Hallo an alle,
möchte euch unbedingt einen tollen Mystery Thriller vorstellen, eigentlich wäre der Begriff Verschwörungsthriller besser: Die dritte Stufe von Christoph Steven.

Ein Philosophiestudent möchte die Frau, die er liebt aus den Fängen einer übermächtigen Geheimorganisation retten. Dazu begibt er sich mit einigen z.T. sehr skurrilen Freunden auf Spurensuche und entdeckt unglaubliche Geheimnisse, bei denen es nicht um weniger als gewaltige Veränderungen geht-darum geht es in dem Buch.

Also mich hat die verschlungene Erzählweise schon sehr an Dark erinnert, man kann den Roman nicht mal eben nebenher lesen, sondern wird richtig als intelligenter Leser angesprochen - das finde ich super. In irgendeiner Literaturkritik stand, dass "Die dritte Stufe" in der Literatur das ist, was Dark im Mysterybereich im Film ist, also wow-obwoh es nicht um Zeitreisen geht, aber auch in "Die dritte Stufe" verschwinden Menschen. Und bis jetzt ist nicht geklärt, wo sie geblieben sind.

Es gibt viele Geheimnisse und Rätsel und mich hat das, was der Autor zum Geheimwissen einer uralten Kultur schreibt, schon sehr fasziniert. Am Ende geht es dann um eine tödliche Jagd in der Unterwelt von Frankfurt - sehr spannend und unheimlich. Und ja, der Inhalt erinnert mich schon etwas an Illuminati von Dan Brown - sprachlich ist das Buch nicht ganz so einfach gehalten.

Also, ich wünsche dem Buch noch mehr Leser und Leserinnen - warum? Weil es ein wirklich intelligent geschriebener Spannungsroman ist, von denen ich nicht so viele kenne. Und in den Sozialen Medien wurde unglaublich was inszeniert zu diesem Buch - toll! Schaut euch das mal an!