+ Antworten
Seite 1 von 26 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 254

  1. Registriert seit
    18.02.2018
    Beiträge
    226

    Angst vor Metastasen

    Hallo ihr Lieben!
    Ich habe mich eine Weil nicht zu Wort gemeldet. Habe allerdings immer fleißig mitgelesen. Ich hatte gehofft ein wenig Abstand zum Thema zu finden, nachdem die Behandlungen, OP und Reha überstanden waren. Prinzipiell ist mir das auch recht gut gelungen. Ich gehe seit Dezember wieder stundenweise auf Arbeit und eigentlich gehts mir gut. Aber nur eigentlich... seit Weihnachten, genauer gesagt seit 27.12., habe ich Rückenschmerzen. Zuerst habe ich dem keine große Bedeutung gegeben. Hat man ja immer mal. Aber die gehen nicht wieder weg... jetzt hab ich echt super Angst, dass ich Metastasen an der Wirbelsäule habe. Kann mir jemand sagen wie sich Knochenschmerzen durch Metastasen anfühlen? Am Freitag hab ich Termin bei meiner Frauenärztin und werde ihr alles schildern. Vielleicht bekomm ich dann ja gleich einen Termin fürs CT oder ähnliches. Die Schmerzen befinden sich im mittleren Rücken, also weder oben noch unten...

    Danke erstmal und liebe Grüße
    Kabu

  2. Avatar von charly798
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    1.793

    AW: Angst vor Metastasen

    Wenn da ein Muskel verspannt ist oder so, kann es ein paar Wochen dauern bis es besser wird und äusserst schmerzhaft sein Lass ein MRT machen, dann hast Du weniger Strahlenbelastung.
    Warte einfach ab. Wenn es wirklich Knochen-Metas sind - die Behandlungen werden immer besser. Der Gedanke nimmt mir immer den Druck wenn es zwickt und zwackt.

    . Lass Dir einen Termin geben und das abklären.
    Vielleicht hilft Wärme?

    Denke wie sich das anfühlt ist sowieso individuell und kommt drauf wo und wie die sitzen.

    Lieber im Regen tanzen, als auf die Sonne warten.


  3. Registriert seit
    18.02.2018
    Beiträge
    226

    AW: Angst vor Metastasen

    Danke Charly! Ich werde mich heute nochmal in die Badewanne legen. Vielleicht hilft die Wärme ja tatsächlich. Ich hab echt shiss und bin mir nicht sicher ob ich bis zu meinem Termin am Freitag warten kann oder schon morgen bei meiner Ärztin auftauche 🙄 auf der anderen Seite will ich am 26. in den Ski-Urlaub fahren und weiß gar nicht ob ich das Ergebnis einer Untersuchung vor dem Urlaub überhaupt erfahren will...


  4. Registriert seit
    23.02.2016
    Beiträge
    496

    AW: Angst vor Metastasen

    Mach' das mal morgen Kabu1607, der Termin CT oder MRT geht ja auch nicht von heute auf morgen und die Warterei macht nur kirre.
    Ich drücke die Daumen .

    Charlotte


  5. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    311

    AW: Angst vor Metastasen

    Grüß dich,
    Manchmal macht man eine blöde Bewegung und hat eine Blockade. Ich würde zum Orthopäden gehen, der macht ein röntgenbild und versucht dich dann vielleicht einzurenken. War bei mir zweimal während der Chemotherapie nötig, weil ich total verspannt war. Ich hatte auch gleich Gedanken an Metastasen. Im Moment habe ich wieder Schmerzen, die kommen aber vom Schneeschippen.
    Lg Kerstin

  6. Avatar von Tirza
    Registriert seit
    02.01.2006
    Beiträge
    3.271

    AW: Angst vor Metastasen

    Ich bin auch mal zum Onkologen, weil ich Schmerzen in der Schulter hatte- wie damals bei der Diagnose (Ich hatte ja Lymphdrüsenkrebs und den Tumor doof am Brustbein). Ich hab mir einen schönen Urlaub voll verdorben, weil ich so eine Angst hatte.

    Das Ende vom Lied: Im Urlaub hatte ich in meiner Handtasche die Trinkflaschen und Bücher meiner Kinder mitgeschleppt! Ein Rucksack war zu wenig chic.... Ich war nur tierisch verspannt.
    So eine Lösung wünsche ich dir auch!
    Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein!

    Voltaire


  7. Registriert seit
    26.07.2017
    Beiträge
    339

    AW: Angst vor Metastasen

    Hallo Kabu,

    ich habe ständig Schmerzen im LWS-Bereich. Bevor die Diagnose kam, hatte ich zwar auch schon ab und an mal Probleme, doch jetzt sind die Schmerzen ständig da. Bei der letzten Knochenszinti konnten keine Metas festgestellt werden aber die Angst bleibt trotzdem. Orthopäde meint Abnutzung und Nebenwirkung der Medikamente...., Frauenärztin und Onkologe sagen auch Tamoxifen kann da mit Schuld dran sein... aber so richtig komm ich da auch nicht weiter. Ich versuchs zu verdrängen, klappt aber nicht immer.
    Nach der leztzte Reha-Sport-Stunde hatte ich mal plötzlich keine Schmerzen... keine Ahnung welche Übung dazu geführt hat.. aber leider hat das nicht lange angehalten. Jetzt probier ich zu Hause aus was mir bekommt.
    Bleib dran und versuch nochmal eine Kontrolle der BWS zu bekommen, auch wenn es wieder Strahlenbelastung bedeutet.
    Alles Gute für dich


  8. Registriert seit
    18.02.2018
    Beiträge
    226

    AW: Angst vor Metastasen

    Ich habe jetzt mit der Onkologin ausgemacht, dass ich es 4 Wochen mit Physiotherapie und gezieltem Training für den Rücken probiere. Wenn die Schmerzen dann immer noch da sind, rät sie mir zur Knochenszinthi...
    Etwas ruhiger bin ich mittlerweile, aber es lässt mir doch keine richtige Ruhe.

    Lg kabu


  9. Registriert seit
    23.02.2016
    Beiträge
    496

    AW: Angst vor Metastasen

    Hallo Kabu, drücke die Daumen, dass die Physio Linderung bringt. Hast Du schon den Befund vom CT?
    Alles Gute Charlotte


  10. Registriert seit
    18.02.2018
    Beiträge
    226

    AW: Angst vor Metastasen

    Ja, Befund vom CT ist da und es ist alles in Ordnung. Keine Metastasen. Allerdings beruhigt mich das nur ein klein wenig, da ja nur die LWS betrachtet wurde. Und da hab ich keine Schmerzen und somit auch keine Angst vor Metastasen. Mal sehen wie es weitergeht...
    Danke jedenfalls für euren Zuspruch und euer Interesse!

    Lg kabu

+ Antworten
Seite 1 von 26 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •