+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

  1. Registriert seit
    01.05.2018
    Beiträge
    4

    Hormonpos. BK mit Metastasen und nun Triple-negativ BK mit Metastasen

    Hallo zusammen,
    ich habe langjährig hormonpos. Brustkrebs mit Metastasen und konnte damit recht gut leben. Seit Neuestem habe ich auch noch Triple-negativen Brustkrebs mit Metastasen, der ziemlich schnell fortschreitet. Ich muss nun die zweite Chemo in diesem Jahr machen - und das macht etwas mit mir !
    Vielleicht gibt es noch andere Leidensgenossinnen mit ähnlichem Schicksal und wir könnten uns unterstützen!


  2. Registriert seit
    25.06.2016
    Beiträge
    752

    AW: Hormonpos. BK mit Metastasen und nun Triple-negativ BK mit Metastasen

    Liebe Fluorit, ich bin mir nicht sicher ob es so viele Leidensgenossinnen dieser Art gibt, mit gleich 2 verschiedenen BK's, und dann auch noch metas derselben.

    Da kommt einem schon die Frage ob es nicht ein und derselbe Krebs ist, der sich nur verändert hat irgendwie. Armes Mädel.

    Ich weiß schlichtweg nicht, was Dich aufheitern könnte, oder ich sagen kann was irgendwie helfen würde. Halt die Chemo durch, ist zwar blöd, aber vielleicht hilft die Chemo ja auch gegen die anderen Metas des vorherigen Krebses.

    Auch wenn du vielleicht niemand findest mit dem gleichen Schicksal, du kannst dir alles von der Seele schreiben, wir sind dennoch da für dich.


  3. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    226

    AW: Hormonpos. BK mit Metastasen und nun Triple-negativ BK mit Metastasen

    Hallo Fluorit,
    Welche Chemo bekommst du denn? Erhälst du zus. Avastin und welche Chemo war deine erste?
    Vielleicht können wir dir dann eher Ratschläge geben .

    Lg Kerstin


  4. Registriert seit
    01.05.2018
    Beiträge
    4

    AW: Hormonpos. BK mit Metastasen und nun Triple-negativ BK mit Metastasen

    Hallo,
    erst einmal danke für Eure Antworten. Ich war schon etwas deprimiert, dass überhaupt nichts kam

    @vael: Teilweise hast Du recht, da der 2. Krebs sich unter der Therapie des ersten entwickelt hat (so sehen es die Ärzte). Und da man nur einen von beiden therapieren kann, hoffe ich, dass der erste unter der Chemo für den zweiten wenigstens stehen bleibt. Es ist im Moment tatsächlich wenig erfreulich ... aber herzlichen Dank für Deine mitfühlenden Worte!

    @kikimarlen: Mitte nächster Woche weiß ich, mit welcher Chemo es jetzt für mich weiter geht. Dann melde ich mich noch mal.
    Vielleicht sollte ich auch überlegen, ob ich mich - je nach Schwerpunkt der Behandlung 1. oder 2. BK - in dem entsprechenden Strang einordne. Vielleicht ist das vernünftiger ... ?

    Liebe Grüße allerseits


  5. Registriert seit
    25.06.2016
    Beiträge
    752

    AW: Hormonpos. BK mit Metastasen und nun Triple-negativ BK mit Metastasen

    Ich weiß nicht welchen Strang du jetzt hast, aber du musst hier nicht nach Vernunft arbeiten :P)

    Eine Frau aus Reha wurde Diagnostiziert 2x BK innerhalb von 10-12 Jahren. Während der Reha hatte sie dann Symptome (blaue Flecken an der Brust), ging direkt ins BZ und wurde diagnostiziert mit einem noch weitaus übleren BK, dem strahlenbedingten Angio Sarkom. Nach Chemo geht's ihr jetzt gut, wobei man auch hier nie weiß wie es weitergeht.

    Es gibt also ähnliche Fälle, mit zwei verschiedenen Krebsen, wobei du es so unglücklich treffen musstest um von beiden die Metas zu bekommen.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •