Antworten
Seite 37 von 37 ErsteErste ... 27353637
Ergebnis 361 bis 365 von 365
  1. User Info Menu

    AW: Alle Jahre wieder- neue und alte Metastasen

    Ich färbemit Luvotex, die werden mit Essig in der Wolle fixiert. Pflanzenfarben gefallen mir nicht, weil die Wolle vorher gebeizt werden muss, mit Alaun, Metallen etc. Vor alem Alaun(Aluminium gefällt mir nicht.
    Wohin auch das Wasser entsorgen?

    Weben finde ich toll, aber ich verzweifel schon daran den Webrahmen zu schären(?) heisst doch so oder?. Ich hatte mal einen ausrangierten geschenkt bekommen, gutes Teil- aber ich bin irre geworden.

    Ich mache gerne aus der kardierten Wolle- ohne sie zu spinnen- dicke Sitzkissen für draussen. Die sind robust, erschwinglich, ich kann auch Wolle nehmen von Schafen die nicht so kuschelig sind. Die verkaufen sich sehr gut, dadurch kriegen wir einen vernünftigen Preis für unsere Wolle.
    ANsonsten kriegen Schafhalter ja kaum oder gar nicht die Schwerkosten rein.

    Das acht meinem Sohn auch die meisten Sorgen bei der Frage ob er mit Schafen weiter machen soll. Wohin mit der Wolle, wenn ich die nicht mehr verarbeite.

    Viel geschafft hatte ich auch nicht die letzte Zeit, mir ging es nicht so gut- Luftnot, Schmerzen- hatte echt Mühe aus dem Bett zu kommen und draussen zu sitzen.
    War zwischendurch im Krankenhaus wegen Verdacht auf Lungenembolie, viel Sucherei warum das jetzt so plötzlich so ist. So langsam kann ich mir ein eigenes CT Gerät hier hin stellen.

    rausgekommen sind jetzt vier weitere gebrochene Wirbel, dadurch kann sich die Lunge schlecht entfalten, dadurch die Luftnot.
    Versuche mit Gymnastik gegen zu steuern und eine Sauerstoffgerät ist beantragt. Untr Belastung geht der 02 Wert ganz schön runter. Schmerzmittel sind nochmal deutlich erhöht, auch weil Morphine gegen Luftnot helfen. Musste ich mich aber auch erst dran gewöhnen.

    Durch die sehr lange Chemopause sind die Lebermetas leider auch mehr und größer geworden, Y Gt geht gerade durch die Decke- hatte ich ja sonst nie.
    Seit Montag geht es aber weiter- die Onko hofft das wir jetzt 3 Zyklen ohne Pause durchziehen können und dann mal schauen wie es wirkt.

    Gaaaaanz langsam geht es aufwärts, ich kämpfe mich durch meine täglichen Übungen um wieder auf die Füße zu kommen.

    Nächste Woche soll es mit Rehasport im Wasser weiter gehen, ich werde es versuchen. Muss nur schauen wie wir das organisiert bekommen, meine Hilfe hat sich gestern beide Arme gebrochen. Eigentlich hätte sich mich gefahren und evtl beim umkleiden geholfen und wäre in der Zeit einkaufen gegangen.
    Die arme tut mir so leid!

    Für Samstag habe ich einen BEsuch im Solebecken geplant, hab schon nachgefragt, ich darf mit Rolli in den Badebereich. Ins Wasser geht eine kleine Treppe- das schaffe ich im Schneckentempo.
    Mal schauen ob ich mir zuviel vorgenommen habe.

    Sehr zu schaffen gemacht, hat mir der Tod von Zartbitter- die hier auch manchmal geschrieben hat und die ich persönlich kannte.
    Lieber im Regen tanzen, als auf die Sonne warten.

  2. User Info Menu

    AW: Alle Jahre wieder- neue und alte Metastasen

    Ich habs geschafft

    Mit zwei Begleitpersonen heute morgen in die 12% Salztherme (33 Grad)
    Das drumherum war etwas anstrengend, aber dort gab es Rollstühle für drinne. Der war aber schwerfällig, also nix mit selber fahren.

    Aber im Wasser.... traumhaft.
    Keine Luftnot, volle Beweglichkeit, keine Schmerzen.
    Nur das raus war echt anstrengend - ist ja sonst auch anstrengend

    Werden wir jetzt zweimal die Woche machen+ 1 x die Woche Rehasport im Wasser
    Aber das spricht sehr für die Theorie das die (aktuelle) Luftnot überwiegend durch die gebrochenen Wirbel, Rippen kommt
    Lieber im Regen tanzen, als auf die Sonne warten.

  3. User Info Menu

    AW: Alle Jahre wieder- neue und alte Metastasen

    Schön, daß Dir mal was gut tut. Weiterhin gute Besserung, Du bist ein zäher Knochen.
    “You are the sky. Everything else- it’s just the weather.”

  4. User Info Menu

    AW: Alle Jahre wieder- neue und alte Metastasen

    Liebe Charlie,
    ich freue mich mit dir, das dir das Bad gutgetan hat!

    Alles liebe für dich, und viel Kraft, Humor und Heilung!
    Was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem andern zu!


    Andra tutto bene!


    Anstand - find ich gut!

  5. User Info Menu

    AW: Alle Jahre wieder- neue und alte Metastasen

    Hier kriegen die Schafbauern auch kaum etwas für ihre Wolle;Fleisch ja,da könnte es nicht genug geben.Aber die Wolle ist schwer an den Mann/Frau zu kriegen.Es gibt diverse Versuche,z.B. als Mulchmaterial für den Garten,da dient die Wolle zugleich als Dünger und wird vom Anbieter in Pellets geliefert.Oder als Dämmmaterial,da hab ich mir von einer Tiroler Firma Informationen geholt,diese Paneele sind zugleich Akustikschutz,die Firma nennt sich whisperwool und kommt aus Innsbruck.Ich fand es sehr interessant und werde mich damit auch weiterhin befassen.
    Zartbitter habe ich immer gerne gelesen und war sehr traurig dass sie nicht mehr unter uns ist.
    Bei mir gehts langsam nach oben,ich kann wieder spielen und üben und hoffe,dass unser erste Auftritt Ende Juli wahr wird.Wir werden mit unserem Orchester im Freien spielen,jedenfalls ist das der Plan.Da müssen also Wettergott und Pandemie gnädig sein;da aber die Regeln sehr streng sind,hoffen wir auf einen guten Ausgang.Hier geht eh nichts ohne die drei "G": getestet,geimpft oder genesen.
    Ins Bad bin ich noch nicht,ich muß mir erst noch einen Badeanzug holen,die Adresse hab ich.Wird ein Triathlonanzug,ohne Schnickschnack.
    Mir wär das Thermalbad in Baden viel lieber als das normale Bad,das Wasser tut meinen Gelenken und der Haut gut.Ausserdem mag ich es nicht,wenn der Unterschied zwischen Aussentemperatur und Wassertemperatur gross ist.Bei unseren hiesigen Sommertemperaturen von weit über 30 Grad (in den letzten Tagen 34 bis 37 Grad) mag ich es lieber wärmer.Liest sich eigenartig,ist aber so.

    Wenn es gar zu heiss wurde,bin ich in den Bach und hab die Steine geschlichtet und Wasser in den Garten geschleppt.Mit dem Bachwasser giesse ich und die Schlepperei ist ein gutes Muskeltraining.Leider haben sich für die heutige Nacht und den morgigen Tag Unwetter angesagt und so hoffe ich wieder einmal,dass der Bach nicht aus dem Bett raus kommt.

Antworten
Seite 37 von 37 ErsteErste ... 27353637

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •