Antworten
Seite 1335 von 1348 ErsteErste ... 335835123512851325133313341335133613371345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 13.341 bis 13.350 von 13475
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Ich lese gerade "Das Lavendelzimmer" von Nina George. Ihren Erstling "Die Mondspielerin" mochte ich gerne, auch wenn es schon ein bisschen die typische Selbstfindungsgeschichte einer Frau ist, die in mittleren Jahren aus einer quasi toten Ehe ausbricht.

    Das hier geht in eine ähnliche Richtung, Jean, der Inhaber eines Bücherbootes in Paris, trauert nach Jahrzehnten immer noch seiner ersten und einzigen großen Liebe nach und hat sich selbst von der Welt abgeschnitten, gönnt sich keine Freuden außer seinen Büchern und versteckt sich hinter einer unnahbaren Fassade. Als er eine neue Nachbarin bekommt, gerät einiges ins Rollen, was dazu führt, dass er gemeinsam mit einem jungen Schriftsteller in der Schaffenskrise auf seinem Bücherboot Richtung Südfrankreich aufbricht. Hat einige sehr schöne Passagen, ist gelegentlich auch mal witzig und schön bücheraffin, aber die Charaktere sind teils auch arg platt gezeichnet und insbesondere manche Liebesszenen extrem kitschig.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  2. User Info Menu

    AW: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Ich habe das vor einigen Jahren gelesen und mochte es ...

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Mir tut es fast leid, dass es mir nicht besser gefällt, weil ich die Idee sehr charmant finde. Aber irgendwie ist es mir teilweise zu überzeichnet.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  4. User Info Menu

    AW: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Kann auch sein, dass ich das heute anders empfinden würde. Der Geschmack verändert sich ja... Ja, die Idee ist schön!

  5. User Info Menu

    AW: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Zitat Zitat von starsandstripes Beitrag anzeigen
    Danke, Galah! Das Buch klingt sehr interessant und ist mal auf meine Liste gewandert. Auch auf Englisch, 26€ plus Versand ist mir auch zu teuer für nicht mal 300 Seiten.
    Auf meiner Liste steht es nach Galahs Post auch, leider zu knapp, um es noch vor dem Urlaub zu bekommen, was ich richtig bedauere.
    Wenn mich die weltpolitische Lage deprimiert, denke ich an die Ankunftshalle in Heathrow. Es wird immer behauptet, wir leben in einer Welt von Hass und Habgier, aber das stimmt nicht. Mir scheint wir sind überall von Liebe umgeben. Oft ist sie weder besonders glanzvoll noch spektakulär, aber sie ist da. Väter&Söhne, Mütter&Töchter, Ehepaare, Verliebte, alte Freunde.
    Ich glaube, wer darauf achtet, wird feststellen können, dass Liebe tatsächlich überall zu finden ist

    Intro "Tatsächlich Liebe"

  6. User Info Menu

    AW: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Zitat Zitat von Zorni Beitrag anzeigen

    Und nun beginne ich mit Das wirkliche Leben von Adeline Dieudonné

    Eine Reihenhaussiedlung am Waldrand, wie es viele gibt. Im hellsten der Häuser wohnt ein zehnjähriges Mädchen mit seiner Familie. Alles normal. Wären da nicht die Leidenschaften des Vaters, der neben TV und Whisky vor allem den Rausch der Jagd liebt.
    In diesem Sommer erhellt nur das Lachen ihres kleinen Bruders Gilles das Leben des Mädchens. Bis eines Abends vor ihren Augen eine Tragödie passiert. Nichts ist mehr wie zuvor. Mit der Energie und der Intelligenz einer mutigen Kämpferin setzt das Mädchen alles daran, sich und ihren Bruder vor dem väterlichen Einfluss zu retten. Von Sommer zu Sommer spürt sie immer deutlicher, dass sie selbst die Zukunft in sich trägt, wird immer selbstbewusster – ihr Körper aber auch immer weiblicher, sodass sie zusehends ins Visier ihres Vaters gerät.
    Das habe ich nun beendet.
    Puh - das tat schon teilweise weh beim Lesen. Empfindsame Leser werden bei einigen Stellen sicherlich Probleme haben. Tierquälerei, physische und psychische Gewalt um nur einiges zu nennen.
    Hauptfigur ist ein namenloses 10jähriges Mädchen, welches wir im Alter von 10-15 Jahre begleiten. Sie wird angetrieben von dem Wunsch, ihren über alles geliebten kleinen Bruder wieder lachen zu hören, welches er verloren hat, nachdem beide Zeugen einer schrecklichen Tragödie wurden. Er wendet sich ab von ihr und entwickelt Neigungen, die sie erschauern lassen, welche sie aber auch nicht in Frage stellt.
    Dann sind da noch ihre Eltern, ihr Vater cholerisch und gewalttätig der Mutter gegenüber; die Mutter, farb- und antriebslos; unfähig sich zu wehren, sucht Zuflucht in ihren Ziegen.
    Im Laufe der Jahre treten noch einige andere Personen in ihr Leben, die jeweils kleinere und größere Rollen einnehmen. Sie entdeckt ihre Sexualität und lebt diese auch aus - auf eine Art und Weise, die ich recht verstörend fand.
    Inhaltlich kann ich gar nicht mehr sagen, denn das Buch ist nicht dick und ich würde zu viel verraten.
    Die Kapitel sind kurz, der Schreibstil schnörkellos und klar, aber eindrucksvoll.
    Nun wurde das Buch ja hochgelobt, hat in Frankreich wohl viele Preise gewonnen - immer schlecht, wenn man vorher so etwas liest, weil ja gewisse Erwartungen geweckt werden. Ja, das Buch löst Gefühle und Empfindungen in einem aus, während man es liest, hallt aber nicht wirklich nach. Zumindest mir ging es so. Jetzt wäre ich ja mal auf andere Meinungen gespannt. :-)

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Hmm ... das klingt mir fast ein bisschen zu gewollt auf verstörend gebürstet, sowas mag ich meistens weniger.

    Kaufen würde ich es mir nicht unbedingt, aber falls es mir mal leihweise in die Hände fällt, gebe ich ihm vielleicht doch eine Chance.

    Erst mal warte ich noch ein paar weitere Meinungen ab.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  8. User Info Menu

    AW: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Nach einem wunderbaren Buch "Stadt der Lügen" ein zweifacher Fehlgriff.


    Für mich einfach nicht lesenswert. Langatmig, viel zu ausschweifend erzählt (vielleicht verstehen andere
    darunter "blumig"), nervige Schreibweise, teils schwafelnd, Spannung fehlt. Schade.
    Vielleicht als TV-Verfilmung interessanter.

    Lügnerin

    Löwen wecken

    von Ayelet Gundar-Goshen

  9. User Info Menu

    AW: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Zitat Zitat von Mikkana Beitrag anzeigen
    Nach einem wunderbaren Buch "Stadt der Lügen" ein zweifacher Fehlgriff.


    Für mich einfach nicht lesenswert. Langatmig, viel zu ausschweifend erzählt (vielleicht verstehen andere
    darunter "blumig"), nervige Schreibweise, teils schwafelnd, Spannung fehlt. Schade.
    Vielleicht als TV-Verfilmung interessanter.

    Lügnerin

    Löwen wecken

    von Ayelet Gundar-Goshen
    So kann es gehen - ich fand Löwen wecken eines der besten Bücher überhaupt. Beklemmend in der ganzen Aussichtslosigkeit einer falschen Entscheidung. Kein "Thriller" - eine Gesellschaftsstudie mit Toten

  10. User Info Menu

    AW: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Olga von Bernhard Schlink:

    Die Geschichte der Liebe zwischen einer Frau, die gegen die Vorurteile ihrer Zeit kämpft, und einem Mann, der sich mit afrikanischen und arktischen Eskapaden an die Träume seiner Zeit von Größe und Macht verliert. Erst im Scheitern wird er mit der Realität konfrontiert – wie viele seines Volks und seiner Zeit. Die Frau bleibt ihm ihr Leben lang verbunden, in Gedanken, Briefen und einem großen Aufbegehren.

Antworten
Seite 1335 von 1348 ErsteErste ... 335835123512851325133313341335133613371345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •