Antworten
Seite 331 von 355 ErsteErste ... 231281321329330331332333341 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.301 bis 3.310 von 3544
  1. User Info Menu

    AW: Ich nenn Dir einen Begriff und Du mir ein Buch!

    Eines meine Lieblingsbücher: William Boyd: Ruhelos
    Ich leihe mir die google books Inhaltsangabe, da es zu lange her ist, dass ich es geleseh habe, aber es ist toll.

    Was geschieht, wenn alles, was man über seine Mutter zu wissen glaubte, sich plötzlich als Trugbild erweist? In dem langen heißen Sommer 1976 erfährt Ruth Gilmartin, dass ihre Mutter Sally in Wirklichkeit Eva Delektorskaja, eine russische Emigrantin und ehemalige Spionin, ist. Oxford, 1976. Ganz England stöhnt über die Hitze, doch Ruth Gilmartin ist vor allem um ihre Mutter besorgt: Ständig beobachtet Sally den Wald hinter ihrem Garten, das Telefon beantwortet sie nur nach vereinbartem Klingelsignal und das Haus verlässt sie - obwohl unversehrt - nur im Rollstuhl. Schließlich eröffnet sie ihrer Tochter, dass jemand sie töten wolle. Ihr wahrer Name sei Eva Delektorskaja und sie habe im Krieg als Spionin gearbeitet. Paris, 1939. Eva, eine schöne russische Emigrantin, wird von dem geheimnisvollen Lucas Romer für den britischen Geheimdienst angeworben. Sie soll die Arbeit ihres geliebten Bruders Kolja, der von den Nazis ermordet wurde, weiterführen. Unter Romers Anleitung wird sie zur perfekten Spionin ausgebildet, die schnell lernt, sich zuverstellen und - niemandem zu trauen. Ruhelos ist ein Spionageroman und literarisches Meisterwerk. Es vereint die emotionale Intensität eines Ian McEwan mit der Spannung eines John le Carré. William Boyd stellt die zutiefst beunruhigende Frage, wie gut wir einen Menschen jemals kennen können, und verwickelt den Leser in ein durchtrieben-doppelbödiges Spiel.

    Neu: Butler, der auch eine tragende Rolle spielt
    Meine Hobbies:

    (lesen, essen/backen/kochen/reisen/walken (ohne Hund))

  2. Inaktiver User

    AW: Ich nenn Dir einen Begriff und Du mir ein Buch!

    Jo Baker: Im Haus Longbourn

    Ein Millionenpublikum liebt Jane Austens Stolz und Vorurteil. Doch keiner weiß, was sich in Küche und Stall des Hauses Longbourn abspielt: Hier müht sich die junge Sarah mit Wäsche und Töpfen ab, immer noch hoffend, dass das Leben mehr für sie bereithält. Ist die Ankunft des neuen Butlers James ein Zeichen? Während Elizabeth und Mr. Darcy von einem Missverständnis ins nächste stolpern, nimmt in Longbourn noch ein anderes Liebesdrama seinen Lauf - denn James hütet ein großes Geheimnis.

    Jo Baker erzählt Jane Austens bekanntesten Roman neu: aus Sicht der Dienstboten. Und zeigt, dass deren Dramen jenen der Herrschaften in nichts nachstehen.

    Neuer Begriff: Mandel

  3. User Info Menu

    AW: Ich nenn Dir einen Begriff und Du mir ein Buch!

    Der Mandelbaum von Brigitte Blobel

    ... vor über 30 Jahren gelesen und keine Erinnerung mehr an den Inhalt, aber schnulzig war es schon, glaube ich.

    Neuer Begriff: Tanne
    Bevor ich mich jetzt aufrege,
    isses mir lieber egal.

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Ich nenn Dir einen Begriff und Du mir ein Buch!

    Achim Bröger, "Mein 24. Dezember"

    Weihnachten aus Sicht des Hundes Flocki beschrieben, der sich unter anderem wundert, warum plötzlich eine Tanne im Wohnzimmer steht.

    Neuer Begriff: Fön (also im Sinne von Haartrockner )
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  5. User Info Menu

    AW: Ich nenn Dir einen Begriff und Du mir ein Buch!

    Maria Antas
    Waschen, schneiden, föhnen
    Eine Kulturgeschichtes des Haares

    NB: Mantel

  6. User Info Menu

    AW: Ich nenn Dir einen Begriff und Du mir ein Buch!

    "Den letzten Mantel mache ich mir selbst: Über Möglichkeiten und Grenzen von Palliative Care"
    von Munro und Stolba

    Ein Buch, das in meinem beruflichen Kontext fast Pflichtlektüre ist. Aber es eröffnet nicht nur neue Sichtweisen, was sterbende Patienten und ihre Wünsch bzw Gedanken angeht, es ist wirklich für jeden einzelnen lesenswert. Denn es liefert so viele Ideen und Gedanken, die im Endeffekt das Leben bereichern.

    NB: Wiederholung

  7. User Info Menu

    AW: Ich nenn Dir einen Begriff und Du mir ein Buch!

    Der Mythos des Sisyphos
    Albert Camus

    Aus der griechischen Mythologie kennen wir Sisyphos, der immer wieder aufs Neue versucht, einen schweren Stein auf den Berg hinaufzurollen. Mit diesem sinnlosen Unterfangen vergleicht Camus auch die menschliche Existenz. Ein philosophischer Ansatz, der reichlich Diskussionsstoff bietet.

    NB: Elefant

  8. User Info Menu

    AW: Ich nenn Dir einen Begriff und Du mir ein Buch!

    Martin Suter, Elefant

    Ein Wesen, das die Menschen verzaubert: ein kleiner rosaroter Elefant, der in der Dunkelheit leuchtet. Plötzlich ist er da, in der Höhle des Obdachlosen Schoch, der dort seinen Schlafplatz hat. Wie das seltsame Geschöpf entstanden ist und woher es kommt, weiß nur einer: der Genforscher Roux. Er möchte daraus eine weltweite Sensation machen. Allerdings wurde es ihm entwendet. Denn der burmesische Elefantenflüsterer Kaung, der die Geburt des Tiers begleitet hat, ist der Meinung, etwas so Besonderes müsse versteckt und beschützt werden.

    Vielleicht nicht der beste Suter, aber auf jeden Fall lesenswert

    Neuer Begriff: Kamera
    Alles wandelt sich. Neu beginnen
    Kannst du mit dem letzten Atemzug. (B.Brecht)

  9. User Info Menu

    AW: Ich nenn Dir einen Begriff und Du mir ein Buch!

    NB: Kamera

    Ich glaube, den Begriff hatten wir schon mal!

    Petra Durst- Benning: Die Fotografin
    Ich kenne nur die ersten zwei Bände, beginnt mit der Wanderfotografin, die durchs Land zieht und mühsam die Leute dazu bringt, sich fotografieren zu lassen. Es wird gut dargestellt, wie viel Arbeit das Fotografieren damals mit den alten Fotoaparaten und Platten war.
    Mittlerweile gibt es schon zwei weitere Bände, die ich aber nicht kenne.

    NB: Eine berühmt gewordene Rede
    Geändert von Renate-Alice (28.12.2020 um 14:30 Uhr)

  10. User Info Menu

    AW: Ich nenn Dir einen Begriff und Du mir ein Buch!

    Zitat Zitat von Renate-Alice Beitrag anzeigen

    NB: Eine berühmt gewordene Rede
    Long Walk to Freedom, die Autobiografie von Nelson Mandela, in der natürlich auch der Rivonia Prozess vorkommt, in dem er zu lebenslanger Haft verurteilt wird. Bei diesem Prozess hielt er eine lange Rede, deren Schlussworte sehr stark und berühmt sind:

    During my lifetime I have dedicated myself to this struggle of the African people. I have fought against white domination, and I have fought against black domination. I have cherished the ideal of a democratic and free society in which all persons live together in harmony and with equal opportunities. It is an ideal which I hope to live for and to see realised. But if needs be, it is an ideal for which I am prepared to die.
    NB: miteinander verwobene Handlungsstränge, die in unterschiedlichen Zeiten spielen
    Björnbär ist schwedisch für Brombeere - und Brombeeren sind natürlich weiblich

Antworten
Seite 331 von 355 ErsteErste ... 231281321329330331332333341 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •