+ Antworten
Seite 1232 von 1232 ErsteErste ... 232732113211821222123012311232
Ergebnis 12.311 bis 12.317 von 12317

  1. Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    5.151

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    sorry,zweimal wollte ich nicht


  2. Registriert seit
    22.10.2018
    Beiträge
    25

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Zitat Zitat von heidpofferl Beitrag anzeigen
    sorry,zweimal wollte ich nicht
    Macht nix, ich lese dich gerne zweimal.

    Guten Abend, liebes Österreich-Team,

    Seid ihr fleissige Schreiberinnen! Ich habe soviel Alltag....ihr auch, wie ich lese.
    Das Reale Leben mit den Leuten, mit meinen Tiere, vor allem mein Hund, hat mich voll im Griff.
    Dazu noch...Schnee....Schnee....und nochmal! Mein Auto freut sich über Freilufthaltung, was die Sache gleich nochmal nicht wirklich entspannt. Zumindest war es gleich auffindbar, was wohl mit meiner idyllischen Alleinlage zu tun hat. Ausgraben musste ich halt nur mehr.

    Gestern wars traumhaft, Sonne, Wärme. Ich hab mit meinem Hund einen tollen Stadtbummel durch meine Heimatstadt gemacht. Nicht so weit von hier, aber schneefrei, frühlingshaft, gestern wars warm. Vor 20 Jahren habe ich/haben wir die Stadt verlassen, zugunsten des Landlebens. Schon als Kind wollte ich eine Bäuerin werden, inspiriert durch meine Grossmutter. In der Stadt sind Bauersmänner nicht so präsent, also wurde ein Nichtbauer mein Mann. Hat auch gepasst! Die Liebe zum Landleben teilte er mt mir.

    Heute genoss ich mit dem Hund - wieder daheim- durch Wald und Feld wechselweise Sonne und Schneesturm, toll. Man kann sich hier wieder in den Wald trauen, die Schneebruchgefahr ist vorbei.
    Ich freue mich über das schöne Land hier. Neidlos lese ich eure Urlaubspläne etc. ich werde das nicht mehr haben. Betrachtet dies bitte nicht als Jammer, Hadern! Ich habs ja gehabt mit meinem Mann/Familie, so schöne Dinge....heute suche und find ich andere schöne Dinge, sodass mir nichts fehlt - ausser mein Mann.

    Erschütternd, die vielen Toten im/durch Schnee! Die meisten wohl durch eigene Schuld, wenn man so sagen darf....ich fühle mit ihren Familien, die können nichts dafür.
    Danke an die Bergrettung und all die segensreichen Menschen, die derzeit im Einsatz stehen. Nicht auszudenken, ohne sie....

    Nach dem üppigen Fruchtsommer gehen meine Marmeladekastln eh schon über, ich kanns nicht lassen....Danke für den Tip ORANGENMARMELALDE, Klasse!
    Falls jemand ein Rezept für mich hat, bitte!

    So - jetzt habe ich euch zugemüllt, jetzt schliesse ich

    zur guten Nacht in die Runde!


  3. Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    5.151

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Mathilde,es liest sich sehr angenehm wie und wo Du wohnst!
    In Urlaub fahren mein Mann und ich auch nicht,wir hatten immer Tiere und da kommt man nicht für längere Zeit fort.Deswegen kann ich auch gar nicht sagen ob es mir gefallen würde; allerdings krieg ich beim normalen Koffer packen schon
    die Krise und das bezieht sich auf das Auspacken und das Einpacken.Meine Schwester ist eine begeisterte Reisende,die geniesst das sehr.Und ich schiele immer auf die Berge Wäsche und die viele aufgestaute Arbeit nach der Heimkehr.

    Mich hat wieder mal der Nierensand erwischt,sehr lästig und auch schmerzhaft.Das letzte Mal hatte ich das vor vier Jahren und in der vergangenen Nacht ging es richtig los.Stundenlang hing ich auf dem WC und konnte erst um vier UHR ins Bett gehen.Vorher wanderte ich die Räume auf und ab,es war nicht angenehm.Nun geht es mir besser,ich nehme heute Abend noch ein Schmerzmittel,denn nach so einem Vorfall ist der Harnleiter angeschrammt durch den spitzen Sand und man hat
    Probleme in der Art einer Blasenentzündung.Wie vorher auch und deshalb denkt man immer zuerst an eine Blasenverkühlung.
    Mein Marmeladerezept ist supereinfach: ich presse ein Drittel aus,die restlichen zwei Drittel zerkleinere ich (schneide mit einem feinen Messerchen die Orangenfilets zwischen den Häutchen in den Kochtopf),füge die entsprechende Menge
    Gelierzucker dazu.Aufkochen lassen,drei Minuten sprudelnd kochen und in die vorbereiteten Gläser füllen.Ein paar Gläser kriegen noch ein wenig Grand Marnier ab,aber nicht alle.Das wars schon,ich bin aber nicht die Super-Marmeladekocherin.
    Da ich puren Geschmack liebe,ist es mir wichtig dass man viel von der Frucht schmeckt.


  4. Registriert seit
    21.01.2016
    Beiträge
    472

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Schönen Sonntag, meine Lieben!

    Die Orangenmarmelade würde mich auch reizen, hört sich sehr schmackhaft an!
    Allerdings ist mein Marmeladeverbrauch sehr gering, sodass sich die Arbeit wahrscheinlich nicht auszahlt. Brauche so ca. 2-3 Gläschen im Jahr.
    Es ist sehr kalt bei uns, aber wir haben kaum Schnee. So habe ich nun auch wieder einige Spaziergänge mit Honey jun. unternommen, nachdem das Engagement meiner Tochter diesbezüglich merklich nachgelassen hat.

    Ich werde heute meinen Koffer für die Reha fertig packen. Bin schon recht gespannt, was mir in Bad Schallerbach bevor steht. Hoffe natürlich, dass sich meine Mobilität dadurch noch wesentlich verbessert.
    Der Ausspruch meines Orthopäden bez. meiner Kniescheibe hat mir auch zu denken gegeben. Noch dazu, weil im Befund steht, dass eine Patella-Arthrose vorliegt. Warum hat man da nicht gleich die Kniescheibe mitentfernt? Oder wird gewartet, bis eine weitere OP notwendig wird. Da verdient man als Chirurg dann ja 2mal?

    Möchte aber vorerst nicht daran denken...

    Schönen Tag noch mit euren lieben 2- und 4-Beinern! Liebe Grüße von Honey sen.

  5. Avatar von Morgain
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    1.453

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Honey - offenbar geht's los mit Deiner Reha! Hoffentlich kann Dir dort auch hinsichtlich der jetzt festgestellten Arthrose etwas Linderung verschafft werden. Ich wünsche Dir in jedem Fall viele gute Anwendungen! Kannst Du eigentlich Klein-Honey mitnehmen? Ich weiß von einer Bekannten, dass es bei einigen Kuranstalten möglich ist, den Hund mitzunehmen. Sie hatte damals in Bad Gastein immer ein Erdgeschoß-Zimmer mit eigenem Ausgang zum Garten, musste allerdings für den Hund etwas zuzahlen. Aber sie hatte keine Betreuung für ihren Golden Retriever und hätte sonst nicht auf Kur fahren können.

    Mathilde - schön wieder von Dir zu lesen! Meine Orangenmarmelade ist ohne Fruchtstücke. Ich presse alle Orangen aus, vermenge sie mit der entsprechenden Menge Zucker samt Gelierhilfe (schwöre da seit ewigen Zeiten auf den Herrn Dr. Oetker ), lasse gut 3 Minuten sprudelnd kochen und gebe knapp vor dem Abfüllen einen Schuß Cointreau dazu. Abgefüllt wird bei mir in kleine Gläser, die ich seit Jahren sammle, da ich die einzige Marmelade-Esserin bin. Lediglich meine Tochter und ihr Partner sind immer sehr an meinen Marmeladen interessiert und dankbare Abnehmer. Für Herrn M muss es ausschließlich Erdbeermarmelade sein, für Palatschinken oder Biskuitroulade. Schöne Gläschen werden von mir auch fallweise als Gastgeschenk mitgenommen. Meine Fruchmengen halten sich allerdings - bis auf die Orangen und die erwähnten Erdbeeren - im Kilobereich, so dass ich maximal zwei Saisonen damit auskomme.
    Wie ich geschrieben habe, waren es auch nicht die erwarteten Blutorangen, die ich gekauft hatte. Aus denen wollte ich Orangengeleee machen und habe daher etwas getrickst. In unserem Barschrank fand sich ganz hinten noch eine recht volle Flasche Grenadine-Sirup - schön rot. Da habe ich dann statt des Cointreau knapp vor dem Abfüllen einen guten Schuß davon in die Masse gegeben und somit ein etwas rötlicheres "Gelee" bekommen. Die Anführungszeichen deshalb, weil ich den Saft nur durch ein Haarsieb laufen ließ und dieser daher nicht so ganz klar war.

    Ich finde halt selbst gemachte Marmelade viel fruchtiger, da ich - je nach Frucht - Gelierhilfen 2:1 oder 3:1 nehme und damit die Marmelade nicht ganz so süß wird.

    Unsere Reiselust wird auch von Jahr zu Jahr weniger. Das heißt meine Reiselust zwar nicht, aber die Möglichkeiten für meinen Mann reduzieren sich nach und nach. Vieles ist für ihn schon sehr anstrengend und muss daher nicht mehr sein. Aber auch für mich ist das kein Grund zu klagen, sind wir doch in den letzten etwa acht Jahren sehr viel gereist, haben uns sehr viel angeschaut und der Fundus an Erinnerung ist mächtig groß! Und das ist ein wahrer Schatz, auf den wir mit Freude zurück blicken können. Wir schauen uns auch sehr gerne Reiseberichte und Dokus über Land und Leute an und da fällt uns dann schon das eine oder andere Mal ein, dass wir dort ja auch schon waren.

    Mathilde - wir hatte bis 2009 immer einen Hund und sind in der Vergangenheit nur jeweils dorthin gefahren, wo man mit dem Auto ohne allzu lange Fahrt anreisen konnte und mit Hund willkommen war. Das hat den Radius auf maximal Istrien bzw. Tirol eingeschränkt und war absolut in Ordnung. In jüngeren Jahren waren Wanderurlaube mit Kindern und Hund in Österreich an der Tagesordnung, später dann eben lange Jahre nach Istrien. Unsere Gina - eine Brackenmischlings-Dame - war ein begeisterter "Wasserhund" und damals gab es in Istrien noch einige Buchten, wo wir mit dem Hund schwimmen gehen konnten. Abgesehen davon, waren wir ohnehin in späteren Jahren nur in der Vor- bzw. Nachsaison unterwegs. Und da wir am westlichen Rand von Wien wohnen, waren wir auch schnell im Wienerwald.

    Einen schönen Sonntag noch in die Runde - und Dir Honey eine gute Reha! Berichte erwarten wir uns natürlich schon von Dir.
    Im Alter muss man suchen. Suchen, suchen, solange es geht. Nach Dingen, die einem im Jetzt und Hier Freude bereiten. Und nicht nach der Vergangenheit, nach dem Gestern. Nette Erinnerungen ja, Sentimentalität nein.
    (Lotte Tobisch)


  6. Registriert seit
    22.10.2018
    Beiträge
    25

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Schönen guten Abend!

    Danke, Heidpofferl und Morgain für eure Marmeladentips! Je nach Faulheit meinerseits oder doch Fleiss mit oder ohne Fruchtstücke, oder beides? Ich werde berichten!
    Marmelade hab ich Unmengen nach diesem üppigen Sommer! Faszinierend - da hatten Leute auf einmal Zwetschken im Garten, die nicht einmal davon wussten, stolze Besitzer eines Zwetschkenbaumes zu sein!
    Ich krieg Marmelade weiter, verschenke viel davon, wird gerne genommen. Freut mich.
    Ein paar anverwandte Männer z.B. die löffeln gleich aus dem Glas, die halten sich mit Semmeln, Palatschinken etc. erst gar nicht auf. Fein!

    Heidpofferl ich hatte einmal nur eine Blasenentzündung...boah, das war schmerzhaft, umso schlimmer muss dieser Sand sein! Alles Gute dir, dass der Spuk bald vorbei ist - und vorbei bleibt!

    Honey, ich wünsche dir schönen Aufenthalt in Schallerbach und - vor allem - dass es dir total und nachhaltig hilft! Ich kenne den Ort gut, nicht durch die Kur. Als geborene , gelernte und überzeugte Oberösterreicherin kennt man halt so allerhand Sachen du wirst sicher berichten. Ja, ob ein Hund mitkann, interressiert mich auch. In Bad Hall auf jeden Fall. Ich war noch nie auf Kur, Reha auch nicht.

    Eine gute Zeit euch allen! Ich werd jetzt Küche aufräumen, war gestern und heute viel ausserhäusig, hab einen Saustall angesammelt


  7. Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    5.151

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Der Vorspielabend der Musikschule ist vorbei und ich bin noch voller Energie.So gehts mir immer wenn ich etwas aufgeregt war.Ist eh gut gegangen,aber die Aufregung gehört dazu.
    Am Vormittag waren wir in der Römertherme in Baden,es waren nicht sehr viele Menschen dort.Kalt war es,bei uns hatte es
    -9 Grad und diese Nacht fühlt sich deutlich kälter an.Die Hunde waren schnell wieder im Haus,die Katzen sind gar nicht raus
    gegangen.
    Marmelade brauche ich für die Mehlspeisen,etwa für Buchteln,Palatschinken oder auch für Kekse.Und selber esse ich sie auch ganz gerne,aber da ich diese Liebe alleine habe,komme ich mit wenigen Gläsern aus.Kaufen tu ich keine,ich tausche aber ganz gerne.Z.B. wenn ich Dirndlmarmelade ergattere,die mach ich nicht selber weil ich keine Dirndln habe.
    Morgen gehts mit den Buben wieder zu meiner Schwester und am Vormittag wird es Zeit sich mal wieder dem Haushalt zu
    widmen.Meine Zimmerpflanzen schwächeln ein wenig,die brauchen Zuwendung.
    Honey,erhol Dich gut und komm fit wieder nach Hause,Dein Hündchen wird sich freuen!

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •