+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40
  1. Avatar von Penny62
    Registriert seit
    04.07.2016
    Beiträge
    2.266

    metasierter Brustkrebs- Welche Behandlungen helfen?

    Ich sprech mal ein neues Thema an.
    Ich habe die Diagnose im November 2015 bekommen. Nach Op, Chemo, Immuntherapie, Bestrahlungen und z.Z. noch Hormontherapie geht's mir (die Nebenwirkungen weggelassen) gut. Ich gehe immer zu den Kontollen.

    ABER meine Schwester bekam die Diagnose 2017. Sie hatte Metastasen im Bauchraum, Lymphknoten und noch wo anders. Ich weiß es nicht mehr.

    Bis April bekam Ibrance und alle 4 Wochen Fasolex gespritzt. Seit Juni nimmt sie an einer Studie in Dresden teil. Sie beommt Alpelisib.
    Es haben sich neue Metas gebildet....😓
    Ich habe sooooo eine Angst um sie........
    Sie verträgt das Medikament nicht.....hat immer Durchfall und kann nichts essen....

    Hat jemand auch so einen Brustkrebs?
    LG Penny62


  2. Registriert seit
    23.02.2016
    Beiträge
    460

    AW: metasierter Brustkrebs- Welche Behandlungen helfen?

    Liebe Penny,
    Du machst Dir große Sorgen um Deine Schwester. Wenn ich Dich richtig verstehe, hat sie hormonrezeptor positiven Brustkrebs, aber HER+negativ, stimmt das, also anders, als Du und dazu leider auch metastasiert? Sie liest doch hier auch mit. Liebe Penny, es tut mir sehr leid, aber ich denke, Deine Schwester hat sich für Ihren Weg entschieden uns sich gut beraten lassen. Eine Studie ist doch ein guter Weg, da oft neuste Entwicklungen einbezogen werden. Inwieweit die einzelnen Metastasen behandelt werden-operiert, verbrannt etc. hängt von vielen Faktoren wie Ort, Ausbreitung usw. ab, die Ärzte werden Sie beraten haben oder denkst Du, sie ist schlecht aufgehoben.
    Sonntagskind 1973 hat eine ähnliche Diagnose, vielleicht magst Du Dich mit ihr austauschen. Sie macht doch auch die Online-Selbsthilfegruppe.

    Ich wünsche Euch beiden noch eine intensive schöne Zeit zusammen.

    Lieben Gruß Charlotte

  3. Avatar von Penny62
    Registriert seit
    04.07.2016
    Beiträge
    2.266

    AW: metasierter Brustkrebs- Welche Behandlungen helfen?

    Ja ich mache mir WIRKLICH sehr viele Gedanken, und HOFFE sie bleibt mir noch lange erhalten 😓
    LG Penny62

  4. Avatar von Melina1
    Registriert seit
    20.05.2016
    Beiträge
    492

    AW: metasierter Brustkrebs- Welche Behandlungen helfen?

    Liebe Penny,
    das mit deiner Schwester tut mir sehr leid und ich hoffe, dass es ihr bald besser geht und sie wieder richtig essen kann. Ich denke, der Allgemeinzustand ist bei diesen Krankheiten auch ziemlich wichtig. Ich wünsche euch beiden viel Kraft.
    Liebe Grüße
    Melina1

    Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen
    (Guy de Maupassant)

  5. Avatar von Penny62
    Registriert seit
    04.07.2016
    Beiträge
    2.266

    AW: metasierter Brustkrebs- Welche Behandlungen helfen?

    Vielen Dank Melina. Ja Kraft können wir beide SEHR gut gebrauchen
    LG Penny62


  6. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    295

    AW: metasierter Brustkrebs- Welche Behandlungen helfen?

    Hallo penny
    In Grosshadern gibt es eine neue Immuntherapie als Studie, wo auch noch Patienten mit vielen Metastasen wieder tumorfrei wurden. Vielleicht gibt es so was auch in eurer Nähe.
    Lg Kerstin

  7. Avatar von Penny62
    Registriert seit
    04.07.2016
    Beiträge
    2.266

    AW: metasierter Brustkrebs- Welche Behandlungen helfen?

    Danke. Hab ich leider noch nicht gehört. Aber ich werde mich mal erkundigen
    LG Penny62

  8. Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    15.475

    AW: metasierter Brustkrebs- Welche Behandlungen helfen?

    Liebe Penny,

    für rezeptorpositive Patientinnen stehen eine Reihe von Medikamenten zur Verfügung, es gibt also keinen Grund, den Kopf in den Sand zu stecken.

    Alles Gute für euch.


  9. Registriert seit
    22.06.2017
    Beiträge
    685

    AW: metasierter Brustkrebs- Welche Behandlungen helfen?

    Mhm, wenn sie in der Studie bleiben möchte, dann kann man ja eh nicht viel machen. Das hat sie sich ja auch sicherlich vorher gut mit ihren Ärzten überlegt.
    Wobei es sicherlich richtig und wichtig wäre, von den neuen Metas mal ein Pröbchen zu nehmen und zu schauen, ob sich da was an der Tumorbiologie geändert hat.

    Ansonsten ggf molekularpathol. Untersuchung? Oder diese individuelle Tumoranalyse via Foundation One-Test? Ggf kann man so die Therapie besser anpassen.
    "I'm bulletproof, nothing to lose,
    Fire away, fire away.
    Ricochet, you take your aim,
    Fire away, fire away.
    You shoot me down, but I won't fall,
    I am titanium.
    You shoot me down, but I won't fall,
    I am titanium..." (Sia, Titanium)

  10. Avatar von Penny62
    Registriert seit
    04.07.2016
    Beiträge
    2.266

    AW: metasierter Brustkrebs- Welche Behandlungen helfen?

    Danke Kathikind. Ja am Dienstag war die wieder zum Wasser ziehn. 5,5 l wurden aus ihrem Oberbauch entfernt und den Donnerstag zuvor 1,9 l in der Uniklinik Dresden.
    Die Ärzte sagen, solange das Medikament nicht anschlägt, bildet sich immer wieder Wasser 🤨🤔
    Mir tut es RICHTIG weh meine einzige Schwester so leiden zu sehen. Und.....ich kann ihr nicht helfen 😥
    Ich war am Montag bei ihr, da ging's ihr RICHTIG RICHTIG schlecht, durch das viele Wasser.
    LG Penny62

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •