Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. User Info Menu

    erste schwangerschaft

    Hallo Ihr Leseratten,
    ich werde im Januar zum ersten Mal Oma und möchte meiner Schwiegertochter gerne etwas hilfreiche Literatur schenken. Habt Ihr Tipps?
    Wenn der Himmel über dir einstürzt, sammle die Sterne ein ...

  2. User Info Menu

    AW: erste schwangerschaft

    "Die Hebammensprechstunde"

    War meiner Meinung nach ein unverzichtbarer Ratgeber. Habe es schwangeren Freundinnen immer verschenkt, die den Inhallt des Buches auch klasse fanden.
    Wie wenig ist am Ende der Lebensbahn daran gelegen, was wir erlebten, und wie unendlich viel, was wir daraus machten.

    @Wilhelm von Humboldt

  3. Inaktiver User

    AW: erste schwangerschaft

    Hebammensprechstunde ist super.

    Lustig ist "Der kleine Erziehungsberater" von Hacke. Es ist nicht wirklich ein Erziehungsberater, sondern eine sehr witzige Beschreibung über das Leben mit kleinen Kindern und ohne Schlaf!

    Einen Überblick gibt auch von GU "Mein Baby" - über das erste Lebensjahr.

    Alles Gute für das Baby!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    LG
    Finja

  4. User Info Menu

    AW: erste schwangerschaft

    Ich empfehle "die Kunst, keine perfekte Mutter zu sein" von Libby Purves. Allerdings macht dieses Buch erst dann Sinn, wenn die junge Mutter schon ein paar Erfahrungen mit ihrem Baby hinter sich hat. Dann wird sie nämlich herzhaft über die Ausführungen lachen können. Für jetzt eignet sich vielleicht, falls sie den Wunsch hat, zu stillen, "das Stillbuch" von Hanna Lothrop.
    Ich bleibe auf dem Teppich meiner Möglichkeiten und hoffe, dass er fliegen kann.
    Ralf Hoburg

  5. User Info Menu

    AW: erste schwangerschaft

    Mein absolutes Schwangerschaftslieblingsbuch: "Meine Schwangerschaft Woche für Woche" von Lesley Regan.
    Mit vielen echt hilfreichen Tipps, Informationen zu Babyentwicklung, Stillen, Wochenbett, und vielen schönen Fotos.

  6. User Info Menu

    AW: erste schwangerschaft

    Die Elternbücher von Ulrich Diekmeyer sind eine große Hilfe für junge Mütter. Ulrich Diekmeyer ist Pädagoge, Diplompsychologe und Leiter der Abteilung Frühpädagogik des Staatsinstituts für Frühpädagogik und Familienforschung in München.

    Mein Junge hat durch die Pädagogik dieses Verfassers heute, in der Pubertät, keine Schwierigkeiten. Eher das Gegenteil ist der Fall. Ich hüte diese Bücher wie einen Schatz.
    Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit. (Søren Kierkegaard)

    Ein wahrer Freund ist der, der dein Lächeln sieht, aber weiß, dass deine Seele weint.

  7. Inaktiver User

    AW: erste schwangerschaft

    Zitat Zitat von Malimaus
    Hallo Ihr Leseratten,
    ich werde im Januar zum ersten Mal Oma und möchte meiner Schwiegertochter gerne etwas hilfreiche Literatur schenken. Habt Ihr Tipps?
    Ganz ehrlich? Wenn meine Schwiegermutter damals anlässlich meiner Schwangerschaft auf die Idee gekommen wäre, mir "hilfreiche Literatur" zu schenken, hätte das vermutlich die Dauer meiner Ehe zusätzlich verkürzt.. (inzwischen bin ich, nicht zuletzt wegen der permanenten Einmischung meiner Schwiegermutter, glücklich geschieden...).

    Oder hat deine Schwiegertochter dich um hilfreiche Tipps gebeten?

  8. User Info Menu

    AW: erste schwangerschaft

    Oh, also ich hab von meiner Schwiegermutter (ungebetenerweise) die "Hebammensprechstunde" geschenkt bekommen und mich sehr darüber gefreut. Hätte ich mir von alleine nicht gekauft.

  9. Inaktiver User

    AW: erste schwangerschaft

    Ich weiß nicht, wie es heute ist, aber bei meinen Schwangerschaften bekam man vom Frauenarzt jede Menge wirklich gute Bücher (klar, mit Werbung, aber trotzdem ausführlich und sehr informativ!) geschenkt, und meine Schwiemu hatte in fast allem gänzlich andere Ansichten als ich - das wäre ne Katastrophe erster Güte geworden, wenn die mir ein paar "hilfreiche Informationen" hätte zukommen lassen wollen.

    Ich denke da mit Grausen an den Klamotten-Katalog, den sie mir mal zusteckte - der goldene Schnitt oder so - zugegeben, ich bin nicht die Schlankste, aber die Kleider würde ich auch in 30 Jahren noch nicht tragen wollen, die es da gab.

    Oder wenn ich an die handgestickte Scheußlichkeit in Gobelin-Stich im schwarzen Plastikrahmen denke, die sie mir mal zum Geburtstag ganz stolz überreicht hat: ein Kitsch-Bild mit halb Mädchen-, halb Katzenkopf vor Sonnenuntergang überm Meer - ja soll ich sowas etwa neben meine Hundertwassers hängen?

    Ich wollte ja eigentlich zum Dank meinem Schwiegervater dafür zum Geburtstag statt Marianne und Michael mal eine selbsterstellte Kassette mit Meat-Loaf-Musik schenken, aber da hat natürlich mein Mann mal wieder was dagegen gehabt...

  10. User Info Menu

    AW: erste schwangerschaft

    Es gibt ja zum Glück auch nette Schwiegermütter, und schließlich erkundigt sich Malimaus hier, um auch wirklich einen pos. Treffer zu landen mit der Buchwahl.

    Aber stimmt schon, das Gegenteil von GUT ist oft GUT GEMEINT!

    Ich kann noch das Buch: "Schwangerschaft für Dummies" empfehlen, würde ich mir aber eher selber kaufen, als schenken lassen wollen, das kann frau mit Hormonüberschuß sonst auch schnell mal falsch verstehen...
    Ist aber ein wirklich gut geschriebenes Buch und viel besser, als der Titel vermuten läßt!

    Und richtig gut ist auch: "Schwanger mit Nelly: Von der Empfängnis bis zu den ersten Wochen mit dem Baby" von Antje Anders und Ilona Weöres.
    Das sieht man auch schon an den Rezensionen und Bewertungen bei Amazon...
    Unser Prinz wurde am 15. Juli 2009 geboren

    ~oOo~

    Geschwisterchen-Projekt gestartet...
    Volltreffer im 1. ICSI-Versuch
    VET eigentlich 26.05.2014

    15. April 2014 (34+1)
    Unsere Drillings-Osterhasen sind geschlüpft!





Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •