Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. User Info Menu

    Altersempfehlung bei Büchern

    Ich verschenke gerne Bücher an Kinder in Verwandt- und Bekanntschaft und stehe immer wieder vor dem Problem, dass ich keine Altersempfehlung für die Bücher finde. Mir ist es wichtig, nicht mit verschenkten Büchern zu überfordern bzw. werden teilweise in Büchern auch mal Themen angeschnitten, die für bestimmte Kinder (noch oder momentan) nicht geeignet sind.
    Gibt es irgendwo eine gute Internetseite, wo man wenigstens eine ungefähre Altersmpfehlung bekommt, oder sogar die Bücher näher beschrieben sind?

    Bisher habe ich meist die Bücher vorher selbst gelesen (aus der Bibliothek), das klappt ja ganz gut - aber immer hab ich nicht Zeit, und teilweise hab ich schlechte Erfahrungen mit Buchempfehlungen von Verkäufern gemacht...

    Nahema

  2. User Info Menu

    AW: Altersempfehlung bei Büchern

    Nähere Beschreibungen findest Du über alle Bücher bei Online-Versandhäusern oder bei den Verlagen. Mit Altersangaben ist es so eine Sache. Das hängt auch sehr von der Reife und von der Lese-Erfahrung der Kinder ab, denen Du ein Buch schenken willst. Ich erinnere mich noch an ein peinliches Erlebnis, als ich eine 15jährige, die ich nicht so gut kannte, zu beschenken hatte. Ich ließ mich in der Buchhandlung beraten und bekam ein schönes Jugendbuch eingepackt. Später fand ich heraus, dass das Mädchen bereits den "Steppenwolf" und vergleichbare Literatur verschlungen hatte und mit meinem Mädchenbuch hoffnungslos unterfordert war.
    Ich bleibe auf dem Teppich meiner Möglichkeiten und hoffe, dass er fliegen kann.
    Ralf Hoburg

  3. User Info Menu

    AW: Altersempfehlung bei Büchern

    ja genau - sowas möchte ich ja gerne vermeiden! wobei ich noch lieber unterfordere als überfordere (hab mal von einer verkäuferin ein buch für eine 11-jährige empfohlen bekommen: gott sei dank hab ich noch reingeschaut und zufällig eine szene aufgeblättert, die ich einem (auch wenn aufgeklärten) mädchen in dem alter nicht zumuten wollte.

    bei online-versandhäusern lese ich auch immer wieder mal die klappentexte, aber sehr aussagekräftig sind die leider nicht immer. daher hab ich gehofft, dass es dafür eine extra seite gibt - für eltern oder wen auch immer...

  4. User Info Menu

    AW: Altersempfehlung bei Büchern

    Hallo Nahema,

    Üblicherweise drucken die Verlage durchaus Altersempfehlungen am Buchrücken auf. Nicht alle, aber einige. Zudem gibt es ein Punktesystem (wenn ich gleich nochmal an unserem Regal vorbei gehe kann ich es auch mal abtippen), von einem Punkt bis zu 4 Punkten, die stehen dann auch nochmal für das Alter. Zudem ist es nicht unüblich die Bücher zumindest grob (Leseanfänger/7-10/10-12/ab 13) zu sortieren. Bei uns steht dieses Punktesystem halt am entsprechenden Regal mit dabei, zur Orientierung.

    Es ist etwas kniffelig. Was für das eine 9jährige Kind schon zuviel ist, das findet das andere schon wieder "total gut". Es kommt ja auch darauf an: Wieviel liest das Kind? Worum geht es? Braucht es mehr Information pur oder ist die Illustration wichtig? Die jeweilige Reife des Kindes? Und, und und. Ich halte es mit Altersangaben meist so das ich es als Richtwert ansehe und versuche, zusammen mit dem Eltern oder direkt mit den Kids herauszufinden, wo sie stehen und welches Buch das richtige für Sie ist. Rein anhand des Alters ohne nähere Angaben ist es folgerichtig schwierig.

    Prinzipiell: Je mehr Informationen man hat (auch ggf. was die Kinder schon gelesen haben etc.) desto einfacher wird es für uns Buchhändler.

    Gruß,
    Zimtfisch
    That rug really tied the room together. The Big Lebowski

  5. User Info Menu

    AW: Altersempfehlung bei Büchern

    ...und weils mir grad noch auffällt: Üblicherweise (abgesehen von Aushilfen und den üblichen Ausnahmen) arbeiten in Buchläden keine Verkäufer/Einzelhandelskaufleute sondern Buchhändler. Das ist eine 2-3jährige Ausbildung.

    Grüße vom Buchladen,

    Zimtfisch
    That rug really tied the room together. The Big Lebowski

  6. User Info Menu

    AW: Altersempfehlung bei Büchern

    hallo zimtfisch!

    ja ich weiß, nicht jedes kind ist gleich! die altersangabe allein reicht sicherlich nicht aus, um ein kind passend zu beschenken. trotzdem wäre mir diese hilfestellung oft recht! der klappentext allein läßt ja nicht wirklich darauf schliessen, ob ein thema passend für das alter des kindes aufgearbeitet wird oder nicht. und wenn die altersangabe stimmt, hab ich zumindest schon ein besseres gefühl (und ich kann eventell noch abschätzen, ob das betreffende kind seinem alter in dieser beziehung voraus ist oder eben nicht)...

    ich hab in letzter zeit oft vergebens nach der altersangabe am buchrücken oder auch im buch gesucht. und seit mein lieblingsbuchladen für immer zu ist , hab ich in keinem anderen mehr eine sinnvolle unterteilung der jugendbücher gefunden (die unterteilung in "kinder" und "jugendliche" find ich nicht sehr hilfreich )
    wo finde ich denn diese punkte? sind die auf jedem buch zu finden? das klingt ja schon mal praktisch!

    mir ist schon klar, dass es für den buchhändler auch nicht einfach ist, "herauszufühlen" was gerade für das jeweilige kind passend sein könnte. ich wollte auch auf keinen fall hier alle buchläden/-händler kritisieren. aber es macht für mich einen unterschied, ob ich einfach nicht den geschmack des kindes treffe, oder ob ich ein buch einer 11-jährigen empfehle, bei dem ich beim durchblättern gesehen hab, dass es höchstens für eine frühreife 14-jährige geeignet ist.
    bin einfach ein wenig deprimiert, weil ich die letzten male einfach überhaupt kein glück hatte bei beratungen, und ich vermisse deswegen meinen buchladen umso mehr...
    magst du nicht eine zweigstelle hier bei mir aufmachen? ich komme auch regelmäßig vorbei - versprochen!


    liebe grüsse
    nahema

  7. User Info Menu

    AW: Altersempfehlung bei Büchern

    Am Hilfreichsten ist es in der Tat, wenn Du Bücher nennen kannst, die sonst schon (gern) gelesen wurden.

    Dann kann Dir z.B. auch hier in der Bricom geholfen werden...

    Eröffne einfach einen Strang mit z.B. "Buch gesucht für 14jährige" und erwähne Titel, die diese 14jährige schon kennt - schon werden Dir mit Sicherheit ein paar gute Tipps gegeben.

    Bei der Fülle von Neuerscheinungen ist es ja nicht wirklich leicht, immer durchzublicken - vermutlich auch für die Buchhändler. Für meinen Sohn (13) kaufe ich z.B. keine Bücher mehr auf gut Glück, weil sogar für seine Altergruppe geschriebene Bücher seines Lieblingsgenres so unterschiedlich auf ihn wirken, dass er die einen mit Begeisterung verschlingt und die anderen liegen lässt - wenn man da sagen kann "im Stil von XYZ" ist das schon mal hilfreich...

  8. User Info Menu

    AW: Altersempfehlung bei Büchern

    Hallo nochmal,

    Hier nochmals das Punkte-System, das ist an sich auf dem Buchrücken zu finden. Verlage die da mitmachen sind u.a. :
    Ravensburger, Fischer Schatzinsel, Thienemann, cbj, Dressler, Oetinger.

    1 Punkt - 6/7 Jahre
    2 Punkte - 8/9 Jahre
    3 Punkte - 10/11 Jahre
    4 Punkte - ab 12 Jahre

    Vielleicht entdeckst du ja auch in deiner Buchhandlung ein paar "Punkte"

    Alles Liebe und ich wünsch dir eine tolle Buchhandlung mit belesenen Buchhändlern in deiner Nähe!

    Zimtfisch
    That rug really tied the room together. The Big Lebowski

  9. User Info Menu

    AW: Altersempfehlung bei Büchern

    hallo,

    wmfreundin, wahrscheinlich hast du recht, und es ist am besten, ich frag hier nach. ich finds nur insofern schade, weil ich gerne in buchhandlungen gehe und es auch mag, bei empfohlenen büchern gleich mal ein bißchen reinzuschnuppern.

    zimtfisch, vielen dank für die punkteliste! ich werde das nächste mal danach suchen!
    ja, ich hoffe auch, dass ich bald wieder einen tollen laden finde!

    liebe grüsse
    nahema

  10. User Info Menu

    AW: Altersempfehlung bei Büchern

    Leider werden Kinderbücher heutzutage durch Altersangaben wie zum Beispiel "von 10 - 12 Jahre" auf eine allzu kleine Lesergruppe eingeschränkt. Ein Buch, das ab dem Alter von 10 Jahren geeignet ist, kann durchaus noch für 14-Jährige geeignet sein. Ein 14-Jähriger wird aber kaum in der Rubrik für Jüngere ein Buch suchen. Die Mädchen und Buben reifen unterschiedlich schnell heran und sind auch unterschiedlich intelligent. Die einen bewahren ihr unschuldiges Gemüt, die anderen nicht. Mich schockiert es, in meiner österreichischen Bibliothek in Bücherregalen für 12-Jährige schon Romane mit stark sexualisierten Inhalten zu finden. Überhaupt nehmen heutzutage viele Kinderbuchautoren zu wenig Rücksicht auf das unschuldige Gemüt der Kinder. Unschuldige Themen - welchen Buchverkäufer interessiert das überhaupt heute noch? Vor fünfundfünfzig Jahren las ich als Zehnjährige "Heidi" von Johanna Spyri. Heutzutage wird dieses wunderbare Kinderbuch verkitscht und umgeschrieben für Jüngere angeboten. Warum? Weil das Thema eines unverdorbenen Kindes der Alpen heutzutage nicht mehr als für Ältere geeignet eingestuft wird? Es gibt sie aber noch, diese unverdorbenen Kinder, die eine gute Literatur nach klassischem Ideal brauchen würden.

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •