehr schlecht.Es ist uralt und deswegen habe ich mich mit der Schere ans Werk gemacht;es liegt nun hübsch fein in Teilen auf dem Nähtisch und wird morgen puzzleartig zusammen gefügt.So wie das vorher aussah,zieh ich es gewiss nie wieder an (geht eh nicht mehr,ist ja zerschnitten).

    Ich "sehe" gerade Otto Schenk,also der Fernseher hinter mir läuft und ich höre eher zu.Schenk liebe ich abgöttisch und bin sehr traurig dass er in letzter Zeit so fragil geworden ist.Einer derer,der Humor hat und auch über sich selber lachen kann.

  8. User Info Menu

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Es regnet wieder einmal! Die Natur braucht es zwar eh, aber entweder ist es in Massen oder gar nicht. Jedenfalls konnte ich in der Früh noch meine Runde mit den Stöcken machen, diesmal begleitet von einer alten Freundin. War sehr nett und unterhaltsam und wird sicher das eine oder andere Mal eine Wiederholung finden. Die Gymnastikstunden haben mit Ende Mai wieder begonnen - mit großem Abstand zueinander und mit sehr viel Desinfektion. Diese Woche habe ich das Angebot auch zweimal genützt und von der Freitag-Stunde einen veritablen Muskelkater.
    Was ich kommende Woche diesbezüglich zu zusammen bringen werde, wird sich weisen. Einige Standardtermine haben sich wieder ergeben wie Fußpflege und Friseur. Auch ein Treffen mit den Großkusinen wurde vereinbart - unsere Mütter waren Kusinen und wir treffen einander so zweimal im Jahr, um den Kontakt nicht ganz zu verlieren.

    Vor allem gilt es die letzten Dinge auszumustern, denn am 22. kommt der Maler für Wohnzimmer, Küche und Vorzimmer. Wir flüchten dann für die kommenden Tage ins Waldviertel. Wir kennen den Mann schon seit sehr langer Zeit, er hat schon einige Male für uns gearbeitet, macht das komplette Service inkl. Abdecken und Abkleben und arbeitet sehr sauber. Eine Nachbarin wird unseren Balkon in dieser Zeit gießen.

    Gestern haben wir das schöne Wetter ausgenützt um zum Erdbeerbauern zu fahren (bevor es wieder zu regnen beginnt ). Aus 2 kg Fruchtmasse habe ich dann am Nachmittag gleich Marmelade gekocht und somit den Vorrat wieder aufgefüllt. Herr M isst ausschließlich Erdbeermarmelade, ebenso Sylvia. Also ist der Bedarf doch eher größer. Einen Teil habe ich als Mus in kleinen Portionen eingefroren und der Rest wird so genascht.

    Die kommenden Schlechtwettertage werden zudem zum Backen und Bügeln genützt werden. Langweilig wird mir daher nicht werden. Euch allen noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche!

    Wo bleibt map? Haben wir sie irgendwie irritiert oder macht ihr Rücken gröbere Probleme?
    Erfahrung ist wie eine Laterne - im Rücken.
    Sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir hinter uns haben.
    (Konfuzius)

  9. User Info Menu

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Wir hatten heute auch wieder mal einen verregneten Sonntag;einen sehr willkommenen Regentag,denn ich konnte einen ausgiebigen faulen Tag ausleben.Sogar ein Nachmittagsschläfchen ging sich aus,danach hab ich ein wenig gepatchworkt und meine neuen Stoffe begutachtet.Diesmal kam das Paket sehr schnell bei mir an und ich mußte nicht warten.
    Gestern hat unser Übungsnachmittag bis 23 Uhr gedauert,wir waren sehr ausdauernd (allerdings auch in den Kaffeepausen,die Sonne schien und wir saßen im Garten).

    Heute kam wieder eine Absagemail in Sachen Pfarrchor: die Bergmesse im September ist nun auch abgesagt.Stört mich nicht unbedingt,ich bin da immer an der Abwasch und es braucht noch ein bisserl bis ich wieder sehr schwere Töpfe tragen will.
    Unsere Gymnastik findet erst wieder im September statt,die Vorturnerin hatte eine Herzoperation und zudem ist das Union-Haus für die Allgemeinheit noch gesperrt.Mitte Juli krieg ich durch den Physiotherapeuten sicher genug Übungen für zuhause mit,damit ist die Zeit bis in den Herbst sicher zu überbrücken.
    Die kommenden Tage habe ich bubenfrei,Anna hat Urlaub und somit bin ich in der kommenden Woche erziehungstechnisch ohne Arbeit.Mal sehen,ob ich vielleicht ein wenig mehr Bewegung unterbringe,denn wenn das Wetter nicht wirklich gut ist,bleibe ich schon sehr bewegungsarm zurück.
    Beim letzten Einkauf habe ich im TK-Maxx einen aromatisierten Kaffee gekauft,der schmeckt himmlisch nach Schokolade-Karamel-Meersalz.Gekauft hab ich die Packung,weil sie sooooo schön verpackt war...helltürkis,mit Hulatänzerin drauf.
    Ich liebe aromatisierten Kaffee;früher hatte Eduscho den immer in kleinen Packungen (Haselnuss,Vanille oder Macadamia)
    und ich mischte ihn unter den Filterkaffee.Heute ging ich im Netz auf die Suche und hab in Hamburg einen Laden gefunden,der auch online verschickt.Also hab ich bestellt: Kaffee mit Orangenaroma,mit Zimtaroma,mit Gewürzen...haaaach,ich freu mich narrisch darauf...

  10. User Info Menu

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Die Gelsen meinen es einfach zu gut mit mir,täglich werde ich von einem dieser Biester besucht.Zur Zeit ist mein linker Knöchel nach einem Stich arg geschwollen;ich hab den Gelsenstecker aktiviert.Den mag ich normalerweise nicht so sehr,ist ja doch Chemie pur,aber ich mag nicht noch mehr Stiche abkriegen.
    Der heutige Tag ging noch ohne Regen vorbei,wobei ich das Wörtchen "noch" betonen will.Denn langsam kommen die Regenwolken rundherum zu uns,in der Nacht wird es sicher regnen.
    Gestern war die erste Probe der Stadtkapelle,es waren an die vierzig Personen anwesend und wirklich alle waren wohl froh dass es endlich wieder losging.Die Sessel waren mit Meterabständen aufgestellt und anfangs war das sehr ungewohnt.

    Mein Masseur hat mir heute einige Griffe gezeigt,mit denen kann ich meine Narbe massieren.Sie wird leider zunehmend hart und unflexibel,das wirkt sich auf meine Haltung aus.Da der Masseur selber mit Narben nach einem sehr schweren Autounfall zu tun hatte,bin ich froh dass ich so aktive Menschen um mich habe die mir weiterhelfen können.

Antworten
Seite 1269 von 1271 ErsteErste ... 26976911691219125912671268126912701271 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •