+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. Avatar von Avocado_Diaboli
    Registriert seit
    01.06.2017
    Beiträge
    2.254

    Popsugar Reading challenge

    Ich war grad mal in der BYM drüben. Meine Güte, ist das rosa...

    Dort gibt es einen Thread zur Popsugar reading challenge. Wenn ich es richtig verstanden habe, erhält man da jährlich Vorschläge, was man lesen soll (?). Die Threaderstellerin hat die diesjährige Liste mal übersetzt:

    Ein Buch, das 2019 verfilmt wird
    Ein Buch, das dich nostalgisch werden lässt
    Ein Buch, das von einem Musiker / einer Musikerin geschrieben worden ist
    Ein Buch, von dem du denkst, dass es verfilmt werden sollte
    Ein Buch mit mindestens 1.000.000 Bewertung auf Goodreads
    Ein Buch mit einer Pflanze im Titel oder auf dem Cover
    Ein Lieblingsbuch, das du schon gelesen hast
    Ein Buch über ein Hobby
    Ein Buch, das du 2018 schon lesen wolltest
    Ein Buch, dessen Titel eines der folgenden Wörter enthält: Pop, Sugar, Challenge
    Ein Buch mit einem Kleidungsstück oder Accessoire auf dem Cover
    Ein Buch, das auf Mythologie, Legenden oder Folklore basiert
    Ein Buch, das posthum veröffentlicht wurde
    Ein Buch, das jemand im Fernsehen oder in einem Film gelesen hast
    Eine Neuerzählung eines Klassikers
    Ein Buch mit einer Frage im Titel
    Ein Buch, das in einem College oder auf einem Uni-Campus spielt
    Ein Buch über jemanden mit einer Superpower
    Ein Buch, das aus der Perspektive mehrerer Personen erzählt wird
    Ein Buch, das im Weltraum spielt
    Ein Buch von zwei weiblichen Autorinnen
    Ein Buch, dessen Titel eines der folgenden Wörter enthält: salty, sweet, bitter, spicy
    Ein Buch, das in Skandinavien spielt
    Ein Buch, das an einem einzigen Tag spielt
    Ein Debütroman
    Ein Buch, das 2019 veröffentlicht wird
    Ein Buch mit einem ausgestorbenen oder erfundenen Wesen
    Eine Buchempfehlung von einem / einer Prominenten, den / die du bewunderst
    Ein Buch, dessen Titel das Wort Liebe / love enthält
    Ein Buch über einen “amateur detective”
    Ein Buch über eine Familie
    Ein Buch von einem Autor / einer Autorin aus Asien, Afrika oder Südamerika
    Ein Buch mit einem Sternzeichen oder einem Astrologie-Begriff im Titel
    Ein Buch, in dem es um eine Hochzeit geht
    Ein Buch von einem Autor / einer Autorin, dessen / deren Vor- und Nachname mit dem gleichen Buchstaben beginnen
    Eine Geistergeschichte
    Ein Buch mit einem Titel, der aus zwei Wörtern besteht
    Ein Roman, der auf einer wahren Geschichte basiert
    Ein Buch, in dem es um ein Puzzle oder ein Spiel geht
    Deine Lieblingsaufgabe aus einer der vergangenen Popsugar-Challenges (2015, 2016, 2017, 2018)

    Advanced:
    Ein “cli-fi”-Buch (climate fiction)
    Ein “choose-your-own-adventure”-Buch
    Ein “own voices”-Buch
    Ein Buch, das in der Jahreszeit spielt, in der du es liest
    Ein “LitRPG”-Buch (literary role playing game)
    Ein Buch ohne Kapitel / ungewöhnlichen Kapitelüberschriften / unkonventionell nummerierten Kapiteln
    Zwei Bücher, die den gleichen Titel tragen (1)
    Zwei Bücher, die den gleichen Titel tragen (2)
    Ein Buch, das eine Redewendung hervorgebracht hat (z.B. “Big Brother” aus 1984)
    Ein Buch, das in einem Kloster [abbey, cloister, monastery, vicarage, convent] spielt

    Kennt jemand diese Popsugardingsbums und weiß, worum es da geht?
    Bevor du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist.
    - Sigmund Freud

  2. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.193

    AW: Popsugar Reading challenge

    Das ist doch so ziemlich das gleiche wie hier im Forum die Reading Challenges.

  3. Avatar von Avocado_Diaboli
    Registriert seit
    01.06.2017
    Beiträge
    2.254

    AW: Popsugar Reading challenge

    Ja? Keine Ahnung, habe ich mich noch nicht mit beschäftigt.
    Bevor du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist.
    - Sigmund Freud

  4. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    22.292

    AW: Popsugar Reading challenge

    Reading Challenges sind auf den verschiedensten Plattformen schon länger in. Auf Goodreads und in diversen Literaturforen gibt's da jede Menge. Das Grundprinzip ist genauso wie bei unserer Jahreszeitenchallenge - es wird eine Liste vorgegeben, die es dann in einem gewissen Zeitraum "abzuarbeiten" gilt.

    BYM hab ich übrigens früher sehr gerne gelesen (als Zeitschrift). Insbesondere wegen der großartigen Buch- und Musiktips. Die haben mich sowohl auf John Irving als auch auf Loreena McKennitt gebracht
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  5. Avatar von Avocado_Diaboli
    Registriert seit
    01.06.2017
    Beiträge
    2.254

    AW: Popsugar Reading challenge

    Geh da bloß nicht ins Forum, da kriegst du Augenkrebs...

    John Irving mochte ich eine zeitlang sehr. Mein erstes Buch (nachdem ich den Film gesehen hatte) war "Das Hotel New Hampshire". Die Verfilmung von "Gottes Werk und Teufels Beitrag" soll sich aber schon sehr vom Buch unterscheiden - ich hatte das Buch (ungelesen) meiner Schwiegermutter zu Weihnachten geschenkt und sie fand es furchtbar deprimierend, da der arme Homer wohl sehr unangenehme Erfahrungen mit Pflegeeltern machen musste...

    Nochmal eine doofe Frage: Eine Reading challenge ist also, dass irgendjemand ein oder mehrere Themen vorgibt, zu denen man sich dann passende Bücher suchen muss. Und jeder sucht sich ein anderes oder wie? In beliebiger Reihenfolge? Und wie tauscht man sich dann aus? Und was genau ist die "challenge" dabei? *kopfkratz*
    Bevor du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist.
    - Sigmund Freud

  6. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    22.292

    AW: Popsugar Reading challenge

    Irving ist schon speziell, mit dem kann nicht jeder umgehen "Gottes Werk ..." ist für mich neben Owen Meany eines seiner besten Bücher. Die Verfilmung kenne ich nicht.

    Zur eigentlichen Frage: genau, jeder, der mitmacht, sucht sich ein Buch aus, das zum Thema passt, liest es und postet anschließend meistens auch seine Meinung dazu auf der entsprechenden Plattform. Manche aktualisieren auch nur die Liste, ergänzt um die gelesenen Buchtitel. Das kann unterschiedlich gehandhabt werden und wird idR zu Beginn der Challenge festgelegt. Die Lesereihenfolge ist dabei wurscht. Das Ziel ist, am Ende des Challengezeitraums zu jedem Punkt auf der Liste ein Buch gelesen zu haben.

    Und die Challenge dabei ist halt einfach, zu jedem Kriterium ein passendes Buch zu finden und das dann auch zu lesen.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  7. Moderation Avatar von Utetiki
    Registriert seit
    21.12.2004
    Beiträge
    16.954

    AW: Popsugar Reading challenge

    Zitat Zitat von Avocado_Diaboli Beitrag anzeigen
    Nochmal eine doofe Frage: Eine Reading challenge ist also, dass irgendjemand ein oder mehrere Themen vorgibt, zu denen man sich dann passende Bücher suchen muss. Und jeder sucht sich ein anderes oder wie? In beliebiger Reihenfolge? Und wie tauscht man sich dann aus? Und was genau ist die "challenge" dabei? *kopfkratz*
    Schau doch mal in die gerade laufende Spring/Summer Reading Challenge rein.

    Die User wählen die Kategorien selbst aus und stellen ihre Favoriten vor. Einer macht sich dann die Mühe etwa
    20 Themen zusammenzustellen und eröffnet den Strang.

    Es gibt jetzt nichts zu gewinnen außer vielen neuen Buchempfehlungen. Ich habe es schon so gemacht, dass ich versucht habe möglichst viele Punkte mit einem Buch abzudecken. So wenig wie möglich Bücher zu "verbrauchen" war dann mein persönliches Challenge-Ziel.
    Die Vorabsuche nach geeigneten Büchern macht für mich immer ein großen Anteil des Spaßes dabei aus.
    Moderatorin in
    *Gesundheit* und *Frauengesundheit*
    *Fasten* und *Welchen Nutzen haben Diäten?*
    *Haushalt - Tipps und Tricks*

  8. Avatar von Avocado_Diaboli
    Registriert seit
    01.06.2017
    Beiträge
    2.254

    AW: Popsugar Reading challenge

    Danke, ich hab mal reingeschaut.
    Klingt ein bißchen nach Arbeit.

    Mal sehen, vielleicht steige ich irgendwann ein. Oder übernehme still die Anregungen. Ich bin übrigens begeisteter Bücherei-Nutzer (die kennen mich schon mit Namen ) und glaube, die Bibliothekarinnen helfen ggf. gern weiter, wenn man was Bestimmtes sucht...

    Ein anderer Strang regt mich derzeit dazu an, mal die Bücher aus dem Regal meiner Eltern zu ziehen, wo ich mich schon immer gefragt habe, worum es darin eigentlich geht (meine Mutter weiß es auch nicht ). Mein Vater hatte zudem eine alte "Jules Verne"-Reihe, die schaue ich mir vielleicht auch mal an.

    Kennt jemand von euch Meike Winnemuth?
    Sie schreibt derzeit alle 14 Tage Kolumnen im Stern, abwechselnd mit Micki Beisenherz. M.W. hat manchmal so herrlich abgefahrene Ideen: So schreibt sie, dass sie sich einmal im Monat vor das Schaufenster ihres Buchladens stellt und ein Buch ausschließlich danach kauft, ob das Cover oder der Titel sie ansprechen. So kam es, dass sie sich ein Sachbuch über Eulen gekauft hat, von dem sie absolut fasziniert war.
    Bevor du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist.
    - Sigmund Freud

  9. Moderation Avatar von Utetiki
    Registriert seit
    21.12.2004
    Beiträge
    16.954

    AW: Popsugar Reading challenge

    Zitat Zitat von Avocado_Diaboli Beitrag anzeigen
    Klingt ein bißchen nach Arbeit.
    Aber schöne Arbeit.
    Ich bin auch Bücherei-Kundin, in zweien.
    Der Kontrast könnte nicht größer sein. Die eine ist in einem historischen Gebäude untergebracht, da ist der Boden total uneben, plötzlich gibt es Steigungen und Senkungen. Da muss man wirklich aufpassen, wenn man so versunken mit geneigtem Kopf durch die Reihen geht, dass man nicht ins Straucheln gerät.
    Da gibt es auch viel persönliche Ansprache, es registriert noch jemand in Fleisch und Blut die Ausleihen.

    Die nächste dagegen ist in einem hypermodernen Neubau. Ausleihen und Rückgaben passieren automatisiert. Überall sind PCs mit dem Katalogbestand. Die braucht man auch, weil da nicht einfach die Belletristik wie in der ersten Bib von A-Z sortiert ist. Nein, da wird noch unterschieden in "Familie", "Frau", "Gesellschaft", "historisch" usw.

    Furchtbar, ich suchte letztens einen Roman von Hilary Mantel, unauffindbar! Was muss die Frau auch in verschiedenen Genres schreiben!


    Kennt jemand von euch Meike Winnemuth?
    Klar! Kennst Du ihre Bücher und ihren Blog?

    Ich habe sie vor Jahren kennengelernt als sie über ihr Experiment "Das blaue Kleid" schrieb. War, glaube ich, in der Brigitte.
    Sie trug ein Jahr das gleiche blaue Kleid (mehrere Versionen) und berichtete über ihre Erfahrungen.

    Dann gewann sie bei Günter Jauch eine halbe Million und startete ihr nächstes Projekt: Das große Los, ein Jahr jeden Monat in einer anderen (Millionen)Stadt. Sehr unterhaltsames Buch.

    Was ähnliches probierte sie dann in Deutschland, sie wollte einige deutsche Städte "durchleben". Dieses Mal aber die kleineren, unspektakulären wie Trier, Bamberg, Bielefeld. Das brach sie aber nach ein paar Monaten ab. Sie war des Reisens müde geworden.

    Das neueste Werk habe ich auch "Bin im Garten". Sie ist zu einem Grundstück an der Ostsee gekommen und schildert dort ihre Beackerung des eigenen Grund und Bodens. Das kommt mir gerade recht, da ich unseren Garten ummodeln will.
    Immerhin weiß ich jetzt schon mal, dass es fahrbare Gewächshäuser gibt.
    Moderatorin in
    *Gesundheit* und *Frauengesundheit*
    *Fasten* und *Welchen Nutzen haben Diäten?*
    *Haushalt - Tipps und Tricks*

  10. Avatar von Avocado_Diaboli
    Registriert seit
    01.06.2017
    Beiträge
    2.254

    AW: Popsugar Reading challenge

    Das erste Mal aufgefallen ist sie mir, als sie in der Brigitte auf der letzten Seite mit jemand Männlichem abwechselnd eine Kolumne geschrieben hat - beide haben sich immer so herrlich flachsend aufeinander bezogen. Peter Praschl?

    "Das große Los" habe ich als Hörbuch gehört, von ihr eingesprochen. Ich musste mich erst ein wenig in ihre langsame Redeart eingewöhnen, fand das Hören dann aber extrem meditativ. Seitdem ist sie ein bißchen meine Alltags-Heldin. Ich LIEBE einfach ihre Ideen, vor allem ihre Alltags-Challenges, die sie sich selbst gibt und so nonchalant nebenbei fallen lässt...

    Auf "Bin im Garten" warte ich derzeit noch als Hörbuch (Onleihe-App).

    Ich glaube, wenn ich auch noch ihren Blog lesen würde, würde ich zum Voll-Fan mutieren. M.W. gönne ich mir in kleinen Dosen!
    Bevor du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist.
    - Sigmund Freud

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •