+ Antworten
Seite 44 von 45 ErsteErste ... 3442434445 LetzteLetzte
Ergebnis 431 bis 440 von 448

Thema: Angst


  1. Registriert seit
    22.02.2017
    Beiträge
    46

    AW: Angst

    Liebe supersuse,
    Es macht mich immer wütend und traurig zugleich , wenn ich von solch unsensiblen Ärzten höre!!
    Eine Brustkrebs Diagnose ist erstmal Schock genug und muss verarbeitet werden, da gleich mit Amputationen und dergleichen zu kommen ,obwohl der komplette Befund noch nicht gesichert ist, ist für mich unverständlich.
    Ich hatte zwei Tumore in einer Brust , auch in verschiedenen Quadranten. Trotzdem wurde brusterhaltend operiert. Die Narben, drei Jahre nach OP, sind so gut wie nicht mehr zu sehen. Ich treibe viel Sport, d.h. Oft auswärts duschen. Da hat noch nie jemand geguckt .
    In der Reha hatte ich eine Frau kennengelernt, die einen Aufbau mit eigenem Fett hatte, die war sowas von glücklich über das Ergebnis, dass sie am Strand nur oben ohne war!
    Lass dich bitte nicht verunsichern und geh unbedingt in ein zertifiziertes Brustzentrum.
    Liebe Grüße KleinerMucki


  2. Registriert seit
    06.12.2019
    Beiträge
    30

    AW: Angst

    KleinerMuck, das zu hören tut so gut! Im Moment drehe ich innerlich durch und funktioniere nach außen. Am liebsten würde ich mir die Decke über den Kopf ziehen und nur heulen. Ich bin ein schlimmer Jammerlappen. Und dieses warten. Ihr kennt das ja. Hier im Forum sind lauter unglaublich starke Frauen. Ich hoffe, ich werde auch noch so!


  3. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    8.091

    AW: Angst

    Suse, ich denke du verlagerst da das Entsetzen über eine so bedrohliche Erkrankung auf den Zustand deiner Brüste.

    Ich denke, du musst dich erst damit auseinander setzen, eine lebensbedrohliche Erkrankung zu haben.

    Was und wie und ob deine Brüste erhalten werden können oder nicht - das ist jetzt sicherlich nicht das vordringlichste Thema.

    Das ist ein klassischer "Nebenkriegsschauplatz".

    Deine Gyn hat sich da sehr weit aus dem Fenster gelehnt - meiner Ansicht nach zu Unrecht.

    Du solltest jetzt unbedingt deine Energien darauf lenken bald den Befund zu bekommen und in einem zertifizierten Brustzentrum aufgenommen zu werden.
    Sicher kann dir die eine oder andere auch von eigenen Erfahrungen berichten, wenn du die ersten 2 Ziffern deiner PLZ rauslässt

    Der Krebsinformationsdienst im Internet ist auch eine gute Quelle für Infos.

    Löse dich gedanklich von diesem "Busen-Thema". Jetzt geht es darum zu überleben. Mit diesen ganzen destruktiven Gedanken machst du es dir noch schwerer


  4. Registriert seit
    06.12.2019
    Beiträge
    30

    AW: Angst

    Vielleicht versucht mein Hirn tatsächlich ein Problem zu überlagern. Ich bin überzeugt, dass ich nicht am Krebs sterben werde. Schon gar nicht innerhalb der nächsten 5 Jahre. Dann ist mein Sohn 20 und meine Tochter 23. Ich setze mich schon sehr lange mit meinem Tod auseinander (unabhängig von meiner Erkrankung). Das macht mir nicht so viel Angst. Nur das Leben mit Entstellung/Amputation versetzt mich in Panik. Eigentlich will ich in die Sauna und meinen u versehrten


  5. Registriert seit
    06.12.2019
    Beiträge
    30

    AW: Angst

    ...unversehrten Körper das letzte mal ausführen. Ich will auch unbedingt noch Fotos von meinem alten ich machen lassen. Ab nächster Woche wird alles anders sein und ich sollte die Zeit jetzt doch intensiv genießen, aber ich schaffe das nicht wirklich......
    Scheiße, scheiße, scheiße


  6. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    8.091

    AW: Angst

    Zitat Zitat von supersuse Beitrag anzeigen
    Nur das Leben mit Entstellung/Amputation versetzt mich in Panik.
    Schau, "Entstellung" - sorry aber das ist ein sehr abwertender Begriff.
    Ich bin sehr dagegen, Körper (auch gesunde) mit solchen Wertungen zu belegen.

    und es ist durchaus befremdlich zu lesen, dass dein Thema "Saunabesuch" zu sein scheint...
    DAS meinte ich mit Nebenkriegsschauplatz.

    Saunabesuche nach der Krebstherapie sind übrigens mit oder ohne Brüste oft nicht gleich wieder ratsam

    Ich muss gestehen, Suse, ich finde deinen Fokus auf "unversehrten Körper das letzte mal ausführen" befremdlich.

    Sicherlich deiner Überforderung und Panik geschuldet
    Du hast gerade eine harte Zeit. Und ich wünsche dir wirklich, dass du überlebst und gesund wirst.

    Hier gibt es sicher Frauen, die Mastektomien hatten - es ist für manche sicher schmerzlich zu lesen, dass sie "entstellt" sein sollen.

    Du redest auch über komplett ungelegte Eier, Suse! Den Film, den du gerade am laufen hast, der existiert nur in deinem Kopf!
    Es ist null gesagt, dass deine Brüste amputiert werden müssen. Das wird sogar selten gemacht.

    Warte doch erstmal ab, was ein kompetenter Senologe sagt - bevor du hier so Sachen raus haust und noch panischer wirst


  7. Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    1.102

    AW: Angst

    Krebs ist eine Extremsituation.

    Wenn man nicht betroffen ist, kann man leicht irgendwas so oder anders sehen.
    Man steckt halt nicht akut drin.

    Manchmal sind es zwei verschiedene Welten.

    Gefühle der Trauer über eine mögliche Amputation haben für mich absolute Berechtigung.


  8. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    8.091

    AW: Angst

    Zitat Zitat von putulu Beitrag anzeigen
    Krebs ist eine Extremsituation.


    Gefühle der Trauer über eine mögliche Amputation haben für mich absolute Berechtigung.
    Für mich auch!
    Nur hier ist das reinstes vorauseilendes Kopfkino. Und das macht alles noch schlimmer


  9. Registriert seit
    06.12.2019
    Beiträge
    30

    AW: Angst

    Du hast recht, das war sehr unsensibel von mir. Bitte entschuldigt das!
    Leider ist das meine größte Sorge. Wahrscheinlich kompensiere ich so meine anderen Ängste. Aber wie seid ihr damit umgegangen? Wie lebt ihr oben ohne? Kann irgendwer meine Angst diesbezüglich verstehen?
    Ja, ich weiß, dass ich abwarten muss. Sehr schwer das.
    Und was kann ich gegen die Panik tun? Ich gehe arbeiten, mache meinen Haushalt und alles wie immer. Bin immer noch panisch. Ich habe auch große Angst vor dem endgültigen Befund. Gibt es hier ne Ecke für Leute mit irrationaler Panik?
    Ich möchte keinen verletzen oder nerven

  10. Avatar von Tignale
    Registriert seit
    30.03.2019
    Beiträge
    60

    AW: Angst

    Bleib mal schön hier - hier verstehen Dich doch alle - und die Panik wird mit beginnender Therapie ganz sicher weniger. Ausserdem kannst Du im Brustzentrum psycho-onkologische Beratung bekommen.

    Übrigens - wenn Du verhindern möchtest, jemanden mit Deinen Gedanken zu verletzen, dann mach doch einen eigenen Strang auf. Da lesen und schreiben dann nur die mit, denen Du mit Deinen Ängsten nicht weh tun kannst.

    Liebe Grüsse - Tiggi

+ Antworten
Seite 44 von 45 ErsteErste ... 3442434445 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •