+ Antworten
Seite 5 von 13 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 130
  1. Moderation Avatar von Charlotte03
    Registriert seit
    03.05.2010
    Beiträge
    18.936

    AW: Die interessanteste Biographie die ich je gelesen habe...

    Letztes Jahr zu Weihnachten bekommen: Susanne Kippenberger: Das rote Schaf des Familie. Es geht um Jessica Mitford, eine Schwester Nancy Mitfords (Selina Hasting: Nancy Mitford).
    Töchter eines englischen Adeligen mit sehr unterschiedlichen Lebensläufen. Sehr faszinierend und ein Eintauchen in eine andere Zeit und vor allem in ein andere Form von Leben.
    Jessica Mitford hat noch "Hunnen und Rebellen" geschrieben.
    Genieße deine Zeit.
    Denn du lebst nur jetzt & heute.
    Morgen kannst du gestern nicht nachholen und später kommt früher, als du denkst.
    Moderatorin in "Schule, Uni, Studium und Ausbildung" "Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?" und...Userin

  2. Avatar von Bergkiefer
    Registriert seit
    05.11.2016
    Beiträge
    295

    AW: Die interessanteste Biographie die ich je gelesen habe...

    Zitat Zitat von Sentenza_ Beitrag anzeigen
    Das hab ich vor vielen Jahren gelesen, und es hat mir gefallen:
    Alles hat seine Stunde

    Autor(in): Rose Fitzgerald Kennedy

    » Meine Lebenserinnerungen

    s.
    Und ich hielt das Buch für sehr geschönt und irgendwie verlogen. (Wenn man schon mehr über den Kennedy-Clan gelesen hat.)
    Aber da sieht man wieder, dass jeder in einem Buch etwas anderes findet.


  3. Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    615

    AW: Die interessanteste Biographie die ich je gelesen habe...

    Eine Mischung aus Autobiographie und Biografie:

    Die Farbe von Wasser

    Der Autor James McBride schildert das bewegte Leben seiner weißen Mutter, die mit zwei schwarzen Ehemännern 12 Kinder hat.
    Sie schafft es, trotz widriger Umstände, alle auf die Universität zu schicken. Mit 65 Jahren erwirbt sie selbst ein Diplom in Sozialpädagogik.
    Wir sollten früher aufhören später zu sagen...

  4. Avatar von Medicus
    Registriert seit
    27.03.2006
    Beiträge
    9.944

    AW: Die interessanteste Biographie die ich je gelesen habe...

    Zitat Zitat von Chrischie31 Beitrag anzeigen
    Eine Mischung aus Autobiographie und Biografie:

    Die Farbe von Wasser

    Der Autor James McBride schildert das bewegte Leben seiner weißen Mutter, die mit zwei schwarzen Ehemännern 12 Kinder hat.
    Sie schafft es, trotz widriger Umstände, alle auf die Universität zu schicken. Mit 65 Jahren erwirbt sie selbst ein Diplom in Sozialpädagogik.
    Danke schön für diesen sehr guten Tipp.
    Ich habe das Buch gerade bestellt.
    WW-FP
    Liebe Grüße Medicus


  5. Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    615

    AW: Die interessanteste Biographie die ich je gelesen habe...

    Zitat Zitat von Medicus Beitrag anzeigen
    Danke schön für diesen sehr guten Tipp.
    Ich habe das Buch gerade bestellt.
    Das freut mich, das Buch hat mich schwer beeindruckt
    Wir sollten früher aufhören später zu sagen...

  6. Avatar von Gedankentiefe
    Registriert seit
    21.11.2013
    Beiträge
    1.984

    AW: Die interessanteste Biographie die ich je gelesen habe...

    Zitat Zitat von Chrischie31 Beitrag anzeigen
    Mir fällt auch spontan "Ich" von Katherine Hepburn ein, eine starke und interessante Frau.
    Genau!

    Kath Hepburns Biographie habe ich vor über 20 Jahren zu Weihnachen geschenkt bekommen und war sehr fasziniert davon.
    Kraftvoll, blitzgescheit, unkonventionell...

    Habe das Buch immer wieder quergelesen... Lieblingspassagen. Lebens"hülfe".

  7. Avatar von Karla48
    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    20.183

    AW: Die interessanteste Biographie die ich je gelesen habe...

    "Ich habe alles gelebt" von Peggy Guggenheim hat mir sehr gefallen.

    Auch "Eine Zierde in ihrem Hause" von Asta Scheib.
    Die Geschichte einer (Bunstiftdynastie-) Faber-Gräfin.
    The original Karla
    est. 2006


  8. Moderation Avatar von frangipani
    Registriert seit
    03.10.2001
    Beiträge
    18.406

    AW: Die interessanteste Biographie die ich je gelesen habe...

    Zitat Zitat von Marie-Madeleine Beitrag anzeigen
    Ebenso "Schuhhaus Pallas" von Amelie Fried.
    Das hab ich auch mal gelesen, erinner ich mich grad. Ich mag diese Familien-Unternehmergeschichten.
    “We cannot confront these issues alone, none of us can. But the answer to them lies in a simple concept that is not bound by domestic borders, that isn’t based on ethnicity, power base or even forms of governance. The answer lies in our humanity." Jacinda Ardern, 29.3.19

    Moderatorin in den Reiseforen und bei der Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.

  9. Avatar von chincat
    Registriert seit
    14.08.2006
    Beiträge
    2.822

    AW: Die interessanteste Biographie die ich je gelesen habe...

    Ich habe die Autobiografie von Ralph Giordano gelesen. Der genaue Titel des Buches fällt mir im Moment nicht ein, dazu müsste ich jetzt Treppen laufen (zu müde jetzt). Aber das war sehr beeindruckend, hat mich mitgerissen und - genommen. Sehr empfehlenswert.

  10. Avatar von coryanne
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    8.401

    AW: Die interessanteste Biographie die ich je gelesen habe...

    Ich fand den biographischen Roman über Laura Bush American Wife von Curtis Sittenfeld sehr interessant und habe danach noch die Autobiographie von Laura Bush Spoken from the Heart gelesen.

    (Wobei ich eine Professorin hatte, die sagte, es gebe keine Autobiographie, man müsse von Autofiktion sprechen... Da ist was dran, denke ich...)

+ Antworten
Seite 5 von 13 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •