+ Antworten
Seite 1254 von 1255 ErsteErste ... 2547541154120412441252125312541255 LetzteLetzte
Ergebnis 12.531 bis 12.540 von 12549

  1. Registriert seit
    21.01.2016
    Beiträge
    582

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Einen schönen Sonntag in die Runde!
    Heidpofferl, 3 Hunde würden mich auch ziemlich stressen. Mir genügt einer, der auch seine Mätzchen hat, z.B. durchdringendes Bellen bei Aufregung. Und aufregen tut sie beinah alles, Besucher, die Aussicht auf einen baldigen Spaziergang, ein Schatten im Garten nach Einbruch der Dämmerung, fremde Hunde, die Hühner des Nachbarn, die sich in unseren Garten verirrt haben, manchmal auch nur ein Vogel, der auf dem Dach sitzt....
    Wenn dann meine Tochter mir noch ihren Dalmatiner zur Pflege da lässt, fühle ich mich schon sehr gefordert.
    Einen 3. Hund würde ich nicht mehr dazu nehmen.... Aber du bist in dieser Hinsicht ja erfahrener als ich!

    Heute ist noch mal traumhaftes Wetter - mit der Sonne ein richtiger "Indian summer"! Muss dann gleich mit meiner Honey jun. hinaus, morgen soll es ja kalt und nass werden.
    Und kommende Woche sind zum Glück einige freie Tage (Mi-So) angesagt. Auch die zusätzliche Stunde heute Nacht habe ich genossen, auch wenn ich zur üblichen Zeit aufwachte.

    Einen schönen Tag noch und eine gute neue Woche wünscht euch Honey sen.

  2. Avatar von Morgain
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    1.509

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Magdalena2 - kein Problem, ich habe dir eine PN mit den Infos geschickt.
    Erfahrung ist wie eine Laterne - im Rücken.
    Sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir hinter uns haben.
    (Konfuzius)


  3. Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    5.331

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    It s cool outside...
    Nach dem strahlenden Sonntag ist der heutige Regenmontag schon sehr kühl;in der Nacht und am Vormittag hat es geregnet und nun haben wir gerade mal drei Grad.Was nicht besonders schön ist wenn man bedenkt dass unsere Heizung wieder mal nicht heizt.Der Kachelofen ist beheizt,Holz hatte ich Gott sei Dank da und da der Kachelofen drei Räume heizt,ist es in den drei Räumen auch angenehm.Aber nicht dort,wo es sonst auch angenehm ist,da kriecht die Kälte in alle Ecken.
    Morgen soll der Monteur kommen und ich hoffe von Herzen dass es auch wirklich wahr ist.Einen weiteren Tag ohne Zentralheizung kann auch der beste Kachelofen nicht ausgleichen.

  4. Avatar von Morgain
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    1.509

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Heizung ist derzeit DAS Thema. Zum Glück hast du wenigstens einen Kachelofen, den du heizen kannst. In unserem Haus wurde die mehr als 30 Jahre alte Heizanlage erneuert und - wie derzeit offenbar so üblich - ohne ordentliche Übergabe mehr schlecht als recht in Betrieb genommen. Die Heizkörper werden grade mal lauwarm und grade habe ich in der Hausverwaltung angerufen und reklamiert. Mal sehen. Wenigstens kam ich diesmal an eine nette, höfliche Mitarbeiterin, die auch recht kompetent wirkte.

    Ich werde jedenfalls morgen wieder Brot backen, da wird es ohnehin warm werden. Heute muss ich etwas ruhiger agieren, bin nach dem gestrigen langen Cousinentreffen etwas müde

    Der Herbst ist jedenfalls eingekehrt und ich wünsche uns allen warme Kleidung und warme Räume!
    Erfahrung ist wie eine Laterne - im Rücken.
    Sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir hinter uns haben.
    (Konfuzius)


  5. Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    5.331

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Salve!
    Brot gebacken habe ich heute auch,am Vormittag hatte ich noch ein Fuzzelchen Zeit und da morgen der Feiertag ist (und ich kein Brot kaufen wollte,da ich am Samstag eh wieder mein normales,bestelltes Brot kriege...normal=Chiabrot),war es nötig.
    Sauerteig ruht eh immer im Kühlschrank,Germ hab ich ebenso immer hier,Mehl und Gewürze sowieso und warme Küche ist in Zeiten von gerade zwei Grad Morgentemperatur draussen,auch nicht zu verachten.
    Die paar Tage ohne Zentralheizung haben mich gedanklich wieder in meine Kindheit katapultiert:Eisblumen gabs da an den Fenstern; unser Kabinett war ungeheizt und wenns gar zu arg mit der Kälte wurde,bekamen wir einen heissen Ziegelstein ins Bett gelegt.Der Ziegelstein wurde vorher im Backrohr erhitzt und dann in ein Tuch eingeschlagen.Na danke,diese Zeiten möchte ich nicht mehr erleben.
    Der Kachelofen wärmt wunderbar,aber eben nicht das ganze Haus.Und wenn sich die Kälte ins Haus zieht,ist es schnell vorbei mit der Gemütlichkeit.Da hilft nicht mal warmer Tee und dicke Wollsocken.
    Gelesen habe ich auch mal wieder ein Buch: Bratapfel am Meer,von Anne Barns. Eine ganz liebe Geschichte,die sich sehr angenehm liest.Gewiss nicht die grosse Literatur,aber ungemein lebendig und warm geschrieben,ich mag die Autorin sehr.

    Morgen gehts am Nachmittag in voller Tracht auf den Friedhof,ich hab sicherheitshalber heute noch mal geübt.Die Lieder,bei denen wir von der Kirche zum Friedhof marschieren sind unendlich lange und zudem mit drei "b" auch anspruchsvoller als die anderen drei Stücke,bei denen wir stehen dürfen.


  6. Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    5.331

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Wir waren heute übrigens in Schönbrunn und hatten viel Spass mit den Buben.Und die mit uns,wir sind viel gelaufen (insgesamt mehr als 10km) und froren ein wenig.Hier gab es Sonne,in Schönbrunn Nebel und Kälte.Zudem war kein Parkplatz in der Umgebung zu finden,wir sind auf den Bezahlparkplatz gegenüber dem Schloss ausgewichen.Die Buben sind bei der Heimfahrt umgefallen wie die Baumstämme und haben geschnarcht.


  7. Registriert seit
    21.01.2016
    Beiträge
    582

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Einen schönen Sonntag - Morgen in die Runde!
    Heute ist der letzte Tag meiner "Kurz - Ferien" - wir hatten 2 autonom freie Tage am Mittwoch und Donnerstag, und so ein wenig die Tatsache ausgeglichen, dass heuer fast alle Feiertage auf das Wochenende fallen.
    Angeblich soll es heute noch sonnig und relativ warm werden. Davon merkt man aber nichts, da sich eine dicke Nebeldecke vor die Sonnenstrahlengelegt hat.
    Das mit dem Ziegelstein im Bett kenne ich nur von den Erzählungen meiner Mutter. Sie war aber ohnehin nicht sehr kälte-empfindlich. Wenn ich zu ihr kam, herrschte im Schlafzimmer Eiseskälte, auch im Winter schlief sie bei offenem Fenster. Da bin ich ganz anders, ich liebe es wohlig warm und kann bei Kälte nicht schlafen.
    In meiner neuen "Wohnung" ist es aber auch mir fast zu warm. Die Fußbodenheizung arbeitet gut, und da ich niedrige Raumhöhe habe (es waren ja ursprünglich Kellerräume), ist es oft wie im Hochsommer.
    Morgain, hoffentlich arbeitet auch bei dir die Heizung wieder zufriedenstellend!

    Heute Mittag gibt es wieder ein Familientreffen in einem Gasthaus. Na ja, nur die Kernfamilie samt meinem Ex - langsam wird es schon etwas seltsam, wie oft ich ihn treffe. Aber es ist und bleibt ein rein freundschaftliches Verhältnis.

    Mein Töchterchen ist beim Einrichten des Kinderzimmers. Sie wollen nun die Wände streichen - in Grau. ich meine ja, dass Grau zu düster ist für ein Kinderzimmer, aber es ist ja ihre Sache. Man kann ja mit farblichen Akzenten auch einiges verändern.

    Ich wünsche euch einen schönen Tag und sende liebe Grüße! Honey sen.


  8. Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    5.331

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Hier ist es auch grau in grau (wahrscheinlich wie die Wandfarbe fürs Babyzimmer),allerdings ist es angenehm warm.Deswegen war ich auch zu einem Spaziergang im Wald und habe einen Feldhasen aufgeschreckt.Ansonsten war kein Lebewesen zu sehen und zu hören,was mich gar nicht störte.Es freut mich immer wieder dass wir in einer sehr ruhigen Gegend leben;allerdings beginnt die Ruhe erst hinter dem Haus,vorne ist es selten ruhig.
    Die Feiertage sind heuer tatsächlich immer am Wochenende,mit Blick auf den Kalender habe ich festgestellt dass der Tag des Landespatrones auf den Freitag fällt,das ist der einzige Tag bis zu den Weihnachtsferien den die Schüler frei haben.

    Mein Mann und ich waren im Kaffeehaus frühstücken und nun eiert meine Waschmaschine vor sich hin.Da sie schon einige Jährchen auf dem Buckel hat,hat sie ihre Mucken.Und so wird sie wohl im Jänner ausgetauscht werden;ich warte immer noch auf den Totalschaden,so wie jetzt wäscht sie noch gut.Allerdings muß ich immer während des Waschvorganges ein Knöpfchen neu drücken,dann gehts weiter.
    Raus hängen geht leider nicht mehr,dazu ist der Tag zu kurz geworden.Bis letzte Woche habe ich die Wäsche noch im Freien getrocknet,nun muß der Wäscheständer oder der Wäschetrockner her.Im Trockner wird nur die Bettwäsche getrocknet,alles andere kommt auf den Wäscheständer.
    Morgen gehts nach Brunn zum Rechtsanwalt um das Testament richtig zu schreiben.

  9. Avatar von Morgain
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    1.509

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Gestern hatte ich wieder einmal einen Kilian-Tag - der Bursche hat die letzten Tage ab dem späteren Nachmittag immer Fieber, das dann recht rasch auf 39/39.5°C hoch kletterte. Er dürfte leicht fiebern, da sich bis auf einen leichten Schnupfen nichts weiter zeigte. Seit gestern ist er allerdings fieberfrei und kann - wenn's so bleibt - am Montag wieder in den Kindergarten gehen. So ein ganzer Tag - ab 07.00 Uhr bis 17.00 Uhr - mit einem knapp 2 1/2-jährigen ist schon heftig. Noch dazu, wenn man nur kurz raus kann - zum Glück war es gestern bei uns sonnig und so ging sich eine kurze Einkaufsrund mit ein bisserl Luftschnappen schon aus. Und ebenfalls zum Glück, hat er zu Mittag zwei Stunden tief und fest geschlafen, was auch mir eine Runde Augenpflege beschert hat, nachdem ich schon um 06.30 Uhr das Haus verlassen habe. Das hat mir wieder einmal gezeigt, was für ein "Luxus" mein gemütliches Morgenritual mit Aufstehen frühestens um 07.00 Uhr mit anschließendem langen Frühstück samt Zeitunglesen mittlerweile für mich geworden ist!

    Heute geht's zur Abschiedsfeier einer ehemalige Kollegin, die in den Ruhestand tritt. Sie hatte die Chance vor rund zwei Jahren in Altersteilzeit zu gehen und damit ihre wöchentliche Arbeitszeit zu reduzieren und sich so quasi in die Pension einzuschleichen. Ihr Mann wollte das mit seinem Dienstgeber auch vereinbaren, allerdings mit einer Blocklösung, doch hat seine Firma da leider nicht mitgespielt. Also stehen ihr zwei "ruhige" Jahre bevor. Allerdings wollten die beiden im kommendes Jahr ihre beiden Abfertigungen in einer Weltreise "anlegen", was nun vorerst nicht zu realisieren sein wird.

    Also werde ich heute im Kreise aktueller und zukünftiger Pensionisten ein paar schöne Stunden verbringen und mich vom gestrigen Tag etwas erholen.
    Erfahrung ist wie eine Laterne - im Rücken.
    Sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir hinter uns haben.
    (Konfuzius)


  10. Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    5.331

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Morgain,die Stunden mit Kleinkindern summieren die Müdigkeit unserer Knochen sehr,ich bin froh dass die Enkelbuben inzwischen schon so gross geworden sind und dadurch deutlich handsamer.
    Meine letzten zwei Abende waren ausgefüllt mit Konzerterlebnissen:gestern war ich mit Simone beim Konzert einer Big Band in Herzogenburg und heute war der tolle Willi Astor in der Bühne am Hof unser Augen- und Ohrenschmaus.Etwas müde bin ich schon,selten habe ich so intensive Veranstaltungen an zwei aufeinander folgenden Tagen.
    Den Sonntag werde ich entsprechend ruhig angehen,es wird eh ein kühler Tag werden.Wir haben hier eine Nachttemperatur um den Gefrierpunkt und für die kommende Woche sagen uns die Wetterfrösche etwas Schnee voraus.
    Durch die schönen Tage bisher ist der Schnee noch weit weg von mir und auch von meiner Dekoration.Noch habe ich viel herbstliches Zeug vor der Tür,vielleicht räume ich die Herbstdeko weg und schau mal ob ich einige winterliche Stücke aufstelle.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •