+ Antworten
Seite 1205 von 1218 ErsteErste ... 205705110511551195120312041205120612071215 ... LetzteLetzte
Ergebnis 12.041 bis 12.050 von 12177

  1. Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    5.036

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Morgain,gut bügel!
    Ich hab kräftig ausgemistet und bin mit dem Sack sofort gefahren,sonst hätte ich am Ende nochmals sortiert und das eine oder andere Stück wieder rausgefischt.So landeten auch Stücke drinnen,die noch gut wären.Etwa das Stirnband,das noch ganz neu ausschaut (aber so kratzt und drückt,deswegen so selten benützt wurde).Diese "Kleidungsleichen" brauchen Platz und man ärgert sich immer wieder wenn man sie sieht.
    Es ist wenig vom Fasching hier zu sehen,wir haben morgen noch einen Faschingsumzug,danach ist auch im Ort der Fasching Geschichte.Da es kalt ist und immer wieder Schneeschauer durchziehen werden sich die Menschen nicht so sehr beteiligen.Die Hunde wühlen im Dreck herum und ich bin mit dem Fussbodenfeudel hinten nach.
    Bei mir fängt am Mittwoch wieder der Verzicht auf Süssigkeiten diverser Art an und ich denke,diesmal brauche ich ein Weilchen bis ich mich wieder daran gewöhnen werde.Die kleinen Verlockungen in Italien haben mir sehr geschmeckt: da ein Würfelchen Schokolade,dort ein Stückchen türkischer Honig....oh ja,klein und fein und immer von sehr guter Qualität.Da ich mich eh von süssen Sachen ernähren könnte (ich bin eine Anhängerin der österreichischen Mehlspeisküche),wird der Verzicht etwas mühselig.
    Für den Valentinstag habe ich Billets gebastelt und schreibe sie heute am Abend.Geschenke gibt es nicht,das war schon immer so.Für mich ist aber die ursprüngliche Geschichte vom heiligen Valentin,der heimlich Liebespaare getraut hat,eine sehr entzückende Erwähnung.
    Honey,ich hoffe sehr dass die eine Woche ein wenig Entspannung gebracht hat!


  2. Registriert seit
    21.01.2016
    Beiträge
    395

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Naja, eigentlich war die Woche für die Erholung nicht ausreichend.
    Noch dazu hat sich mein Knie nach der letzten Spritze sehr unangenehm ständig in Erinnerung gebracht, sodass ich es ohneVoltadol und Voltaren gar nicht ausgehalten hätte Einige Male war ich sehr froh, dass meine Tochter meinen Hund zum Spazierengehen mitnehmen konnte.
    Meine Tochter hat schon gesagt, dass ich wohl allergisch auf die Ferien wäre, denn auch in den Weihnachtsferien war es ähnlich. Heute, da die Schule wieder begonnen hat, war es besser. Ich habe gerade die erste der 5 Hyaluroneinspritzungen hinter mir, und war danach gleich mit Honey Junior spazieren, ohne Probleme, nur der eisig kalte Wind war störend.
    Umso besser hat dann der Kaffee und der Krapfen mit meinen jüngeren Töchtern geschmeckt.
    Die Jüngste habe ich ja das ganze Wochenende nicht gesehen, da sie Samstag Besuch hatte, und danach mit ihrem Freund auf einen Ball im Nachbarort ging. Gestern war sie dann müde, und ich habe sie auch ganzen Tag nicht zu Gesicht bekommen.
    Zwei meiner Kolleginnen sitzen derweil in Mauritius fest. Sie wollten gestern zurück fliegen, aber ihr Flug wurde gecancelled.
    Ich stelle mir vor, irgendwo in der Karibik fest zu sitzen und nicht zurück zu können. Gar keine so schlechte Vorstellung!

    Bei uns halten sich die Faschingsveranstaltungen auch in Grenzen. Morgen gibt es einen Umzug, und die Kinder dürfen sich in der Schule verkleiden. Ich werdemir halt einen geborgten Cowboyhut aufsetzen und eine passende Bluse dazu - das wars dann mit der Verkleidung!
    Und auch bei mir sind die Süßigkeiten ab Mittwoch gestrichen - vielleicht gehen bis Ostern dann ein paar Kilos weg!
    Eine schöne Woche wünscht euch Honey sen. !


  3. Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    5.036

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Der Winter will und will nicht weichen,er streut immer wieder ein paar Brisen Kälte und Schnee über uns aus.Mali sieht des öfteren eher einem Trüffelschwein ähnlich und ich komm bei der ganzen Putzerei gemächlich in Bewegung.Das erspart mir doch glatt die tägliche Gymnastik.Heute ist es aber auch tagsüber gefroren und so können die Hunde länger draussen toben.
    Die Sonne scheint so verführerisch,man meint es wäre schon der Frühling da.Jedenfalls vom Haus aus betrachtet,wenn man dann raus geht braucht man dringenst Handschuhe.
    Unsere heutige Chorprobe fällt aus, Iva ist wieder krank. Das ist für mich sehr gut, also nicht,dass ich ihr das Kranksein wünsche,aber ich hätte sie heute auf den Bahnhof nach St.Pölten bringen müssen.So habe ich einen entspannten Abend mehr und kann mich meinen Siebensachen widmen.
    Die Fotobücher sind angekommen und ich finde sie wirklich empfehlenswert: man nimmt das Buch mit und muß nicht viele Fotos einpacken.Die sich dann doch gerne selbstständig machen und in der Tasche herum fliegen.
    In der Kirche habe ich heute jämmerlich gefroren,die Singerei hat mich nicht gewärmt.Dabei waren wir sehr minimiert,drei Sopräne sind wirklich nicht viel.Zuhause brauchte ich viel Kaffee um wieder aufzutauen.Samuel war inzwischen mit dem Opa alleine und Noah-Elias hatte eine Einladung zu einem Kindergeburtstag.


  4. Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    5.036

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Wochenende und eiskalt dazu,aber was soll man tun,es ist Februar und der Winter wird uns auch nächste Woche nochmals sehr intensiv besuchen.Deswegen werde ich morgen noch einige Moosplatten aus dem Garten hereinholen und etwas dekorieren.Vielleicht finde ich auch genug,um einige Strohkränze damit einzukleiden und mir damit etwas Grün ins Haus zu holen.
    Weil es im Garten so gatschig ist,geh ich jetzt viel mit den Hunden an der Leine Gassi.Es gefällt ihnen gut und sie werden nicht so dreckig.Honey,wie handhabst Du denn Deine Hündin wenn sie so dreckig ist?Ich bin noch nicht ganz durch mit meinen Dreckschweinchen,meistens wische ich die Pfoten vor der Tür ab.Das ist nicht so leicht,denn der jeweils nicht beteiligte Hund macht inzwischen Unsinn.
    Wir haben gestern Pellets geliefert gekriegt und nun staubt es endlich nicht mehr.Wegen der letzten Lieferung haben wir urgiert,wir waren scheinbar nicht die einzigen Kunden mit so staubigem Zeugs.Heute am Vormittag habe ich die letzten Reste von Staub und Dreck aus dem Keller und dem Heizraum entfernt und nun hoffe ich auf die neuen Pellets. Normalerweise gibt das gar keinen Dreck,gabs auch noch nie.


  5. Registriert seit
    21.01.2016
    Beiträge
    395

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Meine Hündin bringt auch viel Dreck mit nach Hause.
    Ich lasse sie halt ins Vorzimmer, dort kann ich den Fliesenboden leicht aufwischen. Während ich meine Jacke und die Schuhe ausziehe, muss sie warten, dann heißt es "Pfoten waschen". Das kennt sie und sie läuft freiwillig ins Badezimmer und springt in die Badewanne.
    Dort werden die Pfoten gewaschen, dann springt sie raus und wartet, bis ich die Pfoten abgetrocknet habe.

    Ich habe langsam genug vom Winter. Jeden Tag, an dem es weder viel Schnee noch Glatteis gibt, schicke ich ein Dankgebet zum Himmel.
    Bei uns in der Schule gibt es noch immer etliche Krankenstände. So ist das Lesen der Supplierpläne das Erste, was ich bei der Ankunft in der Früh mache.
    Erst eine Woche seit den Semesterferien, und ich bin schon wieder ferienreif!

    Schönen Sonntag wünscht euch Honey sen.!


  6. Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    5.036

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Kein Wunder,honey, wenn Du müde bist: diese dauernden Wetterkapriolen machen einfach müde.
    Heute morgen lag wieder eine dünne Schneedecke,jetzt fängt es wieder an zu schneien und dazu soll es in der kommenden Woche richtig Winter werden.Die Grippe erwischt inzwischen schon manche Mitmenschen zum dritten Mal,eine befreundete Krankenschwester ist seit Weihnachten immer wieder krank.Die ist sonst sowas von agil und gesund und nun kommt sie einfach gesundheitlich nicht aus dem tiefen Tal.
    Der Schnee hat auch sein Gutes,die Hunde werden nicht dreckig. Deswegen habe ich sie heute auch ganz lang toben lassen und danach noch mit den Bällen mit ihnen gespielt.Nun liegen sie ermattet unter dem Küchentisch und entspannen.

    Das Wochenende habe ich sehr entspannt verbracht und doch meine Hausarbeit erledigen können.Der elendige Staub ist inzwischen elimiert und die Wäsche ist auch gemacht.Geübt habe ich auch und meine Bastelutensilien sowie die Putzutensilien sortiert.Die Hoffnung auf warmes und trockenes Frühlingswetter verschiebe ich auf die Osterzeit,man soll ja mit seinen Wünschen ganz vorsichtig beginnen.

  7. Avatar von Morgain
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    1.424

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Hallo in die Runde und einen schönen Wochenstart!

    Nachdem heute endlich wieder einmal die Sonne scheint, werde ich trotz Minusgraden sicher viel draußen sein. Die grauen Tage schlagen sich mir doch sehr aufs Gemüt - und Euch auch, wenn ich das richtig deute. Da helfen auch Selbstüberwindung und durch das liebe Getier notwendige Runden nichts. Bin ja gestern Früh trotzdem mit meinen Stöcken los und habe dann eine recht große Runde geschafft. Und da ich mir die eine CD aus meinem Griechisch-Kurs auf den MP3-Player überspielt habe, hatte ich noch einen Mehrwert, in dem ich mich auf meiner Runde "berieseln" ließ. Das eine oder andere habe ich zwar nicht verstanden, lud aber zum Nachlesen im Buch ein. Ich habe mir jedenfalls vorgenommen, meine Griechisch-Kenntnisse auf diese Art weiterhin zu "pflegen", zumindest immer dann, wenn meine Walking-Partnerin (eine liebe Nachbarin) nicht mit von der Partie ist.

    Die Strecke gestern auf den Wilhelminenberg und durch die Steinhof-Gründe war zum Teil schneematschig, da es bei uns in der Nacht davor etwas geschneit hatte. Auf den s.g. Steinhof-Gründen war es aber fast wie in einem Wintermärchen. Alles weiß, auf den Bäumen ein bisschen Raureif - wirklich schön. Wenn dann noch die Sonne geschienen hätte, wär's vor lauter Kitsch eh nicht auszuhalten gewesen.

    Ansonsten nütze ich die grauslichen Tage zum Backen - Brot füllt wieder meinen TK-Schrank - und Stricken. Das dritte Paar Socken ist auch fertig geworden und diesmal kam Herr M in den Genuß. Er klagt immer so über kalte Füße, vielleicht hilft's.

    Da ich am Abend nicht ohne Beschäftigung sein kann, habe ich dann gestern noch ein Dreiecktuch für meine Tochter begonnen - aus dem letzten Winter ruhte noch ein 200 g Wollknäuel (Farbverlauf in grün und blau und recht flauschig), der der Verarbeitung harrte. Und ein blitzblauer Jersey-Stretch-Stoff liegt auch noch da. Im Vorjahr habe ich nach einem Youtube-Video ein Bandeau-Stirnband für Sylvia genäht und da ist noch ein Stoffrest übrig geblieben. Da mir diese Form eines Stirnbands (leider) nicht steht - meine Haare sind da einfach zu kurz dafür - werde ich mir für meine Walkingrunden ein simples, sportliches Band nähen.

    Und Lesestoff liegt auch auf meinem Nachttisch - Isabel Allendes "Amandas Suche", das ich vor Jahren einmal geschenkt bekam und das mich nie so richtig "ansprang". Ist recht witzig und skurril und offenbar in einer guten Übersetzung geschrieben.

    Also absolut keine Chance, dass mir langweilig wird.

    Am Wochenende waren unser Stefan mit Familie wieder einmal zu Besuch. Es gab viel zu berichten, da Klein-Kilian erstmals beim Babyschwimmen war und das sehr genossen hat. Ganz im Gegensatz zu seinem Papa offenbar, der seinerzeit das Floridsdorfer Bad zusammen gebrüllt hat und Babyschwimmen gar nichts abgewinnen konnte.
    Im Alter muss man suchen. Suchen, suchen, solange es geht. Nach Dingen, die einem im Jetzt und Hier Freude bereiten. Und nicht nach der Vergangenheit, nach dem Gestern. Nette Erinnerungen ja, Sentimentalität nein.
    (Lotte Tobisch)


  8. Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    5.036

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Es ist immer gut,wenn die neue Generation etwas gerne tut,was die Eltern nicht gerne taten.
    Mein lieber Enkel Samuel ist ein schlaues Bürschchen (eh klar,bei der Oma)...und sagte letzte Woche ganz offenherzig nach einem Versuch von mir ihm mittels eines Buches ein Gemälde zu erklären: "Schön Oma,wirklich schön..aber weisst:Kunst ist nicht so meins".Dann ging er ins Zimmer und spielte mit der Eisenbahn und ich konnte endlich lauthals lachen.

    Wir hatten heute Sonne pur und Eiseskälte,der längere Spaziergang mit meinem Mann(!) tat sehr gut.Zu Mittag hat die Sonne ja schon soviel Kraft,da fühlt man richtig wie sich der Frühling durchkämpfen will.Hier ist auch eine hauchdünne Schneedecke und morgen soll es wieder schneien.Ich machs dann wie Du,Morgain, ich hole meine Handarbeitssachen heraus und arbeite mir mein Sehnen nach dem Frühling so ab.
    Morgen sind die Buben wieder da,wir werden wohl mit den Bob s zu meiner Schwester fahren.Dort ist deutlich mehr Schnee,der Ort liegt auch zweihundert Meter höher.
    Am Vormittag traf ich mich mit meiner ehemaligen KIndergartenhelferin im Cafe,sie ist nun auch seit einem Jahr in Pension und erfreut sich ihres Lebens.
    Ich hätte Lust,mal wieder etwas zu patchworken,vielleicht geh ich das mal wieder an.

  9. Avatar von Morgain
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    1.424

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Es kratzt der Hals, grausiger Druck im Stirn- und Nasenbereich - ich werd' mir doch nicht jetzt noch eine Verkühlung eingefangen haben?! Bei all den Bemühungen "clean" zu bleiben! Sport, Sauna, Bewegung an der frischen Luft, oftmaliges, sorgfältiges Händewaschen, ausgewogene Ernährung...

    Köstlich Dein Enkel Samuel! Solche Sager solltest Du Dir aufschreiben, man/frau vergißt so etwas leider viel zu rasch. Ich habe mir auch das eine oder andere von Leonie notiert und muß heute noch schmunzeln, wenn ich drüber "stolper".

    Wien hat wieder eine Portion Winter erwischt und ich frage mich, warum wir nicht von Ländern lernen können, bei denen Schnee wirklich ein Thema ist. Ich erinnere mich noch sehr gut an unseren vorjährigen Norwegen-Trip. Nirgendwo dieses grausliche chemische Streuzeug, keine Kieshalden auf den Gehsteigen. Simples Schneeschaufeln und es hat gepaßt! Keine dreckigen Stiefeln mit Salzrandeln, keine Matschlacken... Und bei uns wird wegen 3 cm Schnee so ein Theater gemacht!

    Honey - halte durch! In knapp 5 Wochen sind Osterferien! Auch für Dich!
    Im Alter muss man suchen. Suchen, suchen, solange es geht. Nach Dingen, die einem im Jetzt und Hier Freude bereiten. Und nicht nach der Vergangenheit, nach dem Gestern. Nette Erinnerungen ja, Sentimentalität nein.
    (Lotte Tobisch)


  10. Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    5.036

    AW: Keine Ösi-Frauen über 50 hier?

    Ui,Morgain,ich drücke ganz fest beide Daumen-das wäre jetzt sehr gemein wenn die Grippe zuschlagen würde.
    Wir haben den ganzen Tag wunderbares Winterwetter gehabt,Schnee gibt es jetzt an die 20cm und damit sind wir nicht so betroffen wie viele Teile des Landes.Es ist aber schon sehr kalt und natürlich wird es noch kälter werden.
    Meine Soprontour habe ich am Morgen abgesagt; im Radio wurde Schneekettenpflicht am Gerichtsberg verlautbart und da gibt es immer unvernünftige Leute die diese Schneekettenpflicht negieren.Dann verstellen sie den Weg und man kann selber trotz Winterausrüstung nicht weiter.Da ich aber in Sopron darauf hingewiesen habe,dass ich bei schlechtem Wetter nicht komme (und kurz nach acht Uhr angerufen habe),war es kein Problem abzusagen.Versuch ich es wieder in zwei Wochen und hab am Vormittag selber den Haarnachwuchs gefärbt.
    Bei uns wird auch sehr verschwenderisch mit Streusalz umgegangen und so sind drei Paar meiner Stiefel nach diesem Winter reif für die Tonne.Trotz guter Pflege und Vorsorge,aber das Leder hält diese Salzmengen einfach nicht aus.

    Unsere Mali feiert heute Nacht ihren ersten Geburtstag und natürlich wird das auch "gefeiert".Da sie sehr verfressen ist und immer knapp mit dem Futter gehalten werden muß ist die Knackwurst zum Geburtstag natürlich sehr gefragt.
    Bei der Schneeschaufelei toben beide Hunde durch den Schnee,es staubt und sie segeln auch manchmal quer durch.Was ihrer Freude keinen Abbruch tut.
    Die Buben waren gestern zwei Stunden draussen mit ihren Rutschbrettern,die Schneedecke war für die Bobs zu dünn.Aber sie hatten mächtig Spass und endlich endlich konnte ich erleichtert aufatmen weil sie so glücklich gestrahlt haben wie schon lange nicht. Morgen gehts auf den Berg hinterm Haus,es ist ja endlich Schnee genug für die Bobs da und kalt genug ist es auch um die Hoffnung zu hegen dass auch nächste Woche noch gefahren werden kann.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •