+ Antworten
Seite 1 von 46 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 452
  1. Inaktiver User

    Der positive Triple-Negative-Thread

    Ihr Lieben,

    heute findet der weltweit 1. Triple-Negative-Breast-Cancer-Tag statt und ich möchte das zum Anlass nehmen, um mir einen lang gehegten Wunsch zu erfüllen: Einen eigenen Triple-Negative-Thread.

    Vielleicht können wir neue Informationen hier bündeln - sind ja doch einige von Euch von dieser eher seltenen Krebsart betroffen. Ich fange mal an, denn es gibt offenbar gute Nachrichten: Positives About Negative: Study looks at the metabolic process of triple-negative breast cancer cells

    Demnach reagiert unser Krebs im Gegensatz zu anderen Brustkrebs-Arten besonders heftig auf Glukose, weil ihm ein bestimmtes Enzym fehlt. Das Monster scheint also Zucker und Kohlenhydrate echt zu lieben und nutzt Glukose für sein hemmungsloses Wachstum. In der amerikanischen TNBC-Facebookgruppe berichteten einige, dass sie Metformin bekommen, das ist ein Mittel, das eigentlich nur für Diabetiker gedacht ist. Es soll ziemlich vielversprechend sein. Aktuell findet dazu wohl auch eine Studie statt, habe allerdings noch nicht herausgefunden, ob die auch in Deutschland läuft.

    Auf jeden Fall tut sich was. Ist doch schon mal gut. Morgen werde ich meine Ärztin wg. Metformin ansprechen.

    Noch einen schönen Rest-Sonntag
    wünscht Euch
    Frau X


  2. Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    143

    AW: Der positive Triple-Negative-Thread

    Habe mich hier schon einigermaßen durch gelesen, denn ich suche besonders Infos über die hinterhältige Spielart Triple negativ. Bin auch davon betroffen und seit ich mich durchs Internet gelesen habe zu dieser Thematik, bin ich noch mehr durch den Wind. Ich hatte ja bei der Tumorbezeichnung noch ein HER 2 neu 1+ dahinter stehen. Der Arzt hätte mir nicht mal freiwillig gesagt was das bedeutet - nur auf Anfrage erfuhr ich, dass das trotzdem ein Triple negativ ist. Danke Frau x - finde es klasse, dass du hier die Infos bündelst.


  3. Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    143

    AW: Der positive Triple-Negative-Thread

    Für dieses Medikament habe ich noch einen anderen Link gefunden, da geht es um seine Wirkung auf Gebärmutterkrebs.
    Schützt Metformin vor Gebärmutterkrebs? | Diabetes Ratgeber

  4. Avatar von momolino
    Registriert seit
    14.11.2011
    Beiträge
    2.466

    AW: Der positive Triple-Negative-Thread

    Ich finde den Thread toll und er interessiert mich sehr, da selber TN! Aber eine Bitte!

    Stellt TN nicht als *Weltuntergangsdiagnose* dar, da geht mir immer der Hals bisschen zu! Im Sinne von Angst!

    Danke Euch! Erkundige mich auch wegen Metformin, das wäre coooool und mal ne Option!

  5. Avatar von Lillipuh
    Registriert seit
    02.02.2012
    Beiträge
    1.434
    LG Lillipuh
    Alles wird gut!

    06.06.2012 Krebs Adios!

  6. Inaktiver User

    AW: Der positive Triple-Negative-Thread

    Vielen Dank für Eure Beiträge! Lillipuh, sehr interessant, der Link! Mit dem Thema wollte ich mich auch mal mehr beschäftigen... mein Tumor ist nämlich non-basal-like. Also besonders selten. Ich hatte meine Ärztin mal gefragt, ob das Auswirkungen auf meine Prognose hätte, aber offenbar ist es wohl egal?

  7. Inaktiver User

    AW: Der positive Triple-Negative-Thread

    Metformin werde ich in meiner Klinik offenbar nicht bekommen. Dass der Krebs vor allem auf Glukose anspricht, wäre wohl schon länger bekannt... oder man habe schon länger diesen Verdacht gehabt... Frage mich mal wieder, wieso mir kein Arzt was davon erzählt hat, dann hätte ich mich während der Chemo nicht andauernd mit Süßigkeiten vollgestopft.

    Geht das eigentlich nur mir so? Seit meiner Diagnose fühle ich mich wie die lebendig gewordene Kopie von Edvard Munchs "Der Schrei" (http://www.tumblr.com/tagged/der%20s...language=de_DE). Vor allem, wenn ich aus der Klinik komme.
    Geändert von Inaktiver User (04.03.2013 um 17:01 Uhr)

  8. Avatar von momolino
    Registriert seit
    14.11.2011
    Beiträge
    2.466

    AW: Der positive Triple-Negative-Thread

    Hi Frau X.,

    ich kann nachvollziehen was Du meinst, habe das aber nicht, nicht so. Sicherlich habe ich auch Ängste, wenn ich lese wenn Menschen Rückfälle haben, besonders Metastasen und kämpfen - manchmal auch den Kampf verlieren.

    Aber im Großen und Ganzen habe ich die Krankheit angenommen, die erforderlichen Therapien gemacht und auch in sie vertraut. Ich habe natürlich hinterfragt was mit mir gemacht wird, was wie wirkt, etc. aber mir nicht über alles Gedanken gemacht. Vertrauen halte ich für wichtig. Und das habe ich in die Menschen, die mich beraten und therapiert haben, habe vieles verglichen mit dem, was hier die Mädels so für Erfahrungen gemacht und welches Wissen sie haben, insbesondere natürlich Sunny, die ja Ärztin ist.

    Aber ich mache nicht alles, was irgendwo steht oder angeboten wird - weil mein Körper mir signalisiert, wenn was fehlt, bei mir ja Vitamin D - wobei ich nur ein Minimum 1000 i.E. hinzufüge und mal gespannt bin, ob mein Vitamin D-Spiegel gestiegen ist. Ich bin nicht tatsächlich davon überzeugt, dass Vitamin D so wichtig ist, will mal der Menge glauben, ist ja auch nicht jeder Arzt davon überzeugt.

    Das mit dem Metformin finde ich ne tolle Idee, es macht ja nicht wirklich was und wenn ich mir damit Gutes tun kann, dann werde ich das z.B. nehmen wollen. Ich kläre das hier mal mit meinen Ärzten.

    Was ich aber eigentlich sagen will. Du kannst versuchen alles richtig zu machen und alles zu wissen, aber es macht auch unsicher und Angst. Du hast gute Therapien gemacht, bist doch auch ernährungstechnisch diszipliniert und bist gut informiert. Der Rest liegt nicht in Deiner Hand. Warum verrückt machen? Du hälst doch damit nichts auf. Du blockierst Dich selber, so meine Einstellung. Ich lebe und ich lebe jetzt wahnsinnig gerne. Mopper garnicht mehr an allem rum - Wetter, Arbeit, etc. - ich nehme das hin und freue mich, das ich arbeiten kann und das Wetter ist eben nur Wetter. Ich lebe und ich hoffe lange. Genießen kann ich jetzt deutlich besser, auch mal Wein und Süßes.... however. Ich habe mein Leben schätzen gelernt und halte nichts mehr für selbstverständlich.

    Ich habe natürlich bei Nachsorgen Angst, wobei ich ja nur die Gyn tatsächlich mache und mein Blut kontrollieren lasse. Kein Sono Abdomen, Röntgen Lunge, CT, etc. - ich halte davon ja nicht so viel.

    Liebe Grüße
    Momo

  9. Inaktiver User

    AW: Der positive Triple-Negative-Thread

    Huhu Momo,

    vielen Dank für Deinen lieben Beitrag - ja, ich weiß, dass ich mich zu sehr verrückt mache... Habe aber auch immer das Gefühl, dass mir die Zeit wegläuft. Hinzu kommt, dass bisher eigentlich kein Arzt mal länger mit mir gesprochen hat, irgendwie geht alles immer nur so schnell zwischen Tür und Angel. Einerseits gibt es zu diesem Krebs wohl tatsächlich nicht viel zu sagen, die Behandlungsmöglichkeiten sind halt begrenzt. Andererseits scheint es immer wieder neue Entdeckungen und Ansätze zu geben (wie diese Glukose-Geschichte), die aber offenbar für eine 0815-Patientin wie mich nicht spruchreif sind.

    Und weil keiner was sagt, suche ich mir halt wie eine Blöde andauernd hier im Internet selbst meine Informationen. Sehr empfehlen kann ich diesen Blog: The problem with Triple Negative Breast Cancer is the name is so negative! Claire lässt sich u.a. bei Spezialisten in Duderstadt behandeln. Gerade habe ich von ihrem Besuch bei Prof. Tutt gelesen, der wohl ein absoluter Fachmann für TN ist. Demnach sind Eierstock-Krebs und TN sich sehr ähnlich und Eierstock-Krebs wird doch bereits erfolgreich mit Metformin behandelt. Also kann es nur gut für uns sein, den Blutzucker möglichst niedrig zu halten. So jedenfalls meine Interpretation.

    Weiß zufällig jemand hier, ob es in Deutschland auch so etwas wie einen TN-Fachmann gibt? Oder eine Klinik, die darauf besonders spezialisiert ist und wo ich, wenn ich wollte, mit Metformin behandelt werden könnte - auch ohne laufende Studie?

    Liebe Grüße
    Frau X

  10. Avatar von momolino
    Registriert seit
    14.11.2011
    Beiträge
    2.466

    AW: Der positive Triple-Negative-Thread

    Hi!

    Prof. Beuth - vielleicht!
    Liebe Grüße
    Momo

+ Antworten
Seite 1 von 46 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •