+ Antworten
Seite 4 von 257 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 2562
  1. VIP Avatar von Kappuziner
    Registriert seit
    16.12.2004
    Beiträge
    12.567

    AW: Tipps und Tricks für Brustkrebs-Patientinnen

    Was Du schreibst, hat mich jetzt auch sehr berührt, liebe Klippspringer.
    Genau das ist es, das ist der Punkt:
    Blick in den Spiegel - wo bin ich. woo??? Wer ist das bitte im Spiegel? Eine plötzlich gealterte Frau..... Meine Haare finde ich auf dem Perückenständer wieder.
    Wir werden ungefragt in eine große Identitätskrise gestürzt. Als hätten wir nicht schon genug Stress mit dem neuen gruseligen Thema "Tod" in unserem Leben. Nein, auch der Alltag, alles Gewohnte, das wird plötzlich umgeworfen.
    Der Blick in den Spiegel. Wir waren alle irgendwie hübsch, interessant... das sehe ich bei unseren "vorher"-Fotos.
    Wir sind es jetzt auch (ich z.B. sehe jetzt besser aus als vorher), aber, wir sind anders. Und das setzt einem irgendwie sehr zu, zumal als Frau, zumal mit Brustkrebs. Das berührt das Tiefste in der weiblichen Selbstwahrnehmung.
    Mammakarzinom. Über dieses Wort denke ich oft nach. Diese Kombination "Mamma" und "Karzinom". Das Weiblichste vom Weiblichen kombiniert mit dem Tod.

    Kein Wunder, dass uns das aus allem herausschleudert, was wir kennen, worauf wir vertrauen.
    Und kein Wunder, dass wir keinen unbeschwerten Sex mehr genießen können...

    ... für eine Weile Dann kommt es zurück!
    Glaubt mir
    Es wird alles wieder. Man glaubt es nicht, aber man überlebt das. Nicht für alle Zeiten, aber es kommen wieder richtig gute Zeiten. Und Dein Minirock wird viele Blicke ernten, Klippspringer!

    Kottan
    : "I rauch ned, i trink ned und i hob nix mit andere Frauen"
    Elvira: "Gar koan Fehler?"
    Kottan: "Doch, i liag manchmal"
    ______________________________________

    Profilbild © Analuisa

  2. Moderation Avatar von Sunny71
    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    18.846

    AW: Tipps und Tricks für Brustkrebs-Patientinnen

    Ich sag mal so... meine Libido ist durchaus noch da, grad wieder aus dem Dornröschenschlaf erwacht . Aber was nützt es mir.

    Minirock hatte ich übrigens heute auch mal wieder an. Und die langen Haare auf. Meine Freundin hätte mich fast nicht erkannt - "heiße Braut" war ihr Kommentar .



    Ich stelle mir allerdings den Neubeginn meines Sexlebens ernsthaft schwierig vor. Also sowieso schon, auch wenn ich jemanden hätte, der mich kennt, den ich kenne und dem ich vertraue.... aber irgendwann mal mit jemand neuem ? Ehrlich, das stelle ich mir so schwierig vor...
    Liebe Grüße
    sunny Moderation im Brustkrebsforum, ansonsten normale Userin

    "Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen"
    (Albert Schweitzer)

  3. VIP Avatar von Kappuziner
    Registriert seit
    16.12.2004
    Beiträge
    12.567

    AW: Tipps und Tricks für Brustkrebs-Patientinnen

    Ich gestehe, liebe Sunny, ich hatte jetzt den ersten guten Sex nicht mit meinem langjährigen Freund, sondern mit einer Affäre. Das fand ich ganz toll, weil dieser Mann mich gar nicht vorher kannte, ich habe ihn erst vor 6 Wochen kennengelernt. Und er kennt mich nur so, mit einer Brust und mit den kurzen Haaren.
    Und das hat mir viel bedeutet, dass er mich angefasst hat, an beiden "Brüsten", dass er mich so, als "neue Kappuziner" schön fand. Das ist wichtig, zu lernen, dass man schön ist, mit allen Wunden und Narben.
    (Mit Mr. Kappuziner ist das ok - wir haben eine "Langzeitvereinbarung", dass wir "versuchen", monogam zu sein, aber dass wir wissen, dass das nicht immer geht, in der Praxis - und dann halten wir den Partner und die Beziehung da heraus. Für mich war es die erste Affäre, und sie tut unserer Beziehung sehr gut... ich erzähle euch das jetzt mit dazu, weil ich kein unloyaler Mensch bin und nicht dem Fremdgehen das Wort reden will, aber bei uns, in unserer Beziehung ist das "abgesegnet", war es schon immer).
    Für mich (also, wirklich, nur für mich) war es sehr wichtig, dass ein quasi Außenstehender mich als die gesehen hat, die ich jetzt bin. Meinem Langzeitfreund unterstelle ich da immer auch so etwas "Mitleid" - und das hat sich jetzt erledigt, jetzt, wo dieser neue Mann mich auch schön fand.
    Der Krebs schickt einen wirklich in alle möglichen Abenteuer...

    Kottan
    : "I rauch ned, i trink ned und i hob nix mit andere Frauen"
    Elvira: "Gar koan Fehler?"
    Kottan: "Doch, i liag manchmal"
    ______________________________________

    Profilbild © Analuisa

  4. Avatar von Klippspringer
    Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    5.290

    AW: Tipps und Tricks für Brustkrebs-Patientinnen

    Hallo liebe kappuziner,
    liebe sunny,
    all Ihr Lieben,

    als ich am Montag Morgen vom Taxi abgeholt wurde, um zum Planungs-CT gefahren zu werden, hab ich mir nen Minirock und Stiefel angezogen. Der junge, nette Taxifahrer sah mich zunächst etwas irritierrt an.

    Aber ich denk ja nicht dran, damit aufzuhören!

    Auch wenn meine gerade nachgewachsenen Fläumchenhaare wieder ausgehen!!!!


    Klippspringer

  5. Moderation Avatar von Sunny71
    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    18.846

    AW: Tipps und Tricks für Brustkrebs-Patientinnen

    Oh, also das macht mir jetzt wirklich Mut ! Danke Kappuziner !

    Finde ich ja klasse, dass Ihr das so leben könnt. Ich lasse mich von Affären gern total verwirren, daher fürchte ich, dass ich das so nicht hinkriegen würde. Aber da es ja keinen Mr. sunny gibt, wäre es ja kein Problem .

    Ich werde den Minirock mal mitnehmen zum Kongress. Wenigstens das flirten könnte ich ja mal wieder ausprobieren, damit ich nicht total einroste.


    Hach echt, das macht mir Mut !
    Liebe Grüße
    sunny Moderation im Brustkrebsforum, ansonsten normale Userin

    "Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen"
    (Albert Schweitzer)

  6. Moderation Avatar von Sunny71
    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    18.846

    AW: Tipps und Tricks für Brustkrebs-Patientinnen

    Zitat Zitat von Kappuziner Beitrag anzeigen
    Und er kennt mich nur so, mit einer Brust und mit den kurzen Haaren.
    Und das hat mir viel bedeutet, dass er mich angefasst hat, an beiden "Brüsten", dass er mich so, als "neue Kappuziner" schön fand. Das ist wichtig, zu lernen, dass man schön ist, mit allen Wunden und Narben.
    Das kann ich gut verstehen !
    Liebe Grüße
    sunny Moderation im Brustkrebsforum, ansonsten normale Userin

    "Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen"
    (Albert Schweitzer)

  7. VIP Avatar von Kappuziner
    Registriert seit
    16.12.2004
    Beiträge
    12.567

    AW: Tipps und Tricks für Brustkrebs-Patientinnen

    Das soll auch Mut machen, liebe Sunny! Mir macht es auch Mut.
    Mr Kappuziner und ich haben auch keine total "coole" Beziehung, wir sind auch manchmal eifersüchtig und wir tun uns auch oft schwer. Aber "im großen und ganzen" finde ich, fährt man besser, wenn eine Affäre kein totales Tabu ist.
    Wobei bei uns Affären auch nicht an der Tagesordnung sind, hoffe ich zumindest. Sie sind halt was, was passieren kann, wenn man lange zusammen ist.

    Was ich jetzt und immer wieder merke, wichtig in einer Beziehung ist nicht der Sex (sonst wären alle Partner von Brustkrebsfrauen bald weg). Wichtig ist, dass man sich liebt. Und Liebe bekommt man auch mit einer Brust, mit Narben, mit Unfruchtbarkeit, mit Glatze... Das ist ja das Schöne an der Liebe...

    Kottan
    : "I rauch ned, i trink ned und i hob nix mit andere Frauen"
    Elvira: "Gar koan Fehler?"
    Kottan: "Doch, i liag manchmal"
    ______________________________________

    Profilbild © Analuisa

  8. Moderation Avatar von Sunny71
    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    18.846

    AW: Tipps und Tricks für Brustkrebs-Patientinnen

    Zitat Zitat von Klippspringer Beitrag anzeigen
    Hallo liebe kappuziner,
    liebe sunny,
    all Ihr Lieben,

    als ich am Montag Morgen vom Taxi abgeholt wurde, um zum Planungs-CT gefahren zu werden, hab ich mir nen Minirock und Stiefel angezogen. Der junge, nette Taxifahrer sah mich zunächst etwas irritierrt an.

    Aber ich denk ja nicht dran, damit aufzuhören!

    Auch wenn meine gerade nachgewachsenen Fläumchenhaare wieder ausgehen!!!!


    Klippspringer
    Also warum solltest Du auch damit aufhören ?? Wir müssen uns doch nicht einmauern, pffff.... sahst bestimmt klasse aus !

    Ach menno, warum gehen die Fläumchen denn aus ...
    Liebe Grüße
    sunny Moderation im Brustkrebsforum, ansonsten normale Userin

    "Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen"
    (Albert Schweitzer)

  9. VIP Avatar von Kappuziner
    Registriert seit
    16.12.2004
    Beiträge
    12.567

    AW: Tipps und Tricks für Brustkrebs-Patientinnen

    Die Fläumchen gehen immer wieder aus... jede Chemo macht das. Erst nach der letzten Chemo fängt man wieder bei Null an.
    Aber dann explodiert es!!!

    Kottan
    : "I rauch ned, i trink ned und i hob nix mit andere Frauen"
    Elvira: "Gar koan Fehler?"
    Kottan: "Doch, i liag manchmal"
    ______________________________________

    Profilbild © Analuisa

  10. Avatar von Klippspringer
    Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    5.290

    AW: Tipps und Tricks für Brustkrebs-Patientinnen

    ppuziner,

    hört sich gut an. Ehrlich, gut und.... wohl eigentlich für die meisten Menschen erstrebenswert, aber es scheitert am Umsetzungsvermögen.

    Meine Tante, sie ist nun 72, erkrankte mit 50 das 1. Mal an Brustkrebs. Siewar mit einem monstermäßigen, besitzansprüchigen und jähzornigen Mann verheiratet. Mit dem blieb sie verheiratet. Mit 56 hatte sie ein Rezidiv, Amputation, Chemo. Vor 8 Jahren starb ihr Mann. Seitdem lebt sie fröhlich allein in ihrem Haus, hat einen 9 Jahre jüngeren Liebhaber, macht ihre Musik, singt im Chor und läßt es sich mächtig gutgehen. Sie war an meiner Seite seit meiner Diagnose, hat mich jedn Tag in der Klinik besucht, als ich operiert wurde. (Meine Mutter kam nur 1 mal). Ihre Geschichte´gibt mir Anlaß zur Hoffnung.

    Und ich hoffe, EUCH auch!

    Klippspringer!

+ Antworten
Seite 4 von 257 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •