+ Antworten
Seite 41 von 45 ErsteErste ... 313940414243 ... LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 410 von 448

Thema: Angst


  1. Registriert seit
    15.05.2016
    Beiträge
    1.310

    AW: Angst

    Hallo Marcellino! Wie geht es dir heute denn? Hast du auch OP und Chemo hinter Dir? Alles gut weggesteckt? 😊 Ja ich bin auch gespannt, ob ich dann doch wieder wachsen lasse oder nicht. Erst mal muss ich über 2 mm hinauskommen 🤣🤣🤣


  2. Registriert seit
    19.11.2019
    Beiträge
    8

    AW: Angst

    Mir geht’s soweit gu . OP und Chemo sind überstanden. Eine Polyneuropathie (Zehen) ist noch da..

  3. Avatar von Penny62
    Registriert seit
    04.07.2016
    Beiträge
    2.332

    AW: Angst

    Ja die Zehen....bei mir ist die Polyneuropatie auch präsent.
    Meinen langen schwarzen Haare (mit kleinen roten Strähnen) trauere ich auch noch nach.....
    Kurze Haare stehen mir nicht, oder ich kann mich darin nicht sehen, oder hatte noch nicht den richtigen Schnitt🤷*♀️💇*♀️keine Ahnung.
    Von SEHR weiß/grauen Haaren habe ich jetzt graue/dunkle Haare bekommen. Habe sie wieder schulterlang. Meine Locken sind auch weg. Das ist schade.
    Aber.....es ist alles gut. Ich fühle mich wohl und lebe!!!!
    Jule, wie gesagt, Weihnachten sieht das alles anders aus🤩
    LG Penny62

  4. Moderation Avatar von lythande
    Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    8.635

    AW: Angst

    Viele Veränderungen von Farbe und sonstiger Beschaffenheit der Haare sind aber nicht dauerhaft. Kann also gut sein, Penny, dass Deine Locken wieder kommen. Ich hatte vorher dickere Haare, aber sie wurden schon ganz schön weiß. Nach der Chemo kam meine alte Farbe wieder. Jetzt, nach 10 Jahren, werde ich langsam wieder weiß. Na ja, mit 65 nicht verwunderlich.
    Liebe Grüße Lythande
    Wenn Du in die Sonne siehst, liegt der Schatten hinter Dir
    Es gibt keinen Fahrstuhl zum Glück, Du musst die Treppe nehmen (Werner Bethmann). ▬|████|▬



  5. Registriert seit
    22.11.2019
    Beiträge
    3

    AW: Angst

    Hallo ihr Lieben, ich hoffe es ist ok, hier einfach direkt reinzuschreiben. Ich habe schlimme Angst. Am Montag habe ich nach erfolgter Stanzbiopsie die Diagnose Brustkrebs bekommen. In dem ersten Bericht wurde er mit G2, Score 3/2/1, B5b eingestuft. Er weist auch teilweise lobuläres Ausbreitungsmuster auf. Zum Glück ist er erst 8mm groß, das gibt mir etwas Hoffnung. Nächste Woche Donnerstag habe ich erst den Besprechungstermin im Brustzentrum. Das Warten macht mich fertig, ich habe solche Angst, dass er schon gestreut hat. Jedes Zwicken im Körper deute ich gerade schon als Metastasen. Ich dachte ich könnte noch normal weiterarbeiten trotz Diagnose, aber ich kann mich null konzentrieren. Deshalb habe ich jetzt auch noch ein schlechtes Gewissen. Wie habt ihr euch abgelenkt? Wie geht ihr mit der Angst um, sprecht ihr viel mit anderen darüber?

  6. Moderation Avatar von lythande
    Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    8.635

    AW: Angst

    Liebe Ocean,
    zunächst einmal ein herzliches Willkommen bei uns, auch wenn der Anlass nicht schön ist
    Es ist gut, dass der Tumor früh entdeckt wurde. Dass bei einem relativ kleinen Tumor Metastasen entdeckt werden, ist sehr selten und hier gilt der Spruch "Häufiges ist häufig, Seltenes ist selten".
    Dass Dich das Warten extrem zermürbt, ist normal. Jede von uns hat das erlebt. Man will Klarheit und wissen, welche Therapie die Ärzte vorgesehen haben. Auch dass Du Angst hast und dass Deine Gedanken bei der Krankheit und nicht bei der Arbeit sind, ist völlig normal. Solch eine Diagnose ist ein Trauma für die Seele und muss erstmal verarbeitet werden.
    Der Umgang mit der Angst, die alle Betroffenen mehr oder weniger begleitet, muss auch erst gelernt werden. Du musst auch wegen der Arbeit kein schlechtes Gewissen haben. Du kommst jetzt an erster Stelle ! Versuche Dich mit Dingen abzulenken, die Du gerne machst, vielleicht auch Freunde zu treffen. Und noch ein Rat aus eigener Erfahrung: Google nicht im Netz. Am Anfang macht das mehr Angst, als es hilft. Wenn Du Fragen hast oder Ängste loswerden möchtest, ist hier im Forum immer jemand, der zuliest. Hier kannst Du auch ungeniert jammern.
    Aus meiner persönliche Sicht kann ich auch sagen, dass ich mich bemüht habe, mit der Krankheit offen umzugehen. Über meine Ängste konnte ich mich hier im Forum austauschen.
    Ich wünsche Dir, dass der Besprechungstermin im BZ Dir Klarheit bringt.
    Liebe Grüße Lythande
    Wenn Du in die Sonne siehst, liegt der Schatten hinter Dir
    Es gibt keinen Fahrstuhl zum Glück, Du musst die Treppe nehmen (Werner Bethmann). ▬|████|▬



  7. Registriert seit
    22.11.2019
    Beiträge
    3

    AW: Angst

    Liebe Lythande, vielen Dank für deine Nachricht. Ich versuche auch mich zu entspannen, aber fällt mir schwer, da ich leider auch noch unter einer Panikstörung leide, hatte schon ewig keine Panickattacke mehr, jetzt kommt das natürlich voll wieder hoch. Fühle mich zur Zeit wie in einem Traum, jeden morgen wache ich auf und denke, ich träume noch, das ist nicht real. Wünschte mir morgen schon zu wissen, was es genau ist, den ganzen Befund zu sehen und endlich mal in Ruhe mit einem Experten zu sprechen.

  8. Moderation Avatar von lythande
    Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    8.635

    AW: Angst

    Liebe Ocean,
    das tut mir leid, dass Du noch mit zusätzlichen gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hast. Aber damit, dass die Diagnose erstmal sehr irrational ist, bist Du nicht allein. Alle Betroffene reißt die Diagnose erstmal aus ihrem normalen Leben raus. Dass es Dir da schwer fällt, dabei zu entspannen, ist kein Wunder und, wie gesagt, völlig normal. Leider dauert es immer einige Zeit, bis ein Therapieplan erstellt ist und alle Ergebnisse vorliegen. Fast alle finden das sehr belastend. Danach wird es aber deutlich besser. Also halte durch bis nächste Woche. Hast Du Angehörige oder Freunde, die Dir dabei helfen können ?
    Liebe Grüße Lythande
    Wenn Du in die Sonne siehst, liegt der Schatten hinter Dir
    Es gibt keinen Fahrstuhl zum Glück, Du musst die Treppe nehmen (Werner Bethmann). ▬|████|▬



  9. Registriert seit
    22.11.2019
    Beiträge
    3

    AW: Angst

    Ja, ganz sicher geht es allen so. Ich habe das Glück eine sehr liebe Mutter und meinen Freund bei mir zu haben. Die fangen mich so gut es geht auf. Und dieses Forum hier, all die Berichte von so vielen Frauen, die so stark sind, das macht auch sehr viel Mut! Danke Lythande für deine Hilfe!

  10. Moderation Avatar von lythande
    Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    8.635

    AW: Angst

    Das ist schön, dass Du nicht alleine bist. Und Du schaffst es ganz sicher auch, durch die Therapie zu kommen. Ich war damals auch von mir selbst überrascht, welche Kräfte in mir steckten.

+ Antworten
Seite 41 von 45 ErsteErste ... 313940414243 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •