+ Antworten
Seite 1248 von 1249 ErsteErste ... 2487481148119812381246124712481249 LetzteLetzte
Ergebnis 12.471 bis 12.480 von 12485
  1. Avatar von Morgain
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    1.493

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Wow, schon wieder 2 Wochen ist es her, dass ich hier herinnen war! Die Zeit rennt - auch bei den hohen Temperaturen der letzten Zeit. Die Wohnung kühlt schon gar nicht mehr ab, zwischen den Häusern wird die Hitze leider gut und vor allem lange gespeichert. Und seit man dem Haus gegenüber einen zweigeschossigen Aufbau mit viel Glas und Blech verpasst hat, habe ich den Eindruck, es ist noch heißer geworden. Die Sonne scheint jetzt in der Früh exakt über unser Hausdach drüber auf die Fenster vis-à-vis und spiegelt direkt in unser Schlafzimmer und damit ins Auge. Bei diesen Temperaturen haben wir unsere Fenster nächtens offen und die Außenrollläden nur halb geschlossen, damit wenigstens in der Nacht etwas Abkühlung möglich ist.
    Natürlich haben die Besitzer der extrem teuren Maisonett-Wohnungen eine Klimaanlage eingebaut bekommen!

    Ein paar Tage waren wir in der Vorwoche in Puchberg, Sylvias Weihnachtsgeschenk - ein Gutschein bei einem Gasthof-Pension - einlösen. Das war dann sehr angenehm - ein richtiger Pensionisten-Kurzurlaub.

    Honey - nachträglich noch alles Liebe und Gute zum Runden! Torten-Emoji schickt ich dir keines, du hattest wohl ohnehin recht viel Kuchen und Torte bei deinen Feiern.

    Lass dich von der neuen Zahl nicht verunsichern oder deprimieren! Bei mir sind es demnächst sogar zwei Mal die Sechs. Und ich kann dem Udo-Jürgens-Song nicht wirklich etwas abgewinnen. Aber ich habe halt so gar keinen Bezug zu meinem Alter und red mir da sicher leicht. Allerdings nehm' ich es so wie es kommt und gönn mir da auch den einen oder anderen Vorteil, den die Pension mit sich bringt. Denk da bloß an den Werbespot mit Jane Fonda "WEIL ICH ES MIR WERT BIN" (auch wenn's vielleicht grammatikalisch nicht ganz korrekt sein sollte). Und unterstützend/ergänzend noch "ES STEHT MIR ZU!"

    Wie schaut es eigentlich mit deinem Pensionsantritt aus? Wie hast du denn das geplant? Ich hoffe, du nimmst mir die Frage nicht übel. Vor allem weiß ich ja nicht, ob die ein für dich erstrebenswerter Lebensabschnitt ist oder dir davor gruselt. Und ob du schon die obligaten Pläne "das mach' ich dann in der Pension" geschmiedet hast. Abgesehen vom Klavierspielen. Und Klein-Honey gibt es ja auch, und den Garten, und... Lass dich bloß nicht von wem auch immer einspannen, so ganz nach dem Motto "sie ist ja jetzt in Pension und hat eh Zeit".

    Lebensmotto sollte ab jetzt sein "ALLES KANN - NICHTS MUSS". Gibt eh genug Situationen, wo's nicht ganz so stimmt. Und möglicherweise ist der Körper auch etwas milder gestimmt, wenn du aus dem bisherigen Zeitschema draussen bist und deine Tage selbst bestimmt verbringen kannst.

    Ich schick' dir viel positive Energie für das neue Lebensjahr!
    Erfahrung ist wie eine Laterne - im Rücken.
    Sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir hinter uns haben.
    (Konfuzius)


  2. Registriert seit
    21.01.2016
    Beiträge
    522

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Danke, liebe Morgain, für deine Geburtstagswünsche!

    Nein, mein Bedarf an Torten und Mehlspeisen ist fürs erste mal gestillt. Aber es bleibt mir nicht längere Zeit erspart - bei uns in der Nachbarschaft sind die Festwochen ausgebrochen - morgen feiert der Sohn der Nachbarin Hochzeit, wo ich als sog. "Nochi-Geherin" geladen bin. Da gibt es auch wieder viel zu essen und sicher auch wieder gute Mehlspeisen, Gestern haben wir den "Schwibogen" aufgestellt und dabei auch gute Jause bekommen.
    Außerdem gibt es im August noch 2 weitere runde Geburtstage zu feiern.

    Dagegen ist Klein - Honey im Hungerstreik. Sie hat nach einer heftigen Darmerkrankung nun Tabletten und Diätkost verordnet bekommen. Sie ist ja schon immer ziemlich heikel gewesen, und das "stinkende" Diätfutter verschmäht sie komplett, nur ab und zu mal ein paar Bissen, wenn der Hunger allzu groß wird. Da für hält sie demonstrativ vor dem Kasten, in dem ihre Leckerlis aufbewahrt sind, Wache, immer wieder einen vorwurfsvollen Blick in meine Richtung....

    Ansonsten freue ich mich auf meine Pension, obwohl mir meine Kolleg(innen) und auch ein wenig meine Schüler(innen) fehlen werden.
    Aber - wie es aussieht, eröffnen sich nun doch auch Beschäftigungsmöglichkeiten für die Pension. Meine Jüngste heiratet überraschend standesamtlich im September, nach fast 14 Jahren mit ihrem Freund eigentlich schon überfällig.
    ( Und - könnte sein, dass ich nächstes jahr schon Oma bin....???)

    Aber natürlich freue ich mich auch schon darauf, einfach mal spontan verreisen zu können. Die Preise sind ja in der Nebensaison viel günstiger. Und wenn auch der Teil des Gartens, den mir die Jungen gnädigerweise überlassen, sich im Urzustand befindet, man könnte da schon was draus machen...

    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und sende euch liebe Grüße! Honey sen.

  3. Avatar von Morgain
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    1.493

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Honey - du bist ja voll im Ferienstress! Aber, dass in deiner Umgebung die Bräuche noch hoch gehalten werden, ist sehr schön. In der Großstadt ist leider vieles an Brauchtum verloren gegangen und manchmal habe ich hier im Umkreis das Gefühl es geht nur mehr um "schöner und größer". Da wird zwar über die s.g. Balkan-Hochzeiten gelästert, aber selbst kann's nicht luxuriös genug sein. Aber da habe ich wohl ein anderes Bild aus meiner eigenen Vergangenheit heraus generiert.
    Glaubst du oder hoffst du auf ein Enkelkind? Manchmal führen nach so langen Partnerschaften die logischen Überlegungen zu einer Eheschließung, wie ich kürzlich in der Nachbarschaft gehört habe. Lebensgemeinschaften haben doch noch immer nicht den gleichen rechtlichen Status wie Ehen, was für die Partner dann manchmal schon zu gravierenden Nachteilen führen kann. Und nach einigen Jahren, wenn die Schmetterlinge vielleicht nicht mehr ganz so heftig flattern, beginnt vor allem Frau dann nachzudenken.
    Vorsichtiges Nachfragen bei meiner Tochter hat da übrigens noch nichts ergeben. Bei unserem Sohn waren es heuer 2 Jahre, aber da war auch Klein-Kilian schon im Anmarsch und kam dann sechs Wochen später auf die Welt.

    Und Herr M und ich hatten gestern unseren 45. Hochzeitstag! Die Dinosaurier lassen grüßen! Unfassbar, unglaublich, unwahrscheinlich! Und noch unglaublicher war die Idee meines Mannes, aus diesem Anlass an den Ort unserer "Flitterwochen" zu fahren und dort einige Tage zu verbringen. So etwas Romantisches hätte ich ihm gar nicht mehr zugetraut! Er kann mich also noch immer positiv überraschen! Leider war das ganze als Überraschungstour geplant, also ohne Zimmer zu reservieren. Das hat dann dazu geführt, dass wir keinen Kurzurlaub, sondern lediglich einen Tagesausflug gemacht haben. Als Ausgleich - ist aber halt nicht das selbe - haben wir dann für ein Wochenende in 14 Tagen reserviert. Aber, das entspricht eigentlich auch den vergangenen 45 Jahren - irgend etwas rennt nie so ganz glatt! Selbst der damalige Hochzeitstag - wir fuhren nach der standesamtlichen Trauung und dem Essen im kleinen Familienkreis am Nachmittag nach Rapottenstein. Dort hatte Herr M im Vorfeld - ganz geheim - in einem Gasthof-Pension mit fantastischen Ausblick auf die romantische Burg Rappottenstein ein Zimmer gebucht und auch schon das Abendessen organisiert. Wie damals von uns sehr geschätzt Pfeffersteak und zum krönenden Abschluss eine Flasche Sekt. Was war? Das Rinderfilet hat irgendwie seltsam geschmeckt (zum Glück gab's keine "Nachwehen") und den Sekt hatte man vergessen rechtzeitig kalt zu stellen, der war warm.
    Aber, wir haben auch das mit einem gewissen Galgenhumor genommen, und somit die Weichen für die folgenden Jahrzehnte gestellt.

    Baldige Besserung für Klein-Honey! Man leidet ja selbst immer auch mit, wenn das geliebte Haustier erkrankt ist.
    Erfahrung ist wie eine Laterne - im Rücken.
    Sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir hinter uns haben.
    (Konfuzius)


  4. Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    5.285

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Ui,da wurde und wird gefeiert,alles alles Gute meine Damen (oder sollte ich "zwei Musketierinnen" schreiben,weil wir ja nur mehr drei Schreiberinnen sind?).
    Auch bei mir stand heute ein Blumengesteck überraschenderweise auf dem Küchentisch; mein Mann hatte es am Morgen gekauft und damit zum demnächstigen Hochzeitstag gratuliert.Wir haben am 4.August unseren standesamtlichen Eheantrittstag und am 5.August den kirchlichen Segen erhalten.So romantisch wie bei dir,Morgain,geht es bei uns nicht weiter,wir gehen morgen schön frühstücken und dann geniessen wir den hoffentlich angenehmen Tag.
    Honey,so schön das Nonnaleben manchmal sein kann,es ist doch fast ein Job (wie du es auch richtig einordnest in deinen Gedanken zur Zeit nach der Pensionierung) und ich freu mich auf die Zeiten ohne Enkel sehr.Natürlich möchte ich sie nicht hergeben,aber die Lebenszeit wird knapp,diese so kostbare Zeit für sich alleine.Nun hab ich gut zu meckern,bin ja seit elf Jahren Oma und damit den Grossteil meines nachberuflichen Lebens eingeteilt.
    Bei mir ist heute das grosse Zittern in Sache Wetter angesagt:es regnet mal und mal scheint die Sonne.Unser Herr Notenwart hat per whatsapp gemeint,wir sollen doch bitte ein Geschirrtuch für die Noten mitnehmen.Die Noten sind in Plastikhüllen geschützt,aber natürlich sitzen wir im Freien,ungeschützt vor den Unbillen des Wetters.Schön langsam fühle ich mich als "richtiger" Musikant;seit Herbst letzten Jahres spiele ich in der Kapelle mit und habe Hitze,Kälte,Regen,Sturm und Nebel erlebt.Falls jemanden fad ist,würde ich ihm/ihr raten in einer Musikkapelle zu spielen.


  5. Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    5.285

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Nass sind wir geworden,also so richtig ordentlich!
    Trotz Regenjacke,es wurde dann auch nur verkürzt gespielt und ich zog um 21 Uhr nach Hause,direkt in die Badewanne.Trotzdem fand ich es lustig und das Spielen wunderbar.
    Heute war es mal wieder mollig warm,der tägliche Regenguss hat sich noch Zeit gelassen.Wahrscheinlich kommt eine grosse Gewitterfront auf uns zu.In Sopron hatte es 32 Grad,ich war fast nur in Räumen und da ist es inzwischen überall gekühlt.
    Das Baustellenchaos ist grandios,man muß reichlich Zeit einrechnen und manchmal noch mehr.So wie gestern,da habe ich Noah-Elias zu seinen Golfcamp gefahren und hatte auf einmal einen Platten.Gott sei Dank war der Schaden schnell behoben und ich mußte nichts verschieben.
    Wär diese Woche eher schlecht,ich hab nicht soviel Zeit für irgendwelche Schreckaugenblicke eingeplant.Gestern wurden die Fürbitten hübsch dekoriert (die Worte ganz gross geschrieben,so können auch die Buben besser lesen),der Zeitplan steht,ich hab ordentlich geübt um nach der Goldtrauung wunderschön zu tröten (hoffe ich jedenfalls).
    Morgen wird das Dirndl aus meinem Kleiderschrank ausgesucht,ich hab ja mehrere und nun muß ich entscheiden,welches ich anziehen werde.

  6. Avatar von Morgain
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    1.493

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Da jagt ja eine Feier die andere! Gratuliere nachträglich zur Standfestigkeit, Heidpofferl! Allerdings habe ich festgestellt, es wird mit den Jahren auch nicht einfacher, nur anders. Aber wir sind ja mittlerweile recht sturmerprobt.

    Das Wetter ist derzeit wieder einmal recht kapriziös - ein Tag (angenehm) kühl, dann wieder heftiger Platzregen mit anschließendem Waschküchen-Feeling, dann gleich wieder eher stechende 30°C+. Da versucht dann der Kreislauf irgendwie Schritt zu halten. Herr M plagt sich an manchen Tagen schon sehr. Und nach den vielen Rettungsautos, die mit Folgetonhorn unterwegs sind, geht es anderen wohl auch so. Ich versuche mir Abkühlung im Bad zu holen und mangels anderer sportlicher Tätigkeiten schwimme ich meine Längen und motiviere mich hier immer etwas mehr zu schaffen. Manchmal klappt's, manchmal nicht. Muss ja nur mir selbst beweisen und niemand anderen.

    Vorgestern hat mich wieder einmal die Kochwut gepackt. Frühmorgens habe ich einen Schokoladenkuchen gebacken. Da ich dann beim anschließenden Einkauf schöne österreichischen Zwetschken entdeckte, wurde umdisponiert und ein Zwetschkenkuchen gebacken. Und weil es bis zu unserem Griechenland-Urlaub noch satte 4 Wochen sind und die Sehnsucht schon groß ist, habe ich auch noch eine Pfanne Moussaka fabriziert. War eine Heidenarbeit, doch jeder Bissen war das wert.

    Kommende Woche will ich nach Holler schauen, der sollte schon reif sein. Ich habe mir vorgenommen heuer wieder Holler-Marmelade einzukochen. Das ist auch so eine grausliche Arbeit, die ich mir nur alle paar Jahre antu. Aber die Marmelade mag ich sehr und da muss ich halt durch.
    Erfahrung ist wie eine Laterne - im Rücken.
    Sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir hinter uns haben.
    (Konfuzius)


  7. Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    5.285

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Alles Gute zum Geburtstag,liebe Morgain!
    Da hab ich Winterkind,es ja mit zwei Sommerkindern zu tun,fehlt uns noch ein Frühlingskind und ein Herbstkind.
    Meine Kinder sind Herbstkind und zweimal Frühlingskind,also passt es irgendwie eh.

    Bei uns ist der Holler noch nicht reif,die Zwetschken ein Totalausfall dieses Jahr und die fünf Weintrauben am Geburtstagsweinstock meines Mannes kriegen gerade Farbe.Die zwei Apfelbäume lassen die unreifen Früchte rieseln und die Brombeeren sind ein Raub der Vögel und Wespen.Das ist ein Gartenjahr für die Natur,sie holt sich zurück was sie reifen lässt.
    Wir haben es am Tag schön warm,in der Nacht kühlt es deutlich ab und beschert und deswegen angenehm temperierte Räume.Da es die letzten zwei Wochen immer wieder gewittert,ist die Trockenheit gemindert und alles wunderschön üppig grün.
    Für meinen Mann und mich sind nun die Enkelfrei-Ferien angebrochen; mein Mann hat nächste Woche noch zwei Nachmittag mit Samuel,dann fahren die Buben eine Woche mit Mama und deren Freund und die zweite Woche mit Patrick weg.Noah-Elias hat seine Golftage hinter sich und bricht am Montag zum Englischcamp auf.Da wechseln sich alle Eltern ab und bringen die Kinder im Taxidienst nach Hohenberg.
    Heute habe ich am Vormittag nochmals gründlich durchgeputzt,alle Pflanzen im Haus versorgt und den Kühlschrank aufgefüllt.Leider wird mich am Ende des Bläserseminars garantiert keine gepflegte Häuslichkeit erwarten und da meine Waschmaschine zu mucken anfängt,ist die Hoffnung gelinde sanft in den Alltag wieder einsteigen zu können.Allerdings ist die Waschmaschine schon 14 Jahre alt,sie hat also brav gedient.


  8. Registriert seit
    21.01.2016
    Beiträge
    522

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Schönes Wochenende, meine Lieben!

    Morgain, auch von mir alles Gute zum Geburtstag! Möge das neue Lebensjahr dir viel Glück, Freude und Gesundheit bringen!

    Meine Ferien neigen sich nun auch bald wieder dem Ende zu. Die Erholung ist nur teilweise eingetreten, man ist halt nicht mehr die Jüngste, und da dauert halt alles ein wenig länger, scheint mir . Auch die extreme Hitze im Juli und die der nächsten Tage ist eher belastend anstatt erholsam, aber es soll ja nächste Woche wieder angenehmer werden.

    Ich lese gerne eure Berichte über eure Enkelkinder, die ja scheinbar auch ganz schön anstrengend sein können. Trotzdem freue ich mich auf die Ankunft meines ersten Enkelkindes, voraussichtlich Anfang März. Natürlich ist es noch einige Zeit bis dorthin, und ich hoffe, dass alles gut verläuft. Meine Tochter ist ja noch ziemlich am Anfang der Schwangerschaft, da sollte man noch gar nicht so viel drüber reden. Ich war aber so glücklich über ihre Nachricht, dass ich einfach jemandem darüber berichten musste.

    Langsam muss ich mich auch wieder mit den Vorbereitungen auf mein letztes Schuljahr beschäftigen. Gleich zu Beginn darf ich mit auf Sportwoche fahren, als Begleitung, da meine sportlichen Ambitionen nicht sehr groß sind. Trotzdem - es wird auch ein schönes Erlebnis sein, und das letzte dieser Art in meiner beruflichen Laufbahn. Schon seltsam, irgendwie!

    Mein Hündchen ist wieder gesund und munter, und auch der Boiler, der uns letztens eingegangen ist und uns ohne Trinkwasser zurück ließ, ist ersetzt.

    So kann ich mich nun noch einige Zeit entspannen und noch Kraft tanken für das kommende Jahr.

    Ich wünsche euch ein angenehmes Wochenende und ein kühles Plätzchen! Liebe Grüße aus dem "Wilden Westen"! von Honey sen.


  9. Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    644

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Ich möchte mich hier einmal einklinken: Im Fassungslosen-Strang gings kurz um Schultüten. Dazu wurde ein Artikel verlinkt, den sich so gar nicht mit meinen Erinnerungen zusammenbringen kann.

    Vielleicht gabs in Wien Schultüten, vielleicht überhaupt im Osten,ich weiß es nicht. Aber in V und T waren die in den 50-er bis mindestens Mitte der 1970-er Jahre weitesthin unbekannt bzw. nur aus Büchern (Nesthäkchen...).
    Bei euch schon?


  10. Registriert seit
    21.01.2016
    Beiträge
    522

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Schönen Sonntagmorgen in die Runde!

    Hier herrscht seit Tagen Stille, hoffentlich seid ihr alle okay! So möchte ich halt wieder einen Beitrag schreiben, damit der Strang nicht einschläft.

    Gestern war der vorläufige Abschluss der hiesigen Sommer-Feierlichkeiten, ein 80-er in der Nachbarschaft, der ausgiebigst mit viel Essen und Trinken gefeiert wurde. Warum muss man denn bei Festen immer so viel essen, als ob man sich Vorräte für eine demnächst ausbrechende Hungersnot anlegen müsste?
    Jetzt kann ich die nächsten Tage wieder damit verbringen, die aufgefutterten Kilos wieder los zu werden...

    Kein Wunder, dass auch das Kleid, das ich mir für die Hochzeit bestellt habe, nicht passen will. Es ist halt doch so, dass man Kleidung nicht bestellen, sondern im Geschäft probieren sollte. Meine Töchter bestellen fast alles im Internet, meist wird dann der Großteil wieder zurück geschickt. Ich habe gehört, dass die Firmen die zurück geschickten Sachen gar nicht mehr neu verpacken, sondern gleich entsorgen. Das ist natürlich auch super für unsere Umwelt!?!

    Also, einen schönen Tag und einen angenehmen Wochenbeginn! Liebe Grüße von Honey sen.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •