+ Antworten
Seite 1234 von 1235 ErsteErste ... 2347341134118412241232123312341235 LetzteLetzte
Ergebnis 12.331 bis 12.340 von 12344

  1. Registriert seit
    30.07.2019
    Beiträge
    56

    AW: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Ich sprach vom Verlag, der verdient ja auch daran.

    Ob wirklich alle Innahmen den genannten Einrichtungen zukommen, kann ich nicht beurteilen.

  2. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    22.006

    AW: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Zitat Zitat von Otegami Beitrag anzeigen
    Ich auch!!!! In Amazon nannte ein Rezensent das Buch wohl abfällig 'First-Mom-Diary' , aber mich hat gerade ihre Perspektive interessiert!
    Ich frage mich, was er erwartet hat - an den politischen Entscheidungen etc. ist die First Lady (außer vielleicht, wenn sie Hillary Clinton heißt ) doch nur sehr am Rande beteiligt.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  3. 13.08.2019, 11:54

    Grund
    Fragen zur Moderation sind per PN zu stellen.

  4. Avatar von Blue2012
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    10.116

    AW: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Habe Rückwärtswalzer: oder Die Manen der Familie Prischinger fertig gelesen. Fand es unterhaltsam.

    Jetzt vielleicht von Redondo Alles was ich dir geben will (boah, es macht mich wahnsinnig, da kein Komma zu setzen!). Das Buch ist ja ein Kriminalroman, lese ich sonst nicht, weil ich das nicht so gut verknuspern kann - schaun mer mal.
    Be a voice not an echo.


  5. Registriert seit
    03.07.2019
    Beiträge
    2

    AW: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Gerade ausgelesen: Colm Toibin: Das Feuerschiff von Blackwater.
    Eine ganz wunderbare irische Familiengeschichte.
    Außerdem mein Highlight dieses Sommers: Alina Bronsky: Der Zopf meiner Großmutter.
    Ebenfalls eine Familiengeschichte. Ich mag ihre Art zu Schreiben sehr, der Humor ist aber etwas speziell.

  6. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    22.006

    AW: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    Jetzt vielleicht von Redondo Alles was ich dir geben will (boah, es macht mich wahnsinnig, da kein Komma zu setzen!).
    Das ist ja auch falsch ohne Komma Fehlende oder falsche Zeichensetzung im Titel scheint aber in zu sein, mir ist neulich schon mal irgendwo sowas aufgefallen.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner


  7. Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    407

    AW: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    Jetzt vielleicht von Redondo Alles was ich dir geben will (boah, es macht mich wahnsinnig, da kein Komma zu setzen!). Das Buch ist ja ein Kriminalroman, lese ich sonst nicht, weil ich das nicht so gut verknuspern kann - schaun mer mal.
    Ich habe diesen Roman in meinem Lesekreis auf spanisch gelesen, der spanische Titel heisst "Todo esto te daré", die wörtliche Ûbersetzung ist "All dieses werde ich Dir geben " von Dolores Redondo

    Ein unerwarteter Tod und ein dunkles Familiengeheimnis
    Die spanische Autorin glänzt hier vor allem durch ihren anschaulich-lebendigen Schreibstil. Ich fühlte mich direkt nach Galicien versetzt, sah die wildromantische Landschaft mit ihren Weinbergen, Beschreibungen der Weinreben und Weinernte und sakralen Bauten direkt vor mir. Ein wunderbarer Schauplatz, grossartig beschrieben. Galiciens Zauber entkommt man nicht - so heißt es im Roman.

    Allen Teilnehmerinnen des Lesekreises hat dieser Kriminalroman sehr gut gefallen, mir besonders, da ich auch 7 Jahre in Galicien gewohnt habe.
    Liebe Grüsse
    Macaronesia

  8. Avatar von Hampelmuse
    Registriert seit
    24.09.2013
    Beiträge
    666

    AW: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Nachdem ich jetzt 4 der sieben Schwestern gebinge-readet hab, hab ich etwas Abwechslung gebraucht und Inspektor Takeda und die Toten von Altona“ angefangen.
    War das schon Thema? Mir gefällt es bislang gut (ok, ich bin immer etwas skeptisch wenn die große Intuition, warum es kein Selbstmord gewesen sein kann, das Einschussloch auf der falschen Seite ist... müsste das nicht als allererstes auffallen?). Ich hab nach einer Ausstellung grade eine Japan- Phase und würde mich interessieren, wie „japanisch“ der Herr Takeda wirklich ist.

    Becoming hab ich angefangen, leider fand ich’s irgendwie... langweilig? Bin aber auch über den Anfang nicht rausgekommen. Ich werd ihm noch ne Chance geben.
    Durch Fehler wird man klug, drum ist einer nicht genug.

  9. Avatar von Blue2012
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    10.116

    AW: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Zitat Zitat von macaronesia Beitrag anzeigen
    da ich auch 7 Jahre in Galicien gewohnt habe.
    Was für interessante User hier lesen...
    Habe Alles was ich dir geben will (ohne Komma ) gestern Abend angefangen: Spannend! Ich klebe an den Seiten!
    Be a voice not an echo.


  10. Registriert seit
    05.01.2009
    Beiträge
    730

    AW: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    Zitat Zitat von Otegami Beitrag anzeigen

    @Mikkana, Du hattest gerade ein jüdische Phase? (Kenne ich auch! Da lese ich dann alles zusammen, was ich zu einem Thema erwischen kann!)



    [...]

    @Otegami, keine jüdische Phase. Das kommt mehr zufällig so rüber. Wenn es eine Phase wäre (ist es aber nicht, da es seit Jahrzehnten einen engen Bezug gibt und mehr), dann würde eher israelisch-palästinensisch zutreffen "Ofirs Küche: Israelisch-palästinensische Familienrezepte. Mit 80 vegetarischen Rezepten" von Ofir Raul Graizer oder jüdisch-christlich-arabisch. Ganz oben auf meiner Schreiber-Rangliste steht Sayed Kashua.

    Eingeboren: Mein israelisch-palästinensisches Leben (5 Sterne) > übersetzt von Mirjam Pressler, die im Januar leider verstorben ist.


    Zitat aus Zweite Person Singular:

    "Meine Klassenkameraden sind alle im Elef, sie werden platzen vor Neid. Ein Zimmer mit Heizung und nahe der Universität. Weißt du, wie das ist, im Elef? Dorthin stopft man alle Araber. Ich glaube, dass sie jetzt auch einige Christen auf dem Skopusberg einquartieren. Das ist wirklich ein Wunder, sage ich dir. Die Heilige Jungfrau hat ein Wunder bewirkt."
    Er küsste sein Kreuz, und sein Gesicht verzog sich kurz, als er herausfand, dass ich Muslim war, aber er verließ das Zimmer nicht.

    "Was spielt das für eine Rolle, Muslim oder Christ? Letztendlich haben wir alle im Pass stehen, dass wir Araber sind."
    Zweite Person Singular erzählt aus zwei Perspektiven die Geschichten zweier arabisch-israelischer Männer, einem erfolgreichen Strafverteidiger und einem Sozialarbeiter, die beide aus kleinen palästinensischen Dörfern kommen und deren Lebenswege in Israel der Autor auf ungewöhnliche Weise miteinander verschränkt.

    Der Jurist leitet eine erfolgreiche Anwaltskanzlei in Westjerusalem. Sein Kollege Tariq ist ebenfalls Rechtsanwalt und Samaah ist seine Sekretärin. Obwohl Samaah Jura studiert hat, wird ihr Diplom der Universität von Jordanien in Israel nicht anerkannt. Sie ist außerdem die Tochter eines hochrangigen Mitglieds der Fatah.
    LÜGEN LEBEN

    Tanzende Araber

    Da ward es Morgen

  11. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    22.006

    AW: 2. Teil von: Ich lese gerade.....

    "Half a Crown" ist gelesen und hat mir als Abschluss der Trilogie sehr gut gefallen. Ein düsteres Alternate-History-Szenario, großartig umgesetzt. Jetzt werde ich mich mal umsehen, was Jo Walton noch so geschrieben hat.

    Jetzt lese ich "The Flame", den posthum erschienenen Gedichtband von Leonard Cohen, aber den möchte ich nur häppchenweise genießen, damit die einzelnen Texte besser wirken können. Was mich bei seinen Gedichten immer wieder fasziniert: ganz oft habe ich seine Stimme im Ohr, selbst bei den Texten, die er gar nicht vertont hat.

    Als Romanlektüre gibt es parallel "The Whereabouts of Eneas McNulty" von Sebastian Barry. Die fiktive irische Familie McNulty zieht sich wie ein roter Faden durch mehrere Bücher von Barry, aber geht immer umunterschiedliche Personen und Epochen. Diesmal beginnt das Buch Anfang des 20. Jahrhunderts mit Eneas als Kind, der ein paar Kapitel später sechzehn ist und verkündet, dass er nach Frankreich in den Kriegseinsatz will. Sehr zum Entsetzen seiner Eltern.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •