+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

  1. Registriert seit
    21.09.2019
    Beiträge
    9

    Flüssigkeitsabsonderung UND Microkalk

    Hallo

    Seit einigen Monaten kommt aus meiner linken Brust klare Flüssigkeit, die nach dem Trocknen im BH kleine, steife, gelbliche Flecken hinterlässt.
    Der Frauenarzt hat eine Sekretprobe untersuchen lassen und außerdem Blutwerte mit Hormonen (vor allem Prolaktin) und Schilddrüse bestimmen lassen.
    Alles soweit ok (bis auf ein paar Blutwerte, die durch meine ungesunde Lebensweise nicht so gut sind). Außerdem hat er gründlich getastet und geschallt. Allles unauffällig.
    Da ich 50 bin, stand auch die 1. Mammographie gerade an. Ich musste zu einem Abklärungstermin kommen, weil sie in der gleichen Brust kleine Kalkpunkte gesehen hatten. Es wurde eine Vergrößerungsaifnahme gemacht.
    Als nächstes muss ich nun zur Vakuumbiopsie. Gleichzeitig soll an der entsprechenden Stelle ein Titanclip hinterlegt werden.

    Nun meine Frage: was könnten der Kalk und die Absonderung miteinander zu tun haben? Habe ich eine Chance, dass die Biopsie gutartig ist?
    Ich habe ganz schön großen Bammel...


  2. Registriert seit
    22.02.2017
    Beiträge
    41

    AW: Flüssigkeitsabsonderung UND Microkalk

    Liebe Alwine,
    Es wird dir auf deine Frage niemand eine
    Antwort geben können. Entscheidend ist immer das ,was der Pathologe feststellt.
    Alles andere ist Spekulation.
    Ich weiß, die warterei bis zum Ergebnis kann einen verrückt machen. Versuch dich so gut es geht abzulenken.
    Ich drück dir ganz dolle die Daumen.
    Fühl dich gedrückt.
    Liebe Grüße KleinerMucki


  3. Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    106

    AW: Flüssigkeitsabsonderung UND Microkalk

    Hallo Alwine69,
    wie geht es dir?
    Hoffe du konntest dich ein wenig ablenken
    Hast du die Biopsie hinter dir und eventuell schon ein Ergebnis?
    Wünsch dir alles gute.
    LG


  4. Registriert seit
    21.09.2019
    Beiträge
    9

    AW: Flüssigkeitsabsonderung UND Microkalk

    Hallo,

    die Biopsie habe ich vorgestern hinter mich gebracht. Ich hatte eigentlich fast keine Schmerzen und so bleibt die Angst vor dem Ergebnis im Vordergrund.
    Auf die Frage, ob die Flüssigkeitsabsonderung und der Mikrokalk in Beziehung stehen können, wurde (wie vom letzten Arzt auch) recht „unaufgeregt“ gesagt „kann sein, muss aber nicht“.

    Nach dem 1. Tag hatte ich gestern den Eindruck, weniger Flecken im BH gehabt zu haben und heute ist da gar nichts mehr.
    Könnte also z.B. Mikrokalk im Milchgang gewesen sein, der bei der Biopsie entfernt wurde und Ursache für die Flüssigkeitsabsonderung war?
    Und... (wahrscheinlich sagt ihr eh, dass man das nicht sicher sagen kann) ist das jetzt eher ein gutes oder ein schlechtes Zeichen?
    Was für ein verdammter Mist! Und Wahnsinn, wie viele Frauen den durchmachen müssen.
    LG - und ALLEN ALLES GUTE!!!

  5. Avatar von Inisheer
    Registriert seit
    12.08.2015
    Beiträge
    306

    AW: Flüssigkeitsabsonderung UND Microkalk

    Wann kommt denn das Ergebnis der Biopsie? Schwierige Fragen, ich kann dir leider darauf auch keine Antwort geben. Aber ich weiß wie schwer solche Unsicherheiten zu ertragen sind. Es kreist in den Gedanken und man sucht nach Informationen. Ich wünsche dir auch alles Gute, liebe Alwine, dass es etwas Harmloses ist!


  6. Registriert seit
    21.09.2019
    Beiträge
    9

    AW: Flüssigkeitsabsonderung UND Microkalk

    Vielen Dank für die guten Wünsche. Das Ergebnis kommt am Montag (ich soll zum Gespräch kommen - vermutlich ist das Standard in den Mammographie Screening Einheiten).

    Es sind übrigens doch noch kleine Flecken im BH, allerdings eindeutig kleinere.
    Geändert von Alwine69 (12.10.2019 um 15:03 Uhr)


  7. Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    106

    AW: Flüssigkeitsabsonderung UND Microkalk

    Hallo Alwine 69,
    Hab im anderen Strang von deinem Ergebnis gelesen.
    Dieses Ergebnis tut mir leid für dich.
    Mich hat es damals etwas umgehauen weil es bei mir so ausgedehnt war und ich dann um eine subkutane mastektomie nicht drum herum kam. Mit sowas hatte ich zu Beginn gar nicht gerechnet. Aber da ist jede Frau etwas anders eingestellt , es gibt Frauen die ziehen eine Mastektomie eine Bestrahlung vor.
    Wünsch dir alles gute für deinen Behandlungen.
    LG


  8. Registriert seit
    21.09.2019
    Beiträge
    9

    AW: Flüssigkeitsabsonderung UND Microkalk

    Lieben Dank für deine Antwort.
    Wusste man vor der OP, dass es so ausgedehnt war?
    Bei mir war sie sich sicher, dass die Brust nicht „weg“ muss. Aber sie hat vorgeschlagen, dass ich die andere (gesunde) gleich mit reduziere. Ich frage mich, ob diese Angleichung nötig ist bzw. so viel von der nicht gesunden Weg muss.

    Ich habe sehr große Brüste und sie dachte vielleicht auch einfach, dass sie mir einen Gefallen damit tut.

    Insgesamt habe ich total Schiss vor der OP und dem was kommt. Auch, weil ich leider seeeeeeehr übergewichtig bin.


  9. Registriert seit
    10.11.2015
    Beiträge
    106

    AW: Flüssigkeitsabsonderung UND Microkalk

    Hallo ,
    Nein , das wurde mir vorher nicht gesagt.
    Zu meiner Ärztin hab ich noch gesagt; das ich es lieber sofort entfernen lasse und somit mir die Brust erhalten bliebe. Ich hätte zwar gelesen das bei einem ungünstigen grössenverhältnis von Brust/Tumor es zu einer Mastektomie kommen könnte, aber das würde bei mir wohl ja nicht so sein. Sie hat sich damals mit ihren Äusserungen recht zurück gehalten.
    Erst in der Klinik nach der ersten OP kam dann die Oberärztin damit an. Da wurde mir dann auch schon nahegelegt die eine Seite zu entfernen und mit Eigengewebe wieder aufbauen lassen. War zuerst dagegen, aber nach weiteren erfolglosen versuchen dann doch zu gestimmt.
    Somit war aus einer geplanten OP und Bestrahlung am Ende keine Bestrahlung ,aber dafür 11 OP 's. Es war ein langer Weg...
    LG


  10. Registriert seit
    21.09.2019
    Beiträge
    9

    AW: Flüssigkeitsabsonderung UND Microkalk

    11 OPs. Oh Gott. Und ich habe schon so viel Angst vor einer (bei der es dann hoffentlich auch bleibt).
    Geht es dir jetzt wieder gut?

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •