+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 54 von 54

  1. Registriert seit
    25.06.2016
    Beiträge
    691

    AW: Körperentfremdung und Ekel durch Chemo

    Also ich würde dir noch viel gut zureden, wenn du auch meine Steuer machen würdest :p)

    Aber schön, dass es auch wieder gute Tage gibt, es wird noch viele davon geben, ist halt erstmal eine richtig besch. Zeit bis es soweit ist. Aber Tag für Tag, Schritt für Schritt und irgendwann ist es dann soweit und du bist diejenige die anderen in der Chemo auch ein Stück weiterhilft.

    Drück Dich diesmal aus Freude :=)

  2. Avatar von Penny62
    Registriert seit
    04.07.2016
    Beiträge
    1.767

    AW: Körperentfremdung und Ekel durch Chemo

    Novemberwind ich hatte die Chemo und Bestrahlungen von Ende Januar 2016 bis 20.09.2016. Also habe ich voll den Sommer mitgenommen. Ich bin ein totales Sonnenkind. Aber 2016 habe ich die meisten Sonnenstunden im Sommer im Haus verbracht. Dennoch war ich während der Bestrahlung und auch zum Ende der Chemo in unserem Pool schwimmen. Mein Mann hat mir einen Sonnenschirm an der Treppe befestigt, sodass ich im Schatten auf der Pooltreppe sitzen konnte. Aber als es richtig heiß war, habe ich mich ins Haus verzogen.
    Wir waren sogar im Juli 2016 eine Woche an der Ostsee. Ich saß nur im Schatten. Aber es war schön, und wir waren mal raus.
    Ich habe 2016 aber gedacht, es kommt wieder ein Sommer und dann bin ich "gesund" und kann wieder in die Sonne. Ganz so ist es zwar nicht, aber ich vertrage jedes Jahr mehr Sonne.
    Ich will dir damit sagen, es kommt nach den Behandlungen wieder die Zeit, wo du dein Leben leben kannst. Aber......da musst du jetzt durch.
    Beschäftige dich, lenk dich ab. Ich habe z.B. gepuzzelt. Natürlich war ich auch sehr traurig, dass ich mich so einschränken musste. Aber jetzt geht es mir gut. Und weißt du, dass Jahr 2016 haben wir, mein Mann und ich, irgendwie aus unserem Leben gestrichen. Darüber haben wir uns erst jetzt unterhalten.
    Auch bei dir wird die Zeit der Therapien vergehen. Du musst das für dich durchstehen.
    Ich wünsche dir dabei viel Kraft, und......auch du schaffst es 😗
    LG Penny62

  3. Avatar von Novemberwind
    Registriert seit
    14.12.2007
    Beiträge
    1.142

    AW: Körperentfremdung und Ekel durch Chemo

    Zitat Zitat von Kabu1607 Beitrag anzeigen
    Das freut mich für dich Novemberwind!
    Genieße die guten Tage, ziehe Kraft aus diesen und behalte sie in Erinnerung! Damit du an schlechten Tagen weißt, dass es auch wieder gute geben wird 😉

    Lg kabu
    Danke dir. Ich konnte es gar nicht mehr glauben und plötzlich, über Nacht, ist da wieder ein guter Tag. Mein Freund hat vielleicht gestaunt! Dafür hatte er Zahnweh, der arme.
    Die Hoffnung stirbt zuletzt.
    La esperanza muere al final.

  4. Avatar von Novemberwind
    Registriert seit
    14.12.2007
    Beiträge
    1.142

    AW: Körperentfremdung und Ekel durch Chemo

    Zitat Zitat von Vael Beitrag anzeigen
    Also ich würde dir noch viel gut zureden, wenn du auch meine Steuer machen würdest :p)

    Aber schön, dass es auch wieder gute Tage gibt, es wird noch viele davon geben, ist halt erstmal eine richtig besch. Zeit bis es soweit ist. Aber Tag für Tag, Schritt für Schritt und irgendwann ist es dann soweit und du bist diejenige die anderen in der Chemo auch ein Stück weiterhilft.

    Drück Dich diesmal aus Freude :=)
    Die Hoffnung stirbt zuletzt.
    La esperanza muere al final.

+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •