+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

  1. Registriert seit
    06.10.2013
    Beiträge
    46

    Flat & Glücklich - Alternative bei Brustkrebs

    Hallo, Ihr Lieben,
    auch ich hatte die schreckliche Diagnose Brustkrebs - glücklicherweise nur DCIS , operative Behandlung ohne Nachbehandlung.
    Nach Op und mehreren Resektionen wurde letztendlich doch eine Mastektomie nötig . Da ich eine weitere Irrfahrt an meiner anderen Brust vermeiden wollte und ich außerdem vorher 85 E Cup hatte, bestand ich auf eine doppelseitige Mastektomie. Und ich fand in den Ärzten inTübingen glücklicherweise auch Unterstützer meiner Entscheidung. Nach einiger Recherche wegen einer Rekonstruktion sowohl mit Eigengewebe als auch mit Silikon entschied ich mich letztendlich gegen einen Wiederaufbau. Ich blieb und werde flat bleiben... und bin unter den gegebenen Umständen glücklich damit. Ich fand keine überzeugenden Argumente , mich nochmals 6 stündigen Operationen zu unterziehen, nur um nachher wieder etwas ähnliches wie Brüste zu haben.
    Ich habe mich, wie übrigens viele andere Frauen auch, dazu entschlossen nicht zu rekonstruieren. Meine Prothesen liegen seit 4 1/2 Jahren im Schrank und ich genieße es , Sport ohne Sport BH zu machen und im Sommer auf den leidigen BH verzichten zu können.
    Und nur ganz wenigen Menschen fällt es auf.
    Ich bin meinem Arzt damals für seinen Rat sehr dankbar, der da lautete: " Sie sind eine starke Frau, sie schaffen das auch ohne Rekonstruktion. Versuchen sie es, Sie können Ihre Entscheidung jederzeit rückgängig machen. " Grins - genug Bauch hätte ich vorzuweisen.
    Werde ich nicht, ich bin gesund und glücklich , so ohne irgendwelches " Holz vor der Hütte" ohne weitere Narben, die bei Wetterwechsel schmerzen.

    Wollte dieses Thema für alle ansprechen, die vor dieser großen Entscheidung stehen und eine weitere Option anbieten.

    Wünsche allen viel Glück !

  2. Avatar von charly798
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    1.660

    AW: Flat & Glücklich - Alternative bei Brustkrebs



    Ich hatte mir 2017 ein Tattoo beim Brustkrebstattootag 2019 - Brustkrebs-Tattoo Tag über den Brustkorb machen lassen. Das verdeckt alle Narben, sieht gut aus und da ich gerne in die Sauna gehe: Die Gucker sind abgelenkt
    Lieber im Regen tanzen, als auf die Sonne warten.
    Geändert von charly798 (08.08.2019 um 16:26 Uhr) Grund: Link korrigiert


  3. Registriert seit
    06.10.2013
    Beiträge
    46

    AW: Flat & Glücklich - Alternative bei Brustkrebs

    Hallo, Charly798 ,
    toll und mutig.
    Hatte nach den vielen OP's und Schmerzen die Nase voll zu noch mehr Schmerzen.
    Und habe noch kein Motiv gefunden das wirklich zu mir paßt.
    Vielleicht irgendwann mal - aber eigentlich will ich lieber ein schönes Motorrad. Den Führerschein habe ich im Jahr nach meiner Erkrankung gemacht - mit 57 ! Mein Erfolgserlebnis " Ich bin noch da !"
    Verrätst du mir, welches dein Tattoo ist? Dein link hat leider nicht funktioniert - kam auf eine Home improvement Seite und hab dumm aus der Wäsche geschaut.
    Hab die Seite dann gefunden - wußte das nur aus Nordamerika.
    Gerne auch per PN wenn dir das lieber ist.
    Vielleicht finden sich ja auch noch ein mehr Teilnehmer ein.

    PS Das finde ich sehr schön 000683-Brustkrebstattoos.de
    Geändert von lythande (11.08.2019 um 21:45 Uhr) Grund: entlinkt wegen Werbung

  4. Avatar von charly798
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    1.660

    AW: Flat & Glücklich - Alternative bei Brustkrebs

    Das tat gar nicht weh, piekste ein bisschen stellenweise.
    Aber es war auch ein Gefühl des Abschlusses mit der Erkrankung. Dem Krebs einen Tritt geben, ein neues Gesicht geben.

    Es ist eine s/w Tätowierung, bunt wolle ich nicht- auch wegen möglicher allergischer Reaktionen.

    Es ist ein tolles Gesamtbild geworden, aus Einzelelementen die ich der Tätowiererin vorgeben hatte.
    Die einzelnen Elemente haben Bedeutung für mich bei der Verarbeitung der Krebsgeschichte.

    Hugin und Mudin, die Raben Gedanke und Erinnerung
    Sleipnir das Kriegspferd
    Fenris- besiegt und mit einer dünnen Sehne gefangen gehalten- steht für mich für den Krebs.
    Mittig ein Weide. Wiede ist ein Baum der immer wieder weiterlebt, auch wenn man meint er wäre so geschädigt das er abstirbt, entwickeln sich immer neue Zweige.

    Wo und ob das Bild bei den Bildern dabei ist, weiß ich nicht.
    Lieber im Regen tanzen, als auf die Sonne warten.


  5. Registriert seit
    06.10.2013
    Beiträge
    46

    AW: Flat & Glücklich - Alternative bei Brustkrebs

    Danke, werd mal schauen.
    Viel Glück auf deinem weiteren Lebensweg!

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •