+ Antworten
Seite 1268 von 1280 ErsteErste ... 268768116812181258126612671268126912701278 ... LetzteLetzte
Ergebnis 12.671 bis 12.680 von 12792
  1. Avatar von Otegami
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.129

    AW: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Ich finde z.Zt. wieder einmal Geschichte so hochinteressant und spannend - zuletzt die russische mit 'Die Romanows von Elisabeth Heresch

    Als Einstieg erzählt das Buch die russische Geschichte v o r den Romanows. Iwan IV, ‚der Schreckliche‘ genannt, ist wohl der bekannteste. Ich wusste jedoch z.B. nicht, dass er angeblich neun Mal verheiratet gewesen sein soll. (Wikipedia zählt nur 7 Ehefrauen auf, eine andere Quelle 8 - bei beiden fehlt die letzte: Lady Mary Hastings, die er kurz vor seinem Tod ‚ehelichte‘?) Seine Ehefrauen starben entweder nach kurzer Zeit durch Gift oder wurden in ein Kloster verbannt. (Diese Schilderungen rufen bei mir immer ein tiefes Gefühl der Dankbarkeit hervor, dass ich in der jetzigen Zeit und hier leben darf!)
    Äußerst interessant fand ich, dass die russische Armee schon immer auf die ‚Hilfe‘ des strengen, russischen Winters zählen konnte, und das nicht erst im Krieg gegen Napoleon oder gegen Hitler.
    Und dann traten am 11. Juli 1613 die Romanows auf die Weltbühne der russischen Geschichte, mit Michail Fjodorowitsch Romanow als ersten Vertreter. (Schon allein die Umstände, wie es dazu kam, sind äußerst spannend!)
    Peter der Große und Katharina die Große waren große Zaren, die dem Beinamen ‚Große‘ alle Ehre machten. Kleine Anekdoten über die Eigenheiten und das Portraitgemälde jedes Herrschers bieten zusätzlich tiefe Einblicke in ihr Leben. Tragisch endet die Geschichte der Romanows mit dem Erschießen von Nikolaus II und seiner Familie. Abergläubische Seelen fühlten sich bestätigt, da sie der Ehe mit Alix, Prinzessin von Hessen-Darmstadt, schon von Anfang an skeptisch gegenüber gestanden waren. Begründung: hessische Prinzessinnen hätten Zaren schon immer Unglück gebracht! (Die Zaren Paul I und Alexander II waren ermordet worden.)
    Das Buch ist mit vielen weiteren herrlichen Bildern - z. B. Familienbildern und von Ereignissen, Regalien und prachtvollen Bauten - ausgeschmückt. (Die Bilder von Sankt Petersburg weckten wunderschöne Reiseerinnerungen an unsere Studienreise 2002 während der ‚weißen Nächte‘ in mir). Dadurch wirkt es aufgelockert und sehr ansprechend!
    Als weiteres Highlight sah ich noch die ans Ende angehängten Stammbäume an! Spannend empfand ich dabei die Verknüpfungen und Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Herrscherhäusern. Geschichtsinteressierte werden ihre hellste Freude an diesem Buch haben – ihnen kann ich dieses Prachtwerk wärmstens empfehlen!
    Geändert von Otegami (04.01.2020 um 11:39 Uhr)

  2. Avatar von Regenbogen45
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    3.895

    AW: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Zitat Zitat von Galah4 Beitrag anzeigen
    Bin jetzt übrigens mit der "Sonnenschwester" durch und kann verraten:
    Der Cliffhanger am Ende ist gigantisch.
    Am liebsten würde ich sofort mit dem letzten Band weitermachen - leider ist der noch nicht erschienen.
    Ich auch!! Das unterschreibe ich, bin auch total neugierig.
    Teilweise war die Story ja schon vorhersehbar aber man muss trotzdem wissen wie es weiter geht. Und wenn man einmal angefangen hat......
    Lg
    Regenbogen
    Wir können nicht das Leid aus der Welt schaffen,
    wir können aber einander die Tränen trocknen.
    Geändert von Orange (04.01.2020 um 20:28 Uhr) Grund: Vollzitat gekürzt

  3. Avatar von Regenbogen45
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    3.895

    AW: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    MMMh, wollte eigentlich nur den Teil "Der Sonnenschwester" zitierien. Ich und der PC...
    Lg
    Regenbogen
    Wir können nicht das Leid aus der Welt schaffen,
    wir können aber einander die Tränen trocknen.


  4. Registriert seit
    24.12.2019
    Beiträge
    211

    AW: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Zitat Zitat von Regenbogen45 Beitrag anzeigen
    Ich auch!! Das unterschreibe ich, bin auch total neugierig.
    Teilweise war die Story ja schon vorhersehbar aber man muss trotzdem wissen wie es weiter geht. Und wenn man einmal angefangen hat......
    Die Schwesternserie ist so entspannend, weil man vor jedem Band genau weiß, was man bekommt, und sich in das Serienuniversum nicht neu einfinden muss. Zwischen anspruchsvolleren Titeln und/oder bei stressigem Alltag, mit längeren Pausen zwischen den einzelnen Bänden, genau das Richtige.
    Nur diesmal möchte ich am liebsten gleich weiterhören.
    Ich hoffe wirklich, dass die Auflösung am Ende folgerichtig ist und nicht so ein wirres Ende wie bei der Serie "Lost".
    The sky is always blue above the clouds.

  5. AW: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Mathias Bröckers:“Donˋt kill the Messenger! Freiheit für Julian Assange“

    Ein sehr informatives Buch über den größten Skandal der jüngsten Geschichte. Gut recherchiert mit vielen Quellen und anderen Medien, die man bei dem eBook besonders schnell erreichen kann.

  6. Moderation Avatar von frangipani
    Registriert seit
    03.10.2001
    Beiträge
    18.996

    AW: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Ich lese gerade 'The Giver of Stars' von Jojo Moyes.
    Es spielt in Kentucky in den 30ern des letzten Jahrhunderts, zur Zeit der Depression. Eine Gruppe von Frauen verteilt per Pferd Bücher unter der Landbevölkerung in den Appalachian, die arm und unter schweren Bedingungen lebt und von denen ein guter Teil noch gar nicht lesen kann.
    Pack Horse Library Project - Wikipedia

    Teil dieser Gruppe ist Alice aus England, die den Sohn eines Minenbesitzers geheiratet hat, um damit aus ihrem steifen und bedrückenden Elternhaus zu kommen. In Amerika kommt sie vom Regen in die Traufe, schliesst sich deshalb gegen den Willen ihres Mannes und seines Vaters den Reiterinnen an und entdeckt durch die Arbeit eine völlig neue Welt.
    Eine der Mitreiterinnen ist Margery, eine für die Zeit sehr selbstbewusste Frau, die im Laufe der Geschichte in grosse Schwierigkeiten gerät.

    Ich find's sehr unterhaltsam und vor allem auch informativ geschrieben. Moyes recherchiert immer sehr gut, ich wusste bisher nichts von dieser Initiative.
    “We cannot confront these issues alone, none of us can. But the answer to them lies in a simple concept that is not bound by domestic borders, that isn’t based on ethnicity, power base or even forms of governance. The answer lies in our humanity." Jacinda Ardern, 29.3.19

    Moderatorin in den Reiseforen und bei der Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.

  7. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    23.397

    AW: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    Diese beiden habe ich auch sehr geliebt.
    Dito - allerdings sind die Baltimores bei mir schon länger her (Stephanie Mailer liegt noch auf dem Hörbuch-SUB) und den Wells habe ich just als erstes 2020er Buch ausgelesen. Und sehr gemocht. Ich fand es großartig, wie er die Geschwisterdynamik einfängt und auch so manches andere, unter anderem den Verlust der Unbeschwertheit und Furchtlosigkeit aus der Kindheit.

    Circe wartet auch noch auf mich, ich bin sehr gespannt!

    @frangi: das klingt gut, danke für den Tip!

    @Marie-Madeleine, @Vogalonga, @twix, @Otegami:
    Was waren eure Top 10 oder Top 5 aus 2019?
    Mein Spitzenreiter 2019 war "Unter der Drachenwand" von Arno Geiger. Das hat mich auf verschiedenen Ebenen sehr berührt.

    Ansonsten gab's die Spitzenwertung für:

    Stephen Fry - Mythos
    Sehr witzig und gleichzeitig höchst informativ - es geht um die griechische Götterwelt in bewährter Fry-Manier. Der ist und bleibt mein Lieblingserklärbär. Macht auch gute Podcasts.

    Jo Walton - Farthing
    Auch die Folgebände "Ha'penny" und "Half a Crown" waren toll. Die Trilogie spielt in einem Alternate-History-Setting, in dem England früh aus dem 2. Weltkrieg ausgestiegen ist, Hitler den Kontinent regiert und auch in UK eine faschistische Regierung an der Macht ist. Eine sehr gelunge Mischung aus Krimi-/Thrillerelementen, Politik, Gesellschaftskritik und einem Schuss bissigem britischem Humor.

    Mit klitzekleinen Abzügen (4,5 von 5 Sternen) habe ich diese sehr unterschiedlichen, aber allesamt auf ihre Art mitreißenden Bücher bewertet:

    Lindsey Davis - See Delphi and Die
    Robert Galbraith - Lethal White
    Kazuo Ishiguro - The Buried Giant
    Kate Atkinson - Life After Life
    Richard Llewellyn - So grün war mein Tal
    Cynthia Harrod-Eagles - The Flood-Tide
    John Griesemer - Niemand denkt an Grönland
    Jeanette Winterson - Lighthousekeeping
    Eshkol Nevo - Vier Häuser und eine Sehnsucht

    War ein gutes Lesejahr!
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  8. Avatar von Otegami
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.129

    AW: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    @Marie-Madeleine, @Vogalonga, @twix, @Otegami:
    Was waren eure Top 10 oder Top 5 aus 2019?
    Auweia, das hätte ich jetzt fast verschwitzt ! Also ich schreibe mal die Bücher auf, die 2019 bei mir 5-Sterne-Bewertungen kamen, allerdings chronologisch:

    'Becoming' Michelle Obama
    'Die einzige Geschichte' Julian Barnes
    'Die Farben des Feuers' Pierre Lemaitre
    'Niemals ohne sie' Jocelyne Saucier
    'Glück am morgen' Betty Smith
    'Trennung überwinden: der Weg vom Liebeskummer zur Lebensfreude' Wieland Stolzenburg
    'Bella Ciao' Raffaela Romagnolo
    'Abenteuer Afrika - mit dem Zug der Störche' Gabrielle C.J. Couillez (Teil II der Triologie um Wilhelm Schimper)
    'Lamb - der Ausgeflogene' Bernard MacLaverty
    'Mr. Doubler und die Kunst der Kartoffel' Seni Glaister
    'Die Perlentaucherin' Jeff Talarigo
    'Ich bring Dich um' Nahlah Saimeh (Kein Krimi!!!! Sondern Sachbuch von einer forensischen Psychiaterin über Hass und Gewalt in unserer Gesellschaft!)
    'Geständnisse' Kanao Minato
    'Der Sprung' Simone Lappert
    'Drei Tage und ein Leben' Pierre Lemairtre
    'Luzies Erbe' Helga Bürster
    'Echo der Kirschblüten' Marcus S. Theis
    'Klopf an dein Herz' Amélie Nothomb
    'Das Genie' Klaus Cäsar Zehrer
    'Die Nickel Boys' Colson Whitehead
    'Beziehungsglücklich - 27 Tipps für eine erfüllende Partnerschaft' Wieland Stolzenburg
    'Die Zeit des Lichts' Whitney Scharer
    'Mama Superstar' Melisa Manrique
    'Das Geburtstagsfest' Judith W. Taschler
    'Die Romanows' Elisabeth Heresch


    Oh , das sind eindeutig mehr als 20 !!!! Ich wüsste allerdings nicht, welche ich davon streichen sollte!

    Im Moment lese ich 'Das Haus der Surrealisten' von Roland Penrose und heute kommen höchstwahrscheinlich die Bücher, die ich bei LB gewonnen habe: 'In der Stille der Freiheit' Teil I und II. (Biographie der Prinzessin Alice von Griechenland, Prinzessin von Battenberg, Mutter von Prinz Philipp) von Silke Ellenbeck.

    Ich wünsche Euch jetzt schon ein vergnügliches WE mit hoffentlich viel Lesezeit!

  9. Avatar von starsandstripes
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    4.054

    AW: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Vorgestern als Hörbuch begonnen; bisher gefällt es mir sehr gut: Die Zeit der Feuerblüten von Sarah Lark:

    Mecklenburg, 1837: Der Traum von einem besseren Leben lässt Idas Familie die Auswanderung nach Neuseeland wagen. Auch Karl, der seit Langem für Ida schwärmt, will sein Glück dort machen. Doch als das Schiff Sankt Pauli endlich die Südinsel erreicht, erwartet die Siedler eine böse Überraschung. Das zugesagte Land steht nicht zur Verfügung ...

  10. Moderation Avatar von Stina
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    8.237

    AW: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Zitat Zitat von frangipani Beitrag anzeigen
    Ich lese gerade 'The Giver of Stars' von Jojo Moyes.
    .
    Ich lese das auch gerade, auf deutsch mit dem etwas schwülstigen Titel „wie ein Leuchten in tiefer Nacht. Mir gefällt es auch sehr gut. Ich mochte nicht alle Moyes-Romane, die ich gelesen habe, gleich gerne, aber hier war ich auch schon nach den ersten 40 Seiten voll im Buch angekommen. Inzwischen bin ich bei gut 150 Seiten und freue mich auch, dass es bislang nie zu seicht wurde.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •