+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

  1. Registriert seit
    22.02.2018
    Beiträge
    45

    AW: Unklarer Befund - Warterei - nun Angst

    Zitat Zitat von Laerth Beitrag anzeigen
    Liebe Mozartstrasse,

    du hast ja schon einiges durchmachen müssen Wahnsinn!
    Wieso darfst Du nicht Mammografie machen? Ist dran was "nicht gutes"? Ich wollte nicht noch mehr
    negativ herausfinden, also hörte ich auf zu googeln.

    Und haben Sie herausgefunden, was das in deiner Brust ist?

    VG Lafea
    goo
    Eigentlich habe ich noch nicht viel durchmachen müssen, weder eine Chemo noch 30 Bestrahlungsrunden.

    Der Grund, warum ich keine Mammo machen soll, ist der, daß ich in meiner Kindheit große Probleme mit dem Knochenmark hatte. Die sind mir geblieben. Also muß ich radioaktive Strahlung vermeiden, besonders wenn es nur zur Vorsorge oder Beobachtung dient (Mammo, Knochendichtemessung, Röntgen usw.). Solche Untersuchungen darf ich nur machen, wenn es zwingend notwendig ist. Vor meiner OP hatte ich ein CT Thorax und das reicht wieder für die nächste Zeit. Außerdem habe ich, als Gott den Busen verteilt hat, wohl gerade eine Rauchpause gemacht. D.h. ich habe nicht viel "Holz vor der Hütte".

    Ich bin in dieser Tumorrisikogruppe. Da wird dann ein MRT gemacht und sehr ausgiebiges Sono hintennach. So hat man das dann herausgefunden.


  2. Registriert seit
    27.08.2018
    Beiträge
    7

    AW: Unklarer Befund - Warterei - nun Angst

    Zitat Zitat von Mozartstrasse Beitrag anzeigen
    Eigentlich habe ich noch nicht viel durchmachen müssen, weder eine Chemo noch 30 Bestrahlungsrunden.

    Der Grund, warum ich keine Mammo machen soll, ist der, daß ich in meiner Kindheit große Probleme mit dem Knochenmark hatte. Die sind mir geblieben. Also muß ich radioaktive Strahlung vermeiden, besonders wenn es nur zur Vorsorge oder Beobachtung dient (Mammo, Knochendichtemessung, Röntgen usw.). Solche Untersuchungen darf ich nur machen, wenn es zwingend notwendig ist. Vor meiner OP hatte ich ein CT Thorax und das reicht wieder für die nächste Zeit. Außerdem habe ich, als Gott den Busen verteilt hat, wohl gerade eine Rauchpause gemacht. D.h. ich habe nicht viel "Holz vor der Hütte".

    Ich bin in dieser Tumorrisikogruppe. Da wird dann ein MRT gemacht und sehr ausgiebiges Sono hintennach. So hat man das dann herausgefunden.
    das mit dem Verteilen vom Busen hast Du sehr schön geschrieben.
    Ich bin da ganz normal gebaut, hätte aber nichts gegen ein B Körbchen. Es sieht finde ich sportlicher aus.
    Es ist wohl schwierig uns Frauen zufrieden zu machen. Hihi

    Soo. Ich hole mir jetzt meinen Tee/ oder Kaffee und arbeite ein bisschen. Um 11:15 pack ich zusammen und fahre los. Hoffe, die Ärztin sagt mir nach der Mammografie schon etwas.

    Ich wünsche Dir einen schööönen Tag.


  3. Registriert seit
    22.02.2018
    Beiträge
    45

    AW: Unklarer Befund - Warterei - nun Angst

    Gegen ein solides B-Körbchen hätte ich auch nichts.

    Wie ist es denn heute gelaufen? Gab es für Dich mehr Sicherheit?

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •