+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

  1. Registriert seit
    14.06.2018
    Beiträge
    4

    verwirrt Große Angst vor dem Ergebnis der Stanzbiopsie...

    Hallo,

    bin seit ca 2 Wochen auch mit dem Thema Brustkrebs konfrontiert.

    Aufgrund eines schmerzenden Knotens, den ich ertastet habe, bin ich zum Frauenarzt. Der meinte, dass da eh nichts sei. Zur Sicherheit Ultraschall.

    Beim Ultraschall ergaben sich Unklarheiten - sofort Mammographie. Ergebnis: BIRADS 5, Knotengröße um die 3 cm, Verdacht auf multizentrisches N. Mammae.

    Am Montag war ich dann zur näheren Abklärung im Brustkrebszentrum und es wurde sogleich eine Stanzbiopsie gemacht.

    Und nun warte ich auf nächsten Montag um 9.20 Uhr Befundbesprechung.

    Ich bin völlig durch den Wind! Meine Angst geht mit mir spazieren. Habe natürlich etwas Gegoogelt, was mich nicht im geringsten beruhigt hat.

    Habt ihr mit derartigem Ergebnis Erfahrung?
    Für eine Rückmeldung wäre ich sehr dankbar!

    Alles Liebe von
    Snowflake50


  2. Registriert seit
    25.06.2016
    Beiträge
    755

    AW: Große Angst vor dem Ergebnis der Stanzbiopsie...

    Hallo Snowflake, erstmal ein herzliches WiIllkommen hier.

    Leider haben die meisten von uns diese Erfahrung. Ich hoffe für Dich, dass es nur ein Fehlalarm ist, Birads 5 lässt da nicht viel Hoffnung, dennoch weißt du erst am Gespräch was wirklich Sache ist. Da du von Montag bis Montag sprichst, kann es sein, dass du nochmal einige Tage auf ein Endgültiges Ergebnis warten musst.

    Eine komplette endgültige Histologie wird so um die 10 tage brauchen. Am Montag solltest du aber bereits wissen ob es Krebszellen oder nicht sind. Falls Krebs, wird die komplette Histo den genauen 'Wert' feststellen, ob hormonell etc.

    Es ist alles andere als angenehm diese Wartezeit, mitunter einer der schlimmsten bei diesen Krankheiten, da man nichts weiß und die Ängste und Gedanken regelrecht durchdrehen. Versuch dich irgendwie abzulenken und was kommt kannst du nicht ändern, es kommt, was immer es auch sein mag.

    Bring vielleicht zum Gespräch jemand mit, deine Tochter, Ehemann, Mutter, Freundin je nach Alter.

    Drück Dir erstmal die Daumen für Montag.


  3. Registriert seit
    14.06.2018
    Beiträge
    4

    AW: Große Angst vor dem Ergebnis der Stanzbiopsie...

    Hallo Vael,

    vielen Dank für deine Zeilen. Es tut gut, sich austauschen zu können mit Menschen, die wissen wovon man spricht.

    Im Moment befürchte ich schon eher Schlimmeres aufgrund der Röntgendiagnostik und der Miene des Arztes.
    Aber - ich habe ja immer noch einen kleinen Hoffnungsschimmer und den ergreife ich jetzt mal.

    Zum Gespräch wird mein Mann mich begleiten - er steht voll hinter mir und hat schon viele tröstliche Worte geäußert.

    Danke fürs Daumendrücken!

    Alles Liebe
    Snowflake50


  4. Registriert seit
    25.06.2016
    Beiträge
    755

    AW: Große Angst vor dem Ergebnis der Stanzbiopsie...

    Liebe Snowflake, inzwischen ist dein Gespräch gewesen, was hat es ergeben?


  5. Registriert seit
    14.06.2018
    Beiträge
    4

    AW: Große Angst vor dem Ergebnis der Stanzbiopsie...

    Liebe Vael,

    danke für dein Interesse.

    Leider hat es mich auch erwischt.
    Bin ziemlich durch den Wind im Moment.
    Muss erst damit klar kommen.

    Ich habe ein Lebensmotto, das mir schon viel über schwere Zeiten hinweg geholfen hat:
    Was ich nicht ändern kann, worauf ich keinen Einfluss habe, damit finde ich mich so schnell als möglich ab.

    Leicht gesagt...

    Ganz lieben Gruß von
    Snowflake


  6. Registriert seit
    18.02.2018
    Beiträge
    129

    AW: Große Angst vor dem Ergebnis der Stanzbiopsie...

    Liebe Snowflake,

    Es tut mir sehr leid! 😔
    Gutes Lebensmotto, aber du hast Recht, es ist wirklich leichter gesagt als getan.
    Ich drücke dir die Daumen, für alles was noch kommen mag und wünsche dir alles Gute! Du schaffst das! Wir alle schaffen das!

    Lg Kabu


  7. Registriert seit
    14.06.2018
    Beiträge
    4

    AW: Große Angst vor dem Ergebnis der Stanzbiopsie...

    Liebe Kabu,
    vielen lieben Dank für deine Zeilen und fürs Daumendrücken.
    Ja, wir schaffen das!
    LG Snowflake


  8. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    230

    AW: Große Angst vor dem Ergebnis der Stanzbiopsie...

    Hallo Snowflake,
    Hast du dein Stanzergebnis parat? Daraus kann man schon eine Menge lesen. Vielleicht ist der Tumor wenig aggressiv und du brauchst gar keine Chemotherapie. Kopf hoch, wir sind da alle durchgegangen und es gibt ein Leben nach dem Krebs.
    Lg Kerstin


  9. Registriert seit
    25.06.2016
    Beiträge
    755

    AW: Große Angst vor dem Ergebnis der Stanzbiopsie...

    Liebe Snowflake,

    mir Birads 5 war wenig Hoffnung, aber wie du sagst, großen Einfluss hast du nicht.

    Tut mir leid, wir hätten uns alle gefreut für dich.

    Schreib dir alles von der Seele, frag was du fragen magst, die erste Zeit ist denke ich die Schlimmste, von allem rausgerissen in eine andere Bahn. Es dauert bis man da etwas klar kommt.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •