+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

  1. Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    5

    lange Termine zur Diagnostik?

    Hallo ihr Lieben
    ich bin eher stille Mitleserin
    nun hat vor einer Woche meine Gyn bei einem Routinecheck einen Knoten getastet und im Ultraschall gesehen.
    Ich war gestern bei der Mammographie - alles okay.
    Nun soll aber doch noch ein Ultraschall beim Radiologen gemacht werden und der Termin ist Anfang August
    Ich bin zwar etwas beruhigt das die Mammo o.B. war, aber ich dreh dennoch ziemlich am Rad.
    Ein früherer Termin ist nicht zu bekommen.
    Wie war das bei euch?
    Sind so lange Wartezeiten normal?

    GLG
    SansPeur

  2. Avatar von Neugierde11
    Registriert seit
    27.04.2014
    Beiträge
    1.909

    AW: lange Termine zur Diagnostik?

    Erst mal ein Hallo.

    Hmmmm, erst mal ist das doch schon gut, dass die Mammo o.B. war.

    Dass du zum Radiologen sollst wegen Ultraschall, wobei sie ja schon einen gemacht hat, finde ich komisch. Hast du das nicht hinterfragt ?

    Ich würde in ein Brustzentrum fahren und den Ultraschall dort machen lassen . Die Gyns dort haben dich erheblich mehr Erfahrung und können das sicher genauso beurteilen. Wenn du dort anrufst und erzählst dass du verunsichert bist denke ich schon dass ein früherer Termin möglich sein sollte.

    Ich kenn das nur so, wenn die Gyn Praxis da anruft, dass die Termine schnell gehen. Frag doch da nochmal nach.
    am morgen ein Joint und der Tag ist dein Freund
    Neugierde11

  3. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.962

    AW: lange Termine zur Diagnostik?

    Ist bei mir auch so. Mein Termin ist am 1. Juli. Egal, in welchem Brustzentrum ich anrief, bei anderen war es noch später. Und ich soll speziell dorthin gehen statt zu einem Radiologen, der nicht spezialisiert ist.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  4. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.962

    AW: lange Termine zur Diagnostik?

    Ich würde in ein Brustzentrum fahren und den Ultraschall dort machen lassen . Die Gyns dort haben dich erheblich mehr Erfahrung und können das sicher genauso beurteilen. Wenn du dort anrufst und erzählst dass du verunsichert bist denke ich schon dass ein früherer Termin möglich sein sollte.

    Ich kenn das nur so, wenn die Gyn Praxis da anruft, dass die Termine schnell gehen. Frag doch da nochmal nach.
    Das sagt sich einfach so....

    Meine Gyn meint, es tut ja weh, von daher ist es wahrscheinlich harmlos. Es hätte nicht solche Eile.....
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.


  5. Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    5

    AW: lange Termine zur Diagnostik?

    Der Termin Anfang August wurde schon von der Gyn Praxis ausgemacht.
    Brustzentrum gibt es hier leider nichts, tiefste Provinz

    danke euch
    GLG


  6. Registriert seit
    23.02.2016
    Beiträge
    467

    AW: lange Termine zur Diagnostik?

    Hallo und herzlich Willkommen .
    So, so, tiefste Provinz und Kopf in den Sand stecken, ne, ne, das geht nicht. Hier ein Link zu Brustzentren: https://www.senologie.org/brustzentren/ Ich weiss ja nicht, woher Du kommst, aber wirklich weit entfernt wohnt niemand. Wenn Du bis August durchhälst, ist das bestimmt ok. Aber solltest Du sehr beunruhigt sein, man kann versuchen vorher einen Termin zu bekommen oder ohne Termin und mit Tränen müsste es auch klappen. Hoffentlich bekomme ich jetzt keine Haue von den anderen.

    Lieben Gruß Charlotte

  7. Avatar von Kathamarie
    Registriert seit
    16.03.2016
    Beiträge
    755

    AW: lange Termine zur Diagnostik?

    Nee Charlotte, von mir bestimmt nicht!

    Vor dem Heulen kann frau noch seeehr hartnäckig sein und in Sitzstreik treten, dann gäbe es noch eine Eskalationsstufe... (hoffentlich habe ich das jetzt richtig geschrieben...)
    Grüße von Kathamarie

  8. Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    15.476

    AW: lange Termine zur Diagnostik?

    Zitat Zitat von SansPeur Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar etwas beruhigt das die Mammo o.B. war, aber ich dreh dennoch ziemlich am Rad.
    Du hattest doch einen Knoten getastet, der auch im Ultraschall zu sehen war...wie kann da die Mammographie ohne Befund gewesen sein?

    Bist du noch jung bzw. hast dichtes Brustgewebe?

  9. Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    15.476

    AW: lange Termine zur Diagnostik?

    Zitat Zitat von SansPeur Beitrag anzeigen
    Der Termin Anfang August wurde schon von der Gyn Praxis ausgemacht.
    Brustzentrum gibt es hier leider nichts, tiefste Provinz

    danke euch
    GLG
    Es wird doch mindestens eine größere Stadt mit zertifiziertem Brustzentrum in deiner Umgebung geben?

  10. Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    15.476

    AW: lange Termine zur Diagnostik?

    Zitat Zitat von Spadina Beitrag anzeigen
    Das sagt sich einfach so....

    Meine Gyn meint, es tut ja weh, von daher ist es wahrscheinlich harmlos. Es hätte nicht solche Eile.....
    Dann kümmere dich doch selbst um einen Termin?

    Dass es weh tut, bedeutet nicht zwangsläufig, dass es gutartig ist.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •