+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

  1. Registriert seit
    25.05.2018
    Beiträge
    6

    Was macht ein Buch besonders ?

    1. was muss in einem Buch drinsein, damit ihr es gut findet!
    2. was macht euer Lieblingsbuch aus!
    3. und warum lest ihr ein Buch wieder und wieder!
    Liebe fängt dort an,wo keine Gegenleistungen mehr erwartet werden!

  2. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    1.350

    AW: Was macht ein Buch besonders ?

    Zitat Zitat von magnusenn Beitrag anzeigen
    1. was muss in einem Buch drinsein, damit ihr es gut findet!
    2. was macht euer Lieblingsbuch aus!
    3. und warum lest ihr ein Buch wieder und wieder!
    1. ... eine Sprache, die Bilder malt, eine Geschichte, die fesselt und mitnimmt, Handelnde, mit denen man mitfühlen und mitdenken kann, ein Ende, das gerade in richtigem Maß geschlossen und offen bleibt, um zu wirken ....
    2. und 3. .... genau das und deshalb.

    Generell merke ich bei Büchern auf den ersten Seiten, ob das der Fall ist ... und mag dann eigentlich alle gern noch einmal und auch öfter lesen.
    Wobei ich kein festes Genre habe, was Inhalt und Thema angeht.
    .
    .
    .
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  3. Moderation Avatar von ganda55
    Registriert seit
    24.04.2010
    Beiträge
    20.946

    AW: Was macht ein Buch besonders ?

    Die Geschichte muss stimmen und gut erzählt sein. Beschreibungen sollten knapp sein, lebensnah, spürbar, nicht verkopft oder gewollt witzig. Für mich ist ein Buch gut, wenn es mich mitnimmt auf die Reise in seine Welt. Wenn ich es unbedingt zu Ende lesen möchte.

    Ein Lieblingsbuch? Viele! Und alle ganz unterschiedlich in Genre und Thema.

    Wieder und wieder locken mich gute sprachliche Konstruktionen. Wenn jemand schreiben KANN. Da lese ich ganze Wälzer wieder und wieder. Manchmal ist es wie nach Hause kommen, manchmal ändert sich die Perspektive mit den Jahren und eigenen Erfahrungen.
    "Hey Leute, wer macht mit auf meiner Seite www.internetverweigerer.com?"
    [Greser&Lenz]

    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating


    Moderation in den Unterforen: Was bringt Ihre Energie zurück?, Gesellschaftliche Initiativen

  4. Avatar von Septima
    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    9.759

    AW: Was macht ein Buch besonders ?

    Zitat Zitat von magnusenn Beitrag anzeigen
    1. was muss in einem Buch drinsein, damit ihr es gut findet!
    2. was macht euer Lieblingsbuch aus!
    3. und warum lest ihr ein Buch wieder und wieder!
    Zu 1:
    Das kommt auf die Art des Buches an:
    a) Bei einem Krimi sollte die Handlung nicht alltäglich und die Story schlüssig und spannend ohne Banalitäten erzählt sein. Einige "Schwedenkrimis" kriegen das ganz gut hin.
    b) Ein Roman muss für mich sprachlich ansprechend und am besten tiefgründig humorvoll sein. Die Bücher von T.C.Boyle gehören deshalb zu meiner Lieblingslektüre.
    c) Kurzgeschichten lese ich am liebsten unter dem Gesichtspunkt "Sprachstil" , wie zum Beispiel immer wieder gerne die Kurzgeschichten von Thomas Mann. Er benutzt wunderschöne, wenig gebräuchliche Wörter und ist ein Künstler in der Gestaltung langer Satzgefüge. Das zu lesen bereitet mir großes Vergnügen.

    Zu 2:
    Ich habe viele Lieblingsbücher, die mich inhaltlich und sprachlich besonders ansprechen.
    Dazu gehören Werke wie "Unterm Rad" von Hermann Hesse oder weniger Bekanntes wie "Fontanelle " von Meir Shalev.
    Das Lieblingsbuch gibt es nicht, weil die Kriterien dafür bei jedem Favoriten wieder anders aussehen.
    Ansonsten s.o.

    Zu 3:
    Mehrmals lese ich ein Buch nur dann, wenn es sprachlich eine ganz besondere Ästhetik ausstrahlt, die mich fesselt.
    Manches ist durchsichtiger als es scheint.
    Gewaltig ist der Unterschied zwischen x und u!
    Ein Piratenboot ist kein Kirchenschiff.
    Seize the Day, Heaven Can Wait
    Allegro con brio
    Geändert von Septima (25.05.2018 um 21:12 Uhr)

  5. Avatar von drachenbraut
    Registriert seit
    12.04.2008
    Beiträge
    1.486

    AW: Was macht ein Buch besonders ?

    Eine Sprache, die mich mitnimmt und fesselt, eine Geschichte, die mich berührt, eine Auflösung, die nicht erwartet habe, Figuren, mit denen ich reden und meine Gedanken teilen will.
    Erdachtes Leben, Gedanken und Gefühle, die mich überraschen, mich neu denken und fühlen lassen und die über das Ende des Buches hin bewegen.

    Es gibt kein Buch, das ich wieder und wieder lese. Aber wenn ich ein Lieblingsbuch nach Jahren noch einmal lese, bin ich meist erstaunt, dass ich es diesmal anders lese, neue Aspekte oder Schwerpunkte entdecke und gelegentlich das, was mich damals so fasziniert hat, anders und neu gewichte.
    Besonders aufgefallen ist das bei der 'Deutschstunde' von Sigried Lenz, das ich zum ersten Mal mit 16 las und dann ca. 30 Jahre später noch einmal.






    ________________________________
    Der Kopf ist rund, damit das Denken
    die Richtung wechseln kann

  6. Inaktiver User

    AW: Was macht ein Buch besonders ?

    Zitat Zitat von magnusenn Beitrag anzeigen
    1. was muss in einem Buch drinsein, damit ihr es gut findet!
    2. was macht euer Lieblingsbuch aus!
    3. und warum lest ihr ein Buch wieder und wieder!
    1. Worte in einer Aneinanderreihung, die mir gut gefallen, die harmonisch, stimmig, herausfordernd, geheimnisvoll, sachlich, kühn, lebenskundig, erfahren, belesen, inspirierend, erleuchtend, gut tuend sind.

    2. Es fühlt sich gut an. Eher ein Taschenbuch, als ein gebundenes Werk. Es ist knuffiger, leichter und günstiger. Der Inhalt ist der gleiche. Das Buch muss nicht gut aussehen, aber einen für mich lesenswerten Inhalt haben. Ich habe ein Kindle, aber das finde ich sehr unsexy und liegt in der Ecke. Dann bin ich eben altmodisch, weil ich umblättern und die Haptik eines Werkes in Händen halten will.

    3. Ich lese selten Bücher mehrmals. Zumindest nicht in dichter Abfolge. Bücher sind Lebensabschnitte. Allerdings ist das Gelesene aus Büchern ein eigener Lebensabschnitt. Deshalb kann man Bücher immer wieder neu und immer wieder anders lesen und begreifen.
    The Corrections von Jonathan Frenzen war ein besonders fesselndes Buch für mich.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •