+ Antworten
Seite 5 von 83 ErsteErste ... 345671555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 827
  1. Moderation Avatar von lythande
    Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    8.612

    AW: selbständig, alleinerziehend und ... Krebs

    Hallo Kathamarie, hast Du schon ein Schmerzmittel genommen?. Ich hatte es damals blödsinnigerweise nicht genommen und auch ziemlich gelitten. Würde ich nicht wieder tun.

  2. Moderation Avatar von Sunny71
    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    18.854

    AW: selbständig, alleinerziehend und ... Krebs

    Ja genau, nimm rechtzeitig und genug Schmerzmittel. Es ist schon so hart genug, Schmerzen musst Du nicht auch noch aushalten. Bei der nächsten Filgastrim könntest Du das gleich dazu nehmen, damit es gar nicht erst so fies wird.

    Ich würde den Frisörtermin auch gleich auf morgen vorverlegen und dann gleich die Haare abschneiden/-rasieren lassen. Haarausfall ist schrecklich - Glatze im Grunde nicht. Es wird von jetzt auf gleich viel einfacher. Und nachts an eine Mütze denken, man friert sonst echt.
    Liebe Grüße
    sunny Moderation im Brustkrebsforum, ansonsten normale Userin

    "Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen"
    (Albert Schweitzer)

  3. Avatar von Kathamarie
    Registriert seit
    16.03.2016
    Beiträge
    755

    AW: selbständig, alleinerziehend und ... Krebs

    Ja, Schmerzmittel nehme ich: gerade Paracetamol 1000mg Zäpfchen. Leider verschwinden die nach 6h statt nach den verordneten 8h. Hätte noch IBU und diclac zur Auswahl.
    Was habt Ihr bekommen / bzw. was hat Euch geholfen?
    Ich lasse mir morgen in der Onko-Praxis was verschreiben, vielleicht haben die was stärkeres.

    Ja und ich versuche morgen einen Termin bei der Perückfrau zu kriegen.

    Danke, das ich hier jammern darf, das tut mir gut...

    Liebe Grüße
    Grüße von Kathamarie

  4. Moderation Avatar von lythande
    Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    8.612

    AW: selbständig, alleinerziehend und ... Krebs

    Mir wurde Naproxen mitgegeben, habe es aber ja nicht genommen Ibu ist wohl auch okay, aber kein Asperin, das mindert u U.die Wirkung der Chemo. Wichtig ist auch, das Mittel bei den ersten Schmerzanzeichen zu nehmen, sonst wirkt es nicht mehr so gut. Das hilft Dir zwar jetzt nicht weiter.aber vielleicht bei einem nächsten Mal. Diese Knochenschmerzen fand ich auch fies.

  5. Moderation Avatar von Sunny71
    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    18.854

    AW: selbständig, alleinerziehend und ... Krebs

    Ibu und Diclac sind beide gut gegen Schmerzen im Bewegungsapparat. Falls Du eines besser verträgst würde ich mit dafür entscheiden.
    Liebe Grüße
    sunny Moderation im Brustkrebsforum, ansonsten normale Userin

    "Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen"
    (Albert Schweitzer)

  6. Avatar von Tirza
    Registriert seit
    02.01.2006
    Beiträge
    3.258

    AW: selbständig, alleinerziehend und ... Krebs

    Kathamarie, es wird besser. Ganz bestimmt!
    Ich war meist ganz beruhigt, wenn die Knochenschmerzen kamen, denn dann wusste ich, dass die Leukos wieder kommen. Aber ich habe sowieso ständig Novalgin genommen, weil mein Tumor (am Brustbein) auf einem Nerv lag.

    Weine dich hier ruhig aus. Es ist eine schei* Zeit.

    Vielleicht überlegst du dir mit den Kindern noch ein nettes Vor-Chemo-Ritual?

    Ganz liebe Grüße!

  7. Avatar von Pixie62
    Registriert seit
    14.11.2015
    Beiträge
    295

    AW: selbständig, alleinerziehend und ... Krebs

    Liebe Kathamarie,
    ich muss auch Filgrastim spritzen.Ich nehm Ibuprofen600 das hilft mir am besten und ich nehm an dem Tag wo ich spritz drei mal täglich eine Tablette damits nicht so schlimm wird.Am nächsten Tag gehts mir dann wieder besser.Also Kopf hoch und nimm genügend Schmerzmittel.
    LG Pixie62

  8. Avatar von Neugierde11
    Registriert seit
    27.04.2014
    Beiträge
    1.909

    AW: selbständig, alleinerziehend und ... Krebs

    Ibus helfen da ganz gut. aber bitte den Magenschutz dazu nicht vergessen! Die gehen sehr auf den Magen.
    am morgen ein Joint und der Tag ist dein Freund
    Neugierde11

  9. Avatar von Kathamarie
    Registriert seit
    16.03.2016
    Beiträge
    755

    AW: selbständig, alleinerziehend und ... Krebs

    Die Baumwollmützen findet mein Kopf netter als die Perücke.
    Andererseits kann ich mit Perücke aufm Kopp so tun als ob GAAARNIX wäre - genieße ich in manchen Augenblicken sehr.
    Der netteste Moment nach dem Scheren meiner Haare heute war, als meine 10jährigen Tochter gerade beim Kuscheln fragte, ob sie 'mal anfassen' dürfe .... :-)

    Leukos haben grünes Licht gegeben, Mittwoch gibt es die zweite Infusion.

    Es gibt ziemlich durchgeknallte Momente während des Weges mit dem Krebs. Heute hatte ich davon mehrere:
    gestern fühlte ich mich wie MItte achtzig, heute wie ein Teenie; die älteste Mitarbeiterin kündigt und mein eigenes Büro fühlt sich komisch an (es ist noch nicht öffentlich); ich bin auf dem Weg zur Glatze, außerdem lege ich mich freundlich mit meinem Onkologen an (er findet ich solle mich nicht so verwirren lassen und ich bestehe darauf alles genau erklärt zu bekommen - wann, wenn nicht jetzt, darf ich denn schon mal verwirrt sein? Das nächste Mal heul ich ihm was vor, da ist er bestimmt netter mit mir), wo ich doch sonst so brav und kooperativ bin, äh war.

    Danke für Eure Tipps - ich werde das nächste Mal besser auf mich aufpassen. Aber wer das ist, auf den ich dann aufpasse ich habe gerade keine Ahnung!
    Grüße von Kathamarie


  10. Registriert seit
    28.04.2016
    Beiträge
    13

    AW: selbständig, alleinerziehend und ... Krebs

    Hallo Kathamarie,
    bist du auch im uke? Soweit wie du bin ich noch nicht aber ich fühle mich dort gut aufgehoben.

+ Antworten
Seite 5 von 83 ErsteErste ... 345671555 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •