+ Antworten
Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 95
  1. Inaktiver User

    AW: Wo und wie lest ihr am liebsten?

    An erster Stelle steht bei mir ebenso das abendliche Lesen im Bett. Momentan ist der Stapel auf dem Nachttisch wieder sehr hoch, weil ich Nachschub geschenkt bekam.

    Ansonsten auch sehr gerne auf der Terrasse und im Garten oder der Badewanne, bzw. dem Sofa - gemütlich muss es sein.

    Ich lese querbeet. Am liebsten Biografien, aber natürlich auch anderes, das gut geschrieben ist und ohne Horrorszenario oder ähnliches auskommt.. Gerne auch Sachbücher über Themen, die mich gerade interessieren. Krimis und vor allem Thriller lese ich nie.

  2. Avatar von Bianca80
    Registriert seit
    28.11.2018
    Beiträge
    14

    AW: Wo und wie lest ihr am liebsten?

    ich lese auch am liebsten im bett... meist auf dem bauch liegend... oder in der badewanne, dort... logisch... auf dem rücken liegend. da macht sich bauchlage irgendwie seeehr schlecht. im sommer natürlich am see, strand oder wo auch immer im grünen in bauchlage...

    auf jeden fall müssen gummibärchen in greifbarer nähe sein... die hellen aber nur... die dunklen bleiben immer übrig...


    liebe grüße... Bia

  3. Avatar von Avocado_Diaboli
    Registriert seit
    01.06.2017
    Beiträge
    2.058

    AW: Wo und wie lest ihr am liebsten?

    Ich habe das Leseprodukt gern auf Augenhöhe oder höher, dadurch entfällt Lesen im Sitzen. Ich lese ausschließlich auf dem Rücken liegend und mit knuddeligem Kissen im Nacken im Bett, einem geeigneten Sofa oder in der Hängematte. Dazu Ruhe (höchstens vertraute Geräusche im Hintergrund oder ein Mitmensch, der mich nicht anspricht) und ein elektrisches Lichtlein oder ausreichendes Tageslicht. Decke ist wichtig. Und ich muss mich auch mal zur Seite drehen können, denn als Power-Leserin (gern mal ganze Tage/Nächte) rebelliert irgendwann der Nacken. Die Unterlage sollte daher eine gewisse Breite haben, um sich aufstützen zu können. Und eine Flasche Wasser sollte bereitstehen, wenn es mich alle zwei Stunden mal dürstet.

    Aufgrund meiner Paddeligkeit und der Liegeposition kann ich nicht lesen

    - mit was zu zu essen dabei (allumfassende Krümelgefahr für Gesicht, Halsbeuge, Bett, außerdem verschmierte Finger - das geht nur bei Zeitschriften, die ich hinterher wegwerfe)

    - mit was zu trinken in Glas/Becher (allumfassende Schlabbergefahr für Oberkörper/Pulli + Buch; außerdem stresst mich das: Der Tee ist zu heiß oder schon zu kalt oder ich vergesse ihn, und zum Hinsetzen bin ich eigentlich auch zu faul, und so halberzig mit Blick auf das Buch trinken führt meist zu einem falsch abgestellten Becher = Schlabbergefahr für Nachttisch, Bett, Teppich, Wecker, andere Bücher etc.)

    - mit Kerzen (das Geflacker finde ich anstrengend für die Augen)

    - in der Wanne (zuviel Wasser, Schweiß und Dampf; das überlebt bei mir kein Buch, zumal ich diese ausschließlich aus der Bücherei hole)

    - in meinem vorderen Zimmer zur Straße raus (ständig laufen labernde Leute vorbei oder hupende Autos stehen vor dem Haus) - hau ab, Realität, ich will jetzt lesen!

    Die Romantik-Versionen "mit dicken Socken auf dem Sofa sitzend, ein Buch in der Hand haltend und glücklich lächelnd ein Tässchen Tee schlürfend", "in der Badewanne von Schaum umschmeichelt vor mich hin schmökernd" und "im Ohrensessel vor Bücherregal und Kerze auf dem Tischchen ein Glas Beaujolais trinken" (*Klischee an*) sind also genau so gar nicht meins, sondern in meinem Fall eher der Beginn eines Real-Sketches.

    Hörbücher kann ich immer und überall hören, allerdings bin ich dann von meiner Außenwelt abgelenkt, verpasse Bahnstationen oder werde fast überfahren. Daher draußen nur auf langen Spaziergängen durch die Natur oder im Zug (wobei ich die Ohrstöpsel erst reinmache, wenn ich die Fahrkarte vorgezeigt habe - vor Schreck kreische ich sonst auf, wenn der Schaffner mich plötzlich antippt). Abends zum Einschlafen stets und sehr gerne: Entweder auf dem mp3-Player, den ich an meinem Kragen festklippe (so kann ich mich auch mal auf die Seite drehen) oder über Lautsprecher vom tragbaren im CD/DVD-Player auf dem Nachttisch.
    Wer nichts Nettes zu sagen hat, kann sich ruhig zu mir setzen.

  4. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    21.697

    AW: Wo und wie lest ihr am liebsten?

    Zitat Zitat von Avocado_Diaboli Beitrag anzeigen
    - in der Wanne (zuviel Wasser, Schweiß und Dampf; das überlebt bei mir kein Buch, zumal ich diese ausschließlich aus der Bücherei hole)
    Mir ist tatsächlich in zig Jahren Badewannenlesen noch kein einziges Buch baden gegangen. Auch sonst bis auf einmal (da hab ich wohl noch geübt) kurz am unteren Rand eingetaucht keine Kollateralschäden
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  5. Avatar von Avocado_Diaboli
    Registriert seit
    01.06.2017
    Beiträge
    2.058

    AW: Wo und wie lest ihr am liebsten?

    Ich würde auch so gern schick lesen können! Ich würde mir aber wohl bei dem Versuch, das Buch trocken zu halten, ein Bein brechen oder so.

    Stattdessen fläze ich mit rausgedrücktem Doppelkinn im Bett rum und balanziere das Buch auf der Plautze. Der Höhepunkt: In der Oberstufe habe ich mir eine Nuckelflasche gekauft, um im Liegen/beim Lesen trinken zu können.
    Wer nichts Nettes zu sagen hat, kann sich ruhig zu mir setzen.

  6. Avatar von LulaMae
    Registriert seit
    17.01.2017
    Beiträge
    4.340

    AW: Wo und wie lest ihr am liebsten?

    Früher habe ich gern im Bett gelesen, am liebste so lange, bis mir die Augen zufielen und ich eingeschlafen bin. Das mache ich, seit ich eine Brille trage nicht mehr.

    Am liebsten lese ich in unserem Korbsessel am Fenster mit den Füßen auf der Fensterbank oder auf der Heizung, griffbereit direkt neben mir eine Katze auf ihrem Kratzbaum.
    Gern lese ich auch im Liegen auf der Couch.
    Im Sommer lese ich auch gern draußen im Garten.
    Bevor ich mich jetzt aufrege,
    isses mir lieber egal.

  7. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    21.697

    AW: Wo und wie lest ihr am liebsten?

    Zitat Zitat von Avocado_Diaboli Beitrag anzeigen
    Der Höhepunkt: In der Oberstufe habe ich mir eine Nuckelflasche gekauft, um im Liegen/beim Lesen trinken zu können.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  8. Avatar von Blue2012
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    10.025

    AW: Wo und wie lest ihr am liebsten?

    Zitat Zitat von Rotfuchs Beitrag anzeigen
    Alternativ sitze/liege ich in meiner (verglasten) Loggia. Das ist mein absoluter Wohlfühl-/Kuschelraum, in dem neben zahlreichen Orchideen auch meine Bücherregale stehen, ein gemütliches Sofa und ein Tischchen mit Kaffee/Tee/Wein. Da habe ich tagsüber gutes und augenfreundliches Tageslicht (abends natürlich eine gute Leselampe)
    Ich will AUCH eine Loggia haben!!!!!!!

    *neid*
    Be a voice not an echo.

  9. Avatar von Blue2012
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    10.025

    AW: Wo und wie lest ihr am liebsten?

    Zitat Zitat von LulaMae Beitrag anzeigen
    griffbereit direkt neben mir eine Katze auf ihrem Kratzbaum
    @griffbereit:

    Hach, damals in Studienzeiten...der Riesenschreibtisch voll mit aufgeschlagenen Büchern...Auf welches Buch legt sich die Katze....? Genau exakt auf das, mit dem du gerade arbeitest.
    Be a voice not an echo.

  10. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.504

    AW: Wo und wie lest ihr am liebsten?

    In den Sessel gefläzt.

    Ein Ellenbogen auf der Rückenlehne, Beine über die Seite, Buch halb auf die Knie gestützt, freie Hand hat den Teebecher in Reichweite. Idealerweise mit Katze auf dem Schoß.

    Derzeit ist das Licht im Sessel aber schlecht, da sitze ich öfter auf dem Sofa, das leider keine guten Armlehnen zum Gegenfläzen hat. Deswegen sitze ich meist im Schneidersitz oder mit Fußhocker, und mit einem Kissen unterm Buch.

    Der Sofaplatz hat den Vorteil, daß er unter der Halogenlampe ist, also a) hell und b) warm.

    Im Bett lesen ist nicht so prickelnd, weil ich dann mit durchgebogenem Rücken an meinen Schultern hänge, was weder Rücken noch Schultern auf Dauer guttut.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **
    Geändert von wildwusel (29.11.2018 um 22:11 Uhr) Grund: Tippfehler

+ Antworten
Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •