+ Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 62
  1. Avatar von Penny62
    Registriert seit
    04.07.2016
    Beiträge
    2.271

    AW: Kann man nach Brustkrebs überhaupt gesund bleiben?

    Oh ja Danke Pamina. Das hört sich gut an 😊
    LG Penny62

  2. Avatar von Melina1
    Registriert seit
    20.05.2016
    Beiträge
    493

    AW: Kann man nach Brustkrebs überhaupt gesund bleiben?

    Super Pamina! Das war auch der Grund, weshalb ich wieder angefangen habe zu schreiben. Bei mir sind es zwar erst drei Jahre, aber es geht mir super und ich mache gerade wieder Pläne, die nicht nur über Wochen oder Monate sondern sogar über Jahre gehen.
    Liebe Grüße
    Melina1

    Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen
    (Guy de Maupassant)

  3. Avatar von Ritz
    Registriert seit
    06.11.2014
    Beiträge
    27

    AW: Kann man nach Brustkrebs überhaupt gesund bleiben?

    Na dann antworte ich doch auch mal…Diagnose mit 44 Jahren vor 10 Jahren, mir geht es gut, habe vor drei Jahren noch eine Weiterbildung gemacht, gehe wieder arbeiten…ich genieße mein Leben mehr als vor der Diagnose, ich bin egoistischer geworden, meine Leben, meine Entscheidungen..... ich fühle mich gesund und fit.... habe trotz AHT 50 Kilo abgenommen, es gibt also ein Leben nach dem Krebs, und das muss nicht schlechter sein, wie vorher … es ist dein Leben, lebe es wie du es willst... ich lasse mir nicht mehr in mein Leben reinreden… ich mache was mir gefällt…DAS LEBEN IST SCHÖN…
    an alle „alten“
    eure Ritz
    Was andere Menschen von dir denken ist nicht dein Problem

  4. Avatar von landi
    Registriert seit
    24.03.2009
    Beiträge
    1.448

    AW: Kann man nach Brustkrebs überhaupt gesund bleiben?

    Auch ich lande immer mal wieder hier. Im November werden es 10 Jahre, damals war ich 49. So wie Pamina habe ich hier tolle Frauen kennengelernt, die mir viel gegeben haben. Und einige haben es nicht geschafft, was noch immer furchtbar schmerzt.
    Mir geht es gut: die Diagnose war wie ein Wachrütteln, Dinge nicht mehr aufzuschieben und eher mal nein zu sagen. Ich habe viele Dinge auf meiner Bucketlist abgehakt: Giraffen in Afrika sehen, durchs Monument Valley reiten, norwegische Fjorde und isländische Gletscher bestaunen. Und im Oktober werde ich in Nepal die Annapurnarunde hiken. Weitwandern ist gerade mein Ding: im Moment jedes Wochenende 40-50 km am Tag. Mit Tamoxifen konnte ich 2 Jahre lang keinen Schritt ohne Schmerzen tun - vorbei.
    Ich habe beruflich erfolgreiche 10 Jahre hinter mir, bin da mit mehr Mut rangegangen als vorher. Was sollte schon passieren.
    Ich habe 26 Lymphknoten weniger, mein Lymphödem halte ich mit regelmäßigem Sport in Schach. Ich gehe 2x im Jahr zur Gyn, alle 1,5 Jahre muss ich ins MRT. Dann habe ich ein mulmiges Gefühl - aber im Alltag vergesse ich es oft. Ja, man kann gesund bleiben oder sich zumindest so fühlen.Und ja, man sollte Pläne machen - es kann immer was dazwischen kommen. Und man sollte jeden Tag genießen und dankbar sein - für irgendwas muss diese Erfahrung ja gut gewesen sein.
    An alle "Alten" und "Neuen"

    Landi
    Liebe Grüße

    landi

  5. Avatar von Brausepaul
    Registriert seit
    01.09.2010
    Beiträge
    10.383

    AW: Kann man nach Brustkrebs überhaupt gesund bleiben?

    Eine Kollegin von mir erkrankte mit etwa 30 Jahren an BK.
    Das ist jetzt über 15 Jahre her.
    Soweit ich weiß hatte sie danach keinen Rückfall und es geht ihr aktuell noch immer gut.
    Ob du denkst, du kannst es, oder du kannst es nicht.
    Du wirst auf jeden Fall recht behalten.

    - Henry Ford -


  6. Registriert seit
    15.05.2016
    Beiträge
    1.198

    AW: Kann man nach Brustkrebs überhaupt gesund bleiben?

    Landi, das hört sich super an!
    Auf meiner to do Liste steht Nepal auch! Allerdings mit dem Motorrad. Denke übernächstes Jahr wird es soweit sein, mal sehen wie es bis dahin so läuft ;-) bei den Höhenmetern sollte man ja schon fit sein und da muss ich dann erst mal wieder hin :-/

  7. Avatar von Melina1
    Registriert seit
    20.05.2016
    Beiträge
    493

    AW: Kann man nach Brustkrebs überhaupt gesund bleiben?

    Ritz und Landi, Glückwunsch euch beiden!!!! ...und, dass sich der unerwünschte Untermieter nie mehr blicken lässt!!!
    Liebe Grüße
    Melina1

    Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen
    (Guy de Maupassant)

  8. Avatar von Penny62
    Registriert seit
    04.07.2016
    Beiträge
    2.271

    AW: Kann man nach Brustkrebs überhaupt gesund bleiben?

    Also wirklich ihr beiden, Herzlichen Glückwunsch! Das klingt RICHTIG gut!
    LG Penny62

  9. Avatar von anda
    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    2.085

    AW: Kann man nach Brustkrebs überhaupt gesund bleiben?

    Hallo zusammen, die alten und neuen,

    nach langer Zeit habe ich hier mal reingeguckt und kann beitragen:

    mit 39 Jahren BK mit allem Pipapo gehabt, vor 3 Wochen runde 50 geworden im gesunden (mal ein Zipperlein, Lesebrille und Kleinkram) und gutem Zustand, nachdem ich die 40 damals ohne Haare gefeiert habe.

    Ich habe mich nun auf einmal jährliche Gyn- und Mammokontrollen runtergearbeitet und froh, wenn ich eine Klinik nur betrete, um auf der "richtigen" Seite, d.h. der Mitarbeiterseite zu sein.
    Liebe Grüße Anda

    Das Leben ist ein Abenteuer der Seele.

    Everything is okay in the end. If it's not okay, then it's not the end.



  10. Avatar von Penny62
    Registriert seit
    04.07.2016
    Beiträge
    2.271

    AW: Kann man nach Brustkrebs überhaupt gesund bleiben?

    Oh das klingt gut und gibt SEHR viel Hoffnung. Ich wünsche dir weiterhin alles Gute 😊
    LG Penny62

+ Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •