+ Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 70
  1. Avatar von Sariana
    Registriert seit
    29.12.2006
    Beiträge
    28.050

    AW: Weihnachtsliteratur

    Corina Bomann "Eine wundersame Weihnachtsreise"

    Lustig, besinnlich.
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)

  2. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    24.040

    AW: Weihnachtsliteratur

    Zitat Zitat von coryanne Beitrag anzeigen
    Ich schubse nochmal hoch!

    Gibt es noch neue Empfehlungen. Mir ist nach etwas kitschig-romantischem - aber nicht zuuuu seicht ...
    Hast Du letztes Jahr "Every Time a Bell Rings" gelesen? Das war geradezu perfekt in der Hinsicht. Einen Ersatz hab ich bisher noch nicht gefunden.

    Was ich letztes Jahr noch gelesen habe (war ein Weihnachtsgeschenk): "Ein Junge namens Weihnacht" von Matt Haig, sozusagen die Kindheitsgeschichte des späteren Weihnachtsmannes. Ein bisschen skurril, witzig und warmherzig (wenn ich auch auf zwei, drei Haudrauf-Szenen hätte verzichten können). Inzwischen gibt es auch noch eine Fortsetzung. Ist jetzt allerdings nichts für die Schublade "Weihnachtsromanze".
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  3. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    24.040

    AW: Weihnachtsliteratur

    Zitat Zitat von Sariana Beitrag anzeigen
    Corina Bomann "Eine wundersame Weihnachtsreise"

    Lustig, besinnlich.
    Das hab ich gerade nachgeschaut und werde es mir noch besorgen. Das klingt klasse!
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  4. Avatar von coryanne
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    9.134

    AW: Weihnachtsliteratur

    Zitat Zitat von Marie-Madeleine Beitrag anzeigen
    Hast Du letztes Jahr "Every Time a Bell Rings" gelesen? Das war geradezu perfekt in der Hinsicht. Einen Ersatz hab ich bisher noch nicht gefunden.
    Ja. Das habe ich gelesen!

    Wie ist denn der Schreibstil von Corina Bomann?

  5. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    24.040

    AW: Weihnachtsliteratur

    Da müssen wir wohl auf Sariana warten, ich kenne noch nichts von ihr.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  6. Avatar von Sariana
    Registriert seit
    29.12.2006
    Beiträge
    28.050

    AW: Weihnachtsliteratur

    Corina Bomann liest sich leicht, manchmal ein wenig vorhersehbar.
    Sie schreibt über Familiengeheimnisse, historische Jugendromane und Fantasy (ist nicht so meins, wobei ich "Clockwork Spiders" interessant fand).
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)

  7. Avatar von Blueberry82
    Registriert seit
    27.06.2015
    Beiträge
    5.036

    AW: Weihnachtsliteratur

    "Hercule Poirots Weihnachten" von Agatha Christie.

    Das "Cafè am Rande der Welt" ist zwar kein Weihnachtsbuch, habe es aber als Geschenk besorgt und vor dem Einpacken in einem Rutsch durchgelesen. Ich fand es sehr schön

    Ich werde dieses Jahr während der Feiertage "Die unendliche Geschichte" von Michael Ende lesen. Ein Lieblingsbuch aus meiner Kindheit, das ich kürzlich auf einem Flohmarkt erstanden hab.
    LG Blueberry82
    (aktuell Schwangerschaftswoche 39 )




    Die Welt besteht aus Optimisten und Pessimisten - letztlich liegen beide falsch, aber der Optimist lebt glücklicher

    Wer etwas will, was er noch nie hatte, muss tun, was er noch nie getan hat.

    Die reinste Form des Wahnsinn ist es, alles beim Alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert (Albert Einstein)

  8. Avatar von Avocado_Diaboli
    Registriert seit
    01.06.2017
    Beiträge
    2.315

    AW: Weihnachtsliteratur

    Zitat Zitat von Voila01 Beitrag anzeigen
    Ich kann dir "Erika oder Der verborgene Sinn des Lebens" ans Herz legen. Das ist eine der schönsten Geschichten von Elke Heidenreich, die davon erzählt, wie ein Riesenplüschschwein die vorweihnachtliche Welt verzückt.
    Das schmale, illustrierte Bändchen eignet sich auch wunderbar zum Verschenken.
    Ist allerdings sehr melancholisch (Heidenreich eben)

    Karen Duve: "Weihnachten mit Thomas Müller", "Thomas Müller und der Zirkusbär" (nicht minder melancholisch)
    Bevor du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist.
    - Sigmund Freud

  9. Avatar von LulaMae
    Registriert seit
    17.01.2017
    Beiträge
    5.612

    AW: Weihnachtsliteratur

    Gibt es schon irgendwas neues, irgendwelche neuen Erkenntnisse und Entdeckungen in Sachen Weihnachtsliteratur?
    Bevor ich mich jetzt aufrege,
    isses mir lieber egal.

  10. Inaktiver User

    AW: Weihnachtsliteratur

    Zitat Zitat von LulaMae Beitrag anzeigen
    Gibt es schon irgendwas neues, irgendwelche neuen Erkenntnisse und Entdeckungen in Sachen Weihnachtsliteratur?
    Wenn du bei amazon schaust, findest du eine ganze Menge richtig kitschiger Bücher.
    Zum Beispiel von Jenny Colgan oder Susan Mallery.

    Gute Literatur ist etwas anderes, aber ich liebe diese Trivialität zwischendurch.

    Ansonsten:
    Hercule Poirot‘s Weihnachten, die Weihnachtsspecials von Anne Perry und die im Winter spielenden Romane der Inspektor Jury-Reihe.

+ Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •